Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 210

Thema: xx Stunden Wartezeit in Peking PEK - Was machen?

  1. #161
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von hannes08 Beitrag anzeigen
    Wie tust du dann, wenn du einen Mehrtagesaufenthalt in einer Stadt hast?
    Ist dann die Stadt am 1. Tage "keine Option", da du sie ja am 2. Tag besuchen wirst?
    Ich fliege über Peking nach Harbin und einige Tage später zurück nach Peking für ne Woche.

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Kostet also gut die Hälfte des Ticketpreises...
    40€ würde ich ja auch bezahlen für den ordentlichen Lounge Zugang, aber 93€ sind mir einfach zuviel.

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Einmalig? Bist Du ein Einmalimjahrvielflieger? Dann wärst Du hier aber im falschen Forum...
    Ich fliege derzeit mehrmals im Monat und ich benötige schlichtweg keinen dauerhaften Lounge Zugang

    Zitat Zitat von blazerhulk Beitrag anzeigen
    Hier der Link dazu:

    Booking Additional Services
    Leider nichts mit Lounge auswählbar, der Layover kommt aber durch unabhängig voneinander getätigte Buchungen zustande - wird evtl nicht im System erkannt.
    Geändert von fatmoe (09.05.2018 um 11:18 Uhr)

  2. #162
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    So in etwa haben wir das auch vor. Haben aber bereits eine Tour mit https://beijing-driver.com/ bzw. https://www.tripadvisor.de/Attractio...g-Beijing.html fixiert. Auf dem Plan steht ebenfalls die Mauer + danach Verbotene Stadt.

    Was genau nimmt denn der Simon für Wall + Verbotene Stadt? 8h wie im Standard auf der Seite angegeben sind da ja ein wenig knapp bemessen (obwohl es möglich wäre). Daher wird es bestimmt ein bißchen mehr kosten und die Tour länger sein.
    Was bezahlt Ihr für den Beijing Driver? Ein Kollege aus Peking hatte mir jedenfalls davon abgeraten mit normalen Taxis zu fahren, weil westliche Touristen abgezockt würden. Daher ist mir die Idee symphatisch, einen Fahrer vorzubuchen. Wir haben 18 Stunden Aufenthalt, hätten also sicherlich mindestens 10 Stunden für die Tour zu Verfügung, selbst wenn wir uns noch in der Lounge duschen und uns ein bisschen hinlegen wollen.

    Edit: sehe gerade, auf seiner Website, dass er 900 für den Tag verlangt. Der andere ist da etwas günstiger.

  3. #163
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Falls du doch ein bisschen was von Beijing sehen möchtest, ohne gleich ins große Getümmel geworfen zu werden, könnte sich eine Taxifahrt in den 798 Art District lohnen. Sollte von PEK aus ca. 60-70 RMB pro Strecke kosten. Da kann man auch mehrfach vorbeigucken, falls das ein Programmpunkt für die folgende Woche sein sollte.

  4. #164
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    So in etwa haben wir das auch vor. Haben aber bereits eine Tour mit https://beijing-driver.com/ bzw. https://www.tripadvisor.de/Attractio...g-Beijing.html fixiert. Auf dem Plan steht ebenfalls die Mauer + danach Verbotene Stadt.

    Was genau nimmt denn der Simon für Wall + Verbotene Stadt? 8h wie im Standard auf der Seite angegeben sind da ja ein wenig knapp bemessen (obwohl es möglich wäre). Daher wird es bestimmt ein bißchen mehr kosten und die Tour länger sein.
    Wir waren mit Simon 'nur' bei der Mauer, mehr haben die 8,5h Aufenthalt auf dem Hinweg nicht hergegeben. Bin mir bei dem Preis nicht mehr ganz sicher, glaube etwa 800RMB an und ab Flughafen (mit entsprechenden Maut- und Parkgebuehren). Auf dem Rueckweg hatten wir knapp 14 layover und waren in der Stadt, dann allerdings auf eigene Faust mit Taxi/U-Bahn.

  5. #165
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von dindurion Beitrag anzeigen
    Wir waren mit Simon 'nur' bei der Mauer, mehr haben die 8,5h Aufenthalt auf dem Hinweg nicht hergegeben. Bin mir bei dem Preis nicht mehr ganz sicher, glaube etwa 800RMB an und ab Flughafen (mit entsprechenden Maut- und Parkgebuehren). Auf dem Rueckweg hatten wir knapp 14 layover und waren in der Stadt, dann allerdings auf eigene Faust mit Taxi/U-Bahn.
    Was war interessanter? Wir haben 17 Stunden Aufenthalt, es würde also zeitlich auch bis in die Stadt reichen. Andererseits kommen wir von einem Nachtflug und haben einen zweiten vor uns, da ist es vielleicht entspannter, uns ein bisschen durch die Gegend fahren zu lassen als uns müde mit der U-Bahn auseinanderzusetzen. Bei Simon würde ich die Mauer und die Ming-Gräber anfragen.

  6. #166
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Alex1971 Beitrag anzeigen
    Was war interessanter? Wir haben 17 Stunden Aufenthalt, es würde also zeitlich auch bis in die Stadt reichen. Andererseits kommen wir von einem Nachtflug und haben einen zweiten vor uns, da ist es vielleicht entspannter, uns ein bisschen durch die Gegend fahren zu lassen als uns müde mit der U-Bahn auseinanderzusetzen. Bei Simon würde ich die Mauer und die Ming-Gräber anfragen.

    Ich denke das ist recht subjektiv. Mir persoenlich hat die Mauer besser gefallen - trotz der wenigen Zeit vor Ort. Das liegt aber auch daran, dass die Mauer auf meiner persoenlichen to-do Liste stand und ich mich gefreut habe, das bei dem Zwischenstop abhaken zu koennen. Die Lage der Fluege und die damit verbundene Unternehmenslust spielt aber sicher auch eine grosse Rolle, Stadt ist etwas aufwendiger. Ich muss aber auch anmerken, dass wir an der Mauer recht frueh am Morgen waren, es war noch sehr wenig los. In der Verbotenen Stadt waren wir dann auf dem Rueckweg an einem Samstagnachmittag bei entsprechendem Betrieb, was das Erlebnis sicherlich geschmaelert hat.
    Alex1971 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #167
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Vielen Dank, ich denke wir werden uns dann für die Mauer entscheiden.

  8. #168
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Nachdem sich John (Beijing Driver) trotz Nachhakens nicht bei uns gemeldet hat, haben wir jetzt eine Tour zur Mauer mit Simon für 750 RMB für uns vier fix gemacht, super responsive und nett.

    Jetzt meine Frage: werden für Eintritte und in Restaurants Kreditkarten akzeptiert oder ist es empfehlenswert, eine entsprechende Summe Bargeld am Flughafen abzuheben? Was kann man ungefähr an Kosten während so einer Tagestour rechnen (Eintritte, Seilbahn, Sommerrodelbahn, etc)?

    Ich würde gerne möglichst genau kalkulieren, um nicht am Ende entwedern nicht hinzukommen oder Geld übrig zu haben.

  9. #169
    Erfahrenes Mitglied Avatar von asahi
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Wismut Aue
    Beiträge
    2.388

    Standard

    Eintritt 50Y
    Seilbahn 80-100Y
    Rodelbahn 80-100Y
    Restaurant 200Y

    Ich würde pro Person 6-700Yuan umtauschen. Eher etwas mehr, da ihr eventuell noch ein paar Souvenirs einkauft.
    Auch ist es kein Problem Yuan überall auf der Welt zurück zu tauschen.
    Alex1971 sagt Danke für diesen Beitrag.
    2018 BKK-DXB-MUC-FRA-PEK-HRB-CAN-XMN-WUS-PVG-HND-CTS-RIS-OKD-PRG-HKG-TYN-DAT
    2019 PEK-DXB-PRG-HAN-SIN-DPS-HKG

  10. #170
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Danke Dir, hat mir sehr geholfen!

  11. #171
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    642

    Standard

    Kreditkarte besser nicht. Die Technik Kartenzahlung haben viele Chinesen einfach übersprungen und sind direkt zu WeChat Pay übergegangen. Ausländische Karten funktionieren außerhalb von Hotels und Banken oft auch bei Akzeptanz einfach mal nicht.
    Alex1971 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #172
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    In ein paar Tagen ist es bei uns so weit, daher noch eine letzte Frage zur Mauer: wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es eine Seilbahn zu Tower 14 und alternativ einen Sessellift zu Tower 6, von wo auch die Rodelbahn wieder hinunter geht.

    Es erscheint sinnvoll, die Seilbahn zu Tower 14 zu nehmen und von dort auf der Mauer zur Rodelbahn zu laufen. Ich habe aber stark abweichende Angaben zum Zeitaufwand gefunden, von 1 -2 Stunden bis 5 Stunden war alles dabei.

    Hat jemand die Strecke vielleicht gemacht und kann etwas zum Zeitaufwand sagen?

    Wir haben zwei vom Nachtflug aus Phuket müde Kinder im Schlepptau, für die zwei Stunden sicher machbar sind, vor allem mit Aussicht auf die Rodelbahn. Fünf Stunden in der Hitze könnte aber im Desaster enden. :-)

  13. #173
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Ich kann deine Fragen leider nicht bwantworten, fäde es aber super wenn du danach von der Tour berichten würdest.

  14. #174
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich war bis jetzt dreimal in Mutianyu und würde eher die Fahrt mit dem Sessellift empfehlen und dann je nach Lust, Laune und Kondition Richtung Tower 5 gehen und zurück. Zum einen ist in die Richtung etwas weniger los und zum anderen sieht man noch etwas mehr von der Mauer. Wenn man aus der Gondel aussteigt kann man bereits die gesamte Mauer bis Tower 6 überblicken.
    Alex1971 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #175
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    332

    Standard

    Prima, ganz herzlichen Dank!

  16. #176
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    71

    Standard Sehenswürdigkeiten in Peking im Feb - nach 17 Uhr

    Hi,

    hätte jemand einige Tipps zu "must sees" in Peking (Ende Feb)? Problem: es geht mir primär um Sachen nach 17 Uhr. Verb. Stadt und viele Tempel fallen ja leider aufgrund der Öffnungszeiten weg.
    Und meine zeite Frage: kann man der Klimatabelle wirklich trauen? 0-5°C? Dann doch lieber etwas "drinnen" anschauen.

    Merci

  17. #177
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    206

    Standard

    Zitat Zitat von alexd85 Beitrag anzeigen
    Hi,

    hätte jemand einige Tipps zu "must sees" in Peking (Ende Feb)? Problem: es geht mir primär um Sachen nach 17 Uhr. Verb. Stadt und viele Tempel fallen ja leider aufgrund der Öffnungszeiten weg.
    Und meine zeite Frage: kann man der Klimatabelle wirklich trauen? 0-5°C? Dann doch lieber etwas "drinnen" anschauen.

    Merci
    Ich würde sagen das es wahrscheinlich eher noch ein bisschen kälter ist

  18. #178
    Aktives Mitglied Avatar von makezoni
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    196

    Standard

    Es ist klirrend kalt um die Jahreszeit. Absolut nicht empfehlenswert. Ich bin in Shanghai und da hat's meist 5-10 Grad mehr, und dennoch ist es nahezu unerträglich.
    Ohne dicke Jacke mit Skiunterwäsche geht man ungerne raus.

  19. #179
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    71

    Standard

    Aber auch nicht kälter als bei uns??? Ich habe bisher nur den Ahnentempel (angeblich bis 22 Uhr) gefunden, der lange geöffnet hat.

  20. #180
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.547

    Standard

    Zitat Zitat von alexd85 Beitrag anzeigen
    Aber auch nicht kälter als bei uns??? Ich habe bisher nur den Ahnentempel (angeblich bis 22 Uhr) gefunden, der lange geöffnet hat.
    Die Kälte fühlt sich anders an, gibt ja auch ein bisschen Wind dazu.
    Ende Februar geht es aber auch schon wieder, im Januar ist es unangenehmer.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •