Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke8x Danke
  • 1 Beitrag von Monstertour
  • 1 Beitrag von chris_flyer
  • 1 Beitrag von chris_flyer
  • 1 Beitrag von globetrotter11
  • 1 Beitrag von Katerchen
  • 1 Beitrag von globetrotter11
  • 1 Beitrag von maxbluebrosche

Thema: Ab Johannesburg Selbstfahrer Reise Veranstalterempfehlung

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Casa Grande
    Beiträge
    967

    Standard Ab Johannesburg Selbstfahrer Reise Veranstalterempfehlung

    ANZEIGE
    Hi

    Planung sieht so aus, dass wir ( 2 Personen) im September für 14 Tage nach Südafrika fliegen, Start und Ziel Johannesburg, und von dort eine Selbstfahrer Reise machen möchten. Schwerpunkte liegen auf Nationalparks und Tiersichtungen und netten Lodges.

    Hat jemand aus eigener Erfahrung einen empfehlenswerten Reiseveranstalter parat, der den Mietwagen, die individuelle Tour und Lodges für uns bucht?

    Danke für die Hilfe.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    271

    Standard

    Ich sehe den Mehrwert eines Veranstalters nicht. Mietwagen buchen, grobe Route planen und Lodges/Guesthouses buchen.
    KAFlieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von tiswas01 Beitrag anzeigen
    Hi

    Planung sieht so aus, dass wir ( 2 Personen) im September für 14 Tage nach Südafrika fliegen, Start und Ziel Johannesburg, und von dort eine Selbstfahrer Reise machen möchten. Schwerpunkte liegen auf Nationalparks und Tiersichtungen und netten Lodges.

    Hat jemand aus eigener Erfahrung einen empfehlenswerten Reiseveranstalter parat, der den Mietwagen, die individuelle Tour und Lodges für uns bucht?

    Danke für die Hilfe.
    Es ist schon hilfreich, wenn man sich mal Angebote von solchen Anbietern. Auf die Schnelle kann ich dir Elefant-Tours oder Bwana empfehlen. Vorteil ist eben, dass man an Lodges oder Unterkünfte herankommt,an die der Ottonormalverbraucher nicht so einfach kommt.
    https://www.elefant-tours.de/selbstf...sen/sudafrika/
    https://www.bwana.de/
    Bei Bwana kann man auch selbst Vorschläge machen, die beraten einen ob das machbar bzw. auch noch buchbar ist, was die Unterkünfte angeht.
    Viele Lodges sind schon im Voraus ausgebucht. Speziell solche die in oder an den Parks.
    Es wird einem alles abgenommen. Nur fahren muss man noch selbst.
    Geändert von chris_flyer (18.11.2018 um 22:34 Uhr)
    tiswas01 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von Monstertour Beitrag anzeigen
    Ich sehe den Mehrwert eines Veranstalters nicht. Mietwagen buchen, grobe Route planen und Lodges/Guesthouses buchen.
    Das würde ich so nicht sagen. Wenn man sich z.B. gar nicht auskennt oder zum ersten Mal dort reisen möchte ist das sehr hilfreich.

    Das Thema sollte in den Themen-Bereich Afrika und Näher Osten verlegt werden.
    tiswas01 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Südafrika verfügt über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur. Direkte Buchungen von Unterkünften und Leihwagen sind überhaupt kein Problem.

    Um Empfehlungen abgeben zu können folgende Fragen

    Malariafreie Gebiete bevorzugt?

    Budget?
    tiswas01 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    58313 Herdecke
    Beiträge
    16

    Standard

    Wir haben unsere ZA - Flitterwochenreise in den Sommerferien über www.duedderreisen.de (in Aachen) gebucht und Berater war: Minas Piliouras. Wir haben uns gut und fair beraten gefühlt.

    Gruß
    Karsten
    tiswas01 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Casa Grande
    Beiträge
    967

    Standard

    Zitat Zitat von Monstertour Beitrag anzeigen
    Ich sehe den Mehrwert eines Veranstalters nicht. Mietwagen buchen, grobe Route planen und Lodges/Guesthouses buchen.
    Wir hatten mehrfach sehr gute Erfahrungen mit einem Reiseveranstalter in Namibia gemacht. Bis auf die Flüge war alles im Vorfeld gebucht und entsprach genau unseren Vorstellungen. Leider bietet dieser Veranstalter keine Planungen für SA an.

    Wie schon genannt ist es für uns als Südafrika Neulinge (eine geführte Krüger Park Tour hatten wir schon) einfacher einen Profi zu beauftragen. Bei der nächsten Tour werden wir es vermutlich so machen, wie von Dir vorgeschlagen.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    Casa Grande
    Beiträge
    967

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Südafrika verfügt über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur. Direkte Buchungen von Unterkünften und Leihwagen sind überhaupt kein Problem.

    Um Empfehlungen abgeben zu können folgende Fragen

    Malariafreie Gebiete bevorzugt?

    Budget?
    Krüger NP und westlich davon (K.A. ob das malariafrei ist).

    Budget: Kommt darauf an. Müsste erstmal paar Vorschläge erhalten.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Zum Thema Malaria die aktuelle Risikokarte des SA Gesundheitsdienstes:

    https://www.santhnet.co.za/index.php...rica-2017.html

    Ich empfehele immer Welgevonden oder Madikwe für eine anständige Safari ab JNB.

    Madikwe liegt an der Grenze zu Botswana, kurz vor Garbarone. Welgevonden westlich von Mokopane, weit weg vom Malariagebiet. In beiden Parks gibt es Lodges in den verschiedensten Preisklassen.

    Die Lodges in den Game Reserves sind in der Regel ziemlich teuer. Bieten dafür aber eine 24 h-Rundum-Sorglos-Versorgung.

    Daher möchte niemand am Anreisetag den Nachmittags Game Drive verpassen. Je nach der Ankunftzeit in JNB kann eventuell eine Zwischenübernachtung sinnvoll sein. Da der Flughafen in JNB am östlichen Ende der Stadt liegt und z B. Madikwe im Westen, muss man den Autobahnring um die Stadt benutzen, was in der Rushhour kein allzu großes Vergnügen ist. Ankunft am Samstag oder Sonntag ist da vorteilhafter.

    Als Ziel für eine Zwischenübernachtung zum "herunterkommen" nach dem Flug bietet sich die Region um Magaliesburg an. Dort gibt es auch sehr schöne Unterkünfte, in denen man ein erstes Gefühl für das Land bekommt. Toller Service und eine ausgezeichnete Küche gibt es im De Hoek Country Hotel. Meine Empfehlung.

    5 Star Accommodation | Penthouse & Luxury Suites in Magaliesburg

    Aber es gibt auch sehr viele andere schöne Unterkünfte in allen Preislagen dort.

    Eine Empfehlung für Madikwe: Buffalo Ridge Lodge. Diese Lodge ist eine "Community Based Development Lodge". Sie wird von einer Dorfgemeinschaft eines lokalen Stammes betrieben, alle Einnahmen gehen in soziale Projekte in diesem Dorf, welches auch im Rahmen der Ausflüge besichtigt werden kann. Das gesamte Personal wird aus diesem Ort rekrutiert. Absolut liebenswerte Menschen! Und nicht so überteuert wie andere Lodges.

    Buffalo Ridge Safari Lodge in the Madikwe Game Reserve

    Oder eben Welgevonden.

    Welgevonden Game Reserve - Official Website

    Dort war ich einige Male in der Nungubane Lodge, die ich wegen der Lage auf einem Hügel mit unbeschreiblichem Ausblick empfehlen kann.

    Welgevonden Private Game Reserve | Nungubane Game Lodge

    Und noch eine Empfehlung: Die Preise für die Lodges sind in der Regel sehr hoch. Bieten dafür aber auch etwas. Daher sollte man sich die Zeit nehmen, mehrere Tage in einer Lodge zu bleiben und alle Annehmlichkeiten in Ruhe zu genießen. Wenn man länger bleibt, lassen sich die Guides immer etwas Besonderes einfallen und zeigen einem Plätze, die sie den "normalen" Gästen nicht zeigen.
    tiswas01 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  10. #10
    Moderator Avatar von maxbluebrosche
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    zwischen HAJ & PAD
    Beiträge
    8.091

    Standard

    Durchgewischt und in die Box verschoben
    bursche99 sagt Danke für diesen Beitrag.
    früher war alles besser - sogar die Zukunft

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •