Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7
Ergebnis 121 bis 129 von 129

Thema: Apple Card

  1. #121
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2018
    Ort
    EDFB
    Beiträge
    1.348

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von student86 Beitrag anzeigen
    Hört sich an nach sexgate oder gendergate. Gibts doch bei allen Apple-Produkten :-)
    Gibt es das?

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied Avatar von student86
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    Gibt es das?
    Aktuell nicht. Aber kann ja noch werden :-D

  3. #123
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2018
    Ort
    EDFB
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von student86 Beitrag anzeigen
    Aktuell nicht. Aber kann ja noch werden :-D
    Man kann Dinge auch künstlich aufbauschen...
    ReiseFrosch sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #124
    Erfahrenes Mitglied Avatar von student86
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    Man kann Dinge auch künstlich aufbauschen...
    Es war ja auch nur Spaß. Kam wohl über die Tastatur falsch rüber ;-)

  5. #125
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von DennyK Beitrag anzeigen
    Selbst Steve Wozniak hat sich zu den unterschiedlichen Kreditlimits der Apple Card gemeldet und vermeldet das er ein 10x höheres Limit als seine Frau bekommen hat, obwohl beide keine getrennte Bankkonten oder sonstige getrennte Vermögen hätten.

    https://www.finanzen.net/nachricht/a...tkarte-8206296

    Was allerdings nirgends genau erwähnt wird ist ob das Limit der Frau genauso hoch ist wie bei anderen Kreditkarten und der Mann einfach nur ein deutlich höheres Limit als sonst hat, oder ob das Limit der Männer normal ist und die Frau ein extrem unterdurchschnittliches Limit bekommen. Könnte ja genauso gut sein, das einfach das Limit der Männer viel zu hoch berechnet wird.

    Und dass das Geschlecht in die Berechnung der Limits einfließt ist ja jetzt nicht wirklich so extrem verwerflich, wenn dann aber das Limit des Mannes normal ist und das der Frau 10-20x niedriger, obwohl beide Paare seit Jahres zusammenleben dann scheint da meiner Meinung nach wirklich irgendwas nicht ganz zu passen.
    Ich weiß ja nicht wie in den USA die Bonitätsberechnung funktioniert, aber woher soll die wissen, ob Steve Wozniak und seine Frau gesamtschuldnerisch haften? Außerdem ist Steve Wozniak halt eine bekannte Persönlichkeit, man weiß dass er reich ist. Seine Frau dagegen dürfte weitaus weniger bekannt sein als er...

  6. #126
    Erfahrenes Mitglied Avatar von otaku
    Registriert seit
    02.06.2019
    Ort
    Yokohama
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Vielleicht ist das auch einfach was historisches. Früher war halt nun mal der Mann oft der Alleinverdiener (in manchen Ländern ja immer noch). Keine Ahnung wie angestaubt diese Algorithmen noch sind.

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.706

    Standard

    Zitat Zitat von falke3 Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie in den USA die Bonitätsberechnung funktioniert, aber woher soll die wissen, ob Steve Wozniak und seine Frau gesamtschuldnerisch haften?
    Aufgrund des Staats.

  8. #128
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    178

    Standard

    Man wird sicherlich in den USA einen Ehevertrag machen können (besonders Reiche machen sowas oft), der dann Gütertrennung vorsieht.

  9. #129
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    187

    Standard

    Zitat Zitat von falke3 Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie in den USA die Bonitätsberechnung funktioniert, aber woher soll die wissen, ob Steve Wozniak und seine Frau gesamtschuldnerisch haften? Außerdem ist Steve Wozniak halt eine bekannte Persönlichkeit, man weiß dass er reich ist. Seine Frau dagegen dürfte weitaus weniger bekannt sein als er...
    Was willst du damit sagen?
    Das der Algorithmus die Namen der Kunden prüft und danach das Limit setzt? Wohl nicht, sonst könnte jeder mit dem selben Namen ebenfalls ein falsches Limit bekommen.
    Wenn jede andere Bank es hinbekommt das die Paare üblicherweise immer das selbe Limit haben, wieso dann nicht der Algorithmus der Apple Card?

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •