Seite 264 von 385 ErsteErste ... 164 214 254 262 263 264 265 266 274 314 364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.261 bis 5.280 von 7688

Thema: DKB Sammelthread

  1. #5261
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    417

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von janetm Beitrag anzeigen
    Muss man wirklich jedes Mal bei der Anmeldung im Online Banking über die App die Anmeldung bestätigen? Das nervt ja schon ziemlich. Ich dachte das müsste nur alle 90 Tage oder so erfolgen?

    Bei comdirect komme ich weiterhin mit den bisherigen LogIn Daten ohne App Bestätigung ins Online Banking.
    Das darf die Bank entscheiden. 1822direkt hat auch 90 Tage.
    janetm sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #5262
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.165

    Standard

    Zitat Zitat von Holodoc79 Beitrag anzeigen
    Das darf die Bank entscheiden. ....
    Korrekt, nur alle Banken mit denen ich bisher nach der Umstellung zu tun hatte haben sich für 90 Tage entschieden,
    (ist natürlich nicht allgemeinverbindlich)
    von daher ist das Verfahren der DKB einfach kundenunfreundlich bzw extrem nervig
    janetm sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #5263
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von janetm Beitrag anzeigen
    Muss man wirklich jedes Mal bei der Anmeldung im Online Banking über die App die Anmeldung bestätigen? Das nervt ja schon ziemlich. Ich dachte das müsste nur alle 90 Tage oder so erfolgen?

    Bei comdirect komme ich weiterhin mit den bisherigen LogIn Daten ohne App Bestätigung ins Online Banking.
    Ist bei jeder Bank anders geregelt, bei der DKB musst du in der Tat jedes Mal über App oder TAN bestätigen. Ausnahme: Wenn du die Banking App auf deinem vertrauenswürdigen Gerät nutzt, findet die Bestätigung automatisch im Hintergrund statt, du loggst dich also weiterhin mit Passwort bzw. Fingerabdruck/Face ID ein.

    PS: Wendet die Bank die 90-Tage-Regel an, ist übrigens nur eine eingeschränkte Datensicht erlaubt, unter anderem dürfen weder persönliche Daten noch Umsätze angezeigt werden, die älter als 90 Tage sind.
    Geändert von nukumichi (25.09.2019 um 11:39 Uhr)

  4. #5264
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    224

    Standard

    Nur hält sich daran auch irgendwie nicht jede Bank.

    Bei meinem Sparkassen Konto musste ich seit PSD2 noch nicht eine einzige TAN für die Nutzung mit Outbank, oder beim Login eingeben und alle persönlichen Daten und auch alte Umsätze lassen sie wie bisher immer ganz normal einsehen.
    Schon sehr komisch. Bei meiner Frau, welcher bei einer anderen Sparkasse ist, ist es ganz genauso.
    Hatte eigentlich gerade bei der Sparkasse gedacht das es zu vielen Problemen kommt und nun ist das die mir bisher einzigste Bank, wo absolut nichts passiert ist und bisher alles ohne eine einzige TAN Eingabe wie immer funktioniert.

  5. #5265
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.819

    Standard

    Zitat Zitat von DennyK Beitrag anzeigen
    Nur hält sich daran auch irgendwie nicht jede Bank.

    Bei meinem Sparkassen Konto musste ich seit PSD2 noch nicht eine einzige TAN für die Nutzung mit Outbank, oder beim Login eingeben und alle persönlichen Daten und auch alte Umsätze lassen sie wie bisher immer ganz normal einsehen.
    Schon sehr komisch. Bei meiner Frau, welcher bei einer anderen Sparkasse ist, ist es ganz genauso.
    Hatte eigentlich gerade bei der Sparkasse gedacht das es zu vielen Problemen kommt und nun ist das die mir bisher einzigste Bank, wo absolut nichts passiert ist und bisher alles ohne eine einzige TAN Eingabe wie immer funktioniert.
    Alte Umsätze im Online-Banking? Oder in Outbank? Bei Outbank wäre es klar, dort werden die alten Umsätze ja lokal gespeichert und nicht ständig neu abgerufen.

    Im Online-Banking kenne ich es bei Sparkassen und Volksbanken nur, dass will man Umsätze für einen längeren Zeitraum als die letzten 90 Tage einsehen, eine TAN angefordert wird.

  6. #5266
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    224

    Standard

    Outbank ist klar.
    Habe es gerade noch mal im normalen Online-Banking probiert und wirklich genau ab 90 Tage muss man eine TAN eingeben. DAnn habe ich beim letzten Mal wohl knapp unter 90 Tage gehabt.
    monk sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #5267
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Bei mir geht DKB Outbank leider gar nicht, muss man was aendern?
    Tan brauche ich bei DKB jetzt immer.

  8. #5268
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    415

    Standard

    Ich musste nichts ändern, wobei ich schon von Beginn an den chipTAN-Zugang für Outbank verwendet habe. Für Girokonto-Umsätze über FinTS braucht man alle 90 Tage 2FA per TAN oder Banking App, für Kreditkartenumsätze über Screen-Scraping jedes Mal.

  9. #5269
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.819

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Bei mir geht DKB Outbank leider gar nicht, muss man was aendern?
    Tan brauche ich bei DKB jetzt immer.
    Nur für KK-Umsätze. Das Giro geht 90 Tage ohne TAN.

  10. #5270
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    224

    Standard

    Genau, den Rundruf für die KK habe ich deshalb bei mir erstmal abgeklemmt.
    Wenn in das DKB KK Konto in Outbank klickt und dann aktualisiert fragt kann man mittels TAN dann diese abrufen. Ich mache das dann bis zu einer Lösung nur sporadisch.

  11. #5271
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.679

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Die Sperrung geht nach BINs. Bei meiner lokalen Sparkasse ist eine meiner DKB Cash Visas (4748) gesperrt und 2 andere nicht (4930 und 4998).
    Antwort von meiner lokalen Sparkasse:

    grundsätzlich sind Visa Karten von Direktbanken an unseren Geldautomaten nicht gesperrt. Die Fehlersituation welche Sie uns in Ihrer E-Mail geschildert haben ist mir nicht geläufig und es liegt mir auch keine weitere Meldung dieser Art vor.
    Natürlich kann es immer wieder durch verschiedene Faktoren zu Störungen bzw. Einschränkungen in der Funktion einzelner Kreditkarten kommen.
    Interessant wäre es ob ein technischer Defekt der Karte vorliegt?.
    Desweiteren kommt es natürlich darauf an was für eine Karte Sie genau haben, über welche Funktionen diese verfügt und welches Limit hierbei hinterlegt ist.
    Liegen Sperren oder Einschränkungen seitens des Kartenausgebenden Instituts vor?
    Ist die Kreditkarte noch gültig?
    Dies sollten Sie vorab mit Ihrer Kartenausgebenden Bank klären, da uns diese Informationen selbstverständlich nicht zur Verfügung stehen.
    Gerne darf sich Ihre Bank bei Rückfragen an uns wenden.

    immerin kümmert sich einer drum!

  12. #5272
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bandito007
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    619

    Standard

    Als würde das ein schlauer Mitarbeiter je zugeben.

    Vor allem wie dumm hält er dich?

    Alles nur um den heissen Brei geredet.
    nukumichi sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #5273
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Antwort von meiner lokalen Sparkasse:



    immerin kümmert sich einer drum!
    Also danach klingt es für mich leider gerade nicht. Das ist zwar eine sehr ausführliche Antwort, die den Fragesteller vermeintlich Ernst nimmt - eigentlich wird aber nur konstatiert, dass der Fehler nicht bekannt und nicht von ihnen verschuldet ist. Das wiederum halte ich allerdings für ziemlich unwahrscheinlich.
    bandito007 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #5274
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    94

    Standard

    Ich finde die Antwort sogar ziemlich clever - i.d.R. steht doch in solchen Mails "ist uns nicht bekannt". Aber hier heißt es "ist mir nicht geläufig" - das kann ja durchaus stimmen, man muss eben nur den Mitarbeiter die Mail beantworten lassen, der mit dem Setup der Geldautomaten nichts zu tun hat...
    bandito007 und justAnotherUser sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #5275
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HB2174
    Registriert seit
    02.04.2014
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Extrem nervig mit dem Anmelden in der App.

    Wie meinen die das mit IOS 13:

    "Hinweis für Nutzer von iOS 13: Die DKB-Banking-App unterstützt keine Beta-Versionen. Bitte verzichten Sie unter iOS 13 auf ein Update, da Sie danach die DKB-Banking-App möglicherweise nicht mehr nutzen können."

    Beta? Aber prompt ging heute die App nicht mehr (den Hinweis habe ich erst nachher entdeckt...). Das Gerät musste neu registriert werden, was aber anfänglich immer gescheitert ist. Habe dann vergeblich versucht die registrierten Geräte im Online Banking im Browser zu finden. Inzwischen ging es aber auf dem Mobile und die Regstration konnte mit TAN2go abgeschlossen werden. Extrem nervig so ein Ausfall weil ja Online Zahlungen mit er Kreditkarte auch in der App bestätig werden müssen.

    Zahlung bestätigen ist ja seit der TAN Pflicht auch so eine Freude: Anmelden in Banking App > Finger > TAN2go > Finger > TAN kopieren > Banking App TAN eingeben > Zahlung bestätigen.

    Dazu kommt dass die Anmeldung extrem lange dauert, oder ist das alles nur bei mir so nervig?

  16. #5276
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    96

    Standard

    > TAN kopieren > Banking App TAN eingeben >
    Dieser Schritt entfällt auf dem Smartphone doch komplett, in dem man unter der Tan auf "TAN übermitteln" o.ä. klickt und dann eine Push erscheint, die dich zur Banking App zurückleitet und die TAN automatisch ausfüllt.


    Hinweis bzgl. iOS 13 ist sicherlich so zu verstehen, dass die neu veröffentlichte Beta 13.2 (mit Deep Fusion für iPhone 11+) offiziell nicht unterstützt wird.
    HB2174 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #5277
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    245

    Standard

    Theoretisch ist es doch möglich sich für 2-3 Wochen ein zinsloses Darlehen zu holen, wenn der Betrag nach 2-3 Wochen wieder zurück gebucht wird. Somit könnte hier quasi unendlich lange kostenlos mit Fremdkapital arbeiten. Ich vermute das dies nicht gerne gesehen wird (obwohl die Banken momentan wohl froh sein sollten ihr Geld kostenlos loszuwerden), aber steht hierzu etwas in den AGB?

  18. #5278
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    58

    Standard

    Hat jemand im Moment Probleme, sich (auf dem iPhone mit Fingerabdruck) in der DKB App anzumelden?
    Nachdem es endlich und für ca eine Woche alles ( wenn auch sehr umständlich) funktioniert hat, bekommen ich heute, nachdem ich mich mit Fingerabdruck einloggen möchte, direkt die Nachricht „Passwort vergessen? „ und mir wird vorgeschlagen, meinen Anmeldenamen einzugeben, um dann meinen Account sofort zu sperren, auf Sicherheitsfragen zu antworten und ein neues Startpasswort anzufordern. Das wollte ich mir nicht antun, weil offenbar ist der Zugang ja bisher nicht gesperrt und ich habe auch kein falsches Passwort eingegeben.
    Hotline leider weiterhin Fehlanzeige.

  19. #5279
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.834

    Standard

    Startpasswort kann per Email verschickt werden, sollte maximal 24 Stunden dauern.
    Tommy II. sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #5280
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    58

    Standard

    Danke, das war ne große Hilfe. Die e Mail kam nach 2 Minuten und das zurücksetzen hat funktioniert. Ich frage mich nur, wie das nun wieder zustande kam, haben die jetzt mal die Sicherheitskriterien für die Passwörter geändert und diejenigen, die eine simple Zahlenfolgen hatten, wieder mal einfach so ausgesperrt?
    Dieses Konto kostet in letzter Zeit echt viel Nerven.
    An der Hotline gibts jetzt auch ne extra Option, gleich auszuwählen, dass einem der Account gesperrt wurde, dafür wird dann eine extra Telefonnummer genannt. Dort ist dann die Ansage, das sie überlastet sind und man es später noch einmal versuchen soll.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •