Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Nordlichter in Russland

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard Nordlichter in Russland

    ANZEIGE
    War schon einmal jemand zur Nordlichtbeobachtung in Russland?
    Wir sind zwar jedes Jahr in Lappland, aber immer zu Zeiten wo man sie nicht sieht. Ich müsste bis Ende des Jahres noch einen S7 Flug absolvieren um den AB Status Match abzuschließen und nun überlegen wir über Weihnachten oder Silvester nach Russland zu fliegen. In welchem Gebiet wären wir dafür richtig ohne gleich zu erfrieren? Braucht es eine professionelle Tour? Da wir kein russisch sprechen vermutlich schon. Habt ihr Empfehlungen?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Ich war noch nie zu diesem Zwecke in der RF, aber würde jetzt mal vermuten, das so Orte wie Archangelsk ganz gut geeignet sein sollten, die auch ohne Nordlichter einigermaßen pittoresk sind. Erfrieren sollte man dort auch rein physisch nicht, ist ja am Meer und daher moderat mild. Zinni war da mal, soweit ich mich da an einen TR richtig erinnere, und kann sicher etwas zum Erlebniswert sagen.

    Bingo: https://www.56thparallel.com/northern-lights/

    Archangelsk bzw. Severodvinsk wird gleich nach Murmansk genannt...
    tian und Zinni sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Wie schaut es denn über Silvester in Moskau aus, bzw. wie ist es direkt danach mit Reisen im Land? Haben alle frei, ist es überall voll?

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Wie schaut es denn über Silvester in Moskau aus, bzw. wie ist es direkt danach mit Reisen im Land? Haben alle frei, ist es überall voll?
    Jupp, nach Neujahr haben praktisch alle russischen Staatsbürger frei und es reisen entsprechend viele. Ich würde mich bald um Tickets bemühen.
    tian sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Ist es an Silvester in Moskau denn halbwegs sicher oder läuft es dort genauso chaotisch ab wie in vielen deutschen Großstädten wo Feuerwerkskörper mit Absicht auf Fußgängergruppen geschossen werden?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Ist es an Silvester in Moskau denn halbwegs sicher oder läuft es dort genauso chaotisch ab wie in vielen deutschen Großstädten wo Feuerwerkskörper mit Absicht auf Fußgängergruppen geschossen werden?
    Ich war einmal in St. Petersburg zu Silvester und einmal in Novosibirsk und kann von nichts Gefährlichem berichten.
    tian sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.043

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Ist es an Silvester in Moskau denn halbwegs sicher oder läuft es dort genauso chaotisch ab wie in vielen deutschen Großstädten wo Feuerwerkskörper mit Absicht auf Fußgängergruppen geschossen werden?
    Nicht mehr oder weniger gefährlich als in Paris. Idioten gibt es überall.
    flyer09 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Beiträge
    87

    Standard

    Am sichersten dürfte Silvester der sicherheitsrelevante Rote Platz sein. Nordlichter habe ich dort aber in 4 Jahren nicht gesehen.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Zitat Zitat von insofern Beitrag anzeigen
    Am sichersten dürfte Silvester der sicherheitsrelevante Rote Platz sein. Nordlichter habe ich dort aber in 4 Jahren nicht gesehen.
    Die Nordlichter wollen wir ja auch woanders sehen in der Zeit nach Silvester.
    insofern sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.041

    Standard

    Zitat Zitat von Hene Beitrag anzeigen
    Ich war einmal in St. Petersburg zu Silvester und einmal in Novosibirsk und kann von nichts Gefährlichem berichten.
    Silvester in Petersburg is klasse! Wie schon erwähnt gibts überall Idioten.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Zitat Zitat von Hene Beitrag anzeigen
    ...Ich war noch nie zu diesem Zwecke in der RF, aber würde jetzt mal vermuten, das so Orte wie Archangelsk ganz gut geeignet sein sollten, die auch ohne Nordlichter einigermaßen pittoresk sind. Erfrieren sollte man dort auch rein physisch nicht, ist ja am Meer und daher moderat mild. Zinni war da mal, soweit ich mich da an einen TR richtig erinnere, und kann sicher etwas zum Erlebniswert sagen...
    Arkhangelsk hatte mich sofort in meinen Bann gezogen. Es war absolut kein Vergleich mit Murmansk. Die Lebenslust der Einheimischen war vom Feinsten, das hatte mir sehr imponiert. Es wurde wurde sogar auf den Straßen getanzt. Nur Nordlichter hatte ich keinen gesehen, kein Wunder bei einer Reise im Juni

    Ich war allerdings nur ein Tag dort. Hier ist der Link zu meinem Bericht:


    Skurrile und interessante Entdeckungen in Russlands verborgener Arktis

    Hene, tian, Yeehaw und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Ehemals User "Nur Leser" was nach über 100 Beiträgen unpassend war...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Zitat Zitat von Zinni Beitrag anzeigen
    Arkhangelsk hatte mich sofort in meinen Bann gezogen. Es war absolut kein Vergleich mit Murmansk. Die Lebenslust der Einheimischen war vom Feinsten, das hatte mir sehr imponiert. Es wurde wurde sogar auf den Straßen getanzt. Nur Nordlichter hatte ich keinen gesehen, kein Wunder bei einer Reise im Juni

    Ich war allerdings nur ein Tag dort. Hier ist der Link zu meinem Bericht:


    Skurrile und interessante Entdeckungen in Russlands verborgener Arktis

    Ich sehe gerade, auf Solovetskiy warst Du auch. Das ist leider im Winter wohl unzugänglich, aber aufgrund der Lagervergangenheit sicherlich spannend. Ein Freund war dort mit der Organisation Memorial in den frühen Nullerjahren öfter mal. Vor einigen Jahren hat mich das sehr empfehlenswerte Buch 'Der Meteorologe' mal wieder drauf gebracht. Vielleicht als Reiselektüre für Archangelsk nicht so schlecht.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Zumindest gibt es in Arkhangelsk vernünftige Unterkünfte. Mit winterlichen Aktivitäten sieht es dort aber nicht so rosig aus, oder? Skifahren können wir eh nicht, aber mehrere Tage nur auf Polarlichter zu warten könnte dann ja auch etwas eintönig werden. Gibt es dort in der Nähe die Möglichkeit Hundeschlitten oder Schneemobil zu fahren? Teriberka scheint mir für solche Aktivitäten geeigneter zu sein, nur mag ich mich mit den recht einfachen Unterkünften im Winter nicht so recht anfreunden.

    Welche Agenturen zur Beschaffung der Visa könnt ihr empfehlen? Sollte komplett per Post ablaufen.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Zu Schneemobil etc. kann ich nichts sagen, aber ein Banja/Sauna-Besuch ist einzuplanen, falls Du so etwas magst... Die öffentliche Infrastruktur hat sich in Russland dafür sehr verbessert in den letzten 15 Jahren. Auch wenn eine Banja bei irgendjemanden privat auf der Datsche natürlich idealer wäre

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Zitat Zitat von Hene Beitrag anzeigen
    Zu Schneemobil etc. kann ich nichts sagen, aber ein Banja/Sauna-Besuch ist einzuplanen, falls Du so etwas magst... Die öffentliche Infrastruktur hat sich in Russland dafür sehr verbessert in den letzten 15 Jahren. Auch wenn eine Banja bei irgendjemanden privat auf der Datsche natürlich idealer wäre
    Sauna geht bei mir aus gesundheitlichen Gründen leider nicht.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Ich habe keine Kleidung für solch tiefe Minustemperaturen. Kann man sich damit in Moskau preisgünstig eindecken oder lohnt es sich eher die in Deutschland zu kaufen?

    Flüge nach Moskau und zurück von Sankt Petersburg habe ich Gestern gebucht. Mal schauen wie wir bei nur 7 Tagen Aufenthalt, plus die Reisetage, noch Zeit finden dahin zu kommen wo man überhaupt eine Chance hat Nordlichter zu sehen.

  17. #17
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Beiträge
    87

    Standard

    Ich habe in 4 Moskauer Winter gute Erfahrungen mit dem Zwiebelprinzip gemacht, Pullover, Fleecejacke und dicke Jacke. Mütze, Handschuhe und Schal sind unverzichtbar.
    Hene und tian sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    TXL/BRE
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Ist ja eine andere, eher trockene Kälte. Das Zwiebelprinzip mit Fleece (evt. zweimal) unter der Jacke und Longjohns unter den Jeans sollte eigentlich ausreichen. Für Sibirien habe ich mir mal einen dicken Parka zugelegt, der tut sein Ding schon geraume Zeit, auch wenn es bei unter -30 in dem irgendwann frisch wird.

  19. #19
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Beiträge
    87

    Standard

    Moskau hat oft um die -10 Grad, die durchaus feuchter sind. In den klirrenden Winterwichen um -20 Grad ist die Kälte auch trocken. Blauer Himmel und Sonnenschein dann meist.
    Ist aber OT. Hauptsache Zwiebel.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.211

    Standard

    Ich glaube den eigentlichen Zweck unserer Reise, die Nordlichter zu sehen, können wir vergessen. Wir werden am Abend des 29.12. in Moskau ankommen und am Nachmittag des 06.01. von Sankt Petersburg abfliegen. Wir könnten dann nur am Abend des 01.01. weiterfliegen nach Murmansk und dort bis zum Morgen des 04.01. bleiben. So hätten wir 3 volle Tage in Moskau, 2 Tage in Sankt Petersburg und 2 Tage in Murmansk bzw. drei Nächte denn die sind ja relevant zum in den Himmel gucken. Komme mir damit etwa so vor wie eine chinesische Tourgruppe die ganz Europa in drei Tagen hinter sich bringt oder passt das zeitlich vielleicht doch so? Alternativ würden wir dann nur in Moskau und Sankt Petersburg bleiben.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •