Seite 98 von 100 ErsteErste ... 48 88 96 97 98 99 100 LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.960 von 1994

Thema: Amex Gold

  1. #1941
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    681

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    Damit Du mich nicht für ganz blöd hälst, das Wort "Produkt" gibt es im gesamten PDF-Dok nicht, hier nochmal die Seite mit den MR, die vor der Seite kommt, die ich das letzte Mal angehängt habe:

    Anhang 131560

    Da scheint es unterschiedliche Typen von Monatsabrechnungen zu geben
    Bei mir steht da tatsächlich Produkt
    Anhang 131567
    JFI und Nonius sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #1942
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    150
    JFI und Nonius sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #1943
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    6.056

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    Da scheint es unterschiedliche Typen von Monatsabrechnungen zu geben
    Damit wäre verbindlich geklärt, dass du nicht zu doof bist

    Auf jeden Fall ein interessantes Phänomen; war mir bisher nicht bekannt. Seit wann hast du denn die Amex Gold und wie hast du sie abgeschlossen? Vielleicht kommen wir so dem Geheimnis auf die Spur.
    Nonius sagt Danke für diesen Beitrag.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  4. #1944
    Aktives Mitglied Avatar von Nonius
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von wizzard Beitrag anzeigen
    Damit wäre verbindlich geklärt, dass du nicht zu doof bist

    Auf jeden Fall ein interessantes Phänomen; war mir bisher nicht bekannt. Seit wann hast du denn die Amex Gold und wie hast du sie abgeschlossen? Vielleicht kommen wir so dem Geheimnis auf die Spur.
    Ich hab die Gold seit Mitte September diesen Jahres, zuvor hatte ich die Green und da mein Umsatz grösser 15k p.a. war, hab ich an der Hotline nachgefragt, wie das mit dem Upgrade auf Gold ist und man hat mir dann gleich angeboten, dass ich diese ohne Jahresgebühr bekommen könnte und wenn ich dann im nächsten Kartenjahr wieder über die 15k komme, dann bleibt es automatisch bei der Befreiung der Jahresgebühr, das sei bei mir in den Kundendaten im System dann hinterlegt. Dann hat man mir noch ein wenig Honig ums Maul geschmiert und mir erklärt, dass das ja nicht jeder bekommt Haha, da fühlt man sich gleich wertgeschätzt.
    Geändert von Nonius (31.10.2019 um 08:06 Uhr)

  5. #1945
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    6.056

    Standard

    Und das war jetzt deine erste Abrechnung für die gold, richtig? An den verschiedenen Kartentypen kann's also nicht liegen. Deutsche Karte, richtig?

    Ich vermute, es hängt damit zusammen, dass du von green auf gold gewechselt hast. Wir, die wir uns alle für die gold haben werben lassen, haben dieses "FYF" im Code stehen. Dass die Gebührenbefreiung bei 15k nicht jeder bekommt, stimmt aber tatsächlich. Normal gibt's die nämlich ab 10k
    Nonius sagt Danke für diesen Beitrag.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  6. #1946
    Aktives Mitglied Avatar von Nonius
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    174

    Standard

    Es war die zweite Abrechung. Es ist eine österreichische Karte. In AT gibt es die Befreiung erst ab 15k, das hat man mir in der Hotline versichert. Soll wohl an den anderen Versicherungsbedingungen liegen, da es in AT beispielsweise keine Selbstbeteiligung gibt u.a. bei der Storno. Dann scheinen es wirklich zwei Typen von Abrechnungen zu geben.

  7. #1947
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2019
    Beiträge
    83

    Standard

    Bei mir steht auch "Karten Produkt: Gold Card" und kein Code, obwohl ich über einen Werbungslink eines Blogs gegangen bin. Karte habe ich seit Mitte des Jahres, derzeit noch ohne Befreiung.

  8. #1948
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    75

    Standard

    Ich habe meine seit Anfang Juli, deutsche Karte, geworben worden, und beim Karten-Produkt steht bei mir auch "Gold Card"

  9. #1949
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    VIE
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    Es war die zweite Abrechung. Es ist eine österreichische Karte. In AT gibt es die Befreiung erst ab 15k, das hat man mir in der Hotline versichert. Soll wohl an den anderen Versicherungsbedingungen liegen, da es in AT beispielsweise keine Selbstbeteiligung gibt u.a. bei der Storno. Dann scheinen es wirklich zwei Typen von Abrechnungen zu geben.
    Bei AT dürfte der Hase im Pfeffer liegen.

    Die Befreiung gibt's bei mir übrigens ab 10k, in meinem Einzelfall jedoch erst ab dem 3. Jahr, im 2. Jahr gab's nur die Reduzierung der Gebühr um die Hälfte.

    Ich werde mir daheim bei nächster Gelegenheit die Abrechnung auch nochmal näher ansehen.
    JFI und Nonius sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #1950
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    In AT gibt es die Befreiung erst ab 15k, das hat man mir in der Hotline versichert. Soll wohl an den anderen Versicherungsbedingungen liegen, da es in AT beispielsweise keine Selbstbeteiligung gibt u.a. bei der Storno.
    Es liegt an der geringen Konkurrenz im AT-Kreditkarten-Markt! Wenn wir aus DE rüber nach USA gucken und sehen, was dort so an Boni möglich ist, werden wir noch viel mehr neidisch!

  11. #1951
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    151

    Standard

    Zitat Zitat von wizzard Beitrag anzeigen
    Das wäre dann aber neu. Bisher war es immer so, dass sich durch die Befreiung am "Kartenjahr" nichts ändert und die 10k pro Kartenjahr gezählt werden. Ich wäre also vorsichtig mit Aussagen an der Hotline. Manchmal erzählen die MA auch einfach nur Quatsch.
    Muss man vielleicht dahingehend unterscheiden wann die Befreiung eingerichtet wurde?

    1) Im Laufe des ersten Kartenjahres. Logisch für mich wäre, dass dies keinen Einfluss hat und das Ende des Kartenjahres abgewartet wird und ab dann ganz regulär der neue befreiungsrelevante Zeitraum startet.

    2) Ich habe die Befreiung erst mehrere Wochen nach Start des 2. Kartenjahres einrichten lassen und den Jahresbetrag dann auch nur anteilig erstattet bekommen. Gerade das ist für mich ein Indiz dafür, dass bei mir das Kartenjahr nicht entscheidend ist. (Bin erst im 2. Jahr.)

  12. #1952
    Aktives Mitglied Avatar von Nonius
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von suraso Beitrag anzeigen
    Es liegt an der geringen Konkurrenz im AT-Kreditkarten-Markt! Wenn wir aus DE rüber nach USA gucken und sehen, was dort so an Boni möglich ist, werden wir noch viel mehr neidisch!
    ich verstehe nicht so recht warum Amex den AT Markt separat betreibt. Kann mir fast nicht vorstellen, dass sich das mehr rechnet als das einfach als Single Market zu betreiben. Ob sich der Aufwand lohnen würde.

  13. #1953
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    3.425

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht so recht warum Amex den AT Markt separat betreibt. Kann mir fast nicht vorstellen, dass sich das mehr rechnet als das einfach als Single Market zu betreiben. Ob sich der Aufwand lohnen würde.
    Machen sie ja eigentlich nicht, weil alles über Frankfurt geht. Aber dennoch sind die Produkte rein auf Österreich begrenzt. Warum auch immer. Ich sag immer, dass CH separat läuft ist nachvollziehbar, aber AT/DE nicht. Ein großdeutscher Einheitsmarkt wäre sinnvoller und lukrativer, es gäbe mehr Wettbewerb, aber noch besser wäre in der Hinsicht dann auch gleich ein Euroraum-Einheitsmarkt. Dann käme man vielleicht irgendwann in die Richtung des KK-Marktes in den USA.
    Nur wäre ein D-A-Raum schonmal ein Schritt in die richtige Richtung...
    Nonius sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #1954
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    35

    Standard

    Ab welchem Betrag war die Gold der Coba kostenlos ?

  15. #1955
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Watson Beitrag anzeigen
    Ab welchem Betrag war die Gold der Coba kostenlos ?

    Ab 8000 Euro.
    Mr. Watson sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #1956
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    ESS
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Watson Beitrag anzeigen
    Ab welchem Betrag war die Gold der Coba kostenlos ?
    Du sprichst in der Vergangenheitsform. Nicht mehr so?

    Und an alle: Ist der Turbo aktivierbar?

    Wenn das mit den 8000€ stimmt und der Turbo aktivierbar wäre, dann könnte ich mir vorstellen, das Verkaufsgespräch bei der Coba in Angriff zu nehmen...Dümpele mit meinem Amex-Umsatz immer so um die 8-9k€ und das reicht eben nicht für eine gebührenbefreite regüläre Amex Gold.

  17. #1957
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    234

    Standard

    Ja, habe selbst den Turbo, und wie gesagt ab 8.000 Euro Umsatz ohne Jahresgebühr.

  18. #1958
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    ESS
    Beiträge
    322

    Standard

    Puh, das wollte ich jetzt nicht lesen...

    *zitter*zitter*

    Die Hand zuckt schon um das Kontaktformular der Commerzbank auszufüllen.
    Ist halt die Frage, ob die Commerzbank auch ohne aktive Kundenbeziehung die Amex Gold vermittelt und die Abbuchung auch von einem Girokonto außerhalb Commerzbank möglich ist.

  19. #1959
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Ist halt die Frage, ob die Commerzbank auch ohne aktive Kundenbeziehung die Amex Gold vermittelt und die Abbuchung auch von einem Girokonto außerhalb Commerzbank möglich ist.

    Auch wenn du das jetzt wieder nicht lesen willst.... kann ich beides bejahen...

  20. #1960
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    ESS
    Beiträge
    322

    Standard

    Okay, danke Dir! Und noch eine Frage zum Schluß: Bei Beantragung der Karte via Commerzbank - bleibt da die Kredithistorie erhalten bzw. kann man da, wie bei den normal üblichen Anträgen, eine alte Karte gleich mit kündigen? Würde das ganze erleichtern...
    Bei meinem Downgrade 2016 von Gold auf Green war das möglich. Hier oben gibt es aber, so meine ich, zur Besorgnis anregende Berichte...

Seite 98 von 100 ErsteErste ... 48 88 96 97 98 99 100 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •