Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 71

Thema: Wie ist aktuell die Situation in Dubai?

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.348

    Standard

    ANZEIGE
    Alles klar, dann bin ich bei dir. Was diese Länder abziehen halte ich auch für sehr fragwürdig. Und du hast recht, dass was dort Touris, selbst Expats mitbekommen ist nur Schein. Für mich, um es mal seh drastisch zu formulieren, sind das noch immer Beduinen, die schell an viel Geld gekommen sind, wegen des Öls. Deren Moral aber noch hunderte Jahre hinter der von zivilisierten Ländern ist.
    Luftikus und steroidpsycho sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    Für mich, um es mal seh drastisch zu formulieren, sind das noch immer Beduinen, die schell an viel Geld gekommen sind, wegen des Öls. Deren Moral aber noch hunderte Jahre hinter der von zivilisierten Ländern ist.
    Hierzu nur zwei Bemerkungen von mir:

    1. Du sprichst über Menschen.
    2. „Deren Moral“ gibt es nicht. Genauso wenig wie unsere Moral. Es gibt allerdings Deine Moral. Und meine.
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Dann ersetze Moral durch Ethik! Es gibt ethische Grundsätze, die in einer modernen Zivilisation ein Mindeststandard an Menschenrechten voraussetzt. Und diese Mindeststandards halten diese Länder im Allgemeinen nicht ein. Wie sie mit ihren "Ausländern /Arbeitern" umgehen, ist einfach nur ätzend und asozial und sagt mir, was man von diesen Leuten, die glauben, weil sie Geld haben, etwas besseres zu sein, zu halten hat. Dafür habe ich ein einfaches Wort: Dreckspack!
    Hoffe, jetzt hast du kapiert, was ich meine!
    Solche Menschen werde ich niemals ernst nehmen, geschweige denn auf Augenhöhe begegnen. Es ist wichtig, dass man das asoziale und unmenschliche Verhalten dieser Beduine offen anspricht.
    F4F sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    HKG
    Beiträge
    428

    Standard

    Grundsätzlich bin ich ja bei dir, aber wenn man so scharf urteilt, muss man wahrscheinlich 80% der Menschen Weltbevölkerung bezeichnen.

    Das Kastenwesen in Indien, Diktaturfans in China, Europäische "Menschenrechte", während man Flüchtlinge im Schlauchboot verrecken lässt.

    Natürlich ist der Unterschied, dass es vielen Europäern schon nahegeht, was mit den Flüchtlingen passiert, und wie die Regierungen nichts machen, um diese Menschen zu schützen, während vielen Indern und Chinesen egal ist, oder man es dort sogar gut findet, wie miteinander umgegangen wird.

    Deswegen fällt es mir zB in HK auch schwer, jenen Festlandchinesen Respekt entgegen zu bringen, die ihren Folterstaat zu sehr feiern...
    el_philipo sagt Danke für diesen Beitrag.
    Erflogene 5 Sterne: CX - BR - HU - LH - QR - SQ

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    Dafür habe ich ein einfaches Wort: Dreckspack!
    Hoffe, jetzt hast du kapiert, was ich meine!
    Nein, das verstehe ich leider nicht. Sich auf Ethik zu berufen und dabei gleichzeitig andere MENSCHEN als „Dreckspack“ zu bezeichnen ist schon bemerkenswert.
    berlinet sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von Kunduzbird Beitrag anzeigen
    Nein, das verstehe ich leider nicht. Sich auf Ethik zu berufen und dabei gleichzeitig andere MENSCHEN als „Dreckspack“ zu bezeichnen ist schon bemerkenswert.
    Für dich, nochmal gerne! Menschen, die andere Menschen unterdrücken und schon fast versklaven werden von mir niemals als Menschen akzeptiert. Und Dreckspack trifft schon am ehesten zu. Egal, welchen Stand sie haben oder wie reich sie sind. Mensch sein bedeutet auch Menschlichkeit. Mir würden noch ganz andere Begriffe für solche Kreaturen einfallen, die würden aber gegen die Etikette hier verstoßen, daher begnüge ich mich mit Dreckspack.
    Kapiert?
    steroidpsycho sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.985

    Standard

    @Aviatar: warst Du schon mal (oder des öfteren und länger) in der Region ? Ich ja. Seit gut 30 Jahren; und ich habe noch niemanden getroffen, der sich dort nicht wohl fühlt oder gar als Sklave. Und das waren nicht nur "Bedouine". Kommt das Wissen aus der Zeitung mit den vier großen Buchstaben oder dem Sender mit RT...?
    Kunduzbird sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    380

    Standard

    Andere Menschen als Dreckspack bezeichnen, das kennen wir sonst eigentlich von nicht so vornehmen Leuten ...

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zei...ung-verurteilt

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    @Aviatar: warst Du schon mal (oder des öfteren und länger) in der Region ? Ich ja. Seit gut 30 Jahren; und ich habe noch niemanden getroffen, der sich dort nicht wohl fühlt oder gar als Sklave. Und das waren nicht nur "Bedouine". Kommt das Wissen aus der Zeitung mit den vier großen Buchstaben oder dem Sender mit RT...?
    Auch wenn ich die Wortwahl mancher hier in Thread nicht teile - wenn ich deine Aussage so lese, solltest du mal dringend deine Blase verlassen!

    Klar - als Westnase fühlt mal sich nicht als Sklave. Aber es gibt genug Arbeiter und maids, denen durchaus übel mitgespielt wird und die keinerlei Rechte haben.
    Und weil sie irgendwelche Verträge (die bei uns sittenwidrig wären) unterschrieben haben, ist alles gemäß den Gesetzen in den UAE in Ordnung.
    steroidpsycho, juliuscaesar, JK1896 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.985

    Standard

    Ich rede nicht von westlichen expats.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    Ich rede nicht von westlichen expats.
    Das heißt, du gehst davon aus, dass es in Dubai keine Arbeiter oder maids gibt, denen der Lohn oder der Pass vorenthalten wird?
    Alle Einwohner bis hin zum letzten Wohn-Container in Jebel Ali sind happy?

    Das nicht alle Arbeiter automatisch schlecht behandelt werden - selbstredend.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.985

    Standard

    Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.
    Du scherzt oder! Ich bin nicht nur mehrmals im Jahr in Dubai, sondern habe auch Freunde, die seit Jahren dort leben. Als westlicher Expat hast du dort ein sehr gutes Leben. Aber die einfachen Arbeiter aus Indien, Pakistan und Co, werden dort systematisch ausgebeutet und wie Dreck behandelt. Wenn du das auch nur mit den Ausnahmen in Deutschland vergleichst, dann laberst du echt nur Müll und hast überhaupt keine Ahnung von der Situation vor Ort.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.985

    Standard

    Nun, ich denke, daß ich mir sehr wohl ein Urteil bilden kann. Ich war und bin oft genug da und habe nicht nur mit den genannten "Westlern" gesprochen. Wie gesagt: ich habe niemanden getroffen, der da weg will. Und das waren durchaus "einfache Arbeiter". Aber, jeder soll glauben, was er will (ich weiß, daß jetzt wieder Steine fliegen).

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.279

    Standard Wie ist aktuell die Situation in Dubai?

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    Das meinte ich- die schlechten Beispiele sind ja nicht unbedingt der Regelfall. Auch bei uns gibt es Schweine.
    Aber ein System (Kafala), das darauf aufbaut, das der ‚Arbeitgeber‘ (Sponsor) für den Arbeitnehmer garantiert und in Verantwortung tritt, und in dem staatliche Organe (Grenzbehörden) Ausländer nur ausreisen lassen, wenn diese eine Genehmigung des Sponsors haben, erfüllt den Bestand der Sklaverei - egal wie sehr sich die Parteien einig sind.

    Zweitens erhöht es massiv die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs.

    Und zum Dritten gibt es in den UAE und anderen GCC Ländern genügend Fälle, in denen der Sponsor seine daraus resultierende Macht ausspielt.

    Selbst in westlichen Firmen ist es Usus, dass den einfachen Arbeitern aus Indien/ Pakistan/ Bangladesch/... jährlich nur ein Single Exit Visum ausgestellt wird. Also nur eine Ausreise pro Jahr. Weil das so üblich ist und die Exit Visa Geld kosten.
    Auch wenn sich darüber niemand dieser Leute beschwert - das ist nicht OK.

    Und ich kann dir selbst aus westlichen Firmen (die mit ihren Angestellten meist doch sehr gut umgehen) Geschichten erzählen, die nüchtern betrachtet nicht akzeptabel sind - aber aufgrund des Kafala Systems erst möglich sind.
    Dazu kommt noch, dass viele Leute aus besagten Ländern als selbsterfüllende Prophezeiung diese Behandlung und Einschränkung von sich aus akzeptieren und sich daher nicht mal beschweren - weil es ja immer so ist.

    Ja, die meisten Ausländer, die in die GCC Länder kommen, sind sich bewusst, auf was man sich einläßt (die hochqualifizierten allerdings deutlich mehr verglichen zu den einfachen Hilfsarbeitern)
    Trotzdem finde ich das Grundkonzept verwerflich und in der heutigen Welt nicht akzeptabel.
    Geändert von CarstenS (02.04.2020 um 19:05 Uhr)
    Luftikus, KevinHD, juliuscaesar und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    5.901

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Und weil sie irgendwelche Verträge (die bei uns sittenwidrig wären) unterschrieben haben, ist alles gemäß den Gesetzen in den UAE in Ordnung.
    Deshalb fliege ich auch nicht EK
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    DXB
    Beiträge
    483

    Standard

    Seit gestern Abend gilt eine Ausgangssperre rund um die Uhr, mit der Ausnahme des Besorgens von Lebensmitteln, Arztbesuchen etc.
    Spazierengehen usw. ist untersagt. Falls man kein Homeoffice machen kann, braucht mein ein Schreiben des Arbeitgebers, sowie falls zutreffend der Freihandelszone in welcher das jeweilige Unternehmen ansässig ist. Falls man das Auto nutzen möchte, muss vorher im Internet eine Genehmigung beantragt werden. Die Radaranlagen blitzen jedes Fahrzeug, und nur wer eine entsprechende Genehmigung für sein Auto registriert hat, bekommt keine Strafe.
    Kassenbons müssen aufbewahrt werden, um bei Anhalten durch die Polizei einen entsprechenden Nachweis zu haben.
    frabkk sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #58
    Aktives Mitglied Avatar von Citadel
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    DXB / HAM
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von Pascal1101 Beitrag anzeigen
    Seit gestern Abend gilt eine Ausgangssperre rund um die Uhr, mit der Ausnahme des Besorgens von Lebensmitteln, Arztbesuchen etc.
    Spazierengehen usw. ist untersagt. Falls man kein Homeoffice machen kann, braucht mein ein Schreiben des Arbeitgebers, sowie falls zutreffend der Freihandelszone in welcher das jeweilige Unternehmen ansässig ist. Falls man das Auto nutzen möchte, muss vorher im Internet eine Genehmigung beantragt werden. Die Radaranlagen blitzen jedes Fahrzeug, und nur wer eine entsprechende Genehmigung für sein Auto registriert hat, bekommt keine Strafe.
    Kassenbons müssen aufbewahrt werden, um bei Anhalten durch die Polizei einen entsprechenden Nachweis zu haben.
    Ja, die Situation wird zunehmend schlimmer hier.
    Ich bin ziemlich hin-und hergerissen. Auf der einen Seite finde ich es gut, das hier konsequent vorgegangen wird, das macht Hoffnung für eine frühere Entspannung als bspw in den USA. Auf der anderen Seite finde ich das Verbot alleine laufen zu gehen einmal am Tag doch unverhältnismäßig hart. Bin echt gespannt ob der Emirates Plan (ab 01.05. Flugverkehr schrittweise wieder aufzunehmen) realistisch ist.
    Wo lebst du genau? Ich bin in Cluster J, JLT.
    meine reise-bilder gibt's hier: https://www.instagram.com/travelling.hamburger/

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    DXB
    Beiträge
    483

    Standard

    Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll. Werde morgen früh das erste mal eine Ausgangsgenehmigung beantragen. Mal schauen wie es läuft und ob ich angehalten oder geblitzt werde.

    Bin 10 Minuten von dir entfernt, in Al Furjan Hier ist der Hund grundsätzlich begraben, jetzt allerdings noch mehr als sonst
    Stimmt es, dass bei euch in JLT abends die (VAE) Nationalhymne angestimmt wird ?

  20. #60
    Aktives Mitglied Avatar von Citadel
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    DXB / HAM
    Beiträge
    221

    Standard

    Achwas, so nah bei. Dann arbeitest du vermutlich auch in der JAFZA..
    Die Genehmigung ist tatsächlich sehr unkompliziert. Online beantragt und 10 Minuten später kam die Bestätigung via SMS.
    Von der Nationalhymne habe ich noch nichts gehört, aber jeden Abend um 8 gehen viele auf ihr Balkons und klopfen mit Küchengeräten, klatschen etc. Für die 10 Minuten ist das auch nicht nervig, sondern irgendwie ganz witzig.
    meine reise-bilder gibt's hier: https://www.instagram.com/travelling.hamburger/

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •