Seite 286 von 290 ErsteErste ... 186 236 276 284 285 286 287 288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.701 bis 5.720 von 5791

Thema: DKB Sammelthread

  1. #5701
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    367

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Unzensiert Beitrag anzeigen
    Das stimmt, aber ich habe auch schon 2 billige Autos per Paypal bezahlt. Echtzeitüberweisung geht ja leider auch nur bis zu einem gewissen Betrag.
    Aber der wird ja bald auf 100.000 Euro erhöht.

  2. #5702
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    165

    Standard

    Hat jemand Erfahrung wie lange die Eröffnung des Depots geht? Ich hatte das eigentlich direkt beim Eröffnungsantrag schon beantragt und mich dann gewundert, dass ich es im Online-Banking erneut eröffnen musste...

  3. #5703
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.877

    Standard

    Zitat Zitat von deecee Beitrag anzeigen
    Link klicken und lesen – da habe ich zumindest ein Bild bekommen, warum es wichtig sein könnte. Und nicht jedem Händler ist es egal, wann das Geld kommt, jedenfalls nicht in meiner Welt!
    Ich habe den Artikel gelesen. Erstens finde ich ihn schlecht und zweitens handelt er von Instant Payment, was nicht Gegenstand unserer Diskussion war. Es ging die ganze Zeit um die Dauer von normalen Überweisungen.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  4. #5704
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.460

    Standard

    Zitat Zitat von herbert60 Beitrag anzeigen
    Hmm, bei Onlinehändlern kann man meist mit KK oder Paypal, evtl. Lastschrift, bezahlen.
    Wenn nur Vorkasse oder Nachnahme angeboten wird, klicke ich auf das kleine Kreuz rechts oben.

    Eben, und deshalb ist es abslout unwichtig wie schnell eine Überweisung beim Händler wäre

  5. #5705
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Peterlustig Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung wie lange die Eröffnung des Depots geht? Ich hatte das eigentlich direkt beim Eröffnungsantrag schon beantragt und mich dann gewundert, dass ich es im Online-Banking erneut eröffnen musste...
    Ich habe es (nachdem ich einige Jahre das Konto hatte) im Onlinebanking eröffnet: Bis das Depot benutzbar war, hat es etwa 3 Werktage gedauert. Nach 1 Tag hat man es schon gesehen, konnte aber noch nichts damit machen.
    Peterlustig sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #5706
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.032

    Standard

    Zitat Zitat von selaf Beitrag anzeigen
    Ich habe es (nachdem ich einige Jahre das Konto hatte) im Onlinebanking eröffnet: Bis das Depot benutzbar war, hat es etwa 3 Werktage gedauert. Nach 1 Tag hat man es schon gesehen, konnte aber noch nichts damit machen.
    Ist das Depot über HBCI abrufbar (wenn ja: Depotwert? Transaktionen?).

  7. #5707
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Ist das Depot über HBCI abrufbar (wenn ja: Depotwert? Transaktionen?).
    Dieser Frage schließe ich mich mal an.

  8. #5708
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP / STR
    Beiträge
    1.387

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Ist das Depot über HBCI abrufbar (wenn ja: Depotwert? Transaktionen?).
    Also ich glaube ja. Ich kann das später mal prüfen. Meines ist bei MoneyMoney via FinTS eingebunden und es bietet alles was du möchtest (Depotwert einmal pro Tag aktualisiert, Transaktionen etc.). Es wird auf jeden Fall nicht per screen scraping abgefragt.
    monk sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #5709
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von wizzard Beitrag anzeigen
    Ich habe den Artikel gelesen. Erstens finde ich ihn schlecht und zweitens handelt er von Instant Payment, was nicht Gegenstand unserer Diskussion war. Es ging die ganze Zeit um die Dauer von normalen Überweisungen.
    Ich fand den Artikel im "Tagesspiegel" nicht schlecht – es gibt definitiv schlechtere Quellen! Es ging hier imho um die zu lange Dauer einer gewöhnlichen Banküberweisung und die Gründe dafür. Genau dieses Thema wurde in dem verlinkten Artikel behandelt – mit der angedachten Lösung für dieses Problem.

    "Nur das Geldüberweisen, das dauert noch. Einen Werktag lang haben die Banken Zeit, um eine Überweisung auszuführen. So lange muss der Empfänger aufs Geld warten. Doch das soll sich jetzt ändern. Instant Payment lautet das Zauberwort: Gemeint sind Überweisungen in Echtzeit. Wie eine SMS soll auch das Geld innerhalb von Sekunden beim Empfänger sein."

    Und:"Die sekundengenaue Überweisung ist rund um die Uhr möglich, selbst an Sonn- und Feiertagen. Zwar kann man per Onlinebanking auch jetzt schon bei der Bank nachts oder am Wochenende Überweisungen abschicken, bearbeitet werden sie aber nur zu den Bürozeiten. Zudem werden die Überweisungen in der Regel gesammelt und zu einer bestimmten Uhrzeit abgearbeitet. So gibt es immer eine gewisse Zeitspanne, in der das Geld beim Zahlenden bereits abgebucht ist, dem Empfänger aber noch nicht gutgeschrieben ist."

    Ich habe nun alles gesagt, was ich wollte – mehr geht nicht...
    Geändert von deecee (18.11.2019 um 19:12 Uhr) Grund: typo

  10. #5710
    T.1
    T.1 ist gerade online
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2019
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von 4r7ur Beitrag anzeigen
    Dem Irrglaube sind schon einige erlegen, die nachher ohne Auto und Geld dastanden.
    Wäre mir neu, dass es nach Deutschem Recht anders wäre, aber bitte, erhelle mich
    Bei mir steht es zumindest sogar auf der Zulassungsbescheinigung drauf.

    Kenne eher Fälle von Personen, die dem Irrglauben erlegen sind, dass ihnen das Auto aufgrund des ugs. gesprochen "Fahrzeug-Briefes" gehört.

  11. #5711
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von herbert60 Beitrag anzeigen
    Du hast erst überwiesen und zwei Tage später die Zulassungsbescheinigung II abgeholt?
    Im Insolvenzfall hättest Du erhebliche Probleme bekommen.
    Problembewusstsein ist vorhanden, daher:
    1. Kaufvertrag bei einem seriösen Händler
    2. Fahrzeug befand sich in meinem Besitz

    Wenn ich einen rostigen Golf 2 beim Fähnchenhändler gekauft hätte, wäre Bargeld geflossen...

  12. #5712
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Ist das Depot über HBCI abrufbar (wenn ja: Depotwert? Transaktionen?).
    Ja. Ich bekomme in Banking4 akt. Wert und Kaufwert. Als ich noch Starmoney nutzte, konnte ich auch das Orderbuch abrufen.
    monk sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #5713
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von T.1 Beitrag anzeigen
    Wäre mir neu, dass es nach Deutschem Recht anders wäre, aber bitte, erhelle mich
    Bei mir steht es zumindest sogar auf der Zulassungsbescheinigung drauf.
    Der Kaufvertrag verpflichtet den Verkäufer, dem Käufer das Eigentum zu verschaffen. Aber der Eigentumsübergang passiert nicht automatisch mit dem Kaufvertrag.
    Kundschafter sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #5714
    T.1
    T.1 ist gerade online
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2019
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von pfeilstern Beitrag anzeigen
    Der Kaufvertrag verpflichtet den Verkäufer, dem Käufer das Eigentum zu verschaffen. Aber der Eigentumsübergang passiert nicht automatisch mit dem Kaufvertrag.
    Ja aber das ist doch bei jedem Kaufvertrag der Fall oder? Ich meine wenn ich den "Brief" habe, das Auto noch beim Händler steht, aber meine Zahlung platzt, dann ist es doch trotz des Dokuments nicht mein Eigentum oder etwa doch?
    Vorkasse generell ist halt problematisch, aber mir ist noch nicht ganz klar (sorry für OT), warum da die Zulassungsbescheinigung so einen großen Unterschied machen sollte?!

  15. #5715
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von T.1 Beitrag anzeigen
    Ja aber das ist doch bei jedem Kaufvertrag der Fall oder? Ich meine wenn ich den "Brief" habe, das Auto noch beim Händler steht, aber meine Zahlung platzt, dann ist es doch trotz des Dokuments nicht mein Eigentum oder etwa doch?
    Vorkasse generell ist halt problematisch, aber mir ist noch nicht ganz klar (sorry für OT), warum da die Zulassungsbescheinigung so einen großen Unterschied machen sollte?!
    Ein Beispiel:

    Hans geht zum Bäcker und kauft einen Laib Brot. Er bezahlt für das Brot die verlangten 2,-- Euro mit einer 2-Euro-Münze.

    Hier liegen ein Verpflichtungsgeschäft und zwei Verfügungsgeschäfte vor.

    Verpflichtungsgeschäft: Hans und der Bäcker schließen einen Kaufvertrag über einen Laib Brot. Der Kaufvertrag ist der Grund, warum Hans und der Bäcker noch die zwei Verfügungsgeschäfte schließen, mit denen sie ihre wechselseitigen Verpflichtungen erfüllen (daher auch Erfüllungsgeschäft).

    1. Verfügungsgeschäft: Der Bäcker überträgt das Eigentum an dem Brot auf Hans.

    2. Verfügungsgeschäft: Hans überträgt das Eigentum an seiner 2-Euro-Münze auf den Bäcker.

    Beachte: Hätte Hans den Kaufpreis nicht mit einer 2-Euro-Münze, sondern mit zwei Münzen zu je 1 Euro beglichen, so würde es ein weiteres Verfügungsgeschäft gegeben haben: Geldmünzen sind bewegliche Sachen, und für jede bewegliche Sache ist gemäß § 929 Abs. 1 Satz 1 BGB ein Verfügungsgeschäft zum Eigentumsübergang erforderlich.

    Im deutschen Recht beachte weiterhin: Hätte der Bäcker dem Hans zwar den Laib Brot gegeben, Hans jedoch überhaupt nicht oder nur unzureichend gezahlt, so hätte Hans zwar weiterhin die Verpflichtung, das Geld zu zahlen, nicht aber die, den Laib Brot zurückzugeben. Denn durch die Übereignung des Brotes ist Hans Eigentümer geworden und bleibt dies auch, da ja, wie oben bereits erwähnt, ein jedes Rechtsgeschäft einzeln betrachtet wird und unabhängig von den anderen wirkt.

    Der Bäcker hat stattdessen die Möglichkeit, dem Hans eine Frist zur Zahlung zu setzen und bei Verstreichen der Frist vom Vertrag zurückzutreten (§ 323, § 346 BGB) und/oder (siehe § 325 BGB) Schadensersatz zu fordern (§ 280 Abs. 1 und 3, § 281 BGB). Auf diese Art und Weise kann der Bäcker u. a. eine Verpflichtung des Hans herbeiführen, ihm das Brot zurückzuübereignen, also wieder ein Verfügungsgeschäft vorzunehmen.
    monk, Gagarin69, Oele und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #5716
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2019
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    359

    Standard

    Zitat Zitat von T.1 Beitrag anzeigen
    Ja aber das ist doch bei jedem Kaufvertrag der Fall oder? Ich meine wenn ich den "Brief" habe, das Auto noch beim Händler steht, aber meine Zahlung platzt, dann ist es doch trotz des Dokuments nicht mein Eigentum oder etwa doch?
    Vorkasse generell ist halt problematisch, aber mir ist noch nicht ganz klar (sorry für OT), warum da die Zulassungsbescheinigung so einen großen Unterschied machen sollte?!

    Wenn der Konkursverwalter die Zulassungsbescheinigung II nicht rausrückt, weil er der Meinung ist, dass die Zahlung zur Insolvenzmasse gehört, hast Du ein Problem und kannst mit ihm streiten. Die behaupten gerne mal, dass der Eigentumsübergang nicht stattgefunden hat.

  17. #5717
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    181

    Standard

    Was hat diese Diskussion mit der DKB zu tun?
    Gagarin69, bandito007, dorfjunge und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #5718
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    119

    Standard

    Hi,
    könnt ihr mir sagen was der Unterschied bei einer Überweisung mit Buchungsschlüssel 51 und 166 ist ?
    Habe von der DKB eine Überweisung (ohne Verwendungszweck) auf ein anderes Konto gemacht und dort wird mir der Buchungsschlüssel 51 angezeigt. Wenn ich andere eingehende Überweisungen anschaue dann steht dort immer der Buchungsschlüssel 166.

    Bei dem Schlüssel 51 wird die IBAN des Absenders nicht angezeigt.
    Geändert von DennyK (19.11.2019 um 07:10 Uhr)

  19. #5719
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von DennyK Beitrag anzeigen
    Hi,
    könnt ihr mir sagen was der Unterschied bei einer Überweisung mit Buchungsschlüssel 51 und 166 ist ?
    Habe von der DKB eine Überweisung (ohne Verwendungszweck) auf ein anderes Konto gemacht und dort wird mir der Buchungsschlüssel 51 angezeigt. Wenn ich andere eingehende Überweisungen anschaue dann steht dort immer der Buchungsschlüssel 166.

    Bei dem Schlüssel 51 wird die IBAN des Absenders nicht angezeigt.
    Der Textschlüssel 51 im Zahlungsverkehr kennzeichnet einen „normale“ BUchung im beleglosen Zahlungsverkehr, spezielle Buchung wie z.B. Lohn-/Gehaltseingang (53), vermögenswirksame Leistungen (54) haben andere Textschlüssel. Dieses alte Textschlüsselsystem ist allerdings zweistellig, so dass es keinen Textschlüssel 166 gibt. Es gibt jedoch GVC-System (Geschäftsvorfallcodes), in dem der Code 166 eine SEPA-Gutschrift bezeichnet.

    Eine Übersicht der alten Textschlüsselziffern gibt es hier: https://www.zahlungsverkehrsfragen.de/textslbelege

    Die GVC-Codes stehen in diesem Dokument: https://www.hypovereinsbank.de/conte...becodes-de.pdf

  20. #5720
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    119

    Standard

    Danke für die Antwort, aber wirklich helfen tut mir das leider nicht.
    Meine Frage ist ja wieso kommt diese Überweisung der DKB mit dem Schlüssel 51 und nicht mit der 166 beim Empfänger (ING Konto) an.
    Bei der ausgehenden Überweisung steht als Schlüssel die 177, wie bei anderen auch.

    Ist ja auch nichts dramatiches, hat mich halt nur gewundert.
    Geändert von DennyK (19.11.2019 um 09:10 Uhr)

Seite 286 von 290 ErsteErste ... 186 236 276 284 285 286 287 288 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •