Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 259

Thema: Comdirect / Consorsbank

  1. #221
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    SBA
    Beiträge
    707

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von witmore Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Wertpapierkredit der comdirect? Er kann ab 3.000 Euro Depotbestand eingerichtet werden, Laut Telefonsupport wird davon nicht abgewichen. Sie verwies mich auf eine Webseite, in der die Beleihungswerte als "bis zu" angegeben waren. Für DAX- und MDAX-Werte wurden "bis zu" 70% angegeben, für "sonstige ausländische Aktien" "bis zu" 30%. Es komme dann zu einer Prüfung durch die Spezialabteilung.

    Der Zinssatz ist nominell 3,9% p.a. Er funktioniert wohl wie ein Dispo, wird aber vor dem in Anspruch genommen bei einer Überziehung des Kontos. Telefonisch hat mir der Support mitgeteilt, dass eine Anfrage Kreditkonditionen erfolgt, aber kein Schufa-Eintrag. Man muss die Aktien nicht verpfänden, wurde ich informiert. Man kann sie weiterhin frei verkaufen.

    Mein Problem ist, dass ich eigentlich nur ausländische Aktien habe. Was passiert nun, wenn ich spaßeshalber noch einige DAX- und MDAX-Titel dazukaufe, dann den Kredit beantrage und anschließend die deutschen Titel wieder reduziere? Bleibt die gewährte Höhe des Wertpapierkredits bestehen? Reduziert der sich überhaupt, wenn in dem Depot im Laufe der Zeit weniger drin liegt?

    Im Hilfetext habe ich folgendes gefunden:


    https://kunde.comdirect.de/kredit/we....html#Vorteile

    Mich interessieren jetzt praktische Erfahrungen damit.
    Ich kann dir nicht sagen, wie es bei der comdirect ist, aber wie es bei der consorsbank (damals noch Cortal Consors) gewesen ist.

    Die Hoehe der damals verfuegbaren Kreditsumme richtete sich nach dem Wert des Depots. Soll heissen, wenn die Kurse sanken, sank auch die moegliche Hoehe des Kredits. Wenn sich also der Anteil an DAX/MDAX Titeln verringert und deshalb auch die Hoehe der zur Festsetzung herrangezogenen Titel sich veraendert, sollte sich die Hoehe des bereitstehenden Kredits entsprechend verringern.

    Mein Wissen bezieht sich jedoch noch auf die Zeit, als dies bei Cortal damals noch ohne Abschlus eines Effektenlombardkredits o.ae. einfach so ueber das Verrechnungskonto moeglich war. In Anspruch genommen habe ich es nie, es wurde mir jedoch taeglich in geaenderter Hoehe als verfuegbarer Betrag in eben jenem Verrechnungskonto angezeigt. Sofern die moegliche Kreditsumme auch in deinem Fall variabel ist, sehe ich keinen Grund, warum es jetzt anders gehandhabt werden koennte.

  2. #222
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Schau doch mal auf Gregors Homepage, da findest du detaillierte Beschreibungen und Screenshots etc. zum Comdirect Wertpapierkredit.
    witmore sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #223
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    313

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Schau doch mal auf Gregors Homepage, da findest du detaillierte Beschreibungen und Screenshots etc. zum Comdirect Wertpapierkredit.
    Das war wirklich aufschlussreich!

    Die Comdirect erstellt eine formalisierte Bewertung der Einlagen, bei der ein Beleihungswert festgestellt wird. Laut Gregor sind das feste Prozentsätze der Tageskurse und es erfolge keine Einzelprüfung. Ein DAX- oder MDAX-Wert sei also immer zu 70% zu bewerten, eine ausländische Aktie immer zu 30%.

    Auf der Basis des Beleihungswertes bei Vertragsabschluss richtet die Comdirect einen Rahmen ein, der maximal das doppelte des Beleihungswertes beträgt. Innerhalb des Rahmens kann der Kunde Orders aufgeben, aber nur bis zum tatsächlichen täglichen Beleihungswert in den Kredit gehen. Überschreitet der Kunde den Beleihungswert, steigt sein Zinssatz für den überschießenden Teil von 3,9% auf 11,01% und er muss den Kredit auf den aktuellen Beleihungswert zurückführen. Gregor gibt an, dazu erhalte man eine Aufforderung per Brief nach 4 Wochen.

    Gregor nutzt das um Kauforders mit unrealistisch niedrigen Limits aufzugeben. Innerhalb des Kreditrahmens. Sinkt der zu kaufende Wert im Verlauf der Zeit einmal so weit, wird automatisch gekauft, in der Erwartung, dass es sich nur um einen kurzen Durchhänger handelt. Muss natürlich schon beobachtet werden, es gibt auch begründete Abstürze.

    Für den Kredit wird ein eigenes Wertpapierkreditkonto mit eigener IBAN eingerichtet, das aber nicht bei der Schufa eingetragen wird. Von diesem Konto kann auch Geld auf das Girokonto oder woanders hin überwiesen werden. Der Wertpapierkredit ist hier nicht eingeschränkt. Hat man kein Girokonto bei der Comdirect, läuft es über ein Verrechnungskonto.

    Mehrere Kommentare kritisieren die komplizierte Abwicklung über ein getrenntes Wertpapierkreditkonto statt des normalen Girokontos bzw. Verrechnungskontos. Wertpapierkäufe werden dann immer vom Wertpapierkreditkonto bezahlt, dazugehörige Gebühren aber vom Giro-/Verrechnungs-Konto. Wertpapierverkäufe und Dividenden werden auf das Giro-/Verrechnungs-Konto gebucht. Man muss also immer wieder manuell umbuchen. Kritisiert wird, dass damit jeder Kauf automatisch in die Zinspflicht führt (was bei 3,9% pro Jahr nominell pro 1000 Euro ca. 11 Cent pro Tag ausmacht).

    Es ist also nicht möglich, z.B. bei leerem Girokonto einfach eine Zahlung oder Barverfügung mit der Girocard zu machen und den Betrag aus dem Wertpapierkredit zu nehmen. Das geht erst nach manueller Umbuchung.

    https://www.deutscheskonto.org/de/wertpapierkredit/
    Amic und JFI sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #224
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.544

    Standard

    Zitat Zitat von witmore Beitrag anzeigen
    Gregor nutzt das um Kauforders mit unrealistisch niedrigen Limits aufzugeben. Innerhalb des Kreditrahmens. Sinkt der zu kaufende Wert im Verlauf der Zeit einmal so weit, wird automatisch gekauft, in der Erwartung, dass es sich nur um einen kurzen Durchhänger handelt. Muss natürlich schon beobachtet werden, es gibt auch begründete Abstürze.
    So wie er es beschreibt (und du auch) sind es doch realistische Limits, also welche, die tatsächlich immer wieder erreicht werden (sollen).

  5. #225
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.448

    Standard

    comdirect HSV Fankonto

    Obwohl ich Anhänger einer anderen lokalen Gurkentruppen bin, habe ich mir die HSV Visa-Karte und das Bezahlarmband bestellt. Aber nur als wissenschaftlichem Interesse um herauszufinden ob man das Bezahlarmband auch "umfrisieren" oder "neutralisieren" kann. Die Visa-Karte der comdirect habe ich außer zum Freischalten noch nie benutzt. Das liegt auch daran, dass ich bei der Kontoeröffnung nur eine Prepaid-Karte bekommen habe und bisher keinen Bedarf hatte das zu ändern, da ich genug andere Karten mit besseren Konditionen im Einsatz habe. Im Forum der comdirect hieß es, dass die neue Karte ein Kopie der bestehenden Karte mit der gleichen Nummer und PIN, ist und man beide gleichzeitig nutzen könne, also wie bei der Amazon-Visa.

    Heute ist beides angekommen. Zuerst die gute Nachricht: man braucht das Armband gar nicht umzufrisieren, es ist nur eine Halterung für eine neutrale Mikro-Karte im Format 3 x 2,5 cm. Auf der Vorderseite sind "Visa", "comdirect" und das Kontaklossymbol aufgedruckt, hinten stehen Ablaufdatum und die letzten 6 Stellen der Kartennummer.

    Nun die weniger gute Nachricht. im Beipackzettel heißt es:

    - Hierbei handelt es sich um Ihre Ersatzkarte. Ihre Kartennummer und PIN bleiben gültig. Bitte vernichten Sie Ihre alte Visa Prepaid-Karte umgehend.
    - Bei der Mikro-Karte handelt es sich um eine Kopie Ihrer neuen Visa Prepaid-Karte. Das bedeutet, die von Ihnen genutzten Services (z. B. Wunsch-PIN) gelten für beide Karten
    - Ihre neue Visa Prepaid-Karte ist mit einer kontaktlosen Bezahlfunktion ausgestattet welche nach der ersten Zahlung aktiviert wird. Ihre Mikro-Karte ist bereits für das kontaktlose Bezahlen aktiviert.
    - Da sich die Laufzeit Ihrer neuen Visa Prepaid-Karte geändert hat, beachten Sie bitte, Ihre Visa-Kartendaten bei Online-Händlern zu aktualisieren.

    ich werde nachher einmal ausprobieren ob die alte Karte schon deaktiviert ist oder ob das erst geschieht wenn ich die neue das erste Mal eingesetzt habe.
    Xer0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #226
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.114

    Standard

    Zitat Zitat von HeinMück Beitrag anzeigen
    Zuerst die gute Nachricht: man braucht das Armband gar nicht umzufrisieren, es ist nur eine Halterung für eine neutrale Mikro-Karte im Format 3 x 2,5 cm.
    Erleichterung. Sieht sehr nach dem VIMpay-Armband aus, wahrscheinlich passt die "SIM" auch in deren Schlüsselanhänger...

    Bleibt wohl noch die wichtigste Frage: Sieht man das HSV Branding sonst noch wo, zB App?

  7. #227
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.448

    Standard

    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    Bleibt wohl noch die wichtigste Frage: Sieht man das HSV Branding sonst noch wo, zB App?
    Es gibt eine Version der C-App im HSV-Design, man kann aber die normale Version weiterhin benutzen, die Funktionen sind identisch.

    Eine Sache habe ich noch vergessen: die Laufzeit der HSV Visa-Karte endet immer bei einem Trainerwechsel.

    Edit:
    Um es noch einmal deutlich zu machen: ich habe mein Konto nicht auf das HSV-Fankonto umgestellt, ich glaube das geht gar nicht, sondern mir nur den HSV-Schnickschnack bestellt. Alle Konditionen und Funktionen (bis auf die Visa-Karte, siehe #225) sind unverändert.
    Geändert von HeinMück (11.05.2019 um 15:08 Uhr)
    Xer0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #228
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.114

    Standard

    Zitat Zitat von HeinMück Beitrag anzeigen
    Eine Sache habe ich noch vergessen: die Laufzeit der HSV Visa-Karte endet immer bei einem Trainerwechsel.
    Steht das im PLV?

  9. #229
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.448

    Standard

    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    Steht das im PLV?
    Alter hanseatischer Kaufmannsbrauch.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #230
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.114

    Standard

    Mindest-

  11. #231
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.448

    Standard

    Zitat Zitat von HeinMück Beitrag anzeigen
    ich werde nachher einmal ausprobieren ob die alte Karte schon deaktiviert ist oder ob das erst geschieht wenn ich die neue das erste Mal eingesetzt habe.
    - Zeitungsonkel - alte Visa funktioniert noch kontaktlos
    - DM - Armband funktioniert
    - Netto - neue Visa gesteckt um sie freizuschalten -> falsche PIN -> noch Mal falsche PIN -> schnell mit der AmEx bezahlt

    Wenn ich jetzt keinen Geistesblitz mehr habe und mir die PIN einfällt, werde ich wohl oder übel die 5,90 € in eine PIN-Änderung investieren müssen.
    Wie verbissen sieht es iZettle, wenn ich zu Testzwecken meine eigene Karte einsetze?

  12. #232
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von HeinMück Beitrag anzeigen
    Wie verbissen sieht es iZettle, wenn ich zu Testzwecken meine eigene Karte einsetze?
    Gar nicht. In nutze iZettle zur Zeit eigentlich ausschließlich (ca. 30x pro Jahr) für eigene Testzahlungen mit anschließender Rückerstattung (keine Gebühren!). Gab noch nie ein Problem.
    HeinMück sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #233
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2018
    Beiträge
    269

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Gar nicht. In nutze iZettle zur Zeit eigentlich ausschließlich (ca. 30x pro Jahr) für eigene Testzahlungen mit anschließender Rückerstattung (keine Gebühren!). Gab noch nie ein Problem.
    Ich habe vor Kurzem Ärger bekommen. Wenn ich erneut meine eigene Karte einsetzte wire mir gekündigt.

    Die Mail von iZettle findet ihr in diesem Post: https://www.vielfliegertreff.de/kred...ml#post2898280
    Geändert von dzone (13.05.2019 um 17:16 Uhr)
    HeinMück und JFI sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #234
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.448

    Standard

    Wie oft hast Du denn Deine eigene Karte eingesetzt? Hast Du Dir die Zahlungen auch rückerstatten lassen?

  15. #235
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    903

    Standard

    Wie sind denn hier so die aktuellen Erfahrungen mit dem Girokonto der Consorsbank, auch mit Apple Pay und v.a. bei Punkten wie Kundenservice, technische Stabilität, Features beim Girokonto (Push? Schnelle Umsatzanzeige? Etc.).

    Ich habe schon ein Depot dort und suche ein zuverlässiges "Notfallkonto" als Ersatz für N26. Die Consorsbank hat wenigstens eine telefonische Hotline und durch die Verbindung zur BNP Paribas verspreche ich mir ein grundsätzliches Servicelevel, welches deutlich über N26 liegt. Die Visa Gold habe ich auch im Blick, sodass ich diese perspektivisch dazu ordern könnte. Die Karte ist ja so ganz interessant.

  16. #236
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Wie sind denn hier so die aktuellen Erfahrungen mit dem Girokonto der Consorsbank, auch mit Apple Pay und v.a. bei Punkten wie Kundenservice, technische Stabilität, Features beim Girokonto (Push? Schnelle Umsatzanzeige? Etc.).

    Ich habe schon ein Depot dort und suche ein zuverlässiges "Notfallkonto" als Ersatz für N26. Die Consorsbank hat wenigstens eine telefonische Hotline und durch die Verbindung zur BNP Paribas verspreche ich mir ein grundsätzliches Servicelevel, welches deutlich über N26 liegt. Die Visa Gold habe ich auch im Blick, sodass ich diese perspektivisch dazu ordern könnte. Die Karte ist ja so ganz interessant.
    Gibt es Probleme, dann ist das "Servicelevel" bei Consorsbank auf N26-Niveau, wenn nicht sogar darunter.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #237
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    6.980

    Standard

    Den Telefonsupport fand ich bislang ganz gut, auch die Erreichbarkeit
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #238
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Den Telefonsupport fand ich bislang ganz gut, auch die Erreichbarkeit
    Alles was die lösen können, sind doch keine Probleme

  19. #239
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.352

    Standard

    Zitat Zitat von amerin Beitrag anzeigen
    Gibt es Probleme, dann ist das "Servicelevel" bei Consorsbank auf N26-Niveau, wenn nicht sogar darunter.
    Hatte vor kurzem eine Anfrage zur Bargeldeinzahlung auf CC Konto. Antwort per Telefon: Geht nur aufs Girokonto. Habe ich aber nicht. Somit auch keine Einzahlung möglich.

    Zur Reisebank gegangen , Einzahlung vorgenommen. Später Hotline angerufen , meine Erfahrungen mitgeteilt . Gefragt warum ich eine fehlerhaft Antwort bekommen habe, nächste Frage ob die Gebühren erlassen werden können. Antwort:aus Kulanz ja, zwei Tage später war das Geld(15 Euro) drauf.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #240
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.054

    Standard

    Zitat Zitat von amerin Beitrag anzeigen
    Gibt es Probleme, dann ist das "Servicelevel" bei Consorsbank auf N26-Niveau, wenn nicht sogar darunter.
    Kann ich absolut nicht bestätigen. Man bekommt jederzeit jemanden an's Telefon und bei den wenigen kleinen Problemen bisher wurde mir immer kompetent geholfen.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 10 11 12 13 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •