Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Thema: Anbieter von Cashback Prepaid Kreditkarten

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.022

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Nach Eröffnung eines Girokontos bei der DKB (Einträge: Girokonto, Kreditkarte, Dispolimit 100€) wurden die Scores erstmalig berechnet.
    Ja... auf 95% bei einem Dispo von lediglich, 100 Euro... Das kannst du doch nicht als Kredit History aufbauen kommunizieren... Das ist in diesem Fall ein Super Score.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #22
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.801

    Standard

    Zur Credit History gehört ja mehr als nur ein Score.

    So kann die Schufa an Anfragende auch übermitteln, seit wann ein Produkt z.B. Girokonto besteht. Bzw. wie länge das älteste Produkt besteht.

    Diese Daten kann das anfragende Unternehmen dann für interne Scorewerte selber verarbeiten,
    oder es lässt sich von der Schufa eine individuelle Scorekarte erstellen. Da kann die Länge der bekannten Kundenbeziehungen ein signifikante Rolle spielen.

    Merkmal "Länge Kredithistorie" ist ja auch noch ein Merkmal des Schufa-Datensatzes.

    Deswegen denke ich, man kann sehr wohl vom Aufbau einer Credit History sprechen.

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Ja... auf 95% bei einem Dispo von lediglich, 100 Euro... Das kannst du doch nicht als Kredit History aufbauen kommunizieren... Das ist in diesem Fall ein Super Score.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #23
    Reguläres Mitglied Avatar von atlas
    Registriert seit
    08.10.2018
    Ort
    BN
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Optimizer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Prepaid- oder Debitkarte mit Cashback oder ähnlichen Angeboten.
    Bisher bin ich nur auf die Prepaidkarte von Payback gestoßen, aber leider ist sie mit 29€ pro Jahr zu teuer. (Bei 0,2% Cashback)

    Gibt es da noch andere Anbieter?

    Danke sehr.
    Außer Payback Visa Prepaid gibt es keine.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    411

    Standard

    Zitat Zitat von atlas Beitrag anzeigen
    Außer Payback Visa Prepaid gibt es keine.
    Mir fällt noch Curve ein, wobei das Cashback nur für wenige, vorher auszuwählende Akzeptanzstellen gilt. Außerdem kostet die Teilnahme am Cashback nach den ersten 90 Tagen 9,99 Euro im Monat, sodass die Karte nicht in Frage kommen dürfte.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    3.422

    Standard

    Der OP möge sich, wenn er möchte, eine Payback Amex holen. Die ist allerdings nicht prepaid. Wenn er das nicht mag, gibt es vermutlich kein sinnvolles Produkt auf dem deutschen Markt.

  6. #26
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2019
    Beiträge
    31

    Standard

    Das ist schade.
    Danke für eure Hilfe!

  7. #27
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.801

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Der OP möge sich, wenn er möchte, eine Payback Amex holen. Die ist allerdings nicht prepaid. Wenn er das nicht mag, gibt es vermutlich kein sinnvolles Produkt auf dem deutschen Markt.
    Ggf. kann man sich das mal ansehen:
    https://www.plusrente.de/info

    Habs mir nicht genauer angesehen, ob man die 0,5% Cashback in Geld umwandeln kann.

    Ist eine Partnerkarte der Hanseatic Bank:
    https://www.hanseaticbank.de/kreditk...erationskarten

  8. #28
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Ggf. kann man sich das mal ansehen:
    https://www.plusrente.de/info

    Habs mir nicht genauer angesehen, ob man die 0,5% Cashback in Geld umwandeln kann.

    Ist eine Partnerkarte der Hanseatic Bank:
    https://www.hanseaticbank.de/kreditk...erationskarten
    Hat jemand Erfahrung ob auch Revolut aufladen mit 0,5% Cashback funktioniert.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Zitat Zitat von TimoRust Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung ob auch Revolut aufladen mit 0,5% Cashback funktioniert.
    Das Cashback lässt sich nicht auszahlen. Ab 50€ wird es der Rentenversicherung gutgeschrieben.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #30
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Das Cashback lässt sich nicht auszahlen. Ab 50€ wird es der Rentenversicherung gutgeschrieben.
    Ich möchte es nicht ausgezahlt bekommen, mir geht es darum ob die Umsätze mit Revolut Cashback bringen.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    411

    Standard

    Und was hättest du dann davon?

  12. #32
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    0,5% meiner Aufladung werden in die Rentenversicherung eingezahlt. Nachdem es bei der Targobank Gold nichts mehr gibt, besser als nichts.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Zitat Zitat von TimoRust Beitrag anzeigen
    0,5% meiner Aufladung werden in die Rentenversicherung eingezahlt. Nachdem es bei der Targobank Gold nichts mehr gibt, besser als nichts.
    Ist die Rentenversicherung bei der Bayerischen denn ein guter Vertrag? Oder bist du da eh schon mit einer Versicherung?
    Für 0,5% würde ich zumindest keinen schlechten Vertrag abschließen.

  14. #34
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Ist die Rentenversicherung bei der Bayerischen denn ein guter Vertrag? Oder bist du da eh schon mit einer Versicherung?
    Für 0,5% würde ich zumindest keinen schlechten Vertrag abschließen.
    Ich kenne den Vertrag und die Bedingungen nicht. Aber lieber 0,5% in einen vielleicht schlechten Vertrag bei der Bayerische als 0% bei der Targobank.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •