Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 181

Thema: Falklands

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    YYC | FKB
    Beiträge
    1.493

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von johndoe Beitrag anzeigen
    Fliegt LAN eigentlich noch? Wie ist die Verfuegbarkeit von Awards auf dem Flug?
    Na klar!

    Travel to the Falklands from Chile
    LAN schedule from Chile to the Falklands round-trip, Saturdays only:-
    Santiago 0805 Falklands 1405
    Punta Arenas 1230 Falklands 1405
    Falklands 1505 Punta Arenas 1645
    Falklands 1505 Santiago 2120

    Please contact us for a quotation for fares from Chile.
    On the second Saturday of each month you can board the flight at Rio Gallegos in Argentina.
    On the third Saturday of each month you can disembark in Rio Gallegos.

    If you are travelling to the Falklands from any point beyond South America please allow us to provide you with a quotation from your home city. Many times it is more economical to place your entire schedule on one ticket than to purchase a combination of two airfares.

    In conjunction with international tickets we can also offer you a Visit South America Pass. The air-pass is available on flights within South America operated by LAN, LAN Express, LAN Ecuador, LAN Peru and LAN Argentina. Passengers who qualify for the air-pass must arrive in South America on a Oneworld Airline, South African Airways or Alitalia. There is a minimum purchase of 3 flights, but no maximum. Fares are calculated on the mileage flown for each sector. Please contact us for more details.


    LAN schedule from London to the Falklands Southbound
    Thursday: Heathrow 1735 Madrid 2055
    Thursday: Madrid 2355 Santiago 0945 *the next day
    Saturday: Santiago 0805 Falklands 1405

    LAN schedule from the Falklands to London Northbound
    Saturday: Falklands 1510 Santiago 2120
    Sunday: Santiago 2025 Madrid 1325 *the next day
    Monday: Madrid 1525 Heathrow 1645

    http://www.falklandislands.travel/

    Ueber diese Seite koennen auch Broschueren bestellt werden!
    johndoe sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2009
    Ort
    MUC, CGN, GEO
    Beiträge
    636

    Standard War hier schon mal jemand auf den falkland inseln?

    Werde dort dieses jahr siövester feiern...
    Jeglicher tip etc willkommen!

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    6.328

    Standard

    Zitat Zitat von cubalibre Beitrag anzeigen
    Werde dort dieses jahr siövester feiern...
    Jeglicher tip etc willkommen!
    Stell dich auf eine veritable Salamiparty ein. 1700 stationierte Soldaten kommen dort auf die weniger als 3000 Einwohner.

  4. #24
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.806
    maxbluebrosche sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Moderator Avatar von maxbluebrosche
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    zwischen HAJ & PAD
    Beiträge
    8.511

    Standard

    Jetzt hier zusammengeführt

  6. #26
    chw
    chw ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.349

    Standard

    Zitat Zitat von sehammer Beitrag anzeigen
    Stell dich auf eine veritable Salamiparty ein.
    wieder ein neues Wort gelernt. Danke! :-)

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied Avatar von The Wolf
    Registriert seit
    15.12.2014
    Ort
    BRU-ZRH
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Gibt es eigentlich noch immer Direktflüge von SCL nach MPN? Ich werde immer über multiple Stops gesteuert, laut wiki soll es aber Direktflüge geben?
    Auf die LATAM Seite finde ich auch keine.
    "That's thirty minutes away. I'll be there in ten."

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.069

    Standard

    1/7 (samstags)
    The Wolf sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    10.367

    Standard

    Nein, auch Samstags wird mittlerweile SCL-MPN / MPN-SCL (LA993, LA992) über PUQ (Punta Arenas) geführt.

    Kostet knapp 1070 Euro im Einstiegspreis.
    The Wolf sagt Danke für diesen Beitrag.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.069

    Standard

    Aeh, ja, sage ich doch: Die Direktfluege sind samstags.
    The Wolf sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #31
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.806

    Standard

    Zitat Zitat von Pacificflyer Beitrag anzeigen
    Reisende zu den Falkland Inseln haben zwei Moeglichkeiten. Den LAN Flug ueber SCL, Punta Arenas nach Stanley oder ab Brize Norton (UK) via Ascension Islands nach Stanley mit der Royal Air Force bzw. beauftragte Charter. Flugzeit 18 Std.
    Die Flüge gehen bis 2019/2020 über Dakar da die Runway in Ascension renoviert werden muß:

    Zitat Zitat von ch-aviation.net
    The government of Ascension Island has confirmed that all heavy aircraft flights at Georgetown Wideawake are cancelled until further notice, pending repairs to the 3,000 metre asphalt runway 13/31.

    "We do not expect South Atlantic Airbridge flights (operating with the Voyager aircraft) to recommence before 2019/20," the statement says. It adds that emergency medical evacuation flights will not be affected.

    As previously reported, South Atlantic Airbridge operations via Ascension Island were suspended due to the condition of the runway. The island has been used as a stopover for the Royal Air Force (RRR, Brize Norton), connecting Mount Pleasant in the Falkland Islands with Brize Norton on the United Kingdom mainland. The flights were operated using AirTanker (9L, Brize Norton) A330-200 s which have instead been using Dakar, Senegal as a stopover since April 16.

    Travellers and residents wishing to get to and from the remote island are now restricted to travel via sea aboard the Royal Mail Ship St. Helena.
    https://www.ch-aviation.com/portal/n...until-20192020

  12. #32
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    QWU
    Beiträge
    47

    Standard

    Für Interessierte hier ein Update und ein paar Detailinfos zu den RAF-Flügen und zum Buchungsprozess, weil die bislang öffentlichen Infos hierzu doch etwas spärlich sind:

    Der Flugplan für die Airbridge-Flüge ist derzeit (jeweils lokale Uhrzeiten) wie folgt:

    RR2230 Montag BZZ 0110L - Montag MPN 1610L (der offizielle Sonntag-Flug)
    RR2231 Dienstag MPN 1040L - Mittwoch BZZ 0900L
    RR2232 Donnerstag BZZ 0110L - Donnerstag MPN 1610L (der offizielle Mittwoch-Flug)
    RR2233 Freitag MPN 1040L - Samstag BZZ 0900

    NB1: Die Abflugzeiten in BZZ sind jeweils nach hinten verlegt worden, da die Strecke über die Kapverden kürzer ist als über Ascension.
    NB2: An Feiertagen und insbesondere zu Weihnachten und Neujahr sind abweichende Flugzeiten möglich.

    Der Tankstopp findet aktuell am Amílcar-Cabral-Flughafen, Sal, Kapverden (SID) statt. Eine Teilstreckenbuchung ist derzeit nicht möglich.
    Buchungen können ca. 6 Monate vor dem Flugtermin angenommen werden per Mail an travel@falklands.gov.fk.

    Die Kosten betragen aktuell (August 2019) GBP 1.111,00 pro Richtung im Normalpreis und GBP 999,00 für Gruppen ab 6 Personen. In Richtung Norden werden zusätzlich GBP 25,00 Passagiersteuer berechnet. Für Einheimische gibt es Rabatte, aber das ist an dieser Stelle wohl nicht relevant.

    Aufzugebendes Gepäck bis 60lbs (27kg) und ein Handgepäckstück 20lbs (9kg) 56cm x 45cm x 25cm ist im Preis enthalten.

    Bezahlt werden muss spätestens 1 Monat vorher oder sofort, falls der Flug zum Zeitpunkt der Buchung bereits innerhalb des nächsten Monats liegt, per Scheck, Banküberweisung oder Bar (im Büro in London ...).

    Ca. 10 Tage vor Flug werden vom britischen Verteidigungsministerium eine Passenger Number Reservation erstellt, die Zutritt zu RAF Mount Pleasant ermöglicht, und weitere Informationen zum Ablauf des Fluges bereitgestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt (und ggf. sogar noch danach, maximal aber bis 72 Std. vor Abflug) sind die Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen sehr kulant (höchstens GBP 30 Gebühr).

    Check-In in BZZ ist üblicherweise spätestens 21:30 Uhr an der Hauptpforte (22:00 Uhr Transport zum Terminal) und in MPN um 07:40 Uhr - 08:10 Uhr.

    Alle Infos natürlich ohne Gewähr, relevant sind jeweils die Auskünfte vom Falklands Island Government und der RAF; es gibt für Interessierte sehr fix ein jeweils aktuelles und sehr ausführliches Dokument per Mail zugeschickt mit allen relevanten Informationen, wenn man Interesse an einer Buchung bekundet.
    Geändert von Wue111 (11.08.2019 um 22:20 Uhr)
    rampant, kingair9, Timberwolf und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Zinni
    Gast

    Standard

    Neu im Winter 2019/2020 mit LA: Falkland ab Sao Paulo, Mittwochs mit 767-300. Alle 4 Wochen ein Stopp in Cordoba.

    LA8210 GRUMPN 09:30-14:35 5:05 oder LA8208 GRUCORMPN 06:50-15:05 8:15
    interessierterlaie und globetrotter11 sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von delpiero223
    Registriert seit
    30.11.2011
    Ort
    RLG
    Beiträge
    1.360

    Standard

    767 ist natürlich nice. Afaik wurde das ursprünglich mit A320 geplant und die machen bei der Flugzeit nicht wirklich Spaß.

    Allerdings sind die begehrten Unterkünfte schon jetzt mehrere Monate im Voraus ausgebucht. Viele dürften direkt zu den Kreuzfahrtsschiffen wechseln, aber das Touristenaufkommen auf den Inseln wird sicher auch steigen.

    Schade nur, dass es sich wohl wieder nicht mit Meilen buchen lässt. BA kennt "MPN" als Flughafen nicht mal.

    Edit:
    Aktuell gibt es anscheinend doch gute Verfügbarkeiten bei LATAM Pass Für den Roundtrip werden mir 32.800 Punkte + Gebühren angezeigt. Keine Ahnung wie hoch letztere sind, aber zu viel dürfte es nicht sein.

    Vielleicht bringt es dann ja auch was, bei BA anzurufen.
    Geändert von delpiero223 (05.10.2019 um 16:29 Uhr)

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied Avatar von delpiero223
    Registriert seit
    30.11.2011
    Ort
    RLG
    Beiträge
    1.360

    Standard

    Falls es jemanden interessiert - habe gerade mal bei BA angerufen:

    Es gab zwar zum angefragten Termin keinen Eco-Award-Space, aber Business Class GRU - MPN nonstop wäre für knapp 39.000 Avios + ca. 30€ je Richtung möglich.

    Kein Schnäppchen, aber ein Eco-Roundtrip kostet bei LATAM gebucht auch schon ~800€ r/t.

    Eventuell lohnt es sich auch, FRA-GRU-MPN auf ein Ticket zu buchen, hatte ich jetzt nicht gefragt.

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.096

    Standard

    Verfügbarkeiten BA Awards online: https://rewardflightfinder.com/
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied Avatar von delpiero223
    Registriert seit
    30.11.2011
    Ort
    RLG
    Beiträge
    1.360

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Verfügbarkeiten BA Awards online: https://rewardflightfinder.com/
    Aber bei den Falklandinseln hilft das wenig, weil:
    1) MPN als Flughafen gar nicht erkennt wird (wie auch bei BA.com)
    2) Sowieso nur BA-Direktflüge angezeigt würden (laut Hinweis auf der Seite)

    Oder schau ich falsch?

  18. #38
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    QWU
    Beiträge
    47

    Standard Kurzer Bericht zu RAF Airbridge

    Nachdem ich zuletzt tatsächlich den Airbridge-Flug von RAF/Air Tanker in Anspruch genommen habe, kurze weitere Infos:

    Die Flüge haben insgesamt ohne Probleme funktioniert auch als ausländischer Zivilist. Der A330 hat 291 Sitze, von denen hinten einige für Patiententransporte entfernt werden können. Die Sitze haben einen Abstand von 87cm und sind recht bequem. Inflight Entertainment gibt es nur durch die altmodischen Deckenmonitore mit relativ unbekannten Filmen. Dafür ist der Service an Bord überraschend ordentlich gewesen, es gab unzählige Getränkerunden mit alkoholfreien Getränken und jeder Menge schwarzem Tee (und Kaffee), und pro Tour (BZZ-SID-MPN bzw. umgekehrt) insgesamt 3 warme Speisen plus Nachspeise und nochmal 2 Snacks (Brötchen, warmes Sandwich) plus Extras (wie Joghurts, Chips, Riegel etc). Das Kabinenpersonal ist auch sehr freundlich und offenbar mit den Arbeitsbedingungen bei Air Tanker recht zufrieden. Es gibt wohl viele Ruhetage
    Natürlich ist ein Flug mit einem quasi-Militärflieger ein wenig anders als ein ziviler Flug. Das fängt bei der Registrierung in Brize Norton an (man muss sich am Besucherempfangsgebäude melden und erhält einen Pass mit Foto; zum Terminal gelangt man nur per Bustransfer von diesem Empfangsgebäude aus), geht über die Ernennung eines für die Passagiere zuständigen Offiziers für den Flug und über recht militärisches Vorgehen beim Sicherheitscheck und Ein- und Aussteigen (strikt nach Namen, Rang, Sitzplätzen etc). Aber so lief alles sehr geordnet ab!
    Die Flüge sind auch bewusst im Regelfall sehr locker besetzt, auf die 291 Sitze kommen im Regelfall nur knapp über 100 Passagiere, sodass sich jeder über mindestens 2 Sitze ausbreiten kann. Dadurch und durch den bereits erwähnten Sitzabstand kann man die lange Reise durchaus gut aushalten und die Beine ausstrecken.
    Aufpassen muss man jedoch immer auf mögliche Flugplanänderungen. So wurde bei meiner Rückreise noch am Abend vor Abflug die Abflugzeit in MPN von 1040 auf 0800 vorverlegt, um vor aufkommendem Wind los zu kommen. Auf so etwas muss man immer gefasst sein und die Informationskanäle im Auge behalten. Aber besser so, als dass der Flug ausfällt, was mit den LATAM-Linienflügen wirklich sehr häufig passiert.

    Fazit: Wer einen relativ verlässlichen Flug mit einigermaßen Komfort haben will und ein wenig Erlebnis oben drauf, kann durchaus mit der RAF Airbridge reisen.
    rampant, meilenfreund, kingair9 und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.069

    Standard

    Die bequemen Sitze mit ordentlichem Abstand kann ich bestaetigen: Ich bin mit AirTanker auf einer Tomas-Cook-Strecke (MAN-DLM) geflogen, bevor die Maschine auf Thomas-Cook-Galeerenstandard umgebaut wurde, also noch in echter AirTanker/RAF-Konfiguration.

    Ferner waren die Stewardessen sehr nett und insbesondere total suess zu den (vielen) Kindern an Bord. Die haben sie halt auf ihren ueblichen Strecken (Falklands, Akrotitri, Afghanistan...) nicht so oft

    Nach dem Flug habe ich mir gesagt, dass ich auch eine Langstrecke mit denen locker aushalten und sehr gerne machen wuerde. Daher auch Dir vielen Dank fuer die Schilderung

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    493

    Standard

    Zitat Zitat von Wue111 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich zuletzt tatsächlich den Airbridge-Flug von RAF/Air Tanker in Anspruch genommen habe, kurze weitere Infos:

    Die Flüge haben insgesamt ohne Probleme funktioniert auch als ausländischer Zivilist. Der A330 hat 291 Sitze, von denen hinten einige für Patiententransporte entfernt werden können. Die Sitze haben einen Abstand von 87cm und sind recht bequem. Inflight Entertainment gibt es nur durch die altmodischen Deckenmonitore mit relativ unbekannten Filmen. Dafür ist der Service an Bord überraschend ordentlich gewesen, es gab unzählige Getränkerunden mit alkoholfreien Getränken und jeder Menge schwarzem Tee (und Kaffee), und pro Tour (BZZ-SID-MPN bzw. umgekehrt) insgesamt 3 warme Speisen plus Nachspeise und nochmal 2 Snacks (Brötchen, warmes Sandwich) plus Extras (wie Joghurts, Chips, Riegel etc). Das Kabinenpersonal ist auch sehr freundlich und offenbar mit den Arbeitsbedingungen bei Air Tanker recht zufrieden. Es gibt wohl viele Ruhetage
    Natürlich ist ein Flug mit einem quasi-Militärflieger ein wenig anders als ein ziviler Flug. Das fängt bei der Registrierung in Brize Norton an (man muss sich am Besucherempfangsgebäude melden und erhält einen Pass mit Foto; zum Terminal gelangt man nur per Bustransfer von diesem Empfangsgebäude aus), geht über die Ernennung eines für die Passagiere zuständigen Offiziers für den Flug und über recht militärisches Vorgehen beim Sicherheitscheck und Ein- und Aussteigen (strikt nach Namen, Rang, Sitzplätzen etc). Aber so lief alles sehr geordnet ab!
    Die Flüge sind auch bewusst im Regelfall sehr locker besetzt, auf die 291 Sitze kommen im Regelfall nur knapp über 100 Passagiere, sodass sich jeder über mindestens 2 Sitze ausbreiten kann. Dadurch und durch den bereits erwähnten Sitzabstand kann man die lange Reise durchaus gut aushalten und die Beine ausstrecken.
    Aufpassen muss man jedoch immer auf mögliche Flugplanänderungen. So wurde bei meiner Rückreise noch am Abend vor Abflug die Abflugzeit in MPN von 1040 auf 0800 vorverlegt, um vor aufkommendem Wind los zu kommen. Auf so etwas muss man immer gefasst sein und die Informationskanäle im Auge behalten. Aber besser so, als dass der Flug ausfällt, was mit den LATAM-Linienflügen wirklich sehr häufig passiert.

    Fazit: Wer einen relativ verlässlichen Flug mit einigermaßen Komfort haben will und ein wenig Erlebnis oben drauf, kann durchaus mit der RAF Airbridge reisen.
    Wir sind gespannt auf den Reisebericht mit Fotos

Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •