Seite 388 von 421 ErsteErste ... 288 338 378 386 387 388 389 390 398 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.741 bis 7.760 von 8411

Thema: DKB Sammelthread

  1. #7741
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    818

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Macht als Privatkunde bei keiner Bank grossen Sinn, wenn es um die Aufnahme einer neuen Geschäftsbeziehung geht.
    Ausnahme: "Harte" Gründe, die man eigentlich auch schon vorher "wissen" kann, wie Mindesteinlage oder Steuerwohnsitz.
    Ja, ist mir schon irgendwie bewusst... genauso wie es meist keinen Sinn macht, nach dem Ablehnungsgrund bei einer Jobbewerbung zu fragen... die andere Seite hat quasi nur Nachteile dadurch.

  2. #7742
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    138

    Standard DKB Sammelthread

    Hattest du das Konto bestellt, und erst bei der dkb angemeldet mit ihrem Login beim Gemeinschaftskonto? Oder direkt bestellt ohne Bezug?

    Edit: Erkennen kann man das daran, dass das Beantragungsformular dann schon komplett ausgefüllt ist.
    Tupolew sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #7743
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    1.047

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Macht als Privatkunde bei keiner Bank grossen Sinn, wenn es um die Aufnahme einer neuen Geschäftsbeziehung geht.
    Ausnahme: "Harte" Gründe, die man eigentlich auch schon vorher "wissen" kann, wie Mindesteinlage oder Steuerwohnsitz.

    Aber gut, fragen kostet ja nix.

    ...aber würden sie das auch so offen sagen?

    Und was machen Sie bei einem Basiskontoantrag?

    Nein, natürlich sagen Sie es nicht offen. Aber viele sind dann raus! Gibt dazu viele Berichte in diversen Foren. Bei Fidor damals, beim Comdirect Forum und ich glaube soagr in der Consorsbank eigenen Community!

  4. #7744
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    575

    Standard

    Bei mir hat eine falsche Angabe unter „Wohnsituation“ beim ersten Mal zur Ablehnung geführt... also schön aufpassen beim ausfüllen.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #7745
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    818

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fly Beitrag anzeigen
    Hattest du das Konto bestellt, und erst bei der dkb angemeldet mit ihrem Login beim Gemeinschaftskonto? Oder direkt bestellt ohne Bezug?

    Edit: Erkennen kann man das daran, dass das Beantragungsformular dann schon komplett ausgefüllt ist.
    Danke für den Tipp, war tatsächlich ohne Anmeldung
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #7746
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.625

    Standard

    Zitat Zitat von mattes77 Beitrag anzeigen
    Insgesamt betrachtet möchte ich zur DKB Folgendes sagen. Die DKB Visa ist auf jeden eine tolle Karte.
    Sehr gut konfiguriert und zuverlässig.
    Aber jetzt die Negativpunkte.
    Deswegen wechselte ich damals 2015 von der DKB zu Fidor:

    Das Onlinebanking ist doch sehr altbacken! Wenn auch zuverlässig und narrensicher.

    Die PIN der Visa ist wohl nur schwer änderbar! (Fidor hatte Wunsch PIN bei Kartenbestellung!!)

    Die Servicezeiten des Kundendienstes wurden stark eingeschränkt. (Wenn auch der Fidor Kundendienst nicht allzu toll war. Aber bei mir hat er funktionert!)

    Nun bin ich seit März zur DKB zurück! Aber bis auf die unkomplizierte Einzahlung über "Cash im Shop" sehe ich Moment nicht einen Punkt, warum ich die ING verlassen und bei der DKB bleiben sollte!

    (vgl. dazu den Zahlkarten Thread! )
    Die DKB und Fidor zu vergleichen ist ja mal gewagt.
    Ich bin seit fast 20 Jahren bei der DKB und habe eine Zeit lang Fidor als Haushaltskonto genutzt. Die Probleme, die es mit Fidor in wenigen Jahren gab, gab es bei der DKB nicht in 20 Jahren.
    Zudem lassen sich die Produkte der beiden Banken nicht wirklich vergleichen. Die DKB bietet ein vollwertiges Giro mit Kreditkarte (Fidor nur Prepaid oder Debit und ING nur Debit) und sie bietet Kredite (bis hin zur Immobilienfinanzierung), Depot und Produkte für Vermieter und Business.
    Die DKB App ist nicht schön, aber funktional; alle Funktionen des Online-Bankings sind vorhanden. Das ist perfekt.
    „Cash im Shop“ habe ich bisher noch nicht genutzt. So eine Funktion wäre für mich auch kein Kriterium für ein Konto. Ich versuche fast alles bargeldlos zu organisieren. Und wenn Bargeld benötigt wird, dann ist ne Abhebung von 50 oder mehr auch kein Problem.
    bleistift1, janetm, Gagarin69 und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7747
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    1.047

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Die DKB und Fido zu vergleichen ist ja mal gewagt.
    Ich bin seit fast 20 Jahren bei der DKB und habe eine Zeit lang Fidor als Haushaltskonto genutzt. Die Probleme, die es mit Fidor in wenigen Jahren gab, gab es bei der DKB nicht in 20 Jahren.
    Zudem lassen sich die Produkte der beiden Banken nicht wirklich vergleichen. Die DKB bietet ein vollwertiges Giro mit Kreditkarte (Fidor nur Prepaid oder Debit und ING nur Debit) und sie bietet Kredite (bis hin zur Immobilienfinanzierung), Depot und Produkte für Vermieter und Business.
    Die DKB App ist nicht schön, aber funktional; alle Funktionen des Online-Bankings sind vorhanden. Das ist perfekt.
    „Cash im Shop“ habe ich bisher noch nicht genutzt. So eine Funktion wäre für mich auch kein Kriterium für ein Konto. Ich versuche fast alles bargeldlos zu organisieren. Und wenn Bargeld benötigt wird, dann ist ne Abhebung von 50 oder mehr auch kein Problem.

    So verschieden sind die Anforderungen, Ich fand den Ansatz bei Fidor, die Community und die Smartcard genial. Ich konnte damals Post Ident machen und unterlag mit dem Konto nicht dem unsäglichen Smartphone Zwang ala N26. Allerdings haben sich ja die Konditionen letztes Jahr so verschlechtert dass ich wieder weg bin!
    Im Moment gehört die DKB auch zu meinem Portfolio!

  8. #7748
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    5.186

    Standard

    Du hast glaub ich nicht verstanden, dass Fidor ganz andere Ansätze, eine andere Zielgruppe und einfach ein ganz anderes Portfolio hatte.

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
    dorfjunge und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #7749
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2019
    Ort
    STR
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Macht als Privatkunde bei keiner Bank grossen Sinn, wenn es um die Aufnahme einer neuen Geschäftsbeziehung geht.
    Nach dem Grund fragen macht keinen Sinn, wenn man einen Verdacht hat, woran es gelegen haben könnte, kann man aber Versuchen, das auszuräumen.

    Mich hat die DKB vor fast 15 Jahren als Student abgelehnt, weil ich in der Erwartung das als Guthabenkonto zu führen kein Einkommen angegeben hatte (Anfängerfehler ). Hab dann angerufen und gefragt ob sie es bei Vorlage von Gehaltsnachweis über x Euro doch eröffnen, was bejaht wurde.
    Tupolew sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #7750
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    1.056

    Standard

    Zitat Zitat von mattes77 Beitrag anzeigen
    [...]

    Nun bin ich seit März zur DKB zurück! Aber bis auf die unkomplizierte Einzahlung über "Cash im Shop" sehe ich Moment nicht einen Punkt, warum ich die ING verlassen und bei der DKB bleiben sollte!
    Bei mir war es eine leichte Entscheidung:

    Bei 700€ Geldeingang DKB ING
    HBCI/FinTS ja teilweise
    kein AEE ja nein
    chipTan ja nein
    "credit" Karte ja nein

    Dinge, wie schnelle Überweisungszeiten, Einzahlautomaten oder Maestro statt VPay sind mir völlig egal, da ich sie eh nie nutze und falls eine Überweisung wirklich mal dringend sein sollte, mach ich einfach ein Top Up bei Revolut und überweise dann von dort ggf. per Sepa Instant.
    bleistift1, Micha1976, KvR und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #7751
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    3.615

    Standard

    für mich ist eher die Frage, wem ich eher zutraue, längerfristig einen guten Service und solide Konditionen zu bieten. Glücklicherweise steht bei mir da keine Entscheidung an, denn ich wüsste nicht, auf wen ich da tippen sollte. Vermutlich eher DKB, da dort "kostenfreies Gesamtpaket" Teil des Markenclaims ist und dafür nicht der Anspruch besteht, jeden als Kunden haben zu wollen. Kann sich natürlich ändern, und wie man aktuell sieht, heißt es nicht, dass nicht vermehrt "Nebenleistungen" extra bepreist werden.

  12. #7752
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    6.001

    Standard

    Fidor als Vergleich kenne ich nicht aus erster Hand.

    Allerdings hatte mich mit keiner Bank solche technischen Probleme bzw. solche technischen "Nervereien" wie mit der DKB. Und ich meine damit noch nichtmal, dass die Webseite nicht erreichbar ist - konzertierte DoS-Attacken sind sicher Herausforderungen für viele Banken. Aber zig verschiedene Logins mit verschiedenen PINs bzw. Passwörtern, undurchsichtiges Online-Login-System allgemein, unzuverlässige Push-Mitteilungen in den mobilen Apps (gerade wenn als vertrauenswürdiges Gerät zum Login benutzt). Dazu vor Jahren Kartenaustausche aus Sicherheitsgründen, eine Sperrung aufgrund Auslandsüberweisung von 50 EUR hatte ich auch mal.

    Zusammen mit den langsamen Überweisungen bin ich froh, dass ich das Konto nicht als Haupt-Zahlungskonto verwende.

    Positiv hervorstellen muss ich allerdings die - auch langfristig - guten Konditionen und die Qualität der Antworten des Kundendiensts.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #7753
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.08.2018
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Fidor als Vergleich kenne ich nicht aus erster Hand.

    Allerdings hatte mich mit keiner Bank solche technischen Probleme bzw. solche technischen "Nervereien" wie mit der DKB.
    Fidor kenne ich aus erster Hand, auch wenn das Konto in der Zwischenzeit von mir gekündigt wurde. Wenn Dich die DKB "nur" nervt, dann stelle Dir Fidor als Hölle vor...
    Gagarin69, LaNeuve und Shoe sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #7754
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    285

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    zig verschiedene Logins mit verschiedenen PINs bzw. Passwörtern
    Du kannst für beide TAN-Verfahren das selbe Passwort setzen. Die zwei Logins sind sicher nicht ideal, aber die müssen sich ja auch nur in einem Buchstaben untzerscheiden. Perfekt hat es aus meiner Sicht die Sparda Hessen gelöst, da gibt es einen Zugang und es wird einfach vor jeder TAN gefragt, welches Verfahren ich nutzen möchte.
    Insgesamt ist die DKB-Lösung aber immer noch viel besser als ING & Co. wo man sich für ein Verfahren entscheiden muss. Zwei TAN Verfahren parallel nutzen zu können, verringert die Gefahr, sich auszusperren.

  15. #7755
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Wobei ich das auch nervig finden würde bei jeder Transaktion erst gefragt zu werden. Ich persönlich finde das Verfahren so ganz gut.
    Habe in Banking4 den Pushtan Zugang eingegeben, den ich zu 99,9% nutze. Chiptan nur als Backup. So werde ich nicht immer genervt gefragt was ich nutzen möchte.
    Und so ist es wie mit allem, der eine hasst es, der andere liebt es. .....
    genauso mit der DKB App. Mich nervt an der Ing, dass ich für viele Dinge (gerade mit Aktien) immer wieder auf Web geschubbst werde. Bei derDKB ist es es zwar etwas altbackener, aber dafür kann ich wirklich ALLES dort machen.
    Das schätze ich viel mehr als Optik oder was auch immer. Für mich ist Bank etwas, das muss nicht fancy sein, sondern gut funktional.
    Das PSD2 so einen Einfluss nimmt auf das Handling (Visa Karte kann nicht gut abgefragt werden etc.), war leider im Vorhinein abzusehen. Dies trifft auf nahezu alle meinen Banken zu.
    Manchmal sind sogar die ach so tollen Fintech noch schlimmer.... N26 zum Beispiel fragt jedes Mal nach dem OK, wenn ich mit Banking4 eine Abfrage mache.
    Da lobe ich mir schon fast die Umsetzung der DKB, wo wenigstens die Girokonten 90 Tage ohne Eingabe auskommen.
    Shoe sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #7756
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    285

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fly Beitrag anzeigen
    Und so ist es wie mit allem, der eine hasst es, der andere liebt es. .....
    So ist es: die Wünsche und Geschmäcker sind verschieden und das macht das Leben interessant. Wenn jeder genau das selbe wollte, gäbe es nur noch eine Bank (die "Beste") und wir hätten hier nichts zu besprechen.

  17. #7757
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    1.047

    Standard

    Das sage ich auch immer. Ich finde es nur traurig, hier dann wegen bestimmter Vergleiche angegegangen zu werden. Jeder soll suchen, was für ihn am Besten ist!

  18. #7758
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.539

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fly Beitrag anzeigen
    Mich nervt an der Ing, dass ich für viele Dinge (gerade mit Aktien) immer wieder auf Web geschubbst werde. Bei derDKB ist es es zwar etwas altbackener, aber dafür kann ich wirklich ALLES dort machen.
    Ist die DKB-App ja auch nur die Webseite in mobiler Ansicht gewrappt...

  19. #7759
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    1.047

    Standard

    Tja, dass sind halt die Unterschiede. Ich habe z.B. kein Problem, ins Web zu gehen. Sondern für mich ist eine Banking App. völlig irrelevant. Ich mache kein App. Banking!

  20. #7760
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2019
    Ort
    STR
    Beiträge
    142

    Standard

    Naja, in Zeiten von 2FA geht an einer App eigentlich kaum ein komfortabler Weg vorbei. Deswegen: Ja, das ist objektiv ein großes Plus der DKB.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •