Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von Siwusa

Thema: Manaus Brasilien

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    MUC / FKB
    Beiträge
    820

    Standard Manaus Brasilien

    ANZEIGE
    Hallo Zusammen,

    wir sind Anfang September auf einer Rundreise in Brasilien und wollen ab Manaus eine
    3 Tägige Amazonas Tour machen.
    Lohnt sich das vorauszubuchen? Habt Ihr Tipps und kennt seriöse Anbieter ?

    Danke vorab und viele Grüße

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.724

    Standard

    Vorausbuchen ja. Wir waren mit dem Programm und dem Service der Dolphin Lodge überaus zufrieden!

    DOLPHIN LODGE
    Phone: +55 92 3663-0392 / +55 92 99431-4991
    Website: http://dolphinlodge.tur.br/
    E-mail: contato@dolphinlodge.tur.br

    In Manaus selbst würde ich keine Zeit einplanen.


    Bedenke, es gibt dort kein Internet.
    jetblue sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.090

    Standard

    Amazon Gero Tours kann ich nur empfehlen!

    Er unterhält seine eigene Lodge (Ararinha Lodge), zu der die Anreise bereits ein Erlebnis ist. Unterkunft war relativ einfach, aber ausreichend. Das gebotene Programm im Rahmen des 3 Tage / 2 Nächte Tour war wirklich gut und abwechslungsreich. Allerdings würde ich auch nicht länger als 2 Nächte dort bleiben, da sich das Programm dann doch wiederholt.

    Manaus selber fand ich nicht sonderlich spannend, wobei es einige Strände am Flußufer gibt, die aber natürlich kein Vergleich zur Copacabana oder Ipanema sind. ;-)

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Velden
    Beiträge
    833

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Vorausbuchen ja. Wir waren mit dem Programm und dem Service der Dolphin Lodge überaus zufrieden!

    DOLPHIN LODGE
    Phone: +55 92 3663-0392 / +55 92 99431-4991
    Website: http://dolphinlodge.tur.br/
    E-mail: contato@dolphinlodge.tur.br

    In Manaus selbst würde ich keine Zeit einplanen.


    Bedenke, es gibt dort kein Internet.
    Dolphin Lodge kann ich auch empfehlen - war letztes Jahr erst dort.

    Bilder und weitere Kommentare findest du auch in dem Reisebericht hier im Forum den ich dazu geschrieben habe

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    MUC / FKB
    Beiträge
    820

    Standard

    Zitat Zitat von arj85 Beitrag anzeigen
    Dolphin Lodge kann ich auch empfehlen - war letztes Jahr erst dort.

    Bilder und weitere Kommentare findest du auch in dem Reisebericht hier im Forum den ich dazu geschrieben habe
    Super. Danke!

    Wieso kein Internet in Manaus?
    Ist die Stadt insoweit Safe ?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.090

    Standard

    Zitat Zitat von MUCXMAR Beitrag anzeigen
    Super. Danke!

    Wieso kein Internet in Manaus?
    Ist die Stadt insoweit Safe ?
    Stadt ist safe und es gibt Internet. Ich denke, dass sich der Kommentar des nicht vorhandenen Internets auf die Dschungel-Lodges bezog. ;-)

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Velden
    Beiträge
    833

    Standard

    Zur Stadt selber kann ich nichts sagen - war nur eine Nacht im Hotel am Flughafen.

    Fehlendes Internet bezieht sich wie oben angemerkt natürlich auf die Lodge - in Manaos gibts natürlich schon welches.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    750

    Standard

    Ich bin schon mehrmals in Manaus "umgestiegen" (also boottechnisch), was auch immer ein paar Nächte beinhaltete. Ich bin gerne in den Städten und Städtchen am Amazonas, aber mit Manaus wurde ich aber nie richtig warm. Ich fand es es jeweils eine seltsame Stadt mit seltsamen Bewohnern. Seltsam im Sinne, dass ich die Stadt und ihre Menschen nie wirklich "kapiert" habe. (Ein simples Beispiel: "Ich hätte gerne ein Bier!" "Haben wir nicht." "Ihr habt kein Bier?" "Nein" Ich sehe aber Gäste Antarctica-Bier trinken. "Haben sie Antarctica? "Ja klar, willst du eins?)

    Übernachtet habe ich immer östlich vom Hafen, dort in den billigen Hotels entlang der Rua Andradas und deren Seitengassen und einmal im Tropical. Ich habe Tag und Nacht die Stadt abgelaufen und fühlte mich ausgesprochen sicher.

    Wer im Hotel Tropical übernachtet muss einfach wissen - und das hat mich sehr überrascht - dass es dort keine Restaurants gibt, mit Ausnahme einer einfachen Pizzeria und vor allem keine gemütliche Beiz, in der man abends ein gemütliches Bierchen zwitschern kann (mit Ausnahme der einfachen Stände direkt am Strand). Dies ist darum so erstaunlich, weil es am Abend nur so von Volk wimmelt, die auf und ab flanieren. - Ich habe zumindest nichts gefunden.

    Wer dort übernachtet, der weiss jetzt also, dass er entweder im Restaurant des Hotels Tropical isst oder er nimmt ein Taxi.
    Geändert von Karl Langflug (13.05.2019 um 10:00 Uhr)

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    MUC / FKB
    Beiträge
    820

    Standard

    Zitat Zitat von arj85 Beitrag anzeigen
    Zur Stadt selber kann ich nichts sagen - war nur eine Nacht im Hotel am Flughafen.

    Fehlendes Internet bezieht sich wie oben angemerkt natürlich auf die Lodge - in Manaos gibts natürlich schon welches.

    Danke für die Info.
    Oh Manno, 3 Tage ohne WLAN/Mobiles Internet das ist echt krass. Hatte ich zuletzt für 2 Jahren im Yellowstone NP und das war schon hart so ganz
    ohne Internet.
    Geht dort wirklich auch kein mobiles Internet 3G zumindest ?

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2014
    Ort
    TPE
    Beiträge
    626

    Standard

    wozu zur Hölle brauchst du Internet dort? Deine 3 Instagram-Follower werden es überleben, glaub mir

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.090

    Standard

    Zitat Zitat von MUCXMAR Beitrag anzeigen
    Danke für die Info.
    Oh Manno, 3 Tage ohne WLAN/Mobiles Internet das ist echt krass. Hatte ich zuletzt für 2 Jahren im Yellowstone NP und das war schon hart so ganz
    ohne Internet.
    Geht dort wirklich auch kein mobiles Internet 3G zumindest ?
    Geht definitiv nicht. Schon auf der Fahrt von Manaus Richtung Lodge waren jegliche Mobilfunksignale schnell verstummt. Dies ist auch kein Wunder bei der sehr geringen Bevölkerungsdichte und dem unwegsamen Gelände. Aber ich fand drei Tage ohne Internet jetzt gar kein Problem. Ist doch Teil der Erfahrung. :-)

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Velden
    Beiträge
    833

    Standard

    Zitat Zitat von MUCXMAR Beitrag anzeigen
    Danke für die Info.
    Oh Manno, 3 Tage ohne WLAN/Mobiles Internet das ist echt krass. Hatte ich zuletzt für 2 Jahren im Yellowstone NP und das war schon hart so ganz
    ohne Internet.
    Geht dort wirklich auch kein mobiles Internet 3G zumindest ?
    Eher nicht - ich glaub ich hatte nicht mal Empfang am Handy - kein Netz

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.724

    Standard

    Zitat Zitat von MUCXMAR Beitrag anzeigen
    Danke für die Info.
    Oh Manno, 3 Tage ohne WLAN/Mobiles Internet das ist echt krass. Hatte ich zuletzt für 2 Jahren im Yellowstone NP und das war schon hart so ganz
    ohne Internet.
    Geht dort wirklich auch kein mobiles Internet 3G zumindest ?
    Du solltest dir mal Gedanken über Abhängigkeiten machen.

    Ich war erst in Kuba zwei Wochen - dort hatten wir sogar ständig die Möglichkeit w-lan spots zu nutzen... wir hatten aber nach kurzer Zeit kein Interesse und haben mal alle 3-4 Tage 10 Minuten Lebenszeichen von uns gegeben... es geht ohne Probleme auch ohne - und ja, ich bin unter 30.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    MUC / FKB
    Beiträge
    820

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Du solltest dir mal Gedanken über Abhängigkeiten machen.

    Ich war erst in Kuba zwei Wochen - dort hatten wir sogar ständig die Möglichkeit w-lan spots zu nutzen... wir hatten aber nach kurzer Zeit kein Interesse und haben mal alle 3-4 Tage 10 Minuten Lebenszeichen von uns gegeben... es geht ohne Probleme auch ohne - und ja, ich bin unter 30.
    Ich bin definitiv abhängig, aber ich brauche nunmal eMail und andere Anwendungen geschäftlich. Und auch wenn ich Urlaub mache arbeite ich meine Inbox täglich ab. Deshalb wird es schon eine eher ungewöhnliche Erfahrung. Aber wenn man es weiss kann man zumindest vorab informieren das man nicht erreichbar ist.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    283

    Standard

    Gibt's denn noch irgendwelche Tipps für Manaus?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •