Seite 256 von 350 ErsteErste ... 156 206 246 254 255 256 257 258 266 306 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.101 bis 5.120 von 6996

Thema: DKB Sammelthread

  1. #5101
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    306

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Heath_Beck Beitrag anzeigen
    Besteht eigentlich bei der DKB die Möglichkeit ein Konto ohne Dispo zu erhalten? Ich frage, weil ich lieber kein Konto möchte als eines ohne Dispo. Nicht so wie bei der ING, die mir aus, für mich nicht nachvollziehbaren Gründen einen Dispo verwehren. So ein Konto kann ich als Hauptkonto nicht brauchen.
    Da die DKB zum Girokonto auch eine Visa KK mit einem monatlichen Kreditrahmen (keine 'echte' credit, aber eine 'charge card') herausgibt, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ein Girokonto mit Dispo 0 einrichtet. In Fällen, in denen sie Zweifel an der Bonität hat, wird sie die Eröffnung eines Giros gänzlich verweigern (ist einer Bekannten (Beruf Ärztin) bei ihrem Antrag auf Girokonto passiert, habe ich auch nicht verstanden). Bei mir hat die DKB sofort bei Kontoeröffnung einen Dispo auf dem Giro (1000€) und einen Kreditrahmen auf der Visa (5000€) eingerichtet, ohne dass ich irgendwelche Gehaltsnachweise o.ä. eingereicht hatte. An diesen Kreditlinien hat sich dann auch später nichts geändert, obwohl nie Gehalt auf das Giro eingegangen ist (ich führe das Konto nur als Nebenkonto).
    Heath_Beck sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #5102
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    379

    Standard

    Super, danke dir. Dann werde ich es mal versuchen.

  3. #5103
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    TXL
    Beiträge
    277

    Standard

    Ich ärgere mich echt gerade. Hatte mein Phone mit dem neuen TAN Verfahren hinterlegt im nicht jedes Mal eine TAN eingeben zu müssen. Hat auch super funktioniert bis vor 2 Tagen. Ein AppUpdate gemacht und seitdem ist mein Zugang gesperrt. Seit 2 Tagen geht nix, vor allem nicht auf der Hotline.
    Also eine Bank mit Millionen an Künden und Tochter einer LB sollte doch mal so langsam in der Lage sein sowas in der Griff zu bekommen.
    Der eigene Anspruch und Darstellung ist mal wiede größer als die Realität.
    Das Kann Bank

  4. #5104
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Zitat Zitat von Heath_Beck Beitrag anzeigen
    Besteht eigentlich bei der DKB die Möglichkeit ein Konto ohne Dispo zu erhalten? Ich frage, weil ich lieber kein Konto möchte als eines ohne Dispo. Nicht so wie bei der ING, die mir aus, für mich nicht nachvollziehbaren Gründen einen Dispo verwehren. So ein Konto kann ich als Hauptkonto nicht brauchen.
    Ich frage mich ernsthaft immer wieder, wofür Leute einen Dispo brauchen. Ich habe mein ganzes Leben noch nie einen gebraucht und lasse die auch immer meinerseits bewusst auf null setzen. Wenn ich kein Geld für etwas habe, dann kann ich es nicht ausgeben ... das ist für mich eigentlich ziemlich einfach ... für andere scheinbar nicht ...
    Soroyado und AJ44 sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5105
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2010
    Beiträge
    191

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft immer wieder, wofür Leute einen Dispo brauchen. Ich habe mein ganzes Leben noch nie einen gebraucht und lasse die auch immer meinerseits bewusst auf null setzen. Wenn ich kein Geld für etwas habe, dann kann ich es nicht ausgeben ... das ist für mich eigentlich ziemlich einfach ... für andere scheinbar nicht ...
    Wenn das Auto spontan kaputt geht und du weißt, dass du die Kohle im nächsten Monat drin ist, dann ist ein Dispo gut. Oder wenn du Selbstständig bist und Steuern nachzahlen musst, weil ein Kunde zu spät zahlt, dann ist ein Dispo gut. Oder wenn du bei der Hausbank auch über ein Tagesgeldkonto verfügst und vergißt, eine Summe X auf dein Girokonto zu schieben, dann ist ein Girokonto gut. Die Mahngebühren für eine zweite Abbuchung sind in dem Fall auch höher.

    Aber super, dass du mit keinem Dispo klarkommst.
    Gargleblaster, le_chiffre, gambrinus und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #5106
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft immer wieder, wofür Leute einen Dispo brauchen. Ich habe mein ganzes Leben noch nie einen gebraucht und lasse die auch immer meinerseits bewusst auf null setzen. Wenn ich kein Geld für etwas habe, dann kann ich es nicht ausgeben ... das ist für mich eigentlich ziemlich einfach ... für andere scheinbar nicht ...
    Ich nutze einen Dispo nicht als Kredit, sondern z.B. als Möglichkeit, schon morgens Geld von einem Konto zu überweisen, wenn ich weiß, dass im Tagesverlauf das Geld auf dem Konto eintreffen wird. Zudem beruhigt mich ein Dispo, da ich nie Geld auf dem zinslosen Giro herumliegen lasse und durch den Dispo Rücklastschriften vermeide. .
    Gargleblaster, DerSimon, JFI und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #5107
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Zitat Zitat von LaNeuve Beitrag anzeigen
    da ich nie Geld auf dem zinslosen Giro herumliegen lasse und durch den Dispo Rücklastschriften vermeide. .
    Welche Zinsbehafteten Konten hast du denn?

    Gleiches zum oben angesprochenen Tagesgeldkonto.

    Leben wir beide im selben 2019 im EZB-Land?

  8. #5108
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    379

    Standard

    Man kann ja auch ganz einfach mal etwas vergessen. Wenn ich mal größere Ausgaben habe und nicht dran denke, dass diesen Monat noch die Versicherung abbucht, möchte ich mich nicht so gerne um eine Rücklastschrift kümmern. Passiert mir zwar selten, dass ich ins Minus komme, aber es passiert. Deswegen kommt für mich ein Konto ohne Dispo als Hauptkonto nicht in Frage.
    JFI und ausbilderschmidt sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #5109
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.559

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Welche Zinsbehafteten Konten hast du denn?
    Z.B. Ziraatbank?

  10. #5110
    Erfahrenes Mitglied Avatar von LaPlanche
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    602

    Standard

    Mein DKB Zugang ist seit 2 Tagen deaktiviert. In der Fehlermeldung sollen angeblich neue Benutzernamen angezeigt werden, aber bei mir steht nichts hinter dem Doppelpunkt. Weder bei TAN2Go noch bei Chip Tan.

    TAN2Go hatte ich vor Wochen schon aktiviert, allerdings nie eine Bestätigung bekommen. Da ich zu 90% die sog. App nutze, waren die Hinweise auf den harten Cut auch eher spärlich. Präsenter war die Werbung für Eigentumswohnungen an der Ostsee.

    Ich bin Kunde bei 4 Direktbanken und habe AmEx und LH M&M CC. Bei allen Accounts hat die PSD2 Umstellung problemlos funktioniert. Nur bei der DKB nicht. Ich würde mich als Online-Affin bezeichnen. Aber bei der DKB läuft die Umstellung schon sehr dilettantisch.

    Da es nur mein Back Up Konto ist mit automatisierten Überweisungen, stört mich der aktuelle Zustand nicht so sehr. Zeigt mir aber mal wieder, dass es eine Hass-Liebe zwischen mir und der DKB ist.

  11. #5111
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    185

    Standard

    Du hast vor Wochen TAN2go "bestellt" und dich dann nicht mehr darum gekümmert das es auch richtig aktiviert wird?
    Sorry, aber da hast du wohl selbst Schuld. Für mich ist das ganz das Gegenteil von Online-Affin.
    bleistift1, monk, Individualurlauber und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #5112
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2014
    Ort
    HAM
    Beiträge
    79

    Standard

    Mit dem aktuell Update der App funktioniert die Anzeige des Google Pay Status wider :-)
    ThePaddy sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #5113
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    185

    Standard

    Da fällt mir noch etwas ein was ich hier mal fragen wollte.

    Von einigen Sparkassen Filialen bin ich es gewohnt das diese eine Glastür und daneben ein kleines "Terminal" haben, wo man seine Karte einsteckt und sich danach erst die Tür öffnet.
    Also immer wenn die Bank eigentlich geschlossen ist.

    Als ich vor ein paar Monaten mal den Fall hatte ging eine Tür mit meiner N26 Mastercard nämlich nicht auf, weshalb ich meine alte Sparkassen Girocard genommen habe.

    Wie verhält es sich mit der DKB Kreditkarte und/oder Girocard, kann mit jeder Karte solch eine Tür geöffnet werden?
    Sonst bringt einem es einem am z.B. Wochenende nichts das ich an einem Sparkassen Geldautomat mit Visa-Zeichen kostenlos Geld holen kann, wenn ich gar nicht erst durch die Tür komme.

  14. #5114
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2018
    Beiträge
    65

    Standard

    Da fällt mir noch etwas ein was ich hier mal fragen wollte.

    Von einigen Sparkassen Filialen bin ich es gewohnt das diese eine Glastür und daneben ein kleines "Terminal" haben, wo man seine Karte einsteckt und sich danach erst die Tür öffnet.
    Also immer wenn die Bank eigentlich geschlossen ist.

    Als ich vor ein paar Monaten mal den Fall hatte ging eine Tür mit meiner N26 Mastercard nämlich nicht auf, weshalb ich meine alte Sparkassen Girocard genommen habe.

    Wie verhält es sich mit der DKB Kreditkarte und/oder Girocard, kann mit jeder Karte solch eine Tür geöffnet werden?
    Sonst bringt einem es einem am z.B. Wochenende nichts das ich an einem Sparkassen Geldautomat mit Visa-Zeichen kostenlos Geld holen kann, wenn ich gar nicht erst durch die Tür komme.
    Mir ist es schon mehrmals mit DKB-Karte passiert, dass ich nicht in die SParkasse gelangt bin. MIr passiert es aber auch ständig, dass ich mit DKB-Visa kein Geld am Sparkassenautomaten bekomme... habe noch nicht herausgefunden, wieso das so ist.

  15. #5115
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Ich habe diese Türen früher einfach immer mit meiner Paybackkarte geöffnet. Es musste einfach nur ein Magnetstreifen durchgezogen werden, egal welcher.
    Habe aber seit 15 Jahren keine mehr gesehen. Wurden bei uns in der Gegend alle abgeschafft.
    Versucher sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #5116
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    185

    Standard

    Mir stellt sich nur deshalb die Frage, weil ich Anfang der Woche auch Geldabheben wollte und die Filiale selbst kurz vorher schon geschlossen hatte.
    Hatte dann die DKB Visa in den Schlitz gesteckt (vielleicht zu schnell, keine Ahnung), aber die Tür ging nicht auf.
    Bevor ich es aber noch mal probieren konnte war jemand im Innenraum, der selbst Geld holte so nett und ging ein paar Meter Richtung Tür, wodurch die Tür dann aufging.

    Werde es irgendwann mal wieder probieren, vielleicht diesmal zuerst mit der Girocard am Eingangsterminal und dann mit der Visa am Automaten

  17. #5117
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR
    Beiträge
    2.016

    Standard

    Bei uns in der Gegend gibt es teilweise bei der Volksbank diese Türschlösser. Habe bisher (in den seltenen Fällen) meine Karte vom Fitnessstudio genommen (solange es das normale Kartenformat ist geht alles). Ich vermute im Schlitz ist am Ende nur ein Taster, um die Tür zu öffnen. Da muss man die Karte schon fast ganz hinein schieben, damit das klappt. Da steckt wohl sicher keine komplizierte Technik dahinter, die noch irgendwelche Daten der Karte ausliest.

  18. #5118
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2019
    Ort
    MUC
    Beiträge
    79

    Standard

    Kann nur von der Targobank berichten, dort ging der Türöffner letztens mit der DKB Visa auf

  19. #5119
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    4.481

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Gegend gibt es teilweise bei der Volksbank diese Türschlösser. Habe bisher (in den seltenen Fällen) meine Karte vom Fitnessstudio genommen (solange es das normale Kartenformat ist geht alles). Ich vermute im Schlitz ist am Ende nur ein Taster, um die Tür zu öffnen. Da muss man die Karte schon fast ganz hinein schieben, damit das klappt. Da steckt wohl sicher keine komplizierte Technik dahinter, die noch irgendwelche Daten der Karte ausliest.
    Ich dachte die Dinger sind wegen Skimming-Gefahr längst abgeschafft, aber offensichtlich nicht überall.

  20. #5120
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von fabirwe Beitrag anzeigen
    MIr passiert es aber auch ständig, dass ich mit DKB-Visa kein Geld am Sparkassenautomaten bekomme... habe noch nicht herausgefunden, wieso das so ist.
    Mindestabbuch-Wert bei DKB-Visa sind 50 Euro, sonst kommt eine Fehlermeldung. Und bei den Sparkassen bei mir in der Gegend geht max. 200 Euro zum Abheben.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •