Seite 48 von 170 ErsteErste ... 38 46 47 48 49 50 58 98 148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 960 von 3389

Thema: US-Einreise mittels GOES/Global Entry Program

  1. #941
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    1.082

    Standard

    ANZEIGE
    Ich habe seit der Freigabe für Ausländer ( letzten August ) 100% PreCheck bekommen, bei bestimmt 50+ Flügen. Habe GE und natürlich KTN hinterlegt.

  2. #942
    WM-Tippgott 2010 Avatar von NCC1701DATA
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    6.183

    Standard

    Zitat Zitat von BER Flyer Beitrag anzeigen
    ?? Also wenn PreCheck auf dem Boardingpass steht brauchst du nirgends mehr anrufen, dann ist es ja im System. Und es gibt beim OLCI kein Feld für eine KTN - die muss vorher im Profil hinterlegt sein. Zu einer bestehenden Buchung kann keine KNT nachgetragen werden, die muss schon im Augenblick der Buchung im System sein.
    Ich habe sehr wohl die KTN in eine bestehende UA Buchung nachtragen können. Oder sollte ich mich so sehr irren?
    "Ich sterbe lieber aufrecht, als auf Knien zu leben." (Stéphane Charbonnier)

  3. #943
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von BER Flyer Beitrag anzeigen
    ?? Also wenn PreCheck auf dem Boardingpass steht brauchst du nirgends mehr anrufen, dann ist es ja im System. Und es gibt beim OLCI kein Feld für eine KTN - die muss vorher im Profil hinterlegt sein. Zu einer bestehenden Buchung kann keine KNT nachgetragen werden, die muss schon im Augenblick der Buchung im System sein.
    Ich vermute mal, DennisL meinte, dass er US anrufen musste, damit TSA PRECHK auf dem BP erscheint. Bei US geht das imho nur mit anrufen oder beim Check-In.

    Zitat Zitat von NCC1701DATA Beitrag anzeigen
    Ich habe sehr wohl die KTN in eine bestehende UA Buchung nachtragen können. Oder sollte ich mich so sehr irren?
    Es ging um US, nicht UA
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  4. #944
    WM-Tippgott 2010 Avatar von NCC1701DATA
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    6.183

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Es ging um US, nicht UA
    Oha...
    "Ich sterbe lieber aufrecht, als auf Knien zu leben." (Stéphane Charbonnier)

  5. #945
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Nächster Airport ZRH
    Beiträge
    62

    Standard

    Mal einge ganz andere Frage. Sitze gerade über dem GOES Formular im Netz. Unter anderem müssen da ja auch Angaben zur (wie es so schön bürokratische genannt wird) "Wohnsitzhistorie" gemacht werden. An und für sich kein Problem. Nur scheinen die Macher des Formulars nicht damit gerechtnet zu haben, dass es Leute geben soll - wie ich - deren Wohnsitz sich seit mehr als 5 Jahren nicht geändert hat. Da man ja in diesem Feld alle anderen Adressen ausser der derzeitigen eintragen soll, hab ich das mal leer gelassen.

    Bevor ich das Ding absenden kann, gibt es ja die "Final Review", wo prompt die fehlende Eintragung einen Fehler produziert, offenbar darf das Feld nicht leer sein. Hat jemand eine Idee bzw. ähnliche Erfahrung und kann daher sagen, wie damit umzugehen ist.

    Ferner täte mich noch interessieren ob die Interviewtermine in FRA eine einmalige Aktion waren, oder ob es eine Chance gibt, dass dies wiederholt wird.

  6. #946
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.240

    Standard

    Ein beherztes "n/a" hilft bei Ami-Formularen da i.d.R. immer weiter.
    ... liegt in deinem post die wahrheit ... © FREDatNET

  7. #947
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.646

    Standard

    Ich bin immer wieder erstaunt wer alles GOES beantragt, sich aber weder mit US Amerikanischem Formularwesen auskennt, noch einen Interviewtermin in USA wahrnehmen kann/will.
    hippo72, rofra, DFW_SEN und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #948
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    9.275

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder erstaunt wer alles GOES beantragt, sich aber weder mit US Amerikanischem Formularwesen auskennt, noch einen Interviewtermin in USA wahrnehmen kann/will.
    Der GE wird als Status gesehen. Die die ihn beantragen sind vermutlich ähnlich zu sehen, wie die, die exzessive Meilenruns fliegen.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2020: CGN MUC MXP ARN LIN FRA VCE FCO ATH DUS TXL BER LHR LGW MAD AMS
    2021: SOF VIE ZRH LAX KOA HNL MAJ KWA KSA PNI TKK GUM ORD FRA LCY BER GWT

  9. #949
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.364

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Der GE wird als Status gesehen. Die die ihn beantragen sind vermutlich ähnlich zu sehen, wie die, die exzessive Meilenruns fliegen.
    Quatsch, gibt ja keine Karte oder nen Anhänger fürs Handgepäck zum prollen.

  10. #950
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Quatsch, gibt ja keine Karte oder nen Anhänger fürs Handgepäck zum prollen.
    Na aber man kann an den anderen demonstrativ vorbeilaufen, eine lange Nase machen, je nach Flughafen mitleidig vom Gepäckband zu den Wartenden herüberwinken und den Extra-Zollausgang genutzen. Das ist viel besser als Kärtchen.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  11. #951
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Nächster Airport ZRH
    Beiträge
    62

    Standard

    Die vorstehenden Antworten auf meine Frage empfinde ich - ehrlich gesagt - als wenig hilfreich. Jemanden gleich irgendeine, wie auch immer geartete, Form von "Statusgeilheit" zu unterstellen, wirft in diesem Fall ein interessantes Licht auf diejenigen, die diesen Verdacht äußern.

    Daran, dass einem irgendwann die Schlange vor den Schaltern nervt, denkt offenbar keiner - obwohl sich hier an diversen Stellen im Forum ebenfalls über die Wartezeiten rege beklagt wird.
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #952
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    2.191

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder erstaunt wer alles GOES beantragt, sich aber weder mit US Amerikanischem Formularwesen auskennt, noch einen Interviewtermin in USA wahrnehmen kann/will.
    Also ich kann das verstehen. Wenn ich in den USA bin, ist meistens jede Minute verplant und ich habe keine Zeit, mich mit Extra-Bürokratie rumzuschlagen. In DE habe ich genügend Zeit. Andererseits ist die Immigration die große Unbekannte bei der Reiseplanung, weil eben zwischen 5 Minuten und 2 Stunden alles drin ist. Und nervig ist die Ansteherei zudem. Das einzige, was mich abhält ist das Missverhältnis von Aufwand und Nutzen bei meinen 4-5 Einreisen pro Jahr. Aber prinzipiell finde ich so ein Programm vernünftig, auch für Nicht"pendler".
    Zum Thema "Amerikanisches Formularwesen": Wer bitte soll das sein, der sich da auskennt?
    peter42, brummi, phulupp und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #953
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.646

    Standard

    Zitat Zitat von pmeye Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Amerikanisches Formularwesen": Wer bitte soll das sein, der sich da auskennt?
    siehe hier:
    Nur scheinen die Macher des Formulars nicht damit gerechtnet zu haben, dass es Leute geben soll - wie ich - deren Wohnsitz sich seit mehr als 5 Jahren nicht geändert hat. Da man ja in diesem Feld alle anderen Adressen ausser der derzeitigen eintragen soll, hab ich das mal leer gelassen.

  14. #954
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    2.191

    Standard

    You didn't get it. Sorry! [Sheldon] Sarcasm? [/Sheldon]

  15. #955
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    DUB
    Beiträge
    768

    Standard

    Hm, ich wohne auch seit über 5 Jahren an der gleichen Adresse und hatte keine Probleme mit dem Formular.

    Das scheint der erste Test für die Aufnahme zu sein
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #956
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von BER Flyer Beitrag anzeigen
    ?? Also wenn PreCheck auf dem Boardingpass steht brauchst du nirgends mehr anrufen, dann ist es ja im System. Und es gibt beim OLCI kein Feld für eine KTN - die muss vorher im Profil hinterlegt sein. Zu einer bestehenden Buchung kann keine KNT nachgetragen werden, die muss schon im Augenblick der Buchung im System sein.
    Ganz genau. Steht es schon drauf, ist alles ok. Es ging nur darum die Nummer zu einer bestehenden Buchung hinzu zu fügen. Ging ziemlich flott über die reservation hotline. Danach hab ich den BP noch mal online abgerufen und 'TSA PRECHK' stand drauf. Für die geduldigeren geht das auch alles am Schalter am Flughafen.

  17. #957
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    555

    Standard

    Mal ein wenig food for thought - gehe davon aus, dass die hoch-frequenten USA-Besucher hier ausreichend englisch lesen und verstehen:

    Global Entry is a U.S. Customs and Border Protection (CBP) program that allows expedited clearance for pre-approved, low-risk travelers upon arrival in the United States. Though intended for frequent international travelers, there is no minimum number of trips necessary to qualify for the program.
    Ja, wer oefter in die USA reist, kann sich privilegiert fuehlen; und zwar weil sie oefter in den USA ist (Zitat von irgendwo im VFT: "God's own country"), nicht aber weil sie "qualifizierter" fuer Global Entry ist.

    Travelers must be pre-approved for the Global Entry program. All applicants undergo a rigorous background check and interview before enrollment.
    Soweit ich das immer verstanden habe, ist das Hauptziel von Global Entry, den Einreiseprozess fuer vertrauenswuerdige Reisende effektiv und effizienter zu gestalten, um die vorhandenen Ressourcen staerker auf die Pruefung von unbekannten Reisenden zu allokieren. Der verbesserte Prozess fuer vertrauenswuerdige Reisende ist also ein schoenes Nebenprodukt, aber der potenzielle Sicherheitsgewinn fuer alle ist der eigentliche Benefit des Programms.

    Demnach finde ich es persoenlich auch begruessenswert, wenn moeglichst viele Personen an dem Programm teilnehmen (d.h. zumindest durch den Antragsprozess gehen) und Interviews auch ausserhalb der USA angeboten werden. Das ist einerseits ein grossartiger Service, aber vielmehr absolut im Sinne der Programmidee - vorausgesetzt der Prozess ist ausreichend definiert, wovon ich aber ausgehe.

    Wir priveligierten Vielflieger haben den Zugang zum Globalt Entry Programm wohl fast alle damals von einem unserer FFP gesponsort bekommen haben und jetzt gibt es Personen, die freiwillig fuer unsere(r aller) Sicherheit bezahlen? Finde ich fantastisch und sehr sozial.

    Speaking of social: Wenn man sich (sehr gut) mit amerikanischem Formularwesen auskennt und ohnehin in diesen thread schaut (also Interesse an diesem Thema hat, obwohl man selbst schon von Global Entry approved wurde), sollte man doch auch Hilfestellung geben koennen und dies auch tun, oder?
    Andernfalls erschliesst sich mir der Sinn des Vorbeischauens nicht so ganz.
    peter42, oliver2002, linuxguru und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #958
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    1.082

    Standard

    Für mich steht eigentlich nur der Zeitgewinn im Vordergrund, nicht das "erhöhte" Sicherheitsgefühl weil jetzt mehr Reisende gründlich vorher abgescheckt werden. Ich habe meine application Fee auch selbst bezahlt, muss mindestens 1 x im Monat in die USA und halte das für eine der besten Investionen. Wieviel wertvolle Stunden Zeit meines Lebens mir das schon zusätzlich beschert hat kann ich kaum schätzen, aber wer einmal 2 Stunden ( von den berichteten 3-4 Stunden in MIA or ORD ganz zu schweigen ) in der Schlange gestanden hat wird wohl auch diese $ 100 als sinnvolle Investition begreifen. Bin meist einer der ersten durch den Zoll ( noch vor dem meisten Amis aus dem Flieger ) und schaffe in BOS echte 10 Minuten von Öffnen der Fugzeugtür bis in den Shuttlebus zum Mietwagen. DAS ist der echte GE Vorteil. Mir haben GE und PreCheck echte, zählbare Vorteile ( in Form von zusätzlicher Zeit und auch Reisequalität ) gebracht, worth every penny.

  19. #959
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Also in BOS bin ich auch vor GE in 10 Minuten durch gewesen. Da ist ja mittlerweile ich Schlange am Kiosk länger als an der normalen Immi...
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  20. #960
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Am Schanzgraben
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Ich will jetzt nicht die 48 Seiten durchlesen, deswegen kurz zur Information. Falls schon bekannt, dann bitte löschen (@Mods).

    Bei der letzten Einreise am Kiosk habe ich nur einen Ausdruck erhalten. Der war mit einem Kreuz komplett durchgestrichen. Hierbei handelt es sich um eine zufallsgesteuerte Zusatzprüfung. Man muss mit diesem Ausdruck zum nächsten Schalter. Man darf direkt zum Beamten, an einer möglichen Schlange vorbei, gehen. Der schaut dann nochmals in den Pass und macht einen Vermerk auf dem Ausdruck und das wars. Fingerabdrücke musste ich nicht nochmals abgeben auch keine weiteren Fragen beantworten. Ich habe im dann die Frage gestellt, warum bzw. was der Hintergrund ist. Und er meinte "reiner Zufall". Kann also jeden erwischen.
    Remember always, do not panic!

Seite 48 von 170 ErsteErste ... 38 46 47 48 49 50 58 98 148 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •