Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: Reise-KK gesucht

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    211

    Standard Reise-KK gesucht

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    für einen mehrmonatigen Trip im Ausland suche ich eine Reise-KK. Der Trip ist nicht bis ins Kleinste geplant, d.h. es kann sein, dass Flüge/Hotels in schneller Folge im Ausland gebucht werden.

    Ich habe folgendes Portfolio:

    - Advanzia Gold (hohes Limit, kein AEE)
    - Amazon Visa (moderates Limit, AEE)
    - Hanseatic Visa (geringes Limit, AEE)

    Die niedrigen Limits sind eigentlich egal, dann schaufel ich da eben temporär Knete auf das KK-Konto.

    Eigentlich ist die Advanzia prädestiniert dafür, allerdings ist die Karte wegen einer größeren Zahlung über Internet in ZAR gesperrt. Nach 40 Minuten Warteschleife habe ich erreicht, dass ich es in 30-60 Minuten nochmal versuchen soll... Laut einiger Berichte hier scheint Advanzia die Karte ja auch nur für drei Tage freizuschalten. Ich habe keine Lust, irgendwo im non-EU Ausland am POS erstmal ewig lange in der Warteschleife zu verbringen, bis die Karte wieder frei ist.

    Kann jemand was mit diesen Rahmenbedingungen empfehlen? Karte entsperren ist nicht das Riesendrama, sollte aber auch eben mit einem kurzen (<5 Minuten) Anruf erledigt sein.

    Ist Amex Gold dafür was? Die gibt es ja auch schon im ersten Jahr gebührenfrei. Dass es was Vernünftiges ohne AEE gibt, habe ich schon aufgegeben... DKB et al. fällt raus, da ich mein Girokonto nicht wechseln möchte.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von toom Beitrag anzeigen
    Die niedrigen Limits sind eigentlich egal, dann schaufel ich da eben temporär Knete auf das KK-Konto.
    Kommt drauf an, was du mit Knete und Buchung in schneller Folge meinst. Bei Buchungen von Hotels oder auch Mietwagen in schneller folge musst du immer damit rechnen, dass die Hotels den Betrag erstmal blocken als Sicherheit, dann normal ihre Rechnung abziehen und die Sicherheit noch mehrere Tage oder auch Wochen geblockt ist. Gibt genug Fälle bei denen sich so Leute ihre Karte ans Limit befördert haben und damit eigentlich nicht viel bezahlt haben...

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.075

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    613
    Wuff sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von Rince Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an, was du mit Knete und Buchung in schneller Folge meinst. Bei Buchungen von Hotels oder auch Mietwagen in schneller folge musst du immer damit rechnen, dass die Hotels den Betrag erstmal blocken als Sicherheit, dann normal ihre Rechnung abziehen und die Sicherheit noch mehrere Tage oder auch Wochen geblockt ist. Gibt genug Fälle bei denen sich so Leute ihre Karte ans Limit befördert haben und damit eigentlich nicht viel bezahlt haben...
    Mit Knete meine ich, wenn meine KK nur 2,5 k€ Limit hat, würde ich eben 10 k€ einzahlen, um ein vernünftiges Limit zu haben (kann ja auch mal um KH-Rechnungen gehen). Wo ich für mein Geld keine Zinsen bekomme, ist auch egal.

    Ah, danke. Ich wusste, ich hatte schonmal so einen Thread gesehen. Hatte nur nach "Reisekreditkarte" im Titel gesucht...

    EDIT: Ich will die Leistung von tcu99 keinesfalls schmälern, aber in dem Thread sind ja nur die auf den Webseiten ersichtlichen Konditionen angegeben. Mir geht es aber nicht in erster Linie um Versicherungsleistungen, sondern mit welcher Karte man am wenigsten schnell im non-EU Ausland im Regen steht. Ich hatte mal eine Barclaycard, die wurde schon im Inland bei kleinen Beträgen häufig gesperrt. Hingegen fand ich Advanzia immer recht entspannt (auch wenn es jetzt um knapp 2k€ in Fremdwährung geht).
    Geändert von toom (28.01.2019 um 14:27 Uhr)

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    3.531

    Standard

    hab noch die Deutsche Bank Travel Card ...
    kein AEE, Versicherungen ohne SB, kostet aber 94,- regulär, günstiger über corporate benefits, wenn dein Arbeitgeber da angeschlossen ist.
    seit 4 Jahren wirklich zufrieden, laufen alle Reisebuchungen drüber, kann auch als nicht Deutsche-Bank-Kunde abgeschlossen werden.
    Reisen können in der App der DB hinterlegt werden, was das Risk-Management weniger oft anspringen lässt --- hatte bisher noch keine Probleme damit.

    https://www.deutsche-bank.de/pk/kont...rd-travel.html
    Geändert von hopstore (28.01.2019 um 14:34 Uhr)

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.455

    Standard

    Zitat Zitat von planesandstuff Beitrag anzeigen
    Forenbruder. Klingt als hätte man mich in ein Kloster zum recherchieren gesperrt
    planesandstuff sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    hab noch die Deutsche Bank Travel Card ...
    kein AEE, Versicherungen ohne SB, kostet aber 94,- regulär, günstiger über corporate benefits, wenn dein Arbeitgeber da angeschlossen ist.
    Danke. Schaue ich mir an. CB ist da, aber anscheinend nicht die Travel Card

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.455

    Standard

    Zitat Zitat von toom Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    für einen mehrmonatigen Trip im Ausland suche ich eine Reise-KK. Der Trip ist nicht bis ins Kleinste geplant, d.h. es kann sein, dass Flüge/Hotels in schneller Folge im Ausland gebucht werden.

    Ich habe folgendes Portfolio:

    - Advanzia Gold (hohes Limit, kein AEE)
    - Amazon Visa (moderates Limit, AEE)
    - Hanseatic Visa (geringes Limit, AEE)

    Die niedrigen Limits sind eigentlich egal, dann schaufel ich da eben temporär Knete auf das KK-Konto.

    Eigentlich ist die Advanzia prädestiniert dafür, allerdings ist die Karte wegen einer größeren Zahlung über Internet in ZAR gesperrt. Nach 40 Minuten Warteschleife habe ich erreicht, dass ich es in 30-60 Minuten nochmal versuchen soll... Laut einiger Berichte hier scheint Advanzia die Karte ja auch nur für drei Tage freizuschalten. Ich habe keine Lust, irgendwo im non-EU Ausland am POS erstmal ewig lange in der Warteschleife zu verbringen, bis die Karte wieder frei ist.

    Kann jemand was mit diesen Rahmenbedingungen empfehlen? Karte entsperren ist nicht das Riesendrama, sollte aber auch eben mit einem kurzen (<5 Minuten) Anruf erledigt sein.

    Ist Amex Gold dafür was? Die gibt es ja auch schon im ersten Jahr gebührenfrei. Dass es was Vernünftiges ohne AEE gibt, habe ich schon aufgegeben... DKB et al. fällt raus, da ich mein Girokonto nicht wechseln möchte.
    Evtl. das Barclaycard Platinum Double. Hat AKV, Reiserücktritt und Mietwagenvollkasko. Kein AEE und keine Gebühren für Bargeldabhebungen. Zudem fallen im 1. Jahr keine Jahresgebühren an (danach 99€). Kann aber keine Aussagen zu den Leistungen treffen, da ich keine Barclaycard habe.

    Wenn Du Meilen sammelst, wäre die DKB Miles&More Mastercard vielleicht ne Überlegung, wenn Du viele Flüge innerhalb von Miles&More in kurzer Zeit buchst. Hat eine AKV, Reiserücktritt und eine KFZ Vollkasko, dafür aber 1,75% AEE und hohe Gebühren für Bargeldabhebungen und kostet ~110€ im Jahr.
    Wenn Du viel bei Hilton bist, wäre die DKB VISA HHonorsCard ganz nett mit dem Versicherungspaket für 83€. Bringt pro € einen HHonors Punkt und dauerhaft den GoldStatus. So könnte man schnell Diamond werden. Und hast ähnliche Versicherungen wie bei der Miles&More

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    613

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Forenbruder. Klingt als hätte man mich in ein Kloster zum recherchieren gesperrt
    Haha, dein Beitrag zu den Kreditkarten lässt so etwas durchaus vermuten...
    tcu99 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    313

    Standard

    SORRY :

    "Reise-KK geucht" ?

    geuchen, verb. vgl. DWB gäuchen sp. 1532. zum reflexiven gebrauch vgl. noch: es seindt die liebhaber der welt, die ehrgeitzige, die hoffertigen, dise geuchen sich selber wie die volle trunckene menschen. Digasser predigten (Rottweil 1605) 147a; vgl. Birlinger Alemannia 10, 181.

    geuchelen, verb., mundartliche weiterbildung zu geuchen, gäuchen, verhöhnen. vgl. Hönig wb. der Kölner mundart (1877) 75.
    Wörterbuchnetz - Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm

    Will aber niemanden von ernsthaften Beiträgen abhalten!
    Geändert von witmore (28.01.2019 um 15:41 Uhr)
    Wuff, DerSenator, ReiseFrosch und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    613

    Standard

    Zitat Zitat von witmore Beitrag anzeigen
    SORRY :

    "Reise-KK geucht" ?



    Wörterbuchnetz - Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm

    Will aber niemanden von ernsthaften Beiträgen abhalten!
    Zuweilen geuchen meine Kreditkarten ebenfalls, ganz besonders wenn die Abrechnungen kommen...

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Hatten wir hier schon mehrmals. Sofern Non-Euro-Währungen im Spiel sind, gibt es m.E. derzeit vier brauchbare Karten (Lösungen für 5k+ Jahresumsatz mal außen vor; wer soviel umsetzt, darf sich gerne hier etwas ausführlicher informieren):
    Advanzia MC, Santander 1plus Visa, Barclaycard Visa, DKB.
    Letztere ist nur mit kostenlosem Girokonto erhältlich und nur interessant, solange man Aktivkunde ist. Alle Karten außer Santander haben NFC, DKB ist die einzige PIN First, die anderen sind Sign First. DKB ist die einzige, die selbständig voll einzieht (aber zwingend vom DKB Giro). Bei der DKB kann das Limit durch Einzahlungen erhöht werden, bei deren anderen bin ich mir unsicher; denke aber, dass es nicht geht.
    Advanzia bringt ein paar Versicherungsleistungen mit, die anderen keine. Advanzia berechnet für Barabhebungen sofort Zinsen, die anderen nicht. Santander erstattet als einzige auf Nachfrage GAA-Entgelte (so denn welche anfallen) und bringt 1% Rabatt bei Tankstellenumsätzen weltweit.

    Also: ich würde versuchen, eine Santander als Zweitkarte zu holen (neben der Advanzia). Wenn das Limit nicht zufriedenstellend ist, kann man es auch noch bei Barclaycard versuchen. Ansonsten habe ich mit Advanzia bislang nur gute Erfahrungen gemacht (knocking on wood...), auch was den Kundenservice angeht.
    DKB kann man auch als Zweitkonto verwenden, wenn man möchte, aber der Aufwand ist natürlich etwas höher.
    toom und Amic sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    211

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Also: ich würde versuchen, eine Santander als Zweitkarte zu holen (neben der Advanzia). Wenn das Limit nicht zufriedenstellend ist, kann man es auch noch bei Barclaycard versuchen. Ansonsten habe ich mit Advanzia bislang nur gute Erfahrungen gemacht (knocking on wood...), auch was den Kundenservice angeht.
    DKB kann man auch als Zweitkonto verwenden, wenn man möchte, aber der Aufwand ist natürlich etwas höher.
    Bei Santander schaue ich mir den Thread nochmal an. Habe noch im Hinterkopf, dass 100% Zahlung in ein ziemliches Gehampel ausarten kann. Bei Barclaycard war ich schonmal, möchte ich nicht mehr haben (und die mich wahrscheinlich auch nicht mehr...). DKB spiele ich schon länger mit dem Gedanken. Aktivkunde ist man ja schon bei 700 € Geldeingang, d.h. ein einfacher Dauerauftrag vom Girokonto reicht da aus bzw. das erste Jahr ist man ja automatisch Aktivkunde.

    Nachtrag: Bringt es erfahrungsgemäß was, bei den Issuern eine mail zu schreiben, dass man in einem geissen Zeitraum ein abweichendes Zahlungsverhalten (=Urlaub) hat, oder gehen solche mails gleich in Ablage P?
    Geändert von toom (29.01.2019 um 06:54 Uhr)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    SBA
    Beiträge
    707

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Hatten wir hier schon mehrmals. Sofern Non-Euro-Währungen im Spiel sind, gibt es m.E. derzeit vier brauchbare Karten (Lösungen für 5k+ Jahresumsatz mal außen vor; wer soviel umsetzt, darf sich gerne hier etwas ausführlicher informieren):
    Kannst du mir stichwortartig sagen, welche Produkte für >5k/a du meinst?

  16. #16
    Txx
    Gast

    Standard

    Wichtig ist auch die CVM Liste im Ausland, da haben Curve zum Vorschalten und die DKB gute Voraussetzungen. Barclaycard hat zum Beispiel in Frankreich öfter Probleme gemacht an Automaten, die PIN Reihenfolge macht da wohl Probleme.
    KvR sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Zitat Zitat von Florida7 Beitrag anzeigen
    Kannst du mir stichwortartig sagen, welche Produkte für >5k/a du meinst?
    z.B. Sparda-Bank Hessen MC Platinum

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Zitat Zitat von Txx Beitrag anzeigen
    Wichtig ist auch die CVM Liste im Ausland, da haben Curve zum Vorschalten und die DKB gute Voraussetzungen. Barclaycard hat zum Beispiel in Frankreich öfter Probleme gemacht an Automaten, die PIN Reihenfolge macht da wohl Probleme.
    In Euroländern kann man allerdings auch bedenkenlos irgend eine Karte einsetzen, die eben genommen wird, und sei's eine Girocard mit Cobranding.
    Hatte übrigens neulich in DK Probleme am Fahrkartenautomaten mit einigen Sign-First KK; DKB ging dann.

  19. #19
    Txx
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    In Euroländern kann man allerdings auch bedenkenlos irgend eine Karte einsetzen, die eben genommen wird, und sei's eine Girocard mit Cobranding.
    Hatte übrigens neulich in DK Probleme am Fahrkartenautomaten mit einigen Sign-First KK; DKB ging dann.
    Also ich hatte in Frankreich Probleme mit Barclaycard und Santander, Curve ging dann (Advanzia wäre auch noch da gewesen), also kann ich bestätigen, der französische Automat wollte bei Barclays die PIN und hat dann einfach abgebrochen nach korrekter Eingabe, Santander ging gar nicht erst (hat ja kein offline PIN), glaube die DKB mit offline Pin first ist eine sehr gute Reisekarte...
    KvR sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    211

    Standard

    Ist eigentlich bei der DKB Visa im Online-Banking ersichtlich, wer Beträge auf der KK geblockt hat? Das fehlt mir nämlich bei meiner Advanzia.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •