Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte über HRS mit diesem Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 52

Thema: Mein Ibis plötzlich ohne Rezeption

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2017
    Beiträge
    43

    Standard Mein Ibis plötzlich ohne Rezeption

    ANZEIGE
    Nun .. vielleicht bin ich zu alt oder hab am End was verpasst .. eventuell beides ? .. fest steht auf jeden Fall, dass mein derzeitiges Ibis (Aix en Provence) gestern seinen Check-In Desk eingestampft hat, durch Liegestuhl und ähnliches Equipment ersetzt hat und seit heute gibt es nur noch Mitarbeiter die mit Händi rumlaufen um die Leute einzuchecken. Erstaunlicherweise keine größeren Krawalle oder ähnliches was ich kurz beobachten konnte. Wenn was gedruckt werden muss gehn die Mädels oder Jungs in Back Office .. und es gibt einen Secret-Laptop unter der Bar .. und zwei Kreditkarten Terminals auf der Ecke der Bar natürlich ... was wiederum einen möglicherweise nicht unwichtigen Sitzplatz an der Bar weg nimmt .. mindestens.. Trotzdem alles sehr komisch ..

    Hab kurz nachgefragt .. angeblich soll das /wird das zuerst in Paris eingeführt werden .. und hier dann hiermit wohl auch.

    Erfahrungen ? Meinungen ? Ich finds sehr gewöhnungsbedürftig um es vorsichtig auszudrücken aber natürlich generell nicht überraschend wenn man mal drüber nachdenkt ..

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2016
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    134

    Standard

    Kann ich bestätigen jedoch bei MERCURE in Paris -> opera. Dort war nen kleiner Tisch an dem die mit nem Smartphone gestanden sind. Es ging Mega schnell bei mir und Rechnung kam per E-Mail was ich sowieso favorisiere. Nur das mit den Status benefits hat nicht geklappt das liegt aber wohl ehr an frankreich.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.600

    Standard

    Hier steht etwas dazu:

    https://www.hotelowner.co.uk/11528-i...new-programme/
    https://buyingbusinesstravel.com/new...come-programme

    Zusammenfassung: Die Mitarbeiter warten nicht mehr auf den Gast, sondern gehen auf ihn zu. Irgendjemand hat sich ausgedacht, dass dadurch mehr Geld verdient werden kann.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: habe was gebucht, aber das steht hier noch nicht

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.186

    Standard

    Zitat Zitat von meilenfreund Beitrag anzeigen
    Hier steht etwas dazu:

    https://www.hotelowner.co.uk/11528-i...new-programme/
    https://buyingbusinesstravel.com/new...come-programme

    Zusammenfassung: Die Mitarbeiter warten nicht mehr auf den Gast, sondern gehen auf ihn zu. Irgendjemand hat sich ausgedacht, dass dadurch mehr Geld verdient werden kann.
    Wie teuer war den die Beratung durch den 26jährigen Masterabsolventen der die Präsentation gehalten hat?
    ningyo und _AndyAndy_ sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.600

    Standard

    Es ist noch genug für die Kommilitonen da.

    Demnächst:

    Mein Ibis plötzlich ohne Zimmer

    Mein derzeitiges Ibis hat gestern seine Zimmer eingestampft und durch einen Schlafsaal und Gemeinschaftsbäder ersetzt. Es gibt nur noch Mitarbeiter, die mit Smartphone und Tablet herumlaufen, um die Leute einzuchecken oder zu anderen Mitarbeitern mit Smartphone und Tablet zu schicken. Obwohl, die kommen eigentlich immer wie von selbst aus allen Ecken angelaufen. Erstaunlicherweise keine größeren Krawalle oder ähnliches. Wenn was gedruckt werden muss, gibt es neben dem Secret Laptop unter der Bar auch noch ein Secret Laptop im Schlafsaal und zwei Kreditkartenterminals auf dem Klo.
    phxsun, _AndyAndy_, xcirrusx und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: habe was gebucht, aber das steht hier noch nicht

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.571

    Standard

    Ich finde es gut und voll in Ordnung. War mal in einem xpress hotel in Tromsö. Da ging es über iPads - 3-4 clicks und man hatte die Zimmerkarte. In unter 90 sek war ich auf dem Zimmer.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.621

    Standard

    Mag bei standardisierten Prozessen durchaus Sinn machen. Als Ergänzung zu einem Desk. Als vollkommener Ersatz für einen Servicebereich bleibt es aber fraglich.

    Wo befindet sich denn nun die Schublade mit Nähzeug, Kondomen oder Zahnbürsten? Oh sorry, ich vergaß, das sind ja keine standardisierten Serviceleistungen.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    247

    Standard

    Hab mich sowieso gefragt wieso es diesen Prozess (zumindest im unteren Preisbereich) noch gibt. Eigentlich nix anderes als bei Fluggesellschaften. Da klappt das ja auch (fast) ohne Mitarbeiter.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    SZG
    Beiträge
    991

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Ich finde es gut und voll in Ordnung. War mal in einem xpress hotel in Tromsö. Da ging es über iPads - 3-4 clicks und man hatte die Zimmerkarte. In unter 90 sek war ich auf dem Zimmer.
    Das Hotel kenne ich auch, das hat ganz gut funktioniert.
    Negativbeispiel war mal ein Hotel in Glasgow bei dem man zwingend die iPads benutzen musste mit einer Bestätigungsnummer die man selber nicht hat. Da musste dann das Personal ran, ohne Selfservice wäre das 10x so schnell gewesen. Noch dazu war das Hotel in einer Preisklasse, wo ich soetwas nicht erwarten würde.

    Mustergültig war dafür ein Appartmentkonzept in Oslo. Statt dem Personal gibt es Automaten, dafür wird alles Relevante an Informationen rechtzeitig und praktisch per SMS einem Aufbereitet bevor man ankommt. Zu dem Preis kommt noch dazu in Oslo kein Hotel mit.

  10. #10
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    7.807

    Standard

    Schützt die Mitarbeiter der Rezeption.
    So sieht es wenigstens immer aus als ob sie arbeiten, wenn sie in das Smartphone starren. Wenn sie hinter einem Counter sitzen, und erst von ihrem Smartphone aufschauen wenn der Gast da steht ist das zu auffällig.
    _AndyAndy_ und alex3r4 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2018: CGN LHR ZRH LIN DUS VIE PRG MUC ARN ALC BMA BRU ATH BGY BRS LCY FRA JNB LVI VFA CPT BUD LGW JER FDH MJT ANR SEN BRE WAW FMO MAD BCN KBP PVG SIN
    2019: DUS LHR LIN

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ningyo
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Ibis in Glasgow war neulich ähnlich - fand ich auch seltsam. Zum ersten Mal erlebt habe ich diese Art des Checkins an der Bar im Pentahotel in Kassel, wo sie mich sogar duzen wollten - da waren allerdings die Abläufe nicht gerade schnell. In Glasgow neulich ging es tatsächlich schnell, aber da die MA für Bar bzw. Frühstück und Rezeptionsarbeiten gleichzeitig zuständig sind, muss man dann z.B. zu Frühstückszeiten auch mal länger warten. Wirkt auf mich in der momentanen Form trotzdem etwas chaotisch - zu den Preisen, die ich gezahlt habe, hat es jedenfalls nicht gepasst.

    Eigentlich bin ich ganz anders...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    18.843

    Standard

    Bei den Premier Inn Hotels in England ist die Nutzung von CKI Automaten in der Größe eines deutschen, in die Wand eingebauten Geldautomaten komplett Standard. Das Personal hilft nur im Fall von Problemen und hat auch noch einen (nicht ständig besetzten) Receptionstresen mit einem PC, an dem eingecheckt wird, falls es Probleme mit den Automaten gibt.
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    1.963

    Standard

    Finde ich gut, zumindest solange dahinter ordentliche Prozesse stecken und man nicht jedes Mal ewig dem Personal nachrennen muss.

    Ich konnte es zwar noch nicht probieren, aber es gibt ja schon check-in mit der App und Smartphone als Zimmerschlüssel - das kann richtig Zeit sparen.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    611

    Standard

    Im InterCity Braunschweig checke ich irgendwann vorher per App ein und habe so auch den digitalen Zimmerschlüssel über die App.
    Hat noch einen weiteren Voteil: einer Kollegin wurde um 18.10h gesagt ( nachdem sie ca 20 min in der Schlange beim Check in gewartet hatte): Ihre Reservierung war nicht garantiert und sie wurde vom Computer automatisch um 18.00h gelöscht. Achja- ein Zimmer haben wir aber auch nicht für Sie, wir sind ausgebucht.
    sie hat dann gegenüber im Mercure übernachtet.
    Auch das Auschecken funktioniert per App, nur nicht das Zusenden der Rechnung. „Sie bekommen die per E-Mail „. Es kam aber keine, aber sie könnten sie auch nicht nochmal produzieren.
    Seitdem zahle ich abends vorher meine Rechnung und bekomme sie in Papier und checke dann morgens über die App aus. So spare ich mir die Warterei am Tresen.
    shortfinal und _AndyAndy_ sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bursche99
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.638

    Standard

    HI Brussel Airport haben sie so ein Hybrid-Modell: dort stehen 4 PCs zum Self-Checkin, und 1-2 Mitarbeiter wuseln rum um allfällige Probleme oder Fragen zu lösen.
    Deren Equipment steht im Backoffice.
    Die PCs hatten total veraltete (Thermo?)-Drucker, und die machten ständig Ärger, deswegen ging das Konzept ziemlich nach hinten los.

    Als Ergänzung zu 1-2 Desks finde ich das ok, aber als vollständiger Ersatz des persönlichen Check In, nein danke.
    "Begin each day as if it was on purpose" - Alex Hitchens, "Hitch"

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    677

    Standard

    Ibis London Sorendich oder wies hies hatte das auch.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Bei B&B ist die Rezeption vorhanden, aber nicht immer besetzt. Dann kann man auch an einem Terminal einchecken. Schlüssel gibt es keinen, dafür einen Code.

    Zum Auschecken braucht es bei B&B ebenfalls keine Rezeption da Rechnung und Zahlung online erledigt wird und keine Zusatzleistungen hinzu kommen können. Geht auf jeden Fall sehr flott. Buchen, Schlafen, Abhauen.

    Selbst Hilton verschickt Rechnungen ja mittlerweile lieber online als das man ausgedruckt bekommt.

  18. #18
    Erfahrener Praktikant Avatar von FlyingFreak
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    St.Gallen/München
    Beiträge
    4.299

    Standard

    Ebenso wie beim fliegen sind auch im Hotel 90% der Check-Ins völlig standardisierte Prozesse, für die man Menschen braucht. Finde es gut, dass die Hotelketten endlich diesen Kostenfaktor beseitigen. Solange für die restlichen 10% immer noch Personal in der Nähe ist, entsteht dem Kunden auch kein Schaden.

    Aber wenn nicht mal die online-affinen Vielreisenden hier im Forum für solche Ideen aufgeschlossen sind, ist es schon klar warum Herr Lindner auf verlorenen Posten steht, wenn er Deutschland zum Innovationsland machen will. Naja, dann passiert die Innovation halt woanders, wie in diesem Fall in Frankfreich.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    8.843

    Standard

    Zitat Zitat von FlyingFreak Beitrag anzeigen
    Finde es gut, dass die Hotelketten endlich diesen Kostenfaktor beseitigen.
    Weil die Preise für die Kunden dadurch ganz sicher sinken werden?
    _AndyAndy_ und KevinHD sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    Kerkrade (NL)
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von Brechten Beitrag anzeigen
    Im InterCity Braunschweig checke ich irgendwann vorher per App ein und habe so auch den digitalen Zimmerschlüssel über die App.
    Hat noch einen weiteren Voteil: einer Kollegin wurde um 18.10h gesagt ( nachdem sie ca 20 min in der Schlange beim Check in gewartet hatte): Ihre Reservierung war nicht garantiert und sie wurde vom Computer automatisch um 18.00h gelöscht. Achja- ein Zimmer haben wir aber auch nicht für Sie, wir sind ausgebucht.
    sie hat dann gegenüber im Mercure übernachtet.
    Auch das Auschecken funktioniert per App, nur nicht das Zusenden der Rechnung. „Sie bekommen die per E-Mail „. Es kam aber keine, aber sie könnten sie auch nicht nochmal produzieren.
    Seitdem zahle ich abends vorher meine Rechnung und bekomme sie in Papier und checke dann morgens über die App aus. So spare ich mir die Warterei am Tresen.
    Ist das überhaupt legal? Oder hat das Hotel sie selber im Hotel gegenüber eingebucht?
    Meine private Foto-Homepage: https://www.kuhnert.nl/de

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •