Seite 201 von 202 ErsteErste ... 101 151 191 199 200 201 202 LetzteLetzte
Ergebnis 4.001 bis 4.020 von 4022

Thema: IHG (IC etc.) Best Rate Guarantee

  1. #4001
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    8.233

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Kasupke Beitrag anzeigen
    Das Haus gehört seit einiger Zeit zu EVENT-Gruppe. Glaube die lassen sich auch von IHG nicht wirklich was sagen :-D
    Das erklärt einiges. Der Reichshof gehört ja auch dazu. Meine Erfahrungen mit denn Hotels der Gruppe - die interessieren sich nicht für die Marketingversprechen der Marken. Da muss man sich beim Franchisegeber beschweren.
    1%

  2. #4002
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    3.543

    Standard

    Wenn das bei spg Schule macht , bin ich bestimmt auch ein Kandidat. Letztes Jahr von 117 ca. 100 Nächte mit BRG und dieses Jahr auch schon 16 von 18 Nächte mit BRG und weitere 21 beginnen ab heute.
    "Martin Schulz bleibt immer noch „Let’s Dance“" Hendrik M.Broder

  3. #4003
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    589

    Standard

    Nachdem es keine Freinacht mehr gibt, ist es denn jetzt wieder einfacher geworden eine BRG durchzukriegen?

  4. #4004
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    10.599

    Standard

    Mövenpick reagiert ja ähnlich, nach zwei BRGs ist man auf der Blacklist.

  5. #4005
    Tough Guy 2013 Avatar von pitmueller
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    ADW
    Beiträge
    1.655

    Standard

    Ich habe mit IHG und BRG nicht viel am Hut und mir persönlich wäre dieses dauernde claimen zu mühsam.

    Allerdings ist ein Versprechen ein Versprechen.

    Besonders geil finde ich das das Hotel alle Kommentare auf der fb Seite kommentarlos löscht.

    Sollte frankfurtflyer hier tatsächlich in Fehlverhalten an den Tag gelegt haben würde das Hotel den Mumm haben und das auch auf Facebook kommentieren.

    So hat das ganze ein ziemliches "Geschmäckle" und lässt das Crowne Plaza nicht sehr gut aussehen.

    Für mich ist dieses Haus erledigt und da der Reichshof zur selben Gruppe gehört gleich mit.
    MANAL, alexanderxl, pumpuixxl und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Polemiker und stolz darauf !

  6. #4006
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2015
    Beiträge
    516

    Standard

    Also klar ist das Verhalten merkwürdig, aber letzten Endes ist es Sache des Hotels und des jeweils betroffenen Gastes. Es steht jedem frei das auf juristischem Wege auszufechten.

    Ich für meinen Teil habe das akzeptiert und bin nach wie vor ab und an als zahlender Gast dort. Und was meine Aufenthalte angeht, wurde ich immer absolut korrekt und sehr freundlich/zuvorkommend behandelt.
    Geändert von Kasupke (03.03.2018 um 21:05 Uhr)

  7. #4007
    Erfahrenes Mitglied Avatar von A320Family
    Registriert seit
    17.09.2016
    Ort
    Löwenstadt Braunschweig
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von pitmueller Beitrag anzeigen
    Besonders geil finde ich das das Hotel alle Kommentare auf der fb Seite kommentarlos löscht.
    Ob das so vom Hotel ausgeht, kann ich nicht beurteilen.
    Ich habe aber tatsächlich auch in den vergangenen Tagen gesehen, dass hier Besucherbeiträge seltsamerweise verschwunden sind

  8. #4008
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    10.599

    Standard

    Zitat Zitat von A320Family Beitrag anzeigen
    Ob das so vom Hotel ausgeht, kann ich nicht beurteilen.
    Ich habe aber tatsächlich auch in den vergangenen Tagen gesehen, dass hier Besucherbeiträge seltsamerweise verschwunden sind
    Von wem sollte es sonst ausgehen?

  9. #4009
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    DUS/FRA
    Beiträge
    172

    Standard IHG (IC etc.) Best Rate Guarantee

    Das man den Claim zur BRG ablehnt aus irgendwelchen Gründen (und mögen die noch so absurd sein), damit kann man durchaus rechnen.
    Das hier aber der Claim confirmed wird und das Hotel so darauf reagiert, das ist für mich schon Kundenservice next Level...
    wizzard, alexanderxl und tischklee sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #4010
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    Auch wenn ich absolut kein Freund der IHG BRG bin, so ist das Verhalten des Crowne Plaza Managements dennoch daneben.
    Als Kunde hat man ggf. noch ein paar Möglichkeiten, um einer solchen Situation hoffentlich angemessen zu reagieren:
    - Kontakt suchen zum zuständigen IHG Area Manager
    - Kontakt suchen zum IHG Quality Management (müssten glaube ich in Frankfurt oder Großbritannien sitzen)
    - Das Verhalten auf Tripadvisor / Holidaycheck als negative Erfahrung in die Bewertung mit einfließen lassen
    - Die Verbraucherzentrale Hamburg hinzuziehen
    jotxl und alexanderxl sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #4011
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.271

    Standard

    Es geht einfach nicht, wenn die Marke etwas verspricht, und dann einzelne Häuser, (auch Franchisepartner) dann meinen, wie machen das aber so, und sogar bestimmten Kunden ganz ausschliessen von einigen Leistungen.
    Auch wenn weltweit nicht unser Deutsches Recht gilt, aber dann wenn Hotel und Gast in Deutschland sind.

    Klar, finde ich es irgendwie nicht schlimm wenn die Leute die fast nur auf lau kommen wollen, dann auch mal ausgebremst werden. Aber korrekt ist es auf gar keinen Fall.
    kexbox und pitmueller sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #4012
    Erfahrenes Mitglied Avatar von schlepper
    Registriert seit
    31.08.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    580

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Wenn das bei spg Schule macht , bin ich bestimmt auch ein Kandidat. Letztes Jahr von 117 ca. 100 Nächte mit BRG und dieses Jahr auch schon 16 von 18 Nächte mit BRG und weitere 21 beginnen ab heute.
    Lese ich das richtig, dass du letztes Jahr 100 Freinächte hattest?
    ​​2017: ACH, AMS, ANC, BOD, BOS, BRU, BSL, CDV, CGN, CXH, DPS, DUS, FDH, FRA, JNU, KTN, KRK, LAX, LHR, LOP, MAD, MUC, PRG, PSG, PVG, SEA, SHA, STN, TXN, WRG, YAK, YVR, YWH, YYJ, YYZ

  13. #4013
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    2.753

    Standard

    Zitat Zitat von schlepper Beitrag anzeigen
    Lese ich das richtig, dass du letztes Jahr 100 Freinächte hattest?
    Nein, bei SPG gibt es keine Freinächte für eine erfolgreiche BRG.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #4014
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    9.337

    Standard

    Zitat Zitat von Mystery_7 Beitrag anzeigen
    Nein, bei SPG gibt es keine Freinächte für eine erfolgreiche BRG.
    Hier geht es doch um die IHG-BRG.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  15. #4015
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    BER
    Beiträge
    1.761

    Standard

    Zitat Zitat von MANAL Beitrag anzeigen
    Hier geht es doch um die IHG-BRG.
    Eastside bezog sich in seinem Statement aber auf SPG.
    peter42 und Eastside sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #4016
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    DUS/FRA
    Beiträge
    172

    Standard

    Der Hotelmanager entschuldigt sich und hebt das Hausverbot auf und steht zur BRG:

    https://travel-dealz.de/blog/ihg-hausverbot-statement/
    MANAL sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #4017
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    8.677

    Standard

    Die Bestpreisgarantie sei dem Hotel sehr wichtig und nicht der Kunde sei der Übeltäter.
    Da hat der Manager wohl so richtig Ärger von oben bekommen. Was ist bei den anderen Fällen bei den er im Vorfeld Hausverbote für andere Personen erteilt hat die die BRG genutzt haben? Sind die auch alle aufgehoben und es wurden Entschädigungen gezahlt, oder ist das nur bei diesem, sicherlich sehr zum Bedauern des Hotels, öffentlichen Fall erfolgt?
    peter42, MANAL und alexanderxl sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #4018
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.271

    Standard

    Wir konnten hier lesen dass schon mehrere wegen eines BRG Falles ein Hausverbot erhalten haben. Das ist meiner Meinung nach ein unögliches Verhalten. Das nun einer das mal etwas publik machte und in Foren und sozialen Netzwerken einstellt ist gut und richtig. Und da kann es nicht damit getan sein, nun , dem der am lautesten ruf nun wieder versöhnen zu wollen. Fakt ist, es ist üblich, dass hier der Herr Dreher wohl schon mehrfacht diese Garantie aushebeln wollte und dann Hausverbot erteilte.Selber habe ich vor langer Zeit mal dieses BRG genutzt und es wurde ordnungsgemäss anerkannt - hatte min 2 weitere Tage gebucht und bezahlt.

    Aber so ein dreistes Verhalten, das was die Marke gross in der Werbung verspricht und klar auch in Deutsch, dann als GM eines Hotel als "nicht gültig" für einen selber zu erklären und eigenen Gästen Hausverbot zu erteilen, ist schon selten unverschämt!
    Was es nicht auch dieser Dreher, der den ClubLoungezugang für Spire Member der von IHG vorgegeben sein soll, für sein Haus nicht akzeptieren wollen?

    So geht es nicht. Selbstverständlich muss sich jeder Franchisenehmer so verhalten wie es die Marke dem Kunden gegenüber verspricht. Probleme und unterschiedliche Sichtweisen, sollten diese unter sich selber klären. Es ist nicht die AUfgabe des Kunden, innerhalb einer Marke aus zu machen, wer wie überzeugt werden muss, und wer sich gegen das Versprechen stellt.

    Ich habe IHG auf weniger als 10% meiner Übernachtungen von ehemals 128 NÄchte im Jahr, runter gefahren. Die schaffen es sicher noch, dass noch mehr Gäste gehen.........
    peter42, jotxl, pitmueller und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #4019
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    964

    Standard

    Interessant ist, dass dieser Typ schon über 7 Jahre GM im CP Hamburg ist. War sein Verhalten in den Anfangsjahren anders, oder hagelte es auch damals schon Hausverbote?

  20. #4020
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.271

    Standard

    Mir gegenüber ist man immer vernünftig entgegen getreten. Hatte wohl am anfang sehr wenig upgrades, dann aber, als ich um 23 Uhr eincheckte und um 6,30 Uhr wieder los musste eine grosse Suite erhalten.
    Später war das Personal auch sehr freundlich, und auch die Zimmer waren schön, jedoch nie wieder eine Suite. In der Regel hat man ja auch nichts mit dem Generalmanager zu tun.
    Fakt ist, das dieser Dreher selber mehrere Leute angerufen hatte und Hausverbot erteilte, weil diese die BRG Sache nutzen, wo dieses mit grosser Werbung angeboten wird.

    Dann hatte hier einer gemeint, vor so zwei Monaten etwa, dass es eine neue Vorgabe gäbe, dass Spire-member nun in den CrownPlaza Zutritt zur Clublounge zu gewähren ist. Ob das stimmt, weiss ich nicht, jedoch haben einige andere CrownPLaza Häuser Loungezugang den Spire-member gegeben und/oder ein kostenloses Frühstück, im CrownPlazaHamburg gab es nichts.

    Das schlimmste und eine einmalige schreckliche Behandlung von Kunden , was ja sogar wettbewerbsrechtlich bedenktlich ist, ist die Hausverboterteilung von Membern, die ein Zimmer buchten und die ständig beworbene BRG nutzen. Das Hotel muss ja keine Kosten durch die BRG haben, wenn es sich so verhält wie die Vorgaben sind. Meiner Meinung nach, müsste IHG , falls man selber das Haus führt , evtl als Managment, Herrn Dreher zumindest eine eindringliche Abmahnung aussprechen, evtl gar die ausserordentliche Kündigung.
    Gleiches würde für einen Franchisenehmer gelten, der in Franchise dieses Haus führt. Es müsste eine massive Abmahnung sein, weil wichtige Vorgaben der Marke nicht eingehalten werden, oder gar eine Kündigung des Hauses aus dem CrownPLaza-Verband -was wohl IHG auch nicht will.

    Könnte mir sehr gut vorstellen, dass hier auch eine rechtliche Auseinandersetzung ausgetragen vor einem Deutschen Gericht, vorzugsweise Hamburg, durchaus ein Erfolg für den Kläger und vermeindlichen Gastes des CrownPLaza sein könnte.

    Wenn jedes Hotel macht was es will, was sind denn dann noch die Vorgaben und Versprechen , wie Vorteile bei einem bestimmten Status, oder Ausstattung der Zimmer usw., der Marke noch wert? So ist hier auch eine grosse Schädigung der Marke CrownPLaza erfolgt.

    Herr Dreher ist nach diesem Vorfall ein miserabler Hoteldirektor, der sowohl seine Gäste extrem schlecht behandelt und damit der eigenen Marke und dem Hotel selber sehr gross schadet, weil es sicher bekannt wird. Da ändert sich nur wenig, wenn der Mann, evlt 20 Jahre untadelig in seinem Beruf tätig war, evtl hat man drüber hinweggesehen oder nicht hingeschaut, oder er hat sich früher gemäss Vorgabgen verhalten. Jedenfalls ich nehme die Marke CrownPlaza weniger positiv wahr und das Hamburger CrownPLaza , ist für mich nicht mehr eines der Häuser was ich vorrangig in Hamburg buchen werde. Das alles obwohl ich eigentlich irgendwie neidisch auf die offensiven BRG Nutzen bin.

    Auf jeden Fall sollten sich alle Betroffen massiv bei IHG beschweren, am besten auch noch schriftlich beim Hotel bzw. der Firma die als Franchisenehmer agiert, und evtl in sozialen Netzwerken zum Thema machen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •