Seite 364 von 429 ErsteErste ... 264 314 354 362 363 364 365 366 374 414 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.261 bis 7.280 von 8568

Thema: AMEX Platinum

  1. #7261
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    Bitte erst mal gucken:

    Versicherungsbedingungen, Seite 6, Punkt 1.2 - DEIN Zitat
    Ja, ich habe das mittlerweile gefunden... Von den AGB's aus dem Jahr 2003 (Dein Link)! Die sind schon lange nicht mehr aktuell... hier findest du die aktuellen.

    https://www.americanexpress.com/de/k...eistungen.html

    Und da ist keine Rede mehr davon.... Schon länger nicht mehr.

  2. #7262
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    Es wird langweilig: DEIN Zitat (Beispiel BLUE), Versicherungsbedingungen Seite 3, Punkt 1.2

  3. #7263
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    Es wird langweilig: DEIN Zitat (Beispiel BLUE), Versicherungsbedingungen Seite 3, Punkt 1.2
    Oh ja.. Du hast recht! Ich habe mir nie die Bedingungen der kleinen Karten angeschaut oO

    Allerdings betrifft das nicht die Gold Karte. Oder findest du da was? Dann wäre dem User mit dem Mietwagen super geholfen.

  4. #7264
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Oh ja.. Du hast recht! Ich habe mir nie die Bedingungen der kleinen Karten angeschaut oO

    Allerdings betrifft das nicht die Gold Karte. Oder findest du da was? Dann wäre dem User mit dem Mietwagen super geholfen.
    Und BTW.. wissen wir nun immer noch nicht was richtig ist... Es widerspricht den Karten der Platinum Bedingungen zu 100% oO

  5. #7265
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    1. Ja, meinte ich.

    2. Die Versicherungsbedinungen von Amex sind manchmal ziemlich unklar. Diese vorher reservierte Hotelübernachtung ist eine Zusatzbedingung, wenn du innerhalb deines Heimatlandes reist. Aber du hast ja geschrieben, dass du im Ausland bist.

    Ich vermute zu wissen, auf was du hinaus willst... Und da die Vers.-B. so unklar formuliert sind, bin ich mir fast sicher das dein Ansatz gar nicht so schlecht ist. Allerdings hast du 1,5 KO Kriterien... 1. Du hast den Flug nicht mit Amex Platinum gezahlt... 0,5. Dein Rückflugdatum ist bereits fest gebucht.

    Ich weiß nicht wie lange du den Mietwagen buchst und was die Versicherung zusätzlich kosten würde... Aber ich denke, der Aufwand sich Versicherungs-B. konform durchzuschlängeln, dafür zu sorgen, dass dies im legalen Bereich bleibt, dass der Schaden am Ende auch reguliert wird vs. das finanzielle Risiko... Dürfte hier in keinem Verhältnis stehen?
    Aber das ist ja das Kuriose an diesen Amex-Bedingungen...Laut Bedingungen muss entweder eine Übernachtung oder der Flug mit der Platinum gezahlt werden. Dein erstes Kriterium fällt also schonmal weg, denn der Flug muss nicht per Platinum gebucht sein. Macht auch Sinn, denn es gibt ja auch andere Verkehrsmittel um nach Italien zu kommen. Deshalb wäre es Blödsinn, zwingend einen Flug vorzuschreiben.
    Wenn mein Urlaub so aussieht, dass ich irgendwie nach Italien komme, wo ich für ein paar Tage einen Mietwagen und eine Nacht per Platinum gebucht habe und dann wieder irgendwie irgendwann zurück nach Deutschland reise, kann Amex ja gar nicht wissen, wann mein kompletter Italienaufenthalt tatsächlich begann und wann er beendet war.
    Wichtig wäre nur, dass ich, solange ich den Mietwagen noch nicht wieder problemlos zurückgegeben habe, eine per Platinum bezahlte Hotelübernachtung vorweisen kann...

    Gibt es eigtl. eine Quelle, die sagt, dass der Mietwagen im Ausland immer versichert ist, wenn er mit der Platinum bezahlt wird? Ich finde das überall nur in Verbindung mit der Reise-Zusatzbedingung des bezahlten Flugs/Übernachtung...

  6. #7266
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von KAFlieger Beitrag anzeigen
    Gibt es eigtl. eine Quelle, die sagt, dass der Mietwagen im Ausland immer versichert ist, wenn er mit der Platinum bezahlt wird? Ich finde das überall nur in Verbindung mit der Reise-Zusatzbedingung des bezahlten Flugs/Übernachtung...
    Die gibt es nur hier im Forum und bei Facebook von Karteninhabern, die bei Amex und Axa angefragt und sich dies so schriftlich bestätigen ließen als einhellige Meinung von Amex und Axa. Im Zweifel aber selbst anrufen, nachfragen und zusichern lassen. Sollte hier mal jemand ein solches Bestätigungsschreiben hochladen, wäre dem Forum daher diesbezüglich sehr geholfen.
    Escorpio und KAFlieger sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7267
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    In summa - die VB von Amex sind eine einzige Katastrophe:

    Bei "Gold" habe ich die Klausel mit der höchsten Karte ebenfalls nicht gefunden. Ich halte das für eine völlig unlogische Schlamperei und würde im Ernstfall auf ein "überraschendes Fehlen der Klausel" klagen (bin aber kein Jurist).
    Escorpio sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #7268
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von KAFlieger Beitrag anzeigen
    Aber das ist ja das Kuriose an diesen Amex-Bedingungen...

    1. Laut Bedingungen muss entweder eine Übernachtung oder der Flug mit der Platinum gezahlt werden. Dein erstes Kriterium fällt also schonmal weg, denn der Flug muss nicht per Platinum gebucht sein.

    2. Macht auch Sinn, denn es gibt ja auch andere Verkehrsmittel um nach Italien zu kommen. Deshalb wäre es Blödsinn, zwingend einen Flug vorzuschreiben.

    3. Wenn mein Urlaub so aussieht, dass ich irgendwie nach Italien komme, wo ich für ein paar Tage einen Mietwagen und eine Nacht per Platinum gebucht habe und dann wieder irgendwie irgendwann zurück nach Deutschland reise, kann Amex ja gar nicht wissen, wann mein kompletter Italienaufenthalt tatsächlich begann und wann er beendet war.

    Wichtig wäre nur, dass ich, solange ich den Mietwagen noch nicht wieder problemlos zurückgegeben habe, eine per Platinum bezahlte Hotelübernachtung vorweisen kann...
    1. Wo steht entweder / oder?

    2. Flug war ja auf dich bezogen. Natürlich kannst du genau so mit dem Zug fahren und das Ticket mit Amex zahlen... Oder mit dem Auto und die Maut plus Tanken mit Amex zahlen, etc.

    3. Das würde aber Falschangaben bedeuten um dir die Versicherungsleistung zu erschleichen. Unabhängig davon, ist der Flug ja trotzdem gebucht und nachvollziehbar. Natürlich können sich deine Pläne geändert haben... Aber viele Ungereimtheiten werden irgendwann "auffällig".

    Guenter... Laut Amex Gold Versicherungs-B. ist die "Bedeutung" von "Reise" wieder eine ganz andere. Du scheinst mit deiner Aussage für die meisten Karten Recht zu haben... Allerdings wohl nicht bei der Platinum Karte. Zumindest so, wie es in den AGB's der Platinum Karte steht.
    Geändert von Escorpio (23.04.2019 um 16:13 Uhr)

  9. #7269
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    1. Wo steht entweder / oder?
    Habe es gefunden?

    Du verwechselst immer noch.. AUSLAND... und HEIMATLAND!

    Bildschirmfoto 2019-04-23 um 15.08.57.jpg

    oder eine Reise in- nerhalb Ihres Heimatlandes, die einen Flug oder mindestens eine zuvor gebuchte Übernachtung außerhalb Ihres Heims einschließt.
    Die Reise ins Ausland ist nur an die Kartenzahlung geknüpft. Die Reise innerhalb des Heimatlandes ebenfalls... Zusätzlich, muss entweder ein Flug, oder eine Hotelübernachtung gebucht werden. Damit will man wohl sicher gehen, dass es kein "Tagesausflug" ist. Alles andere würde eine Trennung zwischen Ausland und Heimatland vollkommen unnötig machen.
    Geändert von Escorpio (23.04.2019 um 16:21 Uhr)
    KAFlieger sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #7270
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    Die AGB (ohne "s" und schon garnicht mit sächsischem Genitiv) der Platin-Karte gelten - Überraschung! - für die Platinkarte.
    Die AGB der anderen Karten gelten für die jeweils "andere Karte". Wenn also in den AGB der "anderen Karte" die Klausel enthalten ist, dann gilt sie auch, unabhängig davon, was in den AGB der Platinkarte steht.
    Und falls es Zweifel an der Auslegung gibt - in 100 % aller Fälle entscheiden in Deutschland Gerichte so, dass der Formulierer der Bedingungen für Klarheit zu sorgen hat und Unklarheiten zu seinen Lasten gehen.

  11. #7271
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    Die AGB (ohne "s" und schon garnicht mit sächsischem Genitiv) der Platin-Karte gelten - Überraschung! - für die Platinkarte.
    Die AGB der anderen Karten gelten für die jeweils "andere Karte". Wenn also in den AGB der "anderen Karte" die Klausel enthalten ist, dann gilt sie auch, unabhängig davon, was in den AGB der Platinkarte steht.
    Und falls es Zweifel an der Auslegung gibt - in 100 % aller Fälle entscheiden in Deutschland Gerichte so, dass der Formulierer der Bedingungen für Klarheit zu sorgen hat und Unklarheiten zu seinen Lasten gehen.
    Oh Guenter... es tut mir leid. Deutsch ist nicht meine nativ Sprache, dafür spreche ich 5 Sprachen so gut/schlecht wie Deutsch. Ach ja, ich wohne nicht mal in Deutschland.. Für (Edit: "Von") daher dürfte mein Deutsch relativ gut sein

    Und da du jetzt grundlos persönlich wirst, beende ich das Gespräch.

  12. #7272
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    Wo werde ich persönlich?

  13. #7273
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    576

    Standard

    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    Wo werde ich persönlich?
    In Foren wie diesem ist es nicht ganz zu unrecht verpönt, die Rechtschreibung oder Grammatik anderer Teilnehmer zu korrigieren, sofern dies nicht den Diskussionsgegenstand selbst betrifft. Wir sind hier ja nicht in der Schule.

    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    In summa - die VB von Amex sind eine einzige Katastrophe:
    Würde ich so unterschreiben.

    Bei "Gold" habe ich die Klausel mit der höchsten Karte ebenfalls nicht gefunden. Ich halte das für eine völlig unlogische Schlamperei und würde im Ernstfall auf ein "überraschendes Fehlen der Klausel" klagen (bin aber kein Jurist).
    Ich glaube kaum, dass du die AGB, die du akzeptiert hast, mit dem Vermerk, dass ein anderes Produkt ja andere AGB hat, so leicht anfechten kannst. Zumindest würde ich mich bei einer Reisebuchung nicht auf die Hoffnung auf eine entsprechende gerichtliche Auslegung verlassen.
    Escorpio, NFC und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #7274
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Guenter Beitrag anzeigen
    Bei "Gold" habe ich die Klausel mit der höchsten Karte ebenfalls nicht gefunden. Ich halte das für eine völlig unlogische Schlamperei und würde im Ernstfall auf ein "überraschendes Fehlen der Klausel" klagen (bin aber kein Jurist).
    Was ist denn ein "Überraschendes Fehlen"? Ich glaube, für eine so weitreichende analoge Anwendung von § 305c BGB findet sich nichtmal eine winzige Mindermeinung eines Erstsemestrigen.
    Die Blue Card hat diesen Passus ja tatsächlich noch drin. Was er bringt, ist fraglich. Die Blue Card selbst hat keine Mietwagenversicherung, sie verweist auf den Versicherungsschutz der "höchsten Karte". Die "Höchste Karte" verlangt aber Karteneinsatz ihrer selbst. Ist die Frage, inwieweit 1.2 wirksam die AVB eines anderen Produkts 1. in ihre AVB einbeziehen kann und vor allem 2. deren Wortlaut und Voraussetzungen "übergehen" kann.
    Ansonsten schauts natürlich schlecht aus. Nur weil es zu Chicken McNuggets gratis eine Süßsauersauce gibt, heißt es nicht, dass es die für einen McFlurry auch gibt.

    Aber ja. Die AVB sind insgesamt dringendst revisionsbedürftig.
    Escorpio und Tord sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #7275
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.296

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Was ist denn ein "Überraschendes Fehlen"? Ich glaube, für eine so weitreichende analoge Anwendung von § 305c BGB findet sich nichtmal eine winzige Mindermeinung eines Erstsemestrigen.
    Die Blue Card hat diesen Passus ja tatsächlich noch drin. Was er bringt, ist fraglich. Die Blue Card selbst hat keine Mietwagenversicherung, sie verweist auf den Versicherungsschutz der "höchsten Karte". Die "Höchste Karte" verlangt aber Karteneinsatz ihrer selbst. Ist die Frage, inwieweit 1.2 wirksam die AVB eines anderen Produkts 1. in ihre AVB einbeziehen kann und vor allem 2. deren Wortlaut und Voraussetzungen "übergehen" kann.
    Ansonsten schauts natürlich schlecht aus. Nur weil es zu Chicken McNuggets gratis eine Süßsauersauce gibt, heißt es nicht, dass es die für einen McFlurry auch gibt.

    Aber ja. Die AVB sind insgesamt dringendst revisionsbedürftig.
    Also entweder ist das alles sehr verwirrend, oder doch ein Sinn dahinter.

    In den Bedingungen der Blue und Green steht
    1.2 Falls auf Ihren Namen mehrere American Express Karten ausge- stellt sind, besteht für Sie – unabhängig davon, welche Karte Sie einsetzen – immer Versicherungsschutz im Umfang der höchsten Karte.
    In den Bedingungen der Gold steht
    Reise“ bedeutet:
    Eine Reise außerhalb Ihres Heimatlandes oder eine Reise in- nerhalb Ihres Heimatlandes, die einen Flug oder mindestens eine zuvor gebuchte Übernachtung außerhalb Ihres Heims einschließt.
    und
    – Gültig nur mit Karteneinsatz –
    Da scheint es keinerlei Regelungen zu geben, welche Karte mit "Karteneinsatz" gemeint ist. Was natürlich weiterhin eine Streitfrage bleibt.

    Bei der Platinum Karte ist der Karteneinsatz inkl. "welche" Karte geregelt.
    Eine mit Ihrer American Express Platinum Card gezahlte Reise außerhalbIhres Heimatlandes oder eine mit Ihrer American Express Platinum Card ge- zahlte Reise innerhalb Ihres Heimatlandes...
    Diese Formulierung ist aber trotzdem verwirrend.. Was ist mit den Zusatzkarten Gold und Green aus dem Platinum Portfolio?

    Also wenn man Blue/Green und Platinum hat, ist die Sache wohl ziemlich klar -> "Nein". Der Klageweg bleibt natürlich jeden offen.
    Wenn man aber Blue/Green und Gold hat, dann sieht das doch recht fraglich aus? Einen Widerspruch wie bei der Platinum Karte habe ich zumindest nicht gefunden?

    Centurion und Business sind davon natürlich ausgenommen.. Da ohnehin ohne Karteneinsatz gültig.
    Geändert von Escorpio (23.04.2019 um 17:26 Uhr)
    DerSenator sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #7276
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Also entweder ist das alles sehr verwirrend, oder doch ein Sinn dahinter.

    In den Bedingungen der Blue und Green steht

    In den Bedingungen der Gold steht

    und

    Da scheint es keinerlei Regelungen zu geben, welche Karte mit "Karteneinsatz" gemeint ist. Was natürlich weiterhin eine Streitfrage bleibt.

    Bei der Platinum Karte ist der Karteneinsatz inkl. "welche" Karte geregelt.

    Diese Formulierung ist aber trotzdem verwirrend.. Was ist mit den Zusatzkarten Gold und Green aus dem Platinum Portfolio?

    Also wenn man Blue/Green und Platinum hat, ist die Sache wohl ziemlich klar -> "Nein". Der Klageweg bleibt natürlich jeden offen.
    Wenn man aber Blue/Green und Gold hat, dann sieht das doch recht fraglich aus? Einen Widerspruch wie bei der Platinum Karte habe ich zumindest nicht gefunden?

    Centurion und Business sind davon natürlich ausgenommen.. Da ohnehin ohne Karteneinsatz gültig.
    Und dann könnte man noch philosophieren, ob "Versicherungsschutz im Umfang der höchsten Karte" gleichbedeutend ist zu "Versicherungsschutz zu den Bedingungen der höchsten Karte".

  17. #7277
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    HAM
    Beiträge
    194

    Standard

    Letzte Woche habe ich meine erste Kreuzfahrt bei Cunard gebucht (direkt auf deren Webseite). Nun habe ich heute zufällig gesehen, dass ich den Gold Status beim Cunard World Club habe. Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich mit meiner Amex Platinum bezahlt habe?
    Ich habe jedenfalls nirgendwo etwas darüber gefunden. Gibt es denn noch weitere Vorteile bei Cunard? Um 5% Rabatt zu bekommen, muss man ja über den Amex Travel Service buchen. Hier war die Reise aber erheblich teurer, daher habe ich direkt auf der Cunard-Webseite gebucht.

  18. #7278
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von KAFlieger Beitrag anzeigen
    Habe mich jetzt auch mal in die Amex-Bedingungen eingelesen:

    Mietwagen im Ausland per Platinum gezahlt, Flug dorthin und Unterkünfte aber mit Gold.

    In dem Fall dann Pech gehabt und keine Amex-Mietwagenversicherung dabei, wenn ich das richtig verstehe, oder?
    Wo steht denn in den Versicherungsbedingungen, dass man im Ausland einen Flug oder ein Hotel braucht für den Versicherungsschutz? Ich lese die Versicherungsbedingungen so, dass Hotel- oder Unterkuft nur für eine Reise im Heimatland nachgewiesen werden müssen.

    Wenn ich in München ein Auto miete und damit nach Salzburg zum Kaffeetrinken fahre, dann greift meines Erachtens die Mietwagenversicherung der Platinkarte.
    Voraussetzung ist nur, dass ich den Mietwagen und den Sprit und evtl. das Pickerl und das Restaurant mit der Platinkarte bezahle.

    Oder seht Ihr das anders?

  19. #7279
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    576

    Standard

    @Polarlicht:
    Ist aus meiner Sicht so zu interpretieren. Amex bzw. AXA möchte sich durch die enge Definition im Heimatland vermutlich davor schützen, dass man darüber seine tägliche Fahrt zum Einkaufen absichert.

  20. #7280
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.208

    Standard

    Zitat Zitat von happyuser Beitrag anzeigen
    Aaaalso - gerade mit AXA Assistance telefoniert - dem Versicherer.

    Natürlich reicht eine Hotelübernachtung im Ausland um die Definition einer Reise zu erfüllen. Die Reisekomfortleistungen bezogen auf den Flug sind natürlich nicht versichert (da mit VISA bezahlt), aber alles andere ist versichert: Krankenversicherung, Reiserücktritt, Reiseabbruch, Mietwagen, Dokumenten etc.

    Na also, Moral aus der Geschichte - bloss nicht auf die Amex Hotline verlassen. Immer mit dem Versicherer telefonieren.

    Ich halte die Auskunft des AXA-Mitarbeiters für falsch.
    Laut Versicherungsbedingungen gelten die Reiseversicherungen etc. für die Reise und nicht nur für Komponenten. Also entweder 1 oder Null.
    Und wenn es eine Reise im Sinne der Versicherungsbedingungen ist, gibt es auch die Reisekomfortleistungen für den Flug.
    AXA ist notorisch mit falschen Auskünften/Bescheiden zu Lasten der Versicherten. Mir wollte man die Leistungen sogar vorenthalten, obwohl bei meiner Karte der Karteneinsatz nicht verpflichtend ist, und nach erfolgreichem Widerspruch erfand man einfach eine neue Bedingung um nicht zahlen zu müssen. Musste erst ggü. Amex mit Kündigung drohen, bevor geleistet wurde.
    100101

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •