Seite 282 von 290 ErsteErste ... 182 232 272 280 281 282 283 284 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.621 bis 5.640 von 5797

Thema: DKB Sammelthread

  1. #5621
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    244

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von wizzard Beitrag anzeigen
    Der PIN wird sich wohl nie ändern lassen, allenfalls die PIN
    Es ist noch früh am Morgen... Aber danke.
    wizzard sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #5622
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Sehe ich das richtig, wenn ich eine Überweisung in Euro unter 12.500 Euro an eine IBAN außerhalb von Sepa & EWR tätige, nur 12,50 Euro berechnet werden?

    Mir erscheint das in Vergleich zu anderen Banken, recht günstig?

  3. #5623
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, wenn ich eine Überweisung in Euro unter 12.500 Euro an eine IBAN außerhalb von Sepa & EWR tätige, nur 12,50 Euro berechnet werden?

    Mir erscheint das in Vergleich zu anderen Banken, recht günstig?
    Wenn du so willst... die Schweizer PostFinance beispielsweise berechnet 2 CHF.

    Die deutsche Postbank wäre bis zu einem Betrag von 8333 EUR mit 8 bis 12,50 EUR Entgelt auch günstiger.

    So oder so dürften ausserhalb SEPA ja in der Regel noch Entgelte zwischengeschalteter Banken abgezogen werden.
    Geändert von Amic (13.11.2019 um 22:38 Uhr)
    Escorpio sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #5624
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    STR
    Beiträge
    426

    Standard

    Muss bei der DKB zwingend jeden Monat Geld eingehen? Ich habe einen mittleren 5-stelligen Betrag drauf, aber Dispo lässt sich nicht erhöhen. Ich habe seit mehreren Monaten kein regelmäßiges Einkommen auf dem Konto.

  5. #5625
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    183

    Standard

    Zwingend muss nicht jeden Monat Geld eingehen. Wenn du aber Aktivkunde bleiben oder deinen Dispokredit erhöhen willst schon.
    bluzbluz sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #5626
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Wenn du so willst... die Schweizer PostFinance beispielsweise berechnet 2 CHF.

    Die deutsche Postbank wäre bis zu einem Betrag von 8333 EUR mit 8 bis 12,50 EUR Entgelt auch günstiger.

    So oder so dürften ausserhalb SEPA ja in der Regel noch Entgelte zwischengeschalteter Banken abgezogen werden.
    Ich habe jetzt nur die Banken verglichen, bei den ich auch ein Konto habe. Bei Fidor sind es z.B. 0,50% des Betrages, was bei meiner Summe merklich mehr wäre.

    Bis jetzt habe ich immer mit Revolut überwiesen, kostenfrei. Die Empfängerbank hat immer 0,35% min. aber 26,50USD (ggf. Gegenwert in Euro) berechnet. Was aber egal war, weil ich immer über den min. Betrag lag.
    Mir wird das nun aber zu viel Geld für Revolut... Deswegen suche ich eine zusätzliche Möglichkeit.

  7. #5627
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.715

    Standard

    Transferwise mit oder ohne Borderless wäre keine Option?
    Escorpio sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #5628
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Transferwise mit oder ohne Borderless wäre keine Option?
    Gerade überflogen... zahlen die wirklich in Euro in nicht Euro Ländern, von lokalen Konten aus? Was de facto bedeutet, es wäre eine Inlandsüberweisung? Also entsprechend bei der Empfängerbank kostenfrei.

  9. #5629
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    53

    Standard

    Vielleicht wäre so was wie Giroxx (https://giroxx.de/) interessant?
    Die nehmen dort 7 € in Gebühren bei SHA und 17 € bei OUR. Die Kurse scheinen in Ordnung zu sein. Der Nachteil ist, dass man dort Geld nicht mit einer Karte einzahlen kann, sondern nur per Überweisung an deren Treuhandkonto bei DZ Bank. Ich habe das einmal ausprobiert und die Zahlung am Montag Nachmittag angewiesen und Geld dorthin überwiesen. Am Dienstag kam die Email, dass das Geld eingegangen ist und dass die Überweisung durchgeführt wurde. Am Donnerstag früh (um ca. 6 Uhr) war das Geld in GB eingetroffen. Ich hätte noch vergessen zu erwähnen, dass man sich dort legitimieren muss. Geht per VideoIdent und Postident. In beiden Fällen mit der Deutschen Post.

    Das sollte als keine Werbung oder ähnliches verstanden werden. Ich bekomme von dort keine Provision.

  10. #5630
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Gerade überflogen... zahlen die wirklich in Euro in nicht Euro Ländern, von lokalen Konten aus? Was de facto bedeutet, es wäre eine Inlandsüberweisung?
    Selbst wenn sie das tun und es eine „inländische“ Überweisung ist...

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Also entsprechend bei der Empfängerbank kostenfrei.
    ...würde ich nicht einfach davon ausgehen.

    Inlandsüberweisungen sind oft nur in inländischer Währung kostenlos. Bzw. bei Verwendung des inländischen Zahlungssystems. Was wiederum meist nur inländische Währung unterstützt.
    Geändert von Amic (14.11.2019 um 07:43 Uhr)
    Escorpio sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #5631
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.08.2018
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, wenn ich eine Überweisung in Euro unter 12.500 Euro an eine IBAN außerhalb von Sepa & EWR tätige, nur 12,50 Euro berechnet werden?
    DKB berechnete mir im Juni für eine Überweisung von 2.250,00 GBP nach UK folgende Posten:
    Provision 12,50 EUR, Fremde Spesen 25,00 EUR

    Fand ich jetzt nicht wirklich günstig.

    Postbank nahm letztes Jahr 8€ für eine Überweisung von 470 GBP nach UK. Zukünftig lasse ich das über Revolut laufen.

  12. #5632
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.884

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Gerade überflogen... zahlen die wirklich in Euro in nicht Euro Ländern, von lokalen Konten aus? Was de facto bedeutet, es wäre eine Inlandsüberweisung? Also entsprechend bei der Empfängerbank kostenfrei.
    Ja, so ist es. Es handelt sich um Inlandsüberweisungen in der entsprechenden Landeswährung. Der Umtausch erfolgt bereits bei TW einen Schritt vorher. Somit verlangt die Empfängerbank kein Entgelt für eingehende Überweisungen. Der Betrag, der umgerechnet bei TW rausgeht, geht auch ungekürzt ein. Deswegen war TW bis vor Kurzem auch die günstigste Möglichkeit; habe ich jahrelang genutzt. Inzwischen bzw. aktuell gibt es ne andere Nummer 1; ich schick dir ne PN.
    Geändert von wizzard (14.11.2019 um 08:39 Uhr)
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  13. #5633
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    165

    Standard

    Ist es mit dem Tagesgeld Konto bei der DKB immer noch so geregelt, dass man eine 2. Visa bekommt, welche auch in die Schufa eingetragen wird ?

  14. #5634
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.041

    Standard

    Zitat Zitat von Peterlustig Beitrag anzeigen
    Ist es mit dem Tagesgeld Konto bei der DKB immer noch so geregelt, dass man eine 2. Visa bekommt, welche auch in die Schufa eingetragen wird ?
    Ja. Und es gibt ab 1.1.20 eh nur noch 0,01%. Lohnt sich also nicht mehr.

  15. #5635
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    165

    Standard

    Mir geht's nicht wirklich um die Zinsen, eher um die Verwaltung und Strukturierung. Schade, dass man bei der DKB keine Schufafreie Möglichkeit hat Geld bei Seite zu legen, ohne dies auf dem Girokonto zu haben.

  16. #5636
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    335

    Standard

    Zitat Zitat von Peterlustig Beitrag anzeigen
    Ist es mit dem Tagesgeld Konto bei der DKB immer noch so geregelt, dass man eine 2. Visa bekommt, welche auch in die Schufa eingetragen wird ?
    Man kann bei der Beantragung alternativ auch eine virtuelle Karte auswählen. Eingetragen wird sie trotzdem. Es lohnt sich aber, wie von monk bereits geschrieben, nur noch kaum.

  17. #5637
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.041

    Standard

    Zitat Zitat von Peterlustig Beitrag anzeigen
    Mir geht's nicht wirklich um die Zinsen, eher um die Verwaltung und Strukturierung. Schade, dass man bei der DKB keine Schufafreie Möglichkeit hat Geld bei Seite zu legen, ohne dies auf dem Girokonto zu haben.
    Dafür würde ich es eher mit einem 2. Girokonto versuchen. Das taugt dann auch vollumfänglich und bietet zB HBCI an, anders als die Visa.

  18. #5638
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    335

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Dafür würde ich es eher mit einem 2. Girokonto versuchen. Das taugt dann auch vollumfänglich und bietet zB HBCI an, anders als die Visa.
    Das macht das ganze nur noch schlimmer, zumindest wenn man seine Schufa klein halten möchte, da das zweite Girokonto eingetragen wird und da man zu jedem Girokonto zwangsweise eine Kreditkarte bekommt, hat man so statt einer Kreditkarte alleine eine Kreditkarte und ein Girokonto in der Schufa stehen.

  19. #5639
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.041

    Standard

    Zitat Zitat von justAnotherUser Beitrag anzeigen
    Das macht das ganze nur noch schlimmer, zumindest wenn man seine Schufa klein halten möchte, da das zweite Girokonto eingetragen wird und da man zu jedem Girokonto zwangsweise eine Kreditkarte bekommt, hat man so statt einer Kreditkarte alleine eine Kreditkarte und ein Girokonto in der Schufa stehen.
    Stimmt. Ich meinte damit eher: wenn schon, dann richtig. Wobei es in dem Fall sicher sinnvoller ist, bei der ING ein Extra-Konto zu eröffnen. Keine Schufa und HBCI.
    ReiseFrosch sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #5640
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP / STR
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Vergessene Möglichkeit: Vor Ort bei der Sparkasse ein Sparkonto / Tagesgeldkonto eröffnen. Bei meiner gibt es zumindest eine Sparkassen-Card (ohne Zahlungsmöglichkeit) für Ein-/Auszahlungen dazu und das Geld geht durch schnelle Buchung schnell hin/her. Aber das Thema hatten wir ja kürzlich schonmal hier.

Seite 282 von 290 ErsteErste ... 182 232 272 280 281 282 283 284 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •