Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke5x Danke
  • 1 Beitrag von crossfire
  • 1 Beitrag von miamitraffic
  • 2 Beitrag von AUA772
  • 1 Beitrag von crossfire

Thema: Fiji, Lau-Inseln

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.405

    Standard Fiji, Lau-Inseln

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    Bin in drei Wochen für drei Wochen in Fiji und wollte mal fragen, ob jemand von euch mal auf den abgelegenen Inseln der Lau-Gruppe war? Klingt ja sehr einfach von den Bedingungen. Lohnt es sich, da mal mit Fiji Link hinzufliegen für ne Woche und wie oft werden da Flüge gecancelt? Auch für Hinweise vor Ort bin ich dankbar.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.553

    Standard

    Hi Hene, leider kann ich Dir zu den Lau Inseln nichts sagen, wir waren in ´15 auf Fiji, also erst auf der Hauptinsel Vitu Levu. Im IC Fiji, damals sehr zu empfehlen,Mietwagen,da vom Airport 2 h ca zu fahren. Aber man kann sich da im Süden auch einiges anschauen.Allgemein war ich von der Hauptinsel - gemeinhin Fiji -nicht soo angetan.
    Hatten dann ne 5 Tages Kreuzfahrt zu den Yasawas, das war schon mal eher nett. Obwohl das Südseefeeling bei mir dort nicht so recht aufkommen wollte,naja, ist ja auch Micronesien, wir alten Haarspalter.Aber man hat vieles gesehen, das Schiff war für 60 Passagiere ausgelegt und nur ca. 30 an Bord. Der Komfort guter 3Sterne+ in meinen Augen.
    Highlight war der anschliessende Trip nach Taveuni,zur tatsächlichen Zeitzonengrenze, die aber jetzt ja etwas verschoben wurde. Von dort ging es dann mit nem kleinen Boot für 4 Tage nach Vanua Levu in die Rainbow Bay in´s "The Remote".
    Diese Ecke hat uns begeistert, gute Tauch und Schorchelspots , insgesamt 4 oder 5 nett zurecht gemachte "Hütten", der Koch eine Sensation.
    Wirklich am Ende der Welt.Einziger Minuspunkt, wir hatten von den 4 Tagen die Hälfte Regen, aber sowas von....
    Also mein Resümee, wie gesagt ohne die Lau Inseln zu kennen, Taveuni und die gegenüberliegende Seite von Vanua Levu ist viel tropischer und weniger touristisch geprägt, als Fiji selbst.

    Aber wie Alles ist das Geschmackssache, meine Tochter war 2 Jahre später auch auf Fiji, ist zu den Mamanuca-Islands gedüst, der Hotspot der Kiwis und hatte viel Spass dort.
    Hene sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    291

    Standard

    Ich fand die Hauptinsel auch nicht so toll, weder landschaftlich, noch vom Klientel der übrigen Touristen (Fiji ist für Australier und Kiwis wie für uns die Kanaren). Insofern sieh ruhig zu, dass du noch was in der Ecke da unten zu sehen bekommst : )
    Hene sagt Danke für diesen Beitrag.
    2018: FRA, CGN, DUS, GVA, SXF, PEK, VAV, SIN, NAN, SYD
    2019: DUS, PMI, HAJ, ZRH, DME

  4. #4
    Forumskaiser Avatar von AUA772
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    4.073

    Standard

    Zitat Zitat von crossfire Beitrag anzeigen
    Obwohl das Südseefeeling bei mir dort nicht so recht aufkommen wollte,naja, ist ja auch Micronesien, wir alten Haarspalter.
    Wenn du schon das Haar spalten willst, dann bitte richtig: Fiji gehört zu Melanesien, nicht Mikronesien.
    crossfire und Tesla sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.553

    Standard

    Zitat Zitat von AUA772 Beitrag anzeigen
    Wenn du schon das Haar spalten willst, dann bitte richtig: Fiji gehört zu Melanesien, nicht Mikronesien.
    Du hast natürlich Recht, aber wie das immer so war:Micronesien,Melanesien - Hauptsache Italien....
    PC_63 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.12.2016
    Ort
    AKL
    Beiträge
    48

    Standard

    Einer meiner einheimischen Gastgeber meinte, auf den Lau-Inseln ist alles sehr "roh" - also eher wie im Rest Melanesiens, sprich einfache Behausungen, Plumpsklos, Eimerduschen usw. - in wie weit das zutrifft, kann ich nicht sagen. Laut der englischen Wikipedia braucht man eine spezielle Genehmigung um die Provinz zu besuchen; eine kurze Suche im Netz zu dem Thema ist vielleicht sinnvoll.

    Zitat Zitat von miamitraffic Beitrag anzeigen
    Ich fand die Hauptinsel auch nicht so toll, weder landschaftlich, noch vom Klientel der übrigen Touristen (Fiji ist für Australier und Kiwis wie für uns die Kanaren). Insofern sieh ruhig zu, dass du noch was in der Ecke da unten zu sehen bekommst : )
    Klingt so, als wärst du nur in und um Nadi, vielleicht noch an der Coral Coast gewesen? Von Lautoka aus (eine Stadt nördlich von Nadi) kann man super das Hochland besuchen, welches durchaus schön ist. Vom Berg Koroyanitu hat man einen spektakulären Ausblick auf die Westseite Viti Levus. Im Inneren der Insel gibt es Gastfamilien ("Homestays") in wenig besuchten Dörfern, wenn man ein authentisches Erlebnis haben möchte. Ich habe ca. 10 Tage auf Viti Levu verbracht und fast gar keine Touristen getroffen, selbst in Suva. Aber ja, grundsätzlich haben Taveuni und vielleicht Vanua Levu mehr zu bieten.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    291

    Standard

    Ja, nur Nadi. Ich gehe davon aus, dass viele Fiji mit Südsee-Flair verbinden, also kleine unbewohnte Inseln, klares, bläulich schimmerndes Wasser, Kokosnüsse, weiße Strände, Abgelegenheit usw... Kam dort halt eher weniger auf...
    2018: FRA, CGN, DUS, GVA, SXF, PEK, VAV, SIN, NAN, SYD
    2019: DUS, PMI, HAJ, ZRH, DME

  8. #8
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.12.2016
    Ort
    AKL
    Beiträge
    48

    Standard

    Dass Nadi bzw. Denarau das alles nicht wirklich bieten kann, lässt sich schnell im Netz nachlesen - also falsche Erwartungen, worauf man aber angesichts der Werbung der dortigen Tourismusbranche durchaus reinfallen kann. An der Südküste Viti Levus gibt's das eher, auf allen anderen Inselgruppen (Yasawas und Mamanucas mit Abstrichen) in "besserer" Qualität.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.405

    Standard

    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Einer meiner einheimischen Gastgeber meinte, auf den Lau-Inseln ist alles sehr "roh" - also eher wie im Rest Melanesiens, sprich einfache Behausungen, Plumpsklos, Eimerduschen usw. - in wie weit das zutrifft, kann ich nicht sagen. Laut der englischen Wikipedia braucht man eine spezielle Genehmigung um die Provinz zu besuchen; eine kurze Suche im Netz zu dem Thema ist vielleicht sinnvoll.
    Das klingt eher nach meiner Idee von Südseezauber als irgendwelche Luxusressorts. Danke für den Tipp mit der Sondergenehmigung. Werde jetzt aber wohl überwiegend in Suva und Umgebung und in Levuka zu tun haben. Mal schauen, ob ich noch für ein paar Tage rauskomme nach der Erfüllung meiner beruflichen Aufgaben

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    ich war 4 mal auf Fiji und für Lau war da nix.
    Das meiste, wenn es einen gewissen Standard haben soll war ab 150 Euro die Nacht nach oben keine Grenze
    Hier nur mal ein Beispiel zu einen 4 Sterne Hotel auf Fiji

    gucke: https://www.dailymotion.com/video/x6lph1m

    fliege nach Apia und relaxe auf der Nordinsel oder fliege nach Pago Pago und genieße die nat. Parks.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •