Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 42

Thema: Australien / Neuseeland in Frühjahr

  1. #21
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    58

    Standard

    ANZEIGE
    Da ich das eingeführt habe: steht sicher nicht im Duden. Kennst Du binge eating? Man stopft in kürzester Zeit Unmengen Nahrung in sich rein. Analog Unmengen Reiseziele. Beides hat mit Genuss nix zu tun.
    Dreaonline sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    422

    Standard

    Ok, ich kannte beide Begriffe bisher nicht und nach Deiner Beschreibung will ich beide Begriffe auch in Zukunft nicht kennen wollen. Danke Dir, wieder was dazu gelernt....

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dreaonline
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    CGN
    Beiträge
    252

    Standard

    Wenn doch selbst gefahren wird, ist die APP CamperMate sehr hilfreich. Funktioniert auch mit offline-Karten in Australien und Neuseeland und kann neben Campingplätzen auch andere Unterkünfte anzeigen. Wir hatten allerdings nur campgrounds gesucht und genutzt und waren mit den Informationen aus der App sehr zufrieden.

  4. #24
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von toom Beitrag anzeigen
    Mein Problem: Ehrlich gesagt habe ich keine Lust, so einen Urlaub bis ins kleinste zu planen und selbst mit Auto dort rum zu fahren. Ich bin also auf der Suche nach Anbieter von Komplettpaketen
    Wenn Du soviel Zeit hat: Evtl. wäre auch eine integrierte Kreuzfahrt (z.B. ab Sydney) eine stressfreie Option, sozusagen als Urlaub im Urlaub. Es gibt von dort aus Südseetouren (Neukaledonien, Vanuatu, Fiji) und auch Kreuzfahrten nach/um Neuseeland.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    422

    Standard

    ... das Ganze ist auch als Frachtschiffreise zu machen.

  6. #26
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    *bump*

    Nachdem der Südafrika-Urlaub nun fix ist, möchte ich wieder Fahrt für die restliche Zeit aufnehmen und im April die Ostküste Australiens bereisen. NZL ist aus verschiedenen Gründen hinten rüber gefallen. Was ist denn von dieser Reiseroute zu halten?



    https://www.intrepidtravel.com/en/au...thbound-114444

    Ich würde nach MEL fliegen, dort ein paar Tage bleiben. Dann MEL-SYD und von SYD o.a. Route machen. Je nach Hinflug auf dem Rückflug von CNS ein Stopover. Oder kann jemand einen netten Anschlussaufenthalt empfehlen?

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.117

    Standard Australien / Neuseeland in Frühjahr

    Das ist auf jeden Fall eine typische Ostküsten Tour. Whitsunday und Fraser, Great Barrier, Great Ocean Road, Blue Mountain alles schöne Ziele und Cairns hat sich wohl stark verändert. Bin im April das erste mal (Cairns) seit 15 Jahren da.

  8. #28
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Schöne Tour! Den Teil bis Fraser Island haben wir letztes Jahr so ähnlich gemacht.

    Schau dir nochmal Lady-Elliott-Island an! Zum Schnorcheln und Tauchen ein Traum; Flug ab Bundaberg oder Hervey Bay möglich.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    965

    Standard

    Jepp, ist eine gute Route.
    Manch einer grast das alles in 14 Tagen ab. Andere (wenn sie denn können) nehmen sich dafür 1-6 Monate Zeit.
    Die Distanz von Cairns bis Sydney ist nicht zu unterschätzen. Das sind über 2000 km.
    Würde noch Townsville (+ Magnetic Island) hinzufügen.
    Das Great Barrier Reef (wie in der Karte) am besten im Norden besuchen.
    Viel Spaß!
    Mach' viele schöne Bilder / Videos und lass' uns daran teilhaben.
    Batman sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #30
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    OK, danke. April ist von der Reisezeit auch OK?

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.117

    Standard Australien / Neuseeland in Frühjahr

    Ja. Ist Herbst dort und für Europäer gefühlt Sommer da so zwischen 22 und 30 Grad. Melbourne hat 4 Jahreszeiten an einem Tag und kann schon mal 10 Grad in 10 Minuten kälter werden. Da habe ich dann auch mal einen Pullover an .

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    VIE
    Beiträge
    392

    Standard

    Da ich selbst fast ein Jahr in Newcastle gelebt habe: Newcastle ist ein sehr schönes Städtchen und v. a. die City-Strände sind super. Aber wenn ich relativ wenig Zeit hätte, würde ich da höchstens zur Übernachtung bleiben, andere Ziele sind weitaus attraktiver. Bei deiner Reiseroute würde ich wohl eher einen Ausflug von Sydney in die Blue Mountains machen.

  13. #33
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    Zitat Zitat von Batman Beitrag anzeigen
    Ja. Ist Herbst dort und für Europäer gefühlt Sommer da so zwischen 22 und 30 Grad. Melbourne hat 4 Jahreszeiten an einem Tag und kann schon mal 10 Grad in 10 Minuten kälter werden. Da habe ich dann auch mal einen Pullover an .
    Musste leider nochmal umschmeißen. Ist Anfang - Mitte Mai auch noch in Ordnung?

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.117

    Standard

    Also in Sydney und Melbourne ist es dann schon etwas frischer, in Queensland ist es da dann doch noch ein paar grad höher : https://www.australia.com/de-de/facts/weather.html

    Denke aber das man mit dem Temperaturen durchaus leben kann .

  15. #35
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    *bump*

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich Leute in den Wahnsinn treibe. Neue Idee: Ich möchte am 12.04. in Sydney und am 20.04. in Melbourne auf ein Konzert gehen, das sind also die Fixpunkte. Jetzt stellt sich mir die Frage, wieviel Tage man für die einzelnen Städte ungefähr einplanen sollte. Ausgeprägte Rundreisen möchte ich nicht (mehr) machen, d.h. die beiden Städte sollen eher als Basis für 1-2 tägige Ausflüge dienen.

    Ich könnte so ab dem 06.04. nach Sydney fliegen und würde nicht später als den 23.04. aus Melbourne abreisen.

    Kann mir da jemand ein paar Tips geben?

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.117

    Standard

    Dann schmeiß ich mal blue mountains, great ocean Road, mornington peninsula in den Raum.

  17. #37
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    Danke. Geht aber erstmal gar nicht um was, sondern um wie lange. Ich dachte mir, ich fliege Do, 04.04 los und bin dann abends am 05.04. da. D.h. ich hätte bis zum 12.04. sieben volle Tage in/um Sydney. Wenn ich den 13. als Transfertag nähme, hätte ich weitere sieben Tage in/um Melbourne. Nach hinten raus bin ich nicht stark begrenzt, könnte also noch verlängern (wenn auch nicht beliebig lang). Z.B. für einen Trip nach Hobart etc.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.117

    Standard Australien / Neuseeland in Frühjahr

    Naja. Kommt drauf an, wie es so schön heißt. Great Ocean Road und Blue Mountains z.B. kann man in einem Tag, oder halt länger machen.

  19. #39
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    Was ist denn von der Grobplanung zu halten?

    Sa: Sydney
    So: Sydney
    Mo: Blue Mountains
    Di: Canberra (zu weit?)
    Mi: Hunter Valley
    Do: Port Stephens oder Ku-ring-gai-Chase-NP
    Fr: Sydney
    Sa: Sydney -> Uluru(Flug)
    So: Uluru
    Mo: Uluru -> Melbourne (Flug)
    Di: Melbourne
    Mi: Melbourne
    Do: Great Ocean Road / Grampians
    Fr: Great Ocean Road / Grampians
    Sa: Melbourne

    Grundsätzliche Fragen:

    • Macht ein Tagestrip nach Canberra Sinn?
    • Uluru habe ich nach dem Motto reingenommen "Wenn man schonmal da unten ist..." Ist das wirklich zwingend?
    • Anstatt den letzten Tag in Melbourne (Konzert) zu verbringen, könnte ich auch weiter nach Adelaide fahren (Kangaroo Island) und da noch ein bis zwei Tage verbringen (anstatt in Melbourne). Gute Idee?
    Geändert von toom (25.03.2019 um 19:14 Uhr)

  20. #40
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Vergiss Canberra und mach noch einen Tag länger Blue Mountains. Wenn Du nur 2 Tage für Great Ocean Road hast würde ich die Grampians weglassen, allerdings bist Du ja schon fast in Adelaide.
    Ansonsten sehr ambitioniert!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •