Ergebnis 1 bis 8 von 8
Übersicht der abgegebenen Danke19x Danke
  • 17 Beitrag von Unfrequent Traveller
  • 1 Beitrag von Snappy
  • 1 Beitrag von jodost

Thema: Lufthansa M&M KK: Keine Mietwagenvollkasko bei Gutschein

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    8

    Ausrufezeichen Lufthansa M&M KK: Keine Mietwagenvollkasko bei Gutschein

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    im Jahr 2010 wurde hier schon einmal diskutiert, inwiefern die Mietwagenvollkaskoversicherung der Lufthansa Miles & More Kreditkarte in Kraft tritt, wenn bei der Miete ein Rabattcode, Voucher oder Gutschein angewendet wird.

    Hintergrund der Frage ist der Abschnitt 2.3.c der Versicherungsbedingungen in der Version vom 19.12.2019 mit Gültigkeit ab 01.04.2020. Dort heißt es:

    "2.3. Versicherte Gründe

    Die Versicherung wird gewährt für den Verlust, die Beschädigung, die Kollision mit einem anderen Gegenstand oder den Umsturz des Mietfahrzeuges, sofern:

    a) der Mietfahrzeugvertrag von einem anspruchsberechtigten Karteninhaber,
    b) welcher im Besitz eines für die Klasse des Mietfahrzeuges gültigen Führerscheins ist,Gültig ab 01.04.2020 Stand: 19.12.2019
    c) mit dessen gültiger Kreditkarte vollständig bezahlt wurde
    "

    Im August 2010 lautet die Antwort auf die Frage wie folgt:

    "Auch bei Gewährung eines Firmenrabattes oder bei Einsatz eines Promotioncodes oder Vouchers/Gutscheins wird der Versicherungsschutz gewährt, sofern ein Restpreis fällig wird und dieser vollständig mit der Lufthansa Miles & More Credit Card bzw. durch den Einsatz von Meilen aus dem o. a. Bonusprogramm mit über eine Lufthansa Miles & More Credit Card erworbenen Bonuspunkten bezahlt wird."

    Quelle: https://www.vielfliegertreff.de/kred...tml#post229485

    Da die Antwort rund 10 Jahre zurück liegt und sich inzwischen auch der Versicherer geändert hat, habe ich die Gelegenheit genutzt, die Frage nochmals zu stellen. Und tatsächlich hat sich die Regelung wohl geändert (Antwort vom 28.04.2020):

    "Sehr geehrte Herr ***,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Bei Abschluss eines Mietvertrages wird die Versicherung automatisch aktiviert, sofern Sie mit Ihrer Lufthansa Miles & More Credit Card vollständig bezahlen. Der Versicherungsschutz gilt auch dann, wenn die Zahlung über Internet-Zahlungsdienstleister wie z.B. PayPal mit Belastung der Transaktion auf der Lufthansa Miles & More Credit Card erfolgt ist, bzw. Sie die Zahlung mit dem Überweisungsservice Ihrer Kreditkarte im Online-Kartenkonto vornehmen.

    Pro Anmietung ist die Dauer des Versicherungsschutzes auf 30 Tage begrenzt. Versichert sind Sie selbst als Karteninhaber und ggf. weitere autorisierte Fahrer, die das 21. Lebensjahr vollendet haben. Die Selbstbeteiligung je Schadensfall beträgt 200 Euro, die maximale Entschädigungsleistung pro Mietfahrzeug 75.000 Euro.

    Durch Einsatz eines Gutscheins ist der Versicherungsschutz nicht aktiv.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir selbstverständlich gern für Sie zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    Telefon +49 (0) 69 667 888 444
    Telefax +49 (0) 221 80247 1773"

    Auf meine Nachfrage hin, ob die Mietwagenvollkaskoversicherung in Kraft tritt, wenn der Gutschein zwar angewendet wird, der verbleibende Restbetrag aber mit der Kreditkarte bezahlt wird, habe ich folgende Antwort erhalten (Antwort vom 28.04.2020):

    "Sehr geehrte Herr ***,

    bedauerlicher Weise können wir das nicht bestätigen. Da Voraussetzung ja die „vollständig bezahlen ist“

    Der Vollkaskoschutz ist nur aktiv wenn eine der beschriebenen Zahlungswege verwendet wurde.

    - Lufthansa Miles & More Credit Card vollständig bezahlen
    - Internet-Zahlungsdienstleister wie z.B. PayPal mit Belastung der Transaktion auf der Lufthansa Miles & More Credit Card erfolgt ist,
    - Zahlung mit dem Überweisungsservice Ihrer Kreditkarte im Online-Kartenkonto

    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir selbstverständlich gern für Sie zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    Telefon +49 (0) 69 667 888 444
    Telefax +49 (0) 221 80247 1773"

    Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei um eine ganz wesentliche Interpretation der Versicherungsbedingungen - leider zu Ungunsten der Kreditkarteninhaber. Inwiefern diese Regelung gilt, wenn man bspw. auf Sonderangebote der Vermieter zurückgreift oder aber z. B. ein Firmenrabatt angewendet wird, bleibt leider offen. Ich habe diese Frage bereits gestellt und werde euch informieren, sobald ich eine Antwort erhalten habe!

    Dieser Post erschien zeitgleich im Mietwagen-Talk: https://www.mietwagen-talk.de/forum/...338#post996338
    Geändert von Unfrequent Traveller (29.04.2020 um 08:35 Uhr)
    smeagol, kingair9, jotxl und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Hammer!

  3. #3
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    43

    Standard

    Vielen Dank für den Hinweis. Sehr fragwürdige Interpretation, wenn vermutlich auch korrekt.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hopper
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    grounded
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Wenn du mal einen wirklich fetten Schaden hast, dann weißt du wie gut die Versicherung ist. Hier reicht schon ein Rabattcode aus, dass die sich rauswinden wollen und daran denkt vermutlich niemand, der die Kreditkarte über den Tresen schiebt...
    "Hier wird nicht gelöscht, hier wird nur verschoben."

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.109

    Standard

    Zitat Zitat von muhq Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Hinweis. Sehr fragwürdige Interpretation, wenn vermutlich auch korrekt.
    Aber man bezahlt doch nicht Teile seiner Rechnung mit einem Gutscheincode? (außer vielleicht einem Geschenkgutschein). Vielmehr reduziert der Gutschein den zu zahlenden Preis, den man dann wiederum vollständig mit Kreditkarte zahlt.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.382

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Aber man bezahlt doch nicht Teile seiner Rechnung mit einem Gutscheincode? (außer vielleicht einem Geschenkgutschein). Vielmehr reduziert der Gutschein den zu zahlenden Preis, den man dann wiederum vollständig mit Kreditkarte zahlt.
    Ich denke, ein Blick auf Vertrag/Gutschein dürften da Klarheit bringen. Wenn der Gesamtpreis durch einen Code reduziert wurde (einschl. der darin enthaltenen MWSt), dann bin ich völlig bei Dir. Wenn der Gesamtpreis gleich geblieben ist (auch die enthaltene MWSt auf den Preis vor Anwendung des Gutscheines errechnet), weil es z.B. ein Geschenkgutschein war, dann ist das ein Zahlungsmittel und damit wäre die Zahlung nicht vollständig mit Kreditkarte erfolgt.

    Ob sich die Versicherung nicht im ersten Fall vielleicht trotzdem erstmal stur stellt, ist eine andere Frage.
    Snappy sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    CuA
    CuA ist offline
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2020
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Unfrequent Traveller Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    im Jahr 2010 wurde hier schon einmal diskutiert, inwiefern die Mietwagenvollkaskoversicherung der Lufthansa Miles & More Kreditkarte in Kraft tritt, wenn bei der Miete ein Rabattcode, Voucher oder Gutschein angewendet wird.

    Hintergrund der Frage ist der Abschnitt 2.3.c der Versicherungsbedingungen in der Version vom 19.12.2019 mit Gültigkeit ab 01.04.2020. Dort heißt es:

    "2.3. Versicherte Gründe

    Die Versicherung wird gewährt für den Verlust, die Beschädigung, die Kollision mit einem anderen Gegenstand oder den Umsturz des Mietfahrzeuges, sofern:

    a) der Mietfahrzeugvertrag von einem anspruchsberechtigten Karteninhaber,
    b) welcher im Besitz eines für die Klasse des Mietfahrzeuges gültigen Führerscheins ist,Gültig ab 01.04.2020 Stand: 19.12.2019
    c) mit dessen gültiger Kreditkarte vollständig bezahlt wurde
    "

    Im August 2010 lautet die Antwort auf die Frage wie folgt:

    "Auch bei Gewährung eines Firmenrabattes oder bei Einsatz eines Promotioncodes oder Vouchers/Gutscheins wird der Versicherungsschutz gewährt, sofern ein Restpreis fällig wird und dieser vollständig mit der Lufthansa Miles & More Credit Card bzw. durch den Einsatz von Meilen aus dem o. a. Bonusprogramm mit über eine Lufthansa Miles & More Credit Card erworbenen Bonuspunkten bezahlt wird."

    Quelle: https://www.vielfliegertreff.de/kred...tml#post229485

    Da die Antwort rund 10 Jahre zurück liegt und sich inzwischen auch der Versicherer geändert hat, habe ich die Gelegenheit genutzt, die Frage nochmals zu stellen. Und tatsächlich hat sich die Regelung wohl geändert (Antwort vom 28.04.2020):

    "Sehr geehrte Herr ***,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Bei Abschluss eines Mietvertrages wird die Versicherung automatisch aktiviert, sofern Sie mit Ihrer Lufthansa Miles & More Credit Card vollständig bezahlen. Der Versicherungsschutz gilt auch dann, wenn die Zahlung über Internet-Zahlungsdienstleister wie z.B. PayPal mit Belastung der Transaktion auf der Lufthansa Miles & More Credit Card erfolgt ist, bzw. Sie die Zahlung mit dem Überweisungsservice Ihrer Kreditkarte im Online-Kartenkonto vornehmen.

    Pro Anmietung ist die Dauer des Versicherungsschutzes auf 30 Tage begrenzt. Versichert sind Sie selbst als Karteninhaber und ggf. weitere autorisierte Fahrer, die das 21. Lebensjahr vollendet haben. Die Selbstbeteiligung je Schadensfall beträgt 200 Euro, die maximale Entschädigungsleistung pro Mietfahrzeug 75.000 Euro.

    Durch Einsatz eines Gutscheins ist der Versicherungsschutz nicht aktiv.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir selbstverständlich gern für Sie zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    Telefon +49 (0) 69 667 888 444
    Telefax +49 (0) 221 80247 1773"

    Auf meine Nachfrage hin, ob die Mietwagenvollkaskoversicherung in Kraft tritt, wenn der Gutschein zwar angewendet wird, der verbleibende Restbetrag aber mit der Kreditkarte bezahlt wird, habe ich folgende Antwort erhalten (Antwort vom 28.04.2020):

    "Sehr geehrte Herr ***,

    bedauerlicher Weise können wir das nicht bestätigen. Da Voraussetzung ja die „vollständig bezahlen ist“

    Der Vollkaskoschutz ist nur aktiv wenn eine der beschriebenen Zahlungswege verwendet wurde.

    - Lufthansa Miles & More Credit Card vollständig bezahlen
    - Internet-Zahlungsdienstleister wie z.B. PayPal mit Belastung der Transaktion auf der Lufthansa Miles & More Credit Card erfolgt ist,
    - Zahlung mit dem Überweisungsservice Ihrer Kreditkarte im Online-Kartenkonto

    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir selbstverständlich gern für Sie zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    Telefon +49 (0) 69 667 888 444
    Telefax +49 (0) 221 80247 1773"

    Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei um eine ganz wesentliche Interpretation der Versicherungsbedingungen - leider zu Ungunsten der Kreditkarteninhaber. Inwiefern diese Regelung gilt, wenn man bspw. auf Sonderangebote der Vermieter zurückgreift oder aber z. B. ein Firmenrabatt angewendet wird, bleibt leider offen. Ich habe diese Frage bereits gestellt und werde euch informieren, sobald ich eine Antwort erhalten habe!

    Dieser Post erschien zeitgleich im Mietwagen-Talk: https://www.mietwagen-talk.de/forum/...338#post996338
    Hallo zusammen,


    ich war bei meinen Recherchen auf diesen Beitrag gestossen, und habe daraufhin auch nochmals beim Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice per E-Mail nachgefragt. Mich hat dieses Hin und Her über die letzten Jahre verwundert, und die Antwort, die ich jetzt am 05.08.2020 bekam, macht es nicht besser:


    "danke für Ihre Anfrage.
    Sofern Sie einen gewissen Betrag mit der Kreditkarte gezahlt haben, sind Sie mit ihrem Mietwagen versichert.




    Mit freundlichen Grüßen


    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    E-Mail: versicherung@lufthansacard.de
    Internet: https://www.miles-and-more.com/kreditkarte


    Telefon +49 (0) 69 667 888 444
    Telefax +49 (0) 221 80247 1773"


    Die Antwort war wie man sieht sehr knapp, aber umso interessanter, dass hier nur "ein gewisser Betrag" genannt wird. Das ist ja komplett widersprüchlich zu allem bisherigen in Richtung "vollständig".


    Ich habe meine Anfrage aber auch auf einen konkreten Fall bezogen, der evtl. eine Ausnahme darstellt ggü. "normalen" Gutscheinen?
    Meine Anfrage:
    "Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich besitze eine LH M&M Senator Kreditkarte, die ja über eine weltweite Mietwagen-Vollkasko-Versicherung verfügt.


    Für den geplanten Urlaub Anfang September möchten wir bei Sixt für unseren Aufenthalt in Griechenland einen Mietwagen buchen. Aufgrund eines vorherigen Vorfalls habe ich noch einen 50 € Entschädigungs-Gutschein von Sixt, den ich bei dieser Anmietung einlösen möchte. Den Restbetrag von ca. 150 € werde ich vollständig mit meiner Kreditkarte zahlen.


    Sehe ich es richtig, dass der Mietwagen-Vollkasko-Versicherungsschutz trotz Gutschein-Einlösung greift?"


    Ich weiß nicht, ob das hier jemandem weiterhilft, aber zumindest habe ich etwas schriftliches, worauf ich mich im Fall der Fälle beziehen kann.


    Erst im Nachhinein habe ich dann noch festgestellt, dass der Gutschein eh nur für Deutschland gilt, so dass ich ihn im Urlaub gar nicht verwenden kann. Aber zumindest für die nächste Anmietung in Deutschland werde ich ihn wohl ohne Versicherungsprobleme nutzen können.


    Darüber hinaus habe ich aber noch einen weiteren 50 € Gutschein von Sixt hier rumliegen. Dieser aber nicht als Entschädigung von Sixt, sondern direkt von mir bei Sixt gekauft, quasi wie eine Geschenkkarte. Bezahlt hatte ich diesen auch über die LH MM CC. Keine Ahnung, ob das jetzt wieder ein anderer Fall im Auge des Versicherungsservice wäre...

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Hatte dieselbe Frage auch schon bei Anmietungen letztes und vorletztes Jahr. Habe Anfang 2018 von der Hotline ebenfalls die Auskunft bekommen, dass eine vollständige Zahlung notwendig wäre, und daher beide Male dann noch zusätzlich die Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen. Dadurch ist die Wirkung des Gutscheins zwar insoweit verpufft, aber mit der üblichen hohen Selbstbeteiligung fahr ich nicht vom Hof.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •