Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Galapagos : 18-20 Inseln und 1000 Fragen

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.166

    Standard

    ANZEIGE
    Wenn Du auf die Webseiten der beiden Airlines auf den Galápagos-inseln gehst, dann siehst Du die Tarife für Einheimische und die für alle anderen.
    Erstere einfach nicht buchen. Dann gibts keine Probleme.
    Zocker1899 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Fliegel Beitrag anzeigen
    Welche "überhöhten" Gebühren sollten dabei anfallen?? Du zahlst herkömmliche Preise, weil Du kein Local bist (gilt auch für Emetebe), sowie 20 $ für die Touristenkarte und 100 $ Eintritt für den Nationalpark. Lass Dein Gepäck nicht von Europa (?) aus durchchecken, weil es entweder in Quito oder Guayaquil noch durchsucht werden muss und ein Siegel bekommt. Ohne dieses Siegel bleibt Dein Gepäck auf dem Festland.
    Wenn es Prämienflüge gibt, fallen die herkömmlichen Steuern und Gebühren an. Die o.a. Ausgaben zahlst Du vor dem Flug bei der Gepäckdurchsuchung und in bar.
    Da ich noch nicht wirklich im Thema war, hab ich mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.
    Am Beispiel Latam sieht am ganz gut, dass wenn man bei der Länderauswahl Equador angibt, man die Auswahl zwischen den Tarifen Light, Plus und Top hat.
    Wählt man allerdings Deutschland aus, hat man diese Wahl nicht sondern MUSS mit TOP den teuersten Tarif nehmen. Die anderen Tarife sind nur für Locals vorgesehen. Bei nem Return macht das schon 100€ +X € aus.

    Sollte man allerdings doch den Lighttarif buchen (worauf meine Frage wohl abzielte), dann entsteht eine Strafgebühr. Dies wird allerdings auch auf der Seite mit folgendem Hinweis erwähnt:

    "Las tarifas Promo, Light y Plus son exclusivas para residentes de Ecuador. En caso de ser extranjero y elegir una de estas tarifas, se cobrará un cargo adicional de $150 + IVA."

  3. #23
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    Auf emetebe kann man bei der Buchung 25lbs für 37,50$ dazu nehmen.
    Damit kommt man auf insgesamt (Hand+ Aufgabegepäck) von 50lbs (ca 22,6kg).
    Damit fehlen mir noch ca 5 bis 8kg.
    Sind die 25lbs die maximale zubuchbare Gepäckmenge oder kann man beim check-in weitere lbs teurer dazu kaufen?

    Bei flygalapagos finde ich keinen festen Flugplan und Buchungen scheinen nur nach Anfrage zu funktionieren.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    829

    Standard

    Bei Latam kannst Du ein Handgepäck plus einen "kleinen" Rucksack in die Kabine nehmen. Das müsste für die 5-8k zusätzlich als reichen.
    Mein Rucksack war fast gleichgross wie der Cabintrolley (55x40x20) und der Trolley wäre eigentlich auch schon grösser als diese Amerika-Grösse.
    Hat letzten Endes niemanden interessiert. Wer wollte, konnte den Trolley kostenfrei am Gate einchecken.
    Und was Du in GPS ins Handgepäck zupackst, interessiert auch niemanden.
    travelben sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    LATAM fliegt doch nur zwischen Festland und Galapagos. Oder?

    Meine Frage zum Zusatz-Gepäck zielte auf Flüge zwischen den Inseln.
    Ich war da leider nicht deutlich. Entschuldigung und danke für die schnelle Antwort.

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    829

    Standard

    Ja, LATAM fliegt nur Festland-Galapagos, sorry, hab ich nicht geschnallt, dass Du Inselhopper meintest.

    Deren Website sagt:
    INCREASE LUGGAGE WEIGHT LIMIT AT DISCOUNTED PRICE

    Save your money and increase your 25 pounds (per person) baggage allowance at a discounted rate!
    At the check in desk extra baggage allowance costs 2.00 USD per pound, but if you purchase in advance with us you would be paying almost half that price. Offers include 5,10 and 15 lbs of additional baggage allowance per person. If more weight is required it may be wise to book an additional seat on the aircraft.
    Please note that 1 kg = 2.21 lbs
    Ich würd mal mit denen chatten, ob sie Dir das Gewicht garantieren können mitzunehmen, wenn Du das vorab buchst. Sonst wirds allenfalls eng, und ein zweiter Sitz würde Pflicht.
    DUSfred sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.285

    Standard

    Zitat Zitat von travelben Beitrag anzeigen
    Was ist denn jetzt eigentlich aus Deiner Reise geworden? Gibts irgendwo einen Reisebericht??.
    Nein, leider nicht !
    Ich hatte zwar mit den grössten Ambitionen einen angefangen. Den dann aber aus 2 Gruenden nicht weiter gefuehrt.

    1. Das grausame Internet vor Ort.

    2. Die Tatsache, dass man nach einem total ausgefuellten Tag am Abend hoechstens noch minimale Restenergie fuer Vorbereiten des Folgetags hat, aber keinerlei Kraft oder Zeit mehr fuer Berichte.

  8. #28
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    219

    Standard

    Zitat Zitat von koeby Beitrag anzeigen
    ...

    Ich würd mal mit denen chatten, ob sie Dir das Gewicht garantieren können mitzunehmen, wenn Du das vorab buchst. Sonst wirds allenfalls eng, und ein zweiter Sitz würde Pflicht.
    Im Chat wurde bestätigt, dass man zu den freien 25lbs und den bei Buchung verbilligten bis zu 25lbs (37,5$) weiters Gepäck am Schalter beim check-in dazu kaufen kann (2$ per lb). Ich hatte nach weiteren 20 bis 25lbs gefragt. Ein Maximum war nicht Thema.

    Da habe ich mal gebucht. Die gesparte (Urlaubs-)Zeit, die Aussicht und das bequemere Reisen sind es mir wert. Die 25$ für den Co-Pilotensitz sind ja fast schon günstig.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •