Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Bangkok leidet unter Smog

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.517

    Standard Bangkok leidet unter Smog

    ANZEIGE
    Hat bestimmt schon jeder mitbekommen. Bangkok (und andere Teile von Thailand) leiden unter starkem Smog, der Luftqualitätsindex liegt bei 170 (ungesund).

    Tagesschau.de hat dazu am 31.01.19 berichtet, Boulevardmagazine (z.B. blick.ch / Daily Mail) berichten von Menschen die Blut husten. Andere Newsportale (handelsblatt.com) schreiben, dass "der Aufenthalt im Freien ohne Atemschutzmaske kaum möglich ist".

    Nun geht es für uns in genau zwei Wochen auch nach Bangkok, und natürlich schwimmt etwas Unsicherheit diesbezüglich mit. Ist jemand vor Ort und kann berichten? Wir wollen uns Bangkok angucken, sind demnach oft und viel draußen. Um den Schrittzähler glücklich zu machen, sind wir grundsätzlich viel zu Fuss unterwegs und greifen nur für weite Strecken auf Taxi und ÖPNV zurück. Vielleicht sollten wir das in Bangkok einmal überdenken...

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Landshut/MUC
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
    Hat bestimmt schon jeder mitbekommen. Bangkok (und andere Teile von Thailand) leiden unter starkem Smog, der Luftqualitätsindex liegt bei 170 (ungesund).

    Tagesschau.de hat dazu am 31.01.19 berichtet, Boulevardmagazine (z.B. blick.ch / Daily Mail) berichten von Menschen die Blut husten. Andere Newsportale (handelsblatt.com) schreiben, dass "der Aufenthalt im Freien ohne Atemschutzmaske kaum möglich ist".

    Nun geht es für uns in genau zwei Wochen auch nach Bangkok, und natürlich schwimmt etwas Unsicherheit diesbezüglich mit. Ist jemand vor Ort und kann berichten? Wir wollen uns Bangkok angucken, sind demnach oft und viel draußen. Um den Schrittzähler glücklich zu machen, sind wir grundsätzlich viel zu Fuss unterwegs und greifen nur für weite Strecken auf Taxi und ÖPNV zurück. Vielleicht sollten wir das in Bangkok einmal überdenken...

    Bangkok war schon immer versmogged. Ob die Lufquali seit zwei Jahren nochmal schlechter geworden ist kann ich nicht sagen.
    Die Stadt nervt: total dreckig, versmogged, überall Nutten und man versucht dich überall zu verarschen.
    Diese Stadt hat einfach nichts mit Asien zu tun.
    Lieber von Rembrandt gemalt, als vom Leben gezeichnet.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mirovic
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    308

    Standard

    Zitat Zitat von UA31 Beitrag anzeigen
    Die Stadt nervt: total dreckig, versmogged, überall Nutten und man versucht dich überall zu verarschen.
    Diese Stadt hat einfach nichts mit Asien zu tun.
    Sehr hilfreicher Beitrag Ansonsten wäre meine Empfehlung, sich Mal aus dem Rotlichtviertel raus zu trauen. Dann sieht man auch mehr.
    STR-MVD, DFW_SEN, blizzman und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.769

    Standard

    Zitat Zitat von UA31 Beitrag anzeigen
    Bangkok war schon immer versmogged. Ob die Lufquali seit zwei Jahren nochmal schlechter geworden ist kann ich nicht sagen.
    Die Stadt nervt: total dreckig, versmogged, überall Nutten und man versucht dich überall zu verarschen.
    Diese Stadt hat einfach nichts mit Asien zu tun.
    Und da stellte der so weltgewandte Mark Twain einst "blumig" fest:

    "Travel is fatal to prejudice, bigotery, and narrow-mindedness".

    Bullshit offenbar.
    blizzman, foldi, Mirovic und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Landshut/MUC
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Mirovic Beitrag anzeigen
    Sehr hilfreicher Beitrag Ansonsten wäre meine Empfehlung, sich Mal aus dem Rotlichtviertel raus zu trauen. Dann sieht man auch mehr.
    Da war ja dein Post natürlich viel sinnvoller. lol


    Die Luftqualität ist seit zig Jahren schlecht und verschlechtert sich stetig.
    Ich konnte vor zwei Jahren, als ich einige Tage vor Ort war, in der Nacht nicht schlafen durch einen starken Hustenreiz aufgrund des Smogs. Lt. Medienberichten hat sich die Luftqualität noch verschlimmert.
    Der Rest meines Beitrages war eher als Tipp gedacht um die Zeit in Bangkok evtl. zu verkürzen und sich Alternativen anzusehen.
    Es tut mir Leid wenn sich dabei jmd. auf den Schlips getreten fühlte.
    Lieber von Rembrandt gemalt, als vom Leben gezeichnet.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mirovic
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    308

    Standard

    Zitat Zitat von UA31 Beitrag anzeigen
    Da war ja dein Post natürlich viel sinnvoller. lol
    Das stimmt allerdings

    Ich hoffe trotzdem, jemand gerade in BKK kann die Frage (wenn auch subjektiv) beantworten. Dass die Werte offiziell seit Jahren in den Keller gehen ist unbestritten. Ich hätte gerne gewusst, ob wir mittlerweile auf einem Level wie in Peking angekommen sind.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mirovic
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    308

    Standard

    Nachtrag: Ich war zuletzt im August 18 da und fand es persönlich nicht viel anders als die Jahre zuvor. Würde natürlich weiterhin nicht empfehlen, sich 5 Stunden am Tag auf der Skyline Fussgängerbrücke aufzuhalten.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.517

    Standard

    Also ich war im Oktober 2017 in Bangkok und da war es auszuhalten. Weder rote Augen, noch Atemnot oder gar blutiger Husten. Von daher...
    Nur bereitet mir die aktuelle Situation etwas Sorgen, daher die Nachfrage hier im Forum.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    307

    Standard

    War im Dezember 2018 in Bangkok, wie immer Hotel am Fluss, mit skytrain oder öffentlichen flussschiffen unterwegs, auch nicht mehr Smog als die Jahre vorher. In die rotlichviertel muss keiner.

  10. #10
    WK7
    WK7 ist gerade online
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    450

    Standard

    Zitat Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
    Hat bestimmt schon jeder mitbekommen. Bangkok (und andere Teile von Thailand) leiden unter starkem Smog, der Luftqualitätsindex liegt bei 170 (ungesund).

    ...

    Nun geht es für uns in genau zwei Wochen auch nach Bangkok, und natürlich schwimmt etwas Unsicherheit diesbezüglich mit.......

    Es ist derzeit wirklich noch schlimmer als sonst um diese Zeit. Februar/März kannst Du aber auch nicht mit Oktober vergleichen. Kannst ja mal nach "burning season" googeln.
    Aber es stimmt, es sind derzeit noch mehr Leute mit Masken unterwegs, Fenster werden nicht mehr geöffnet usw...

    Vielleicht hast Du ja Glück und es regnet in den nächsten zwei Wochen, dann sollte es sich wieder bessern.

    Solltest Du ausweichen, dann in den Süden und auf keinen Fall in den Norden.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    1.813

    Standard

    Ich bin jetzt seit einem knappen Monat hier und finde es nicht wirklich dramatisch.
    Der Blick in den Himmel ist halt etwas getrübt.

    Es laufen allerdings in der Tat deutlich mehr Menschen mit einem völlig unsinnigen Billigmundschutz rum
    der bestenfalls dazu gut ist, das andere den Mundgeruch nicht riechen

    Liegt aber wohl überwiegend daran das es diesmal etwas größer durch die Presse geistert

    Hier übrigens ein Ranking von Ende Januar

    50881548_1131470960346689_7345377443282157568_n.jpg
    Geändert von ponyhofinsasse (12.02.2019 um 12:11 Uhr)
    Mirovic und Biohazard sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    1.813

    Standard

    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    ... In die rotlichviertel muss keiner.
    Warum nicht ?

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.517

    Standard

    Zitat Zitat von WK7 Beitrag anzeigen
    Solltest Du ausweichen, dann in den Süden und auf keinen Fall in den Norden.
    Beides.

    Lade mir gerade "Air Quality | AirVisual" App um das alles etwas im Blick zu behalten.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.517

    Standard

    Puh, also im Vergleich zu Chiang Mai (194 US AQI) ist Bangkok sogar noch richtig gut (118 US AQI). Frankfurt hat gerade 33, Delhi 224.

    Chiang Mai liegt damit auf Platz 4 weltweit.

  15. #15
    WK7
    WK7 ist gerade online
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    450

    Standard

    Das ist ja klar, dort brennen sie ja gerade die Felder nieder, warum glaubst hab ich Dir vom Norden abgeraten.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Lviv, Ukraine - Düsseldorf
    Beiträge
    553

    Standard

    Ich und meine +1 sind vor zwei Tagen aus Bangkok zurückgekommen. Überall sieht man Menschen mit Atemmaske herumlaufen. Deutlich mehr, als bei früheren Aufenthalten. Westlich aussehende Touristen natürlich alle ohne eine solche Maske. Der Himmel war schon ziemlich dunstig. Die Sonne schien während unserer drei Tage nur vereinzelt durch. Insbesondere beim Spazieren am Straßenrand hat man die Hitze gemerkt und das Atmen viel schon etwas schwerer. Ansonsten keine echten Probleme. Wenn man immer in Bangkok lebt kann der Smog sicherlich Schäden verursachen. Aber als Kurzzeit-Tourist sollte man die Sache überleben. Zusammengebrochene Menschen oder übermäßige Einsätze von Krankenwagen habe ich nicht beobachtet...

    Zitat Zitat von WK7 Beitrag anzeigen
    Das ist ja klar, dort brennen sie ja gerade die Felder nieder, warum glaubst hab ich Dir vom Norden abgeraten.
    Wir waren auch im Norden. Bis letzten Donnerstag. Im Internet habe ich auch davon gelesen, dass die Burning-Season irgendwo Mitte Februar beginnt. Während unseres Aufenthalts hatten wir in Chiang Mai kein Problem mit Smog. Wir haben auch keine brennenden Felder gesehen. Jetzt ist die Situation vielleicht etwas anders. Nur eine Sache war im Norden nicht angenehm: Am Abend wurde es immer kalt. Meine +1 ist da nicht mehr ohne Jacke auf die Straße gegangen...
    Geändert von christianskas (12.02.2019 um 13:19 Uhr)
    Biohazard und DerFrank sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    8.696

    Standard

    War bei Werten von 170-180 im letzten April direkt in Chiang Mai in der Stadt, also genau zur berüchtigten "Burning Season".

    Bei mehreren Tagen Aufenthalt hatte ich in Chiang Mai persönlich keine (körperlichen) Probleme, bei einem längeren Aufenthalt würde ich aber eher versuchen, eine andere Ecke von Thailand aufzusuchen

    Hatte auch damals im April 2018 die derzeitigen Werte in Bangkok von rund 120-130... alles kein Problem. In Indien sind ganzjährig Werte von 140-150 und höher je nach Stadt ja "ganz normal".
    Biohazard sagt Danke für diesen Beitrag.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    BKK, ZRH
    Beiträge
    351

    Standard

    Also die Luftqualität ist schon schlechter als letztes Jahr. Ein Grund ist sicher der fehlende Regen, gestern hat's mal kurz 10 Minuten geregnet, aber wahrscheinlich nur lokal und davor 1 Monat nichts. Hausgemachte Gründe gibt's natürlich auch....
    AQI heute eher Stadtrand zwischen 80 und 100, der höchste Wert seit Tagen. Trotzdem draussen Sport gemacht.
    Man kann halt keine Voraussage machen. Letzte Woche hiess es noch, es wird ganz schlimm, war aber nichts.
    Süden ist generell gut, ganz im Norden erstaunlicherweise auch, dazwischen ist aktuell (und voraussehbar noch etwas länger) schlecht.

    Der Bericht im Blick ist absoluter Qualitätsjournalismus, dem würd ich auf's Wort glauben

    Noch zu Bangkok: Das ist definitiv Asien, und zwar ganz typisch
    Biohazard sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    36

    Standard

    Als Bewohner der Stadt, kann ich sagen dass es eigentlich keine Einschränkungen gibt. Für einen gesunden Menschen sollte auch ein 2 Wöchiger Aufenthalt kein Problem sein. Mit Kleinkindern oder gesundheitlicher Vorbelastung sieht es eventuell anders aus. Das muss es jeder Selbst entscheiden, optimal ist es sicher nicht. Persönlich fällt lediglich die verringerte Sicht auf. Dass das Atmen nun bewusst schwerer fallen würde, ist denke ich nicht anders als zu anderen Jahreszeiten. Das Wissen über die Verschmutzung tut wohl ihr übriges zur Wahrnehmung des Ganzen.
    Biohazard sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Paris
    Beiträge
    4.414

    Standard

    Auch wenn man keine direkten Probleme bekommt, ist man halt für gewisse Zeit aus gesundheitlicher Sicht Kettenraucher. Ist das eigentlich zyklisch, also kann man davon ausgehen dass es im Sommer wieder besser wird?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •