Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Das höchste Berggipfel ohne Bergsteigen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von cockpitvisit
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.456

    Standard Das höchste Berggipfel ohne Bergsteigen?

    ANZEIGE
    Was ist das höchste Berg in Europa, auf dem man den Gipfel ohne Bergsteigen (und ohne Hubschrauber) erreichen kann? Also entweder per Seilbahn, per Zahnradbahn oder mit dem Auto auf einer Straße hochfahren?

    Ist es Mt. Teide auf Teneriffa (3,700m, Seilbahn), oder gibt's noch höhere Berge mit einem komfortablen Transport zum Gipfel?
    Wenn ich sterbe, soll es andere freuen. Deshalb habe ich einen Organspenderausweis. Und Du?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    2.430

    Standard

    Die Seilbahn auf den Aiguille du Midi (3.842 m) bei Chamonix direkt beim Mount Blanc ist schonmal höher.

    Außerdem geht die Seilbahn beim Teide nur bis 3.555 Meter.
    cockpitvisit und ggooaatt sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    2.430

    Standard

    In China gibt es was bis 4.848 Metern !
    https://www.welt.de/reise/Fern/artic...-der-Welt.html
    cockpitvisit sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    8.976

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    In China gibt es was bis 4.848 Metern !
    https://www.welt.de/reise/Fern/artic...-der-Welt.html
    Und das liegt in Europa?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.479

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Und das liegt in Europa?
    Aber der TO hat angefangen mit Teneriffa, auch kaum Europa!
    jetblue, Hene und weltbuerger sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    unweit LSTA
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Falls Treppensteigen OK ist hätte ich bei mir ums Eck (Kontinentaleuropa) 3'883 im Angebot.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Klein_Matterhorn

    "In der Mitte des Tunnels führen ein Personenaufzug und eine Treppe auf den eigentlichen Gipfel (3883 m)."
    cockpitvisit und jetblue sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Neues Mitglied Avatar von downset
    Registriert seit
    13.03.2013
    Ort
    zrh
    Beiträge
    11

    Standard

    Das Klein Matterhorn mit 3883 m. ü. M.?
    cockpitvisit sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von cockpitvisit
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.456

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    In China gibt es was bis 4.848 Metern !
    https://www.welt.de/reise/Fern/artic...-der-Welt.html
    Naja, außerhalb Europas dürfte die dünne Luft das begrenzende Faktor sein. Irgendwo in Chile/Peru gibt's bestimmt etliche Bergstraßen oberhalb von 4000m. Deshalb war die Frage auch auf Europa eingeschränkt.
    Wenn ich sterbe, soll es andere freuen. Deshalb habe ich einen Organspenderausweis. Und Du?

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    949

    Standard

    Also auf den Elbrus (Kaukasus-Hauptkette) kommt man mit Bergbahnen auf ca. 4.000m, mit etwas Verhandlungsgeschick und Rubel dann per Pistenraupe auf an die 5.000m. Höher dürfte es in Europa nicht gehen
    paulraum und cockpitvisit sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Neues Mitglied Avatar von downset
    Registriert seit
    13.03.2013
    Ort
    zrh
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von cockpitvisit Beitrag anzeigen
    Naja, außerhalb Europas dürfte die dünne Luft das begrenzende Faktor sein. Irgendwo in Chile/Peru gibt's bestimmt etliche Bergstraßen oberhalb von 4000m. Deshalb war die Frage auch auf Europa eingeschränkt.
    In Chile und Peru kommst du mit einem Fahrzeug bis an die 5000er Marke. Mein Avatarbild ist aus Parinacota (Chile) und ist auf 4400 m. ü. M. Mit dem Mietwagen gut erreichbar. Man sollte sich halt dann auch etwas akklimatisieren ansonsten ist dann das Kopfweh der begrenzende Faktor...
    cockpitvisit und airhansa123 sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    unweit LSTA
    Beiträge
    1.239

    Standard

    In Argentinien bin ich seinerzeit von Salta mit dem Zug bis über 4‘000 gefahren. Aber halt nicht Europa :-)

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.468

    Standard

    Komfortabel auf den Berg ohne Anstrengung finde ich langweilig.

    In Zermatt ist zu jeder Jahreszeit das Skifahren möglich. Insofern sind gerade im Sommer auch einige Skifahrer des FIS-Weltcups dort zu finden. Die blocken dann das ganze Skigebiet. Der Normalo kommt dann nicht hoch.

    https://www.travelbook.de/ziele/luft...n-in-den-alpen
    paulraum und Andreas91 sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    210

    Standard

    Mauna Kea auf Hawaii. Der höchste Berg der Erde. 4205 m.
    Bequem mit dem Auto zum Gipfel. Die letzten 20 m dann zu Fuß

  14. #14
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    233

    Standard

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    Mauna Kea auf Hawaii. Der höchste Berg der Erde. 4205 m.
    Naja
    The Wolf und Andreas91 sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    210

    Standard

    Guckst du Wikipedia
    simesime sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    949

    Standard

    Zitat Zitat von nanook00 Beitrag anzeigen
    Naja
    Aber nur für blinde, lichtempfindliche Tiefseebewohner

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    321

    Standard

    darf ich mich hier dranhängen und die Frage erweitern?

    Welche Berge sind die höchsten in Europa, die auf einfachen Wegen (maximal Kategorie T2) bestiegen werden können? (vgl. Mount Kosciuszko in Australien).

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    ARN / ZRH
    Beiträge
    2.320

    Standard Das höchste Berggipfel ohne Bergsteigen?

    Zitat Zitat von frontloop Beitrag anzeigen
    darf ich mich hier dranhängen und die Frage erweitern?

    Welche Berge sind die höchsten in Europa, die auf einfachen Wegen (maximal Kategorie T2) bestiegen werden können? (vgl. Mount Kosciuszko in Australien).
    Ist alles eine Frage der Zeit.
    Der Mont Blanc ist auf dem Normalweg sehr einfach zu erreichen - ab der Refuge bei knapp 3300m sind es knapp 2,5h.
    Wetter muss halt mitspielen und man muss erstmal bis zur letzten Hütte kommen

    Es gibt aber auch in der Schweiz und Österreich doch einige 3.500-4000er, wo man recht einfach hochkommt, Auffahrt auf eine Hütte vorausgesetzt.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    9.618

    Standard

    Zitat Zitat von paulraum Beitrag anzeigen
    Ist alles eine Frage der Zeit.
    Der Mont Blanc ist auf dem Normalweg sehr einfach zu erreichen - ab der Refuge bei knapp 3300m sind es knapp 2,5h.
    Wetter muss halt mitspielen und man muss erstmal bis zur letzten Hütte kommen

    Es gibt aber auch in der Schweiz und Österreich doch einige 3.500-4000er, wo man recht einfach hochkommt, Auffahrt auf eine Hütte vorausgesetzt.
    Für einen geübten Bergsteiger mag der Mont Blanc vermutlich nicht zu schwer sein, aber als "sehr einfach" würde ich das nicht bezeichnen, es wurde ja nach T2 gefragt.


    Zitat Zitat von frontloop Beitrag anzeigen
    darf ich mich hier dranhängen und die Frage erweitern?

    Welche Berge sind die höchsten in Europa, die auf einfachen Wegen (maximal Kategorie T2) bestiegen werden können? (vgl. Mount Kosciuszko in Australien).

    Wie @paulraum schreibt ist es primär eine Frage vom Wetter ob man im Hochgebirge einfach raufkommt. Auch ist der Startpunkt eine Frage.

    Ein "T2" schließt halt mal jeglichen Gletscherkontakt aus, obwohl es mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung ein harmloser Gletscher kaum Schwierigkeiten hat. Und ohne Gletscher ist in den Alpen irgendwo um die 3500m vermutlich Schluß.
    Mir fallen im Bereich der Ostalpen in Tirol nur wenige Berge im 3500er Bereich ein die überhaupt erwandert werden können. Aber die bewegen sich bei idealen Bedingungen (eisfrei) alle im T3 Bereich (z.B. Hochfeiler in den Zillertaler Alpen oder Kreuzspitze in den Ötztaler Alpen). Zudem hat man es mit vielen Höhenmetern ab dem Parkplatz zu tun (1500+ Meter).

    Wie es außerhalb der Ostalpen aussieht kann ich mangels eigener Erfahrung nicht sagen.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.468

    Standard

    Zitat Zitat von frontloop Beitrag anzeigen
    darf ich mich hier dranhängen und die Frage erweitern?

    Welche Berge sind die höchsten in Europa, die auf einfachen Wegen (maximal Kategorie T2) bestiegen werden können? (vgl. Mount Kosciuszko in Australien).
    Die Zugspitze über das Reintal, Knorhütte und Schneefernerhaus ist sehr einfach. Man braucht min. zwei Tage.
    Wobei die letzte Schritte von der Bergstation auf die Spitze schon über T2 sein könnten.

    Höhere Berge fallen mir jetzt nicht ein, weil dann Gletscherfahrung ins Spiel kommt. Ohne die kommt man auf keine Berge hoch, es sei denn man bucht einen Bergführer. Es muss eben alles passen.
    paulraum sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •