Seite 92 von 96 ErsteErste ... 42 82 90 91 92 93 94 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.840 von 1901

Thema: Amex Gold

  1. #1821
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.12.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.256

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von shakeza Beitrag anzeigen
    Die Versicherungsleistungen sind an die Karte gebunden.
    Stimmt nicht ganz.

    Je nach VB der Karte gelten die VB der "höchsten" Karte, wenn mehrere Karten im Besitz.

  2. #1822
    Txx
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von aldemar Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht ganz.

    Je nach VB der Karte gelten die VB der "höchsten" Karte, wenn mehrere Karten im Besitz.
    Wo steht das hast Du zufällig einen Absatz parat, sonst suche ich später auch selbst
    Wie sieht das denn mit Partnerkarten aus? Die zählen vermutlich nicht, auch wenn in meinem Besitz?

  3. #1823
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von lstoever77 Beitrag anzeigen
    Das war vielliecht erst nur eine Vorautorisierung. Das kommt zwar per SMS aber erst später oder garnicht auf der Abrechnung.
    letzteres traf dann leider nicht ein, ansonsten kamen sie wirklich ein paar Tage darauf...

  4. #1824
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Ich wollte auch kurz ein Feedback dalassen bezüglich der Jahresgebührerstattung ab einem Umsatz von 10 000€.

    Ich habe lediglich eine Mail geschrieben über den Kontaktbereich von Amex und erstaunlicherweise bereits nach 2 Tagen Feedback bekommen, dass meine Karte auf eine umsatzabhängige Karte umgestellt worden ist. Somit bleibt die Goldkarte für meine +1 und mich dauerhaft kostenlos. Perfekt!

  5. #1825
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ausbilderschmidt Beitrag anzeigen
    web.de bietet derzeit eine Aktion, die Amex Gold ein Jahr kostenfrei zu bekommen. Außerdem 50 Gutschrift bei Umsätzen. In den Bedingungen steht explizit, daß diese 50 EUR Gurschrift nur gilt, wenn der Hauptkartenhinhaber innerhalb des letzten Jahres keine Karte von Amex Deutschland hatte.
    Dies gilt aber nicht für die Jahresgebühr, hier habe ich keine Einschränkung gefunden.
    Im Interface zur Beantragung konnte man sogar eingeben, daß man schon eine Karte hat, die man kündigen möchte. Habe noch keine Kündigungsbestätigung meiner Amex Platin, warte aber erstmal ab, da ich die Karte erst am Freitag aktiviert habe.
    Ich werde berichten, ob mir eine Jahresgebühr berechnet wurde, oder nicht.
    Da es kein Werbelink ist, von dem ich profitiere, sondern ein allgemein zugänglicher, denke ich, daß es ok ist, ihn hier zu posten.
    Hi,

    Kannst du mir erklären wie es zu der angeführten Befreiung der 1. Jahresgebühr kommt?
    Ich erkenne die normalen 50€ Startguthaben, die 5000 "WEB.cents" (=50€ Cashback) aber nicht wie die Ersparnis von bis zu 144€ für das erste Jahr zustande kommt. Wenn ich das Angebot wahrnehmen möchte werde ich ganz normal auf die AMEX-Gold-Seite geleitet mit den gewöhnlichen Konditionen: 3 Monate Gebührenfrei und dann 12€/Mon.

  6. #1826
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,

    ich hab auch noch eine Frage bezüglich der Erlassung der Jahresgebühr.

    Ich habe gerade eben angerufen, da in den letzten 12 Abrechnung über dem 10000 Euro Limit. Insgesamt habe ich die Karte nun seit 13 Monaten.

    Laut der Dame an der Hotline kann die Jahresgebühr nicht erlassen werden, da die 10000 Euro Limit in den ersten(!) 12 Abrechnungen, und nicht in den letzten 12 Abrechnungen überschritten werden muss.

    Hat jemand diese Erfahrung ebenfalls gemacht, dass der Bemessungszeitraum für das Limit 12-Monats-Intervalle ab dem Beantragungsdatum ist, und nicht ein Umsatz innerhalb der letzten 12 Monate?

    Laut Hotline muss ich nun für das kommende Jahr (nächsten 12 Monate) die Beiträge bezahlen, und kann die Befreiung danach erneut beantragen.

    Grüße
    zeroh

  7. #1827
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von zeroh Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab auch noch eine Frage bezüglich der Erlassung der Jahresgebühr.

    Ich habe gerade eben angerufen, da in den letzten 12 Abrechnung über dem 10000 Euro Limit. Insgesamt habe ich die Karte nun seit 13 Monaten.

    Laut der Dame an der Hotline kann die Jahresgebühr nicht erlassen werden, da die 10000 Euro Limit in den ersten(!) 12 Abrechnungen, und nicht in den letzten 12 Abrechnungen überschritten werden muss.

    Hat jemand diese Erfahrung ebenfalls gemacht, dass der Bemessungszeitraum für das Limit 12-Monats-Intervalle ab dem Beantragungsdatum ist, und nicht ein Umsatz innerhalb der letzten 12 Monate?

    Laut Hotline muss ich nun für das kommende Jahr (nächsten 12 Monate) die Beiträge bezahlen, und kann die Befreiung danach erneut beantragen.

    Grüße
    zeroh
    Einfach morgen nochmal anrufen und wenn nötig nochmal, jede/-r Bearbeiter/-in ist da anders

  8. #1828
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von zeroh Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab auch noch eine Frage bezüglich der Erlassung der Jahresgebühr.

    Ich habe gerade eben angerufen, da in den letzten 12 Abrechnung über dem 10000 Euro Limit. Insgesamt habe ich die Karte nun seit 13 Monaten.

    Laut der Dame an der Hotline kann die Jahresgebühr nicht erlassen werden, da die 10000 Euro Limit in den ersten(!) 12 Abrechnungen, und nicht in den letzten 12 Abrechnungen überschritten werden muss.

    Hat jemand diese Erfahrung ebenfalls gemacht, dass der Bemessungszeitraum für das Limit 12-Monats-Intervalle ab dem Beantragungsdatum ist, und nicht ein Umsatz innerhalb der letzten 12 Monate?

    Laut Hotline muss ich nun für das kommende Jahr (nächsten 12 Monate) die Beiträge bezahlen, und kann die Befreiung danach erneut beantragen.

    Grüße
    zeroh
    Nagel mich nicht drauf fest, aber meines Wissens läuft das Jahr bei Amex rollierend und Bemessungsgrundlage wäre da der Tag der Beantragung der Karte (sollte die Jahresgebühr jährlich, statt monatlich bezahlt werden, wird sie ja auch zu diesem Tag fällig und bei vorzeitiger Kündigung nur bis zu diesem Tag rückerstattet, unabhängig vom Kalenderjahre)

    Und wenn du nun also innerhalb der letzen 12 Monate die 10k erreicht hast, dein aktuelles Bemessungsjahr aber, sagen wir vor 2 Monaten neu begonnen hat und du daher erst 2k Umsatz hast.
    Und dann in den vergangen 12 Monaten VOR dem Fixpunkt eben nur 8k hattest (weil du bspw die Karte in der ersten Jahreshälfte nur wenig genutzt hast) wird die Gebühr auch nicht erstattet.
    Hoffe das war verständlich, ist auch nur meine Auffassung der Möglichkeiten wie ich sie verstanden habe.
    vs_muc sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #1829
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.719

    Standard

    So kenne ich das auch. Die Befreiung wird immer nur für die Zukunft gewährt und dazu musst du im laufenden Vertragsjahr 10.000 Umsatz haben. Also erst ab Erreichen der 10k anrufen und dann Befreiung ab nächster Fälligkeit.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  10. #1830
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.708

    Standard

    Tipp: Bei etwaigen Vertragsänderungen-bspw. die Hinzubuchung von MR/MR Turbo- kann das "Kartenjahr" neu angepasst werden. Mir wurde damals in einem Antwortbrief mitgeteilt, von wann bis wann mein (neues/künftiges) Kartenjahr läuft.

  11. #1831
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    Eine Info in die Runde, da sich mein Case gelegentlich Leute zu werben aktuell ziemlich verschlechtert hat: Derzeit muss man ab dem 4. Monat monatlich Gebühren zahlen. Allerdings hat man mir am Telefon erklärt, dass wenn man im ersten Jahr die 10.000 EUR Marke an Umsatz knackt, bekommt man die geleisteten monatlichen Zahlungen ! rückerstattet !. Die Karte wäre somit genau so wie früher auch bereits das 1. Jahr vollständig kostenfrei.

    Beste Grüße,
    Schlienz

  12. #1832
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    2.811

    Standard

    Es wäre mir neu, dass da was zurückerstattet wird. In dem Abrechnungsjahr, in dem man die 10k erreicht hat kann man das kostenfreie nächste Jahr beantragen bzw. eintragen lassen.
    Oder willst du mit dieser Aussage nur deine "Geworbenen" ruhigstellen?

  13. #1833
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    95

    Standard

    Sind das in AT bei der Gold auch 10k oder 15k für die Befreiung? Ich hab hier schon beides mal gelesen im Forum, leider finde ich es gerade auf Anhieb nicht.

  14. #1834
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von denkigroove Beitrag anzeigen
    Es wäre mir neu, dass da was zurückerstattet wird. In dem Abrechnungsjahr, in dem man die 10k erreicht hat kann man das kostenfreie nächste Jahr beantragen bzw. eintragen lassen.
    Oder willst du mit dieser Aussage nur deine "Geworbenen" ruhigstellen?
    Es hat mich sehr gewundert, aber genau so hat er mir das am Telefon erklärt, der werte Support von AMEX. Tatsächlich sollst du sogar rückwirkend deine ersten Gebühren zurück kriegen vom ersten Jahr, sodass du wie auch vorm 1.7 dann keine Gebühren gezahlt hast.

  15. #1835
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    VIE
    Beiträge
    538

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    Sind das in AT bei der Gold auch 10k oder 15k für die Befreiung? Ich hab hier schon beides mal gelesen im Forum, leider finde ich es gerade auf Anhieb nicht.
    10k, im zweiten Jahr haben sie mir jedoch trotz überschreiten der Grenze nur die halbe Gebühr erstattet (anderen aus Ö scheint es da besser ergangen zu sein), seit dem 3. Jahr ist sie nun beitragsfrei.
    Geändert von haraldw (30.07.2019 um 10:39 Uhr)
    Nonius sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #1836
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.12.2018
    Beiträge
    51

    Standard

    Gerade Amex angerufen zwecks der Umstellung. Nette Dame am Telefon gehabt. Nach meiner Frage zur Umstellung meinte Sie: Ja klar gerne, kann ich Ihnen gleich umstellen, für die restliche Zeit.

    Hab in einem halben Jahr 14k Umsatz gehabt.

  17. #1837
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    129

    Standard

    Habe auch gerade angerufen, nach 7 Monaten über den 10k drüber, und sofort nach dem nachrechnen bestätigt das es hinterlegt wird, dass die Karte in Zukunft nach erreichen der 10k Gebührenfrei bleibt.

  18. #1838
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.12.2018
    Beiträge
    51

    Standard

    Kann ich mit der Gold eigentlich auch welche für die Green werben?

  19. #1839
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von B0bby Beitrag anzeigen
    Kann ich mit der Gold eigentlich auch welche für die Green werben?
    Nein, du kannst nur Leute für Karten werben, die du selbst besitzt (aus deinem Konto heraus).

  20. #1840
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Zitat Zitat von B0bby Beitrag anzeigen
    Kann ich mit der Gold eigentlich auch welche für die Green werben?
    Meines Wissens nach sollte dies möglich sein. Zwar kannst du selbst nur den Link zur Gold Karte teilen, aber der Geworbene kann dann um Abschluss zwischen den verschiedenen Kartentypen (Gold, Green, Platin) wählen.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
    suraso, CoolBreeze und 763 sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 92 von 96 ErsteErste ... 42 82 90 91 92 93 94 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •