Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61

Thema: Volksbank Jever liefert keine 1, 2 und 5 Cent-Münzen mehr nach Wangerooge

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    4.020

    Standard Volksbank Jever liefert keine 1, 2 und 5 Cent-Münzen mehr nach Wangerooge

    ANZEIGE
    Die Volksbank Jever stellt die Belieferung der Insel Wangerooge mit 1, 2 und 5 Cent-Münzen ein. Ersatzweise soll beim Barzahlen auf- oder abgerundet werden.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...erooge422.html
    Gagarin69 und jsm1955 sagen Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: ARN (KL) STR (KL) OSL (AF)
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    6.858

    Standard

    Zitat Zitat von meilenfreund Beitrag anzeigen
    Die Volksbank Jever stellt die Belieferung der Insel Wangerooge mit 1, 2 und 5 Cent-Münzen ein. Ersatzweise soll beim Barzahlen auf- oder abgerundet werden.
    ...
    kann man die dann bei Amazon bestellen?
    Front2Back sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Als nächstes schafft dann Sylt die kleinen Scheine unter 50ern ab.

    Im Ernst: Münzen nerven. Ich bin schon lange für den 1 und 2 € Schein!
    allesmieter, Snappy, kitchenbutcher und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    101101

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.848

    Standard

    „Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, begründet die Bank den Schritt damit, dass der Transport teuer und nicht wirtschaftlich sei“

    Wangerooge ist Deutschland!

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen


    Wangerooge ist Deutschland!
    Ja. Und?
    HeGoHH sagt Danke für diesen Beitrag.
    101101

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Was in Wangerooge gilt, gilt auch anderswo in Deutschland. Und...?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2.392

    Standard

    Wenn man jetzt mal Daten und Fakten dazu hätte wieviele dieser kleinen kupferfarbenen Münzchen da hin und her geschippert werden...
    Kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen dass das alles so den Rahmen sprengt.
    ITG FLOG WV
    Ich habe den Äquator sowie die Datumsgrenze überflogen

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.756

    Standard

    Sind das nicht gesetzliche Zahlungsmittel? Kann die Bank da einfach welche aus ihrer eigenen Bequemlichkeit heraus weglassen? Sowas entscheiden doch keine Dorfbanken, sondern eher die EZB?
    bluesaturn sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    EU
    Beiträge
    5.086

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Wangerooge ist Deutschland!
    Da müssen wir Mal Hauptmann Fuchs fragen.

    Malle ist doch auch eine Deutsche Insel?

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.589

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Sind das nicht gesetzliche Zahlungsmittel? Kann die Bank da einfach welche aus ihrer eigenen Bequemlichkeit heraus weglassen? Sowas entscheiden doch keine Dorfbanken, sondern eher die EZB?
    Seit wann besteht für eine Bank eine Verpflichtung Münzgeld in jeder Filiale zur Verfügung zu stellen?
    DerSimon, Zinni und HeGoHH sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.227

    Standard

    Zitat Zitat von on_tour Beitrag anzeigen
    kann man die dann bei Amazon bestellen?
    Wird ja langsam auch Zeit, dass diese Erfolgsidee aus USA endlich zu uns ruberschwappt

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    871

    Standard

    Zitat Zitat von Brainpool Beitrag anzeigen
    Wenn man jetzt mal Daten und Fakten dazu hätte wieviele dieser kleinen kupferfarbenen Münzchen da hin und her geschippert werden...
    Kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen dass das alles so den Rahmen sprengt.
    Das Hauptproblem der Banken in Deutschland.
    Kunden können sich viel nicht vorstellen...
    Was glaubst du eigentlich, warum die Abgabe einer Rolle 1ct-Münzen bei vielen Banken höher bepreist wird, als der Gegenwert (der zusätzlich zu bezahlen ist)?
    Mincemeat sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    14

    Standard

    Hier wurde mal wieder verpasst, es vernünftig zu machen.

    Meiner Ansicht nach sollte keine Zahlungsart bevorzugt oder benachteiligt werden.

    Wenn schon bei Barzahlungen gerundet werden soll, dann auch mit Karte.

    Die ganze Handhabung wird doch auch bei der Kassenbedienung bzw. der Programmierung dieser verkompliziert.

    Wenn man die Rundung sofort einbaut oder einfach immer auf eine Runden-Taste drückt, ist meiner Meinung nach einfacher.

    Übrigens, ist es nicht so, dass alle Kupfermünzen angenommen werden müssen, auch wenn diese nicht offen zirkulieren? Ich glaube mich an einen solchen Passus im Empfehlungsschreiben der EZB zum (nicht empfohlenen) Runden auf 5 Cent zu erinnern.

    Nur, wenn jetzt Touris mit Kupfermünzen bezahlen, wie werden die Geschäfte das ganze wieder los?

  14. #14
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von frakturfreak Beitrag anzeigen
    Wenn schon bei Barzahlungen gerundet werden soll, dann auch mit Karte.

    Die ganze Handhabung wird doch auch bei der Kassenbedienung bzw. der Programmierung dieser verkompliziert.
    Der Deutsche sieht mal wieder Probleme, wo keine sind. In NL funktioniert Runden bei Bargeld vs. nicht gerundet bezahlen mit Karte seit Jahren vollkommen problemlos in wirklich jedem Laden.
    Rambuster, wolframcgn, MANAL und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Gnarfy Beitrag anzeigen
    Der Deutsche sieht mal wieder Probleme, wo keine sind. In NL funktioniert Runden bei Bargeld vs. nicht gerundet bezahlen mit Karte seit Jahren vollkommen problemlos in wirklich jedem Laden.
    Ich sehe hier nur die eingebaute Ungerechtigkeit, da hier je nachdem der Bar- oder Kartenzahler bevorteilt ist. Wenn generell gerundet wird, erübrigt sich dieses Problem.

    Die einfachste Möglichkeit ist natürlich, die Preise gleich so festzulegen, dass nicht gerundet werden muss.
    KvR sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    746

    Standard

    Zitat Zitat von frakturfreak Beitrag anzeigen
    Übrigens, ist es nicht so, dass alle Kupfermünzen angenommen werden müssen, auch wenn diese nicht offen zirkulieren? Ich glaube mich an einen solchen Passus im Empfehlungsschreiben der EZB zum (nicht empfohlenen) Runden auf 5 Cent zu erinnern.

    Nur, wenn jetzt Touris mit Kupfermünzen bezahlen, wie werden die Geschäfte das ganze wieder los?
    Nein, müssen sie nicht. In der Niederlande oder Finnland akzeptieren die Geschäfte auch keine 1 und 2 Cent Münzen (zumindest in der Regel nicht).
    Wie die Geschäfte das los werden: na entweder an die entsprechenden Banken - oder an Kunden, denen es egal ist.

  17. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    14

    Standard

    In Belgien scheint man das ganze vernünftig zu lösen:

    https://www.ecb.europa.eu/ecb/legal/pdf/en_con_2018_41_f_sign.pdf


    Das heißt mit genereller Rundung, egal, wie jetzt bezahlt wird und mit weiterer Akzeptanz von 1- und 2-Cent-Münzen, falls doch jemand damit zahlen will.

    Vor allem Punkt 2.3 finde ich hier auch zu beachten.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Was in Wangerooge gilt, gilt auch anderswo in Deutschland. Und...?
    ich denke gesetzlich ist das mitbringen von 1,2 und fünf Cent Münzen auch gar legal, Jedoch irgendwie sinnlos, wenn es nur Preise mit einer Null hinten gibt.
    101101

  19. #19
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2016
    Beiträge
    206

    Standard

    Zitat Zitat von jsm1955 Beitrag anzeigen
    Jedoch irgendwie sinnlos, wenn es nur Preise mit einer Null hinten gibt.
    Abgewogene Artikel zum Kilopreis? Preisgebundene Artikel (Bücher etc.)? Pfand?

    Gleich den 5er mit abzuschaffen macht eine Regelung wie in NL schwierig - wohin soll bei x,x5 gerundet werden?

    Generell alle Bezahlungen abzurunden und alle Auszahlungen (Pfand) aufzurunden würde mir als Kunde durchaus gefallen. Die Händler dürften das anders sehen. Auch könnte das bei preisgebundenen Artikeln (die der Händler nicht günstiger verkaufen DARF) zu rechtlichen Problemen führen.

    Generell würde ich vermuten, daß die meisten Händler ungefähr so viel kleine Münzen einnehmen wie sie als Wechselgeld ausgeben. Schließlich zahlen die Geldautomaten sowas nicht aus und Kleingeld einzuzahlen ist auch schwierig. Der Kunde wird daher das Wechselgeld zumeist wieder ausgeben. (Ja, es gibt Menschen die centstücke sammeln. Und es gibt Coinstar. Aber ist das zahlenmäßig relevant?)

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    519

    Standard

    Die Kanadier haben vor einer Weile ebenfalls den Cent abgeschafft und runden auf den nächste Fünfer.

    In Tschechien wird wohl immer auf die nächste Krone gerundet, die momentan einen Gegenwert von 4 Eurocent hat. Keine Ahnung, wie das in der Praxis funktioniert.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •