Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 279

Thema: 1 Jahr gratis Lounge - Dinersclub Vintage im 1. Jahr gratis

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    819

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von RoWa Beitrag anzeigen
    Ich habe mich schon öfter gefragt, wie die Diners Club Vintage für das Unternehmen rentabel sein kann, wenn man unbegrenzt die Lounge nutzen kann.
    Das ist sicherlich sehr gut durchgerechnet von denen. Die mir bekannten flächendeckenden Anbieter haben allesamt finanz- und versicherungsmathematische Expertise.

    Priority Pass beispielsweise gehört der Collinson Group, einem Versicherer/Unternehmensberater mit Schwerpunkt Loyalty. Diners widerum ist ein Kunde der Collinson Group.


    Entscheidender Teil der Rechnung für die Diners Vintage wird sein, dass viele Kunden den Loungezugang überhaupt nicht und viele andere Kunden nur selten nutzen.

    Ein Beispiel (zu meiner Person): Ich brauche den PP nur ein paar Mal im Jahr als Backup, in vielleicht 95% der Fälle nutze ich den Loungezugang per Vielfliegerstatus oder per Business-Ticket. Nur, wenn es keine Allianz-Lounge gibt, ich per Billigflieger unterwegs bin oder die Lounge der Allianz überfüllt ist (und es eine mit PP zugängliche Alternative gibt), kommt bei mir PP zum Zuge...
    ctrl+f und johnny_who sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von RoWa Beitrag anzeigen
    Meine Vintage sollte diese Woche kommen, ich hoffe die Akzeptanz ist wirklich besser als früher.
    Die Akzeptanz offline in Österreich ist in Transaktionen des alltäglichen Lebens (Supermärkte, Tankstellen, Bekleidung...) wirklich recht gut, lediglich in Restaurants habe ich üblicherweise Probleme damit die Karte einzusetzen. Online sieht die Sache halt leider ganz anders aus. Amazon akzeptiert keine Diners und man müsste den Umweg über im Handel gekaufte Gutscheine gehen. Paypal akzeptiert Diners, rechnet diese aber über Discover in USD ab und verursacht so bei jeder Zahlung Mehrkosten von ca 5%. Steam akzeptiert keine Diners... usw.

  3. #23
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Mixerfan Beitrag anzeigen
    ... Paypal akzeptiert Diners, rechnet diese aber über Discover in USD ab und verursacht so bei jeder Zahlung Mehrkosten von ca 5%. ...
    Ach du Schei.., das ist ja Müll. Dann lösche ich sie gleich wieder aus PayPal raus.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Ja das ist ziemlich gemein. Diners schreibt auf deren Paypal Infoseite zwar dass sie auf das Manipulationsentgelt verzichten (1,5%), aber Paypal hat ja beim EUR -> USD Wechselkurs gute 3% Abschlag einberechnet, und Diners Club hat beim USD -> EUR Wechselkurs auch 2% Abschlag einberechnet. Aus einer Zahlung von 100 EUR werden bei Paypal Stand heute ca. 119 USD, woraus Diners Club ca. 104,74 EUR macht.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2015
    Beiträge
    258

    Standard

    Wie lange hat bei euch die Bearbeitung des Antrages bzw. die Zustellung der Karte gedauert?

    Und wie sieht es mit der Bankauskunft aus: Ich habe mein DKB-Konto als Verrechnungskonto angegeben, funktioniert das (deutsches Konto, österreichischer Kartenherausgeber)?

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Ich hab die letztes Jahr im August beantragt - hat knappe 10 Tage gedauert bis ich die Karte in der Hand hatte.
    Zum deutschen Konto kann ich leider nichts sagen, habe ein österreichisches Referenzkonto angegeben.
    penamba sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Mixerfan Beitrag anzeigen
    Ja das ist ziemlich gemein. Diners schreibt auf deren Paypal Infoseite zwar dass sie auf das Manipulationsentgelt verzichten (1,5%), aber Paypal hat ja beim EUR -> USD Wechselkurs gute 3% Abschlag einberechnet, und Diners Club hat beim USD -> EUR Wechselkurs auch 2% Abschlag einberechnet. Aus einer Zahlung von 100 EUR werden bei Paypal Stand heute ca. 119 USD, woraus Diners Club ca. 104,74 EUR macht.
    Gut zu wissen, Danke!

  8. #28
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von penamba Beitrag anzeigen
    Wie lange hat bei euch die Bearbeitung des Antrages bzw. die Zustellung der Karte gedauert?

    Und wie sieht es mit der Bankauskunft aus: Ich habe mein DKB-Konto als Verrechnungskonto angegeben, funktioniert das (deutsches Konto, österreichischer Kartenherausgeber)?
    Bei mir hat es ziemlich genau 4 Wochen gedauert, angeblich aber nur, weil die Bankauskunft so lange gedauert hat. In der Vergangenheit ging das deutlich schneller. Denke auch so etwa 2 Wochen. Vielleicht gibt es aber auch derzeit einfach zu viele AMEX-Wechsler .

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2018
    Beiträge
    300

    Standard

    Ich bin auch DKB Kunde, es wurde keine Auskunft eingeholt. Als ich die Classic Card beantragt habe, hat es 12 Tage gedauert, bis die Karte im Briefkasten war. Ich bin nun zur Vintage gewechselt, wieder keine Bankauskunft, lediglich eine neutrale Schufaabfrage. Nach 3 Tagen war die Karte im E-Konto sichtbar, lt. Kundenservice soll die Karte spätestens in 7 Tagen da sein.

  10. #30
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    53

    Standard

    Was mich verwirrt sind die Informationen zur Lounge:

    https://www.miles-and-more.com/onlin...l=de&cid=18001

    • Kostenloser Zutritt zu mehr als 800 Diners Club Airport Lounges weltweit. Einzige Voraussetzung ist ein Diners Club Umsatz in den letzten 60 Tagen.

    https://www.dinersclub.at/karten/pri...tage-card.html

    • Kostenloser Zutritt zu mehr als 800 Diners Club Airport Lounges weltweit*
    • Freier Eintritt für Sie und Ihre Gäste in die Diners Club Airport Lounges in Wien.*
      *Einzige Voraussetzung ist ein Diners Club Umsatz in den letzten 60 Tagen.



    https://www.dinersclub.at/karten/ser...t-lounges.html
    Mit Ihrer Diners Club Card ist der Zutritt zu mehr als 800 Airport Lounges weltweit kostenlos – ab einem Jahresumsatz von EUR 3.600 innerhalb der letzten 365 Tage vor Loungebesuch (Summe aus Haupt- und eventuellen Zusatzkarten), max. 12 Besuche p. a..




    Ich würde das jetzt so auffassen:
    In Wien in der Lounge +1 Gratis dabei
    in den restlichen Lounges in Österreich und der Welt ist nur der Vintage Besitzer inkludiert und benötigt nur einen Umsatz 60 Tage vor Lounge besuch?

    Was ist mit der Partnerkarte, darf die dann auch in alle Loungen Weltweit?
    Wäre ja Theoretisch eine günstigere alternative als der Prio Pass?

    Hat jemand eine M&M von Master und eine DC Vintage? (beide sind ja von der DC Bank, auch wenn hinter MC ja die CardComplete steht) gibts da Probleme mit?

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    LOWW
    Beiträge
    920

    Standard

    stimmt alles so.
    steht ja auch so da.

    hab mastercard platinum (m&m) und diners vintage von der dcbank - ist kein problem - warum soll es auch?

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.768

    Standard

    In Wien beträgt die maximale kostenlose Gästeanzahl 5

    Auskunft vom DinersClub Stand bei Gate F1

    Gäste bedeutet also wirklich Mehrzahl, außerhalb von Wien hat man aber 0 Gäste dabei
    LEX78 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.768

    Standard 1 Jahr gratis Lounge - Dinersclub Vintage im 1. Jahr gratis

    Zitat Zitat von Romerus Beitrag anzeigen

    Was ist mit der Partnerkarte, darf die dann auch in alle Loungen Weltweit?
    Wäre ja Theoretisch eine günstigere alternative als der Prio Pass?

    Hat jemand eine M&M von Master und eine DC Vintage? (beide sind ja von der DC Bank, auch wenn hinter MC ja die CardComplete steht) gibts da Probleme mit?
    Die Partnerkarte genießt alle Vorteile wie eine eigenständige Karte, lediglich die Umsätze werden addiert und auch vom selben Konto abgebucht.

    Mein Kumpel hat die OS MM KK Master und die DinersClub Vintage, beide im 1. Jahr kostenlos.
    Ohne Probleme bekommen
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Ich habe auch die OS M&M Platinum Mastercard und die Diners Vintage - kein Problem.
    Noch ein Datenpunkt zur derzeitigen Durchlaufzeit beim Kartenantrag: Ich habe Dienstag eine Zusatzkarte beantragt, heute ist sie im E-Konto bereits aufgetaucht, ich nehme also an dass sie irgendwann nächste Woche im Postkasten liegt.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    915

    Standard

    Zitat Zitat von Farscape Beitrag anzeigen
    In Wien beträgt die maximale kostenlose Gästeanzahl 5

    Auskunft vom DinersClub Stand bei Gate F1

    Gäste bedeutet also wirklich Mehrzahl, außerhalb von Wien hat man aber 0 Gäste dabei

    Gilt das nciht nur für die Premium Karte?

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    LOWW
    Beiträge
    920

    Standard

    was bitte ist eine premium karte?

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Ich glaube damit ist die Vintage gemeint.
    Die anderen Diners haben maximal 12 Loungebesuche pro Jahr ab einem Jahresumsatz von 3.600,- und _keinen_ freien Zugang zu den Wiener Lounges (wird von den 12x abgezogen), schon garnicht mit Gästen im Schlepptau.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.768

    Standard

    Zitat Zitat von Mixerfan Beitrag anzeigen
    Ich glaube damit ist die Vintage gemeint.
    Die anderen Diners haben maximal 12 Loungebesuche pro Jahr ab einem Jahresumsatz von 3.600,- und _keinen_ freien Zugang zu den Wiener Lounges (wird von den 12x abgezogen), schon garnicht mit Gästen im Schlepptau.
    Bin mir jetzt auch nicht sicher.

    Es gibt auf Einladung von DinersClub tatsächlich eine Premium. Zwar noch nie gesehen aber langjährige Kunden bekommen diese zugestellt. Kostet nicht extra und ich kenne die Details nicht. Mir wurde gesagt dass die Premium keine 12x Beschränkung habe und in Wien ein Gast dabei sei.

    Bitte verzeiht dass ich nicht mehr weiß, ein Freund hatte mir das 2013/2014 so gesagt. Er hat die Karte eines Tages nach einem Anruf von Diners bekommen.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    289

    Standard

    Ich bin mir fast sicher, dass das die Vintage ist. Auf der Webseite werden Floskeln wie "Erleben Sie Premium-Vorteile mit der Diners Club Vintage Card" aufgeführt, und als ich einmal eine Frage zu den Versicherungsbedingungen der Vintage hatte, wurde mir ein Word(!) Dokument mit dem Dateinamen "Zusatzdeckung Premium Karte_2017.doc" zugesendet.

    Edith: Aaaah.... gerade nochmal reingeschaut in die Datei. Hier ist tatsächlich die Rede von:

    Zusatzdeckungen für die Diners Club „Premium-Card“ und „Vintage-Card“ [...]
    Versichert gelten sämtliche Karteninhaber einer Diners Club „Premium-Card“ bzw. „Vintage-Card“ (DC Kartennummer 3648 78… in Österreich sowie DC Kartennummer 3608 03… in Deutschland).
    Ist wohl doch was eigenes Auch wenn die Kartennummern wohl mit den gleichen 6 Ziffern beginnen.

  20. #40
    L_R
    L_R ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ja, die "Premium" ist sozusagen die Centurion von Diners, zumindest insofern dass sie nur auf Einladung erhältlich ist

Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •