Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 161

Thema: Tägliches Fitness-Pensum

  1. #141
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.230

    Standard

    ANZEIGE
    Jede Hotelrezeption hat sichere Jogging-Routen als Empfehlung parat.

  2. #142
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Odessa/ODS/UA
    Beiträge
    3.082

    Standard

    Ich laufe lieber auf dem Laufband, denn dort habe ich eine bessere Federung für die Knie und kann mir mein Workout einstellen. Klar ist dies ziemlich langweilig, aber dafür gibt es WiFi und Youtube.

    Bin aber aktuell eh aufs Boxen umgestiegen, hätte nicht gedacht, dass das so viel Spass macht und einen mindestens so fordert wie ein längerer Lauf.

  3. #143
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    1.939

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Jede Hotelrezeption hat sichere Jogging-Routen als Empfehlung parat.
    selbst bei 5* Häusern würde ich das pauschal so nicht sagen. Und darunter erst recht nicht.
    Und dann sind das aber auch nur kurze Runden.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

  4. #144
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.230

    Standard

    Auf jeden Fall ist das ein gängiges Thema und für wirklich kein 5-Sterne-Hotel neu.

  5. #145
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.505

    Standard Tägliches Fitness-Pensum

    Zitat Zitat von metollica80 Beitrag anzeigen
    Zu wenige längere Läufe im Vorfeld gemacht?
    Möglich. Ein paar mal so 20km, normale Trainingsrunden im Bereich der 10-15km. Nächstes Ziel ist dann der Berlin Halbmarathon im April

    Zitat Zitat von Autumla Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Krämpfe nach 22 km": Willkommen im Club, das macht jeder mal durch. Beim zweiten Mal geht es dann schon viel besser
    Hoffen wir es Ziel war ins Ziel zu kommen, das hat geklappt (wenn auch nicht ganz wie erhofft ).

  6. #146
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    ARN / ZRH
    Beiträge
    2.397

    Standard Tägliches Fitness-Pensum

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Möglich. Ein paar mal so 20km, normale Trainingsrunden im Bereich der 10-15km. Nächstes Ziel ist dann der Berlin Halbmarathon im April



    Hoffen wir es Ziel war ins Ziel zu kommen, das hat geklappt (wenn auch nicht ganz wie erhofft ).
    Das sollte eigentlich ausreichen, zumindest wenn man nicht allzu optimistische Zeiten im Kopf hat.
    Eventuell am Anfang zu schnell angegangen und in der Euphorie zu sehr aufs Tempo gedrückt?
    Lange Distanzen sind wichtig zu planen, also Gleichmäßigkeit und Belastung möglichst linear, eventuell sehr leicht abfallend/ansteigend gegen Ende. Du musst also deinen Rhythmus bzw deinen Körper recht gut kennen. Tempohärte ist meist nur Konstanz.
    Aber es ist schwer zu sagen aus der Ferne. Ruhezeiten, Ernährung etc. sind wichtige Faktoren.
    Ich bin da aus dem extremen Training schon ein paar Jahre raus, mache aber so 2-3 Trias pro Jahr, um halbwegs in Form zu bleiben und zumindest noch ein paar Jahre mit meiner Tochter mithalten zu können

  7. #147
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.505

    Standard

    Zitat Zitat von paulraum Beitrag anzeigen
    Das sollte eigentlich ausreichen, zumindest wenn man nicht allzu optimistische Zeiten im Kopf hat.
    Eventuell am Anfang zu schnell angegangen und in der Euphorie zu sehr aufs Tempo gedrückt?
    Nicht wirklich, war bei ungefähr 7 Minuten auf den Kilometer unterwegs, Abweichungen im Bereich +- 15 Sekunden. Genau "mein" Tempo.

    Zitat Zitat von paulraum Beitrag anzeigen
    Lange Distanzen sind wichtig zu planen, also Gleichmäßigkeit und Belastung möglichst linear, eventuell sehr leicht abfallend/ansteigend gegen Ende. Du musst also deinen Rhythmus bzw deinen Körper recht gut kennen. Tempohärte ist meist nur Konstanz.
    Aber es ist schwer zu sagen aus der Ferne. Ruhezeiten, Ernährung etc. sind wichtige Faktoren.
    Die Vorbereitung war sicherlich nicht optimal, der Oktober war ein Monat ohne großartige Ruhephasen, insbesondere die Tage vor dem Lauf waren reichlich stressig (und schlafarm). Da ist auf jeden Fall anzusetzen. Auch die Ernährung mit noch mehr Fokus auf Kohlenhydrate in den 1-2 Wochen vor dem Lauf wäre sicherlich nicht verkehrt gewesen. Neben den normalen Trainingsrunden fehlten denke ich weitere Anreize, Sprinttraining, mehr Radfahren, usw. - einfach mehr Abwechslung.

    Wissend dass ich 25km "irgendwie" packe, kann ich den Halbmarathon in der Vorbereitung jetzt anders angehen. Man lernt ja dazu. (... und wenn ich mich meinem Normalgewicht bis dahin noch etwas nähere, ist das sicherlich auch nicht verkehrt).

  8. #148
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2017
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Nächstes Ziel ist dann der Berlin Halbmarathon im April
    Viel Spaß, ich bin dort immer gerne gelaufen. Super Stimmung, tolle Strecke. Aktuell habe ich auch noch dort meine Bestzeit stehen :-)
    tosc sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #149
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.507

    Standard

    Habe heute meine erste Runde mit ~5 Minuten je km geschafft. Insgesamt waren es ~9km in ~44 Minuten.

  10. #150
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    1.598

    Standard

    Gibt es vielleicht Interesse an einenm (Halb-)Marathon Do im Herbst 2019?
    Für das Frühjahr wird das Laufprogramm ja schon eher stehen.

    Graz, Ljubljana oder auch Zagreb würden sich z.B. anbieten, finden zumindest heuer alle im Oktober statt.

    Graz: da ich hier wohne könnte ich mich um die Organisation kümmern. Strecke ist nett, geht durch die Grazer Innenstadt. Ist für einen Marathon aber nicht so gut geeignet, da zweimal dieselbe Runde gelaufen wird. Es gibt aber auch Gerüchte, den Marathon mehr nach aussen zu verlegen.

    Ljubljana: was ich so auf der HP gesehen habe ein „vollwertiger“ Marathon ohne Streckenwiederholung.

    Zagreb: wenn das wirklich die Strecke auf der HP ist, möchte ich dort eher nicht laufen, da es ziemlich eintönig aussieht.
    Chaosmax sagt Danke für diesen Beitrag.
    2017: KLU, TXL, SXF, CGN, GRZ, ZRH, LCY, LHR, PHL, SJU, NRR, VQS, CPX, MUC, FRA, HKG, MFM, SIN, KUL, SYD, BNE, HEL, VIE, AMS, INN, ZAG, YVR, SFO, LAX, BTS, SKP, PRN, BUD, RIX, PRG, FAO, CPH, BLQ
    2018: VIE, DTM, KTW, WAW, GDN, KRK, NUE, HAM, LNZ, FRA, LHR, LCY, ZRH, GRZ, MUC, BCN, LGW, AMS, MAN, BHX, BUD, TGD, SPU, ZAG, DUS, EWR, DEN, LAS, SFO, YYZ, MLA, ADD, HAH, NWA, LAX, BOS
    2019: done: GRZ, MUC, FCO, FRA, AMS, VIE, LHR, ZRH, BHX
    booked: CLT, MLA, CLJ, OTP

  11. #151
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.505

    Standard

    Zitat Zitat von Autumla Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht Interesse an einenm (Halb-)Marathon Do im Herbst 2019?
    Für das Frühjahr wird das Laufprogramm ja schon eher stehen.

    Graz, Ljubljana oder auch Zagreb würden sich z.B. anbieten, finden zumindest heuer alle im Oktober statt.

    Graz: da ich hier wohne könnte ich mich um die Organisation kümmern. Strecke ist nett, geht durch die Grazer Innenstadt. Ist für einen Marathon aber nicht so gut geeignet, da zweimal dieselbe Runde gelaufen wird. Es gibt aber auch Gerüchte, den Marathon mehr nach aussen zu verlegen.

    Ljubljana: was ich so auf der HP gesehen habe ein „vollwertiger“ Marathon ohne Streckenwiederholung.

    Zagreb: wenn das wirklich die Strecke auf der HP ist, möchte ich dort eher nicht laufen, da es ziemlich eintönig aussieht.
    Graz wäre ich beim Halben dabei ...
    Geändert von tosc (08.11.2018 um 21:00 Uhr)
    Autumla sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #152
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    1.939

    Standard

    Zitat Zitat von Autumla Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht Interesse an einenm (Halb-)Marathon Do im Herbst 2019?
    Für das Frühjahr wird das Laufprogramm ja schon eher stehen.

    Graz, Ljubljana oder auch Zagreb würden sich z.B. anbieten, finden zumindest heuer alle im Oktober statt.

    Graz: da ich hier wohne könnte ich mich um die Organisation kümmern. Strecke ist nett, geht durch die Grazer Innenstadt. Ist für einen Marathon aber nicht so gut geeignet, da zweimal dieselbe Runde gelaufen wird. Es gibt aber auch Gerüchte, den Marathon mehr nach aussen zu verlegen.

    Ljubljana: was ich so auf der HP gesehen habe ein „vollwertiger“ Marathon ohne Streckenwiederholung.

    Zagreb: wenn das wirklich die Strecke auf der HP ist, möchte ich dort eher nicht laufen, da es ziemlich eintönig aussieht.
    ich nehme an der Lotterie für den Marathon in Berlin teil. Wenn das nicht klappt hätte ich Interesse. Dann aber wohl nur HM.
    Autumla sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

  13. #153
    Aktives Mitglied Avatar von justusliebig
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    ZRH/SFO
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Chaosmax Beitrag anzeigen
    ich nehme an der Lotterie für den Marathon in Berlin teil. Wenn das nicht klappt hätte ich Interesse. Dann aber wohl nur HM.
    Oh Gott B ist Horror.Viel zu gross. Da stehste ja bis KM5 im block

  14. #154
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.105

    Standard

    Kennt ihr gute Webseiten, die Uebungen zeigen, gerne auch mit eigenem Köpergewicht?
    Ich versuche gerade mir weitere Uebungen fuer meine Beine und Hüfte rauszusuchen. Ich habe mir schon ein Anatomiebuch und das Buch von Frederic Delavier (Strength Training Anatomy) besorgt. Mir geht es darum, gezielt gewisse Muskeln anzusprechen.

  15. #155
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Kennt ihr gute Webseiten, die Uebungen zeigen, gerne auch mit eigenem Köpergewicht?
    Ich versuche gerade mir weitere Uebungen fuer meine Beine und Hüfte rauszusuchen. Ich habe mir schon ein Anatomiebuch und das Buch von Frederic Delavier (Strength Training Anatomy) besorgt. Mir geht es darum, gezielt gewisse Muskeln anzusprechen.

    Ich finde https://exrx.net/Lists/Directory sehr gut. Generell ist die Seite sehr zu empfehlen. Wenn du dir dort eine spezielle Muskelgruppe aussuchst, wird auf der linken Seite Übungen mit Equipment (Gewichte, etc) angezeigt. Rechts die Übungen mit Körpergewicht u.ä.
    SaschaX99, bluesaturn und DTM sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #156
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    2.105

    Standard

    Zitat Zitat von wasserdicht Beitrag anzeigen
    Vielen Dank!!!!!!!!!!!

  17. #157
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    1.939

    Standard

    Zitat Zitat von Chaosmax Beitrag anzeigen
    ich nehme an der Lotterie für den Marathon in Berlin teil. Wenn das nicht klappt hätte ich Interesse. Dann aber wohl nur HM.
    Habe eine Startplatz "gewonnen". Weiß noch nicht, ab ich lachen oder weinen soll.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

  18. #158
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    1.598

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Graz wäre ich beim Halben dabei ...
    So, nachdem meine Dienstreisen mal so grob durchgeplant sind, werde ich beim Graz Marathon - wenn überhaupt - wohl nur spontan teilnehmen können. Ich werde meine Planung daher auf Ljubljana anpassen. Sollte jemand daran interessiert sein, diesen Marathon mit mir gemeinsam in Angriff zu nehmen (Zielzeit 3:55), dann gerne eine PM an mich.

    Ansonsten werde ich noch bei einem der schönsten (aber auch anstrengendsten) Marathons in der näheren und weiteren Umgebung - dem Welschlauf - einen Halbmarathon absolvieren.
    2017: KLU, TXL, SXF, CGN, GRZ, ZRH, LCY, LHR, PHL, SJU, NRR, VQS, CPX, MUC, FRA, HKG, MFM, SIN, KUL, SYD, BNE, HEL, VIE, AMS, INN, ZAG, YVR, SFO, LAX, BTS, SKP, PRN, BUD, RIX, PRG, FAO, CPH, BLQ
    2018: VIE, DTM, KTW, WAW, GDN, KRK, NUE, HAM, LNZ, FRA, LHR, LCY, ZRH, GRZ, MUC, BCN, LGW, AMS, MAN, BHX, BUD, TGD, SPU, ZAG, DUS, EWR, DEN, LAS, SFO, YYZ, MLA, ADD, HAH, NWA, LAX, BOS
    2019: done: GRZ, MUC, FCO, FRA, AMS, VIE, LHR, ZRH, BHX
    booked: CLT, MLA, CLJ, OTP

  19. #159
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    15

    Standard

    CROSSTRAINER FREAK mit TÄGLICHEM Ausdauersport seit über 2 Jahrzehnten.

    Hier scheinen ja in erster Linie Jogger/Läufer unterwegs zu sein. Ich bin eher der Crosstrainer-freak, einfach weil es (zumindest bei mir) im Gegensatz zum Joggen keinerlei Knieprobleme gibt. Ich (Anfang 50) mache seit ich 29 Jahre alt bin jeden Tag 30 Minuten (volle Pulle) Ausdauersport, ja wirklich fast jeden Tag, es sei denn ich habe Fieber (--> ca. 3 Tage ohne Sport/Jahr). Das tägliche auspowern gehört bei mir dazu wie das Zähne putzen. Daheim habe ich einen Crosser von LifeFitness und meine Reisen plane ich immer so, dass die Hotels ein GYM haben. Joggen ist die absolute Notlösung wenn es an dem entsprechenden Ort tatsächlich mal keine andere Möglichkeit gibt.

    Übrigens wog ich früher bei 190 cm gut 100kg und hatte immer wieder Rückenbeschwerden, Hexenschüsse etc. Seit ich vor gut 2 Dekaden mit dem Sport anfing ging das Gewicht auf 80-83 runter und bleibt da konstant, obwohl ich mich zwar vernünftig ernähre aber NIEMALS je eine Diät machte. Hexenschüsse hatte ich seit ich Mitte der 90erJahre mit dem Sport anfing auch nicht mehr. Ja ich weiß, ich muss auch mal sterben und diversen Alterszipperlein kann man nicht entkommen, aber ich habe mit dieser regelmässigen täglichen 30 Minuten Ausdauer Dosis mein Lebenselixier gefunden und möchte die gewonnene Lebensqualität nicht mehr missen. Sicher wäre ich ein interessantes Studienobjekt für die Gesundheitsforschung

    Gibts hier ähnliche freaks die das schon so lange so pedantisch betreiben und ihre Reisen danach ausrichten?
    Zeckenzüchter sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #160
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    467

    Standard

    Ich dürfte hier eher ein Exot sein, aber auch ich will euch davon berichten - ich spiele aktiv Eishockey im Winter, das gut und gerne drei bis vier mal die Woche. Zusätzlich noch ein bisschen Floorball und im Sommer als Ausgleichsprogramm Inlinehockey.

    Seit einer OP vor knapp zehn Jahren wegen der ich lange keine Treppen steigen konnte vermeide ich aktiv Aufzüge und Rolltreppen - das sind Kleinigkeiten, die man recht schnell merkt in der "Grundfitness", wenn man es denn so nennen möchte - und ansonten erinnert mich meine Fellnase täglich mindestens zwei Mal dran, dass ein Spaziergang eine gute Idee wäre

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6 7 8 9 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •