Seite 11 von 93 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 1853

Thema: CC-Rückbuchung/Lastschrift bei Insolvenz (Liquidation)

  1. #201
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.499

    Standard

    ANZEIGE
    So abgeneigt ist LBB gegenüber einem Chargeback nicht. Allerdings unter Vorbehalt. Gerade nettes Telefongespräch gehabt.
    Geändert von Eastside (27.09.2017 um 10:34 Uhr)
    Asia sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #202
    Howard Johnson Fanboy Avatar von Carotthat
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Howard Johnson
    Beiträge
    3.722

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    So abgeneigt ist LBB gegenüber einem Chargeback nicht. Allerdings unter Vorbehalt. Gerade nettes Telefongespräch gehabt.
    Bedingungen wie vorher bereits genannt? Dann muß der Flug ja eigentlich bereits verstrichen sein.
    Reise nicht, um anzukommen, sondern um unterwegs zu sein!

    Bucht Eure Hotels einfach unter: https://www.wyndhamhotels.com/hojo

    Ich kann das HoJo wärmstens empfehlen!

  3. #203
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich finde es interessant, dass viele hier offensichtlich E-mails oder andere offizielle Infos von Air Berlin betreffend die Streichung Ihrer Flüge bekommen haben.

    Ich habe 2 Karibik Tickets DUS-PCJ-POP-DUS für Dez./Jan. - Prämienflüge, aber das ändert ja nichts an der Ticketgültigkeit.

    Von den Flugstreichungen habe ich nur aus der Zeitung erfahren. Weder von Air Berlin noch von Topbonus gibt es auch nur den geringsten Mucks

    Steuern und Gebühren habe ich mit meiner Air Berlin Kreditkarte bezahlt und hätte die gerne via Chargeback zurück. Werde die LBB mal anschreiben...

  4. #204
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    884

    Standard

    Zitat Zitat von Asia Beitrag anzeigen
    Gelesen habe ich, in der Mail von AB steht:
    Wir bedauern,das wir Ihnen für die gebuchte Verbindung keine Alternative bieten können.

    Zudem habe ich die Umbuchungsregeln gelesen, die hier im Forum gepostet wurden.

    Also wo steht, dass es bis zu meinem Flug am 15.10 eine geringe Möglichkeit auf Ersatz geben soll? Die früheren Spekulationen der Foristen im Forum, sind durch die Streckeneinstellungen der Karibik überholt!
    Vlt. macht es ja der neue Eigentümer? Und: für ein charge back MUSS
    A) der Flug gestrichen sein und
    B) auf KEINEN Alternativflug umgebucht worden sein.
    (So steht es zumindest im wirecard charge back Formular).

    A) könnte zwar erfüllt sein; allerdings ist B) noch nicht 100% sicher... (eher nur 99%) /sonst könnte ja jeder das Geld einkassieren und dann doch noch eine Umbuchung bekommen. Dies gilt natürlich nur für in Zukunft liegende Flüge.

  5. #205
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.177

    Standard

    Nur als Hinweis: Die LBB hat mir heute nach drei Faxen und mit viel bli-bla-blub und Ausführungen zu Chargeback und Representment den Preis für zwei USA Tickets "unter Vorbehalt gutgeschrieben".

    Wer Ansprüche geltend macht, sollte mal an den Rechtsschein denken, der durch "Air Berlin Kreditkartenservice" hervorgerufen wird und den Gedanken des verbundenen Geschäfts im Kopf haben. Vielleicht kann Kollege Kexbox darauf aufspringen :
    mika1606 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  6. #206
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.171

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Nur als Hinweis: Die LBB hat mir heute nach drei Faxen und mit viel bli-bla-blub und Ausführungen zu Chargeback und Representment den Preis für zwei USA Tickets "unter Vorbehalt gutgeschrieben".

    Wer Ansprüche geltend macht, sollte mal an den Rechtsschein denken, der durch "Air Berlin Kreditkartenservice" hervorgerufen wird und den Gedanken des verbundenen Geschäfts im Kopf haben. Vielleicht kann Kollege Kexbox darauf aufspringen :
    Könntest Du, falls nicht öffentlich möglich, per PM, Deine Argumentationskette mitteilen, könnte uns Nichtjuristen sicherlich hilfreich sein.
    Danke

  7. #207
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    CGN
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Nur als Hinweis: Die LBB hat mir heute nach drei Faxen und mit viel bli-bla-blub und Ausführungen zu Chargeback und Representment den Preis für zwei USA Tickets "unter Vorbehalt gutgeschrieben".

    Wer Ansprüche geltend macht, sollte mal an den Rechtsschein denken, der durch "Air Berlin Kreditkartenservice" hervorgerufen wird und den Gedanken des verbundenen Geschäfts im Kopf haben. Vielleicht kann Kollege Kexbox darauf aufspringen :
    Hier ebenso, allerdings ging die Kommunikation mehrere Runden über das Kontaktformular. Heute wurde dann zurück gebucht.
    2016: FRA, MUC, CGN, TXL, HAM, DUS, LEJ, BCN, AGP, LIN, WAW, AUH, ORD, ATL, BNA
    2017: FRA, MUC, CGN, TXL, DUS, LHR, LAX, LAS, ORD, SFO

  8. #208
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    884

    Standard

    Gute Nachrichten zu charge back. Handelt es sich um bereits stornierte Flüge? Oder in Zukunft liegende?

  9. #209
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.177

    Standard

    Zitat Zitat von themrock Beitrag anzeigen
    Könntest Du, falls nicht öffentlich möglich, per PM, Deine Argumentationskette mitteilen, könnte uns Nichtjuristen sicherlich hilfreich sein.
    Danke
    Für den Anfang habe ich nur Chargeback und Visa Regeln geschrieben und mit Rechtsanwalt unterschrieben :-) Der Rest kommt wenns ernst wird.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  10. #210
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    617

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Nur als Hinweis: Die LBB hat mir heute nach drei Faxen und mit viel bli-bla-blub und Ausführungen zu Chargeback und Representment den Preis für zwei USA Tickets "unter Vorbehalt gutgeschrieben".
    vielen Dank für die Mitteilung. Ist dieser "Vorbehalt" irgendwo näher erläutert, was damit gemeint ist ? Was ein Vorbehalt der Rückforderung ist, weiß ich aber von einer Bank würde ich mir erwarten, dass sie annähernd ausführt, worauf sich der Vorbehalt beziehen soll.

  11. #211
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    456

    Standard

    Wann habt Ihr denn gezahlt mit der KK? Also wie lange zurück funktioniert Chargeback ?

  12. #212
    gkl
    gkl ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2013
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.110

    Standard

    Ich habe heute von LBB folgendes in Bezug auf einen zukünftigen AB-Flug erhalten:


    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Geben Sie beim Bezahlen Ihre Kartennummer an, erteilen Sie uns eine Zahlungsanweisung. Diese können Sie, anders als beim Lastschrifteinzugsverfahren, nicht bei uns widerrufen.

    Kann eine Leistung wegen Insolvenz nicht erbracht werden, müssen Sie Ihre Forderung direkt bei dem Unternehmen bzw. dessen Insolvenzverwalter geltend machen.

    Wir können sofort eine Rückbuchung veranlassen, sofern Sie uns einen schriftlichen Nachweis der Fluggesellschaft vorlegen, dass der konkret von Ihnen gebuchte Flug von Air Berlin ersatzlos gestrichen wurde. Diese Rückbuchung muss jedoch von der Vertragsbank nicht akzeptiert werden, sofern das Flugdatum in der Zukunft liegt.

    Bitte reichen Sie uns alle Unterlagen (Nachweis über ersatzlose Flugstreichung, Angaben zum Klärungsversuch) und das beigefügte Formular innerhalb von 14 Tagen ein. Sofern Sie uns keinen Nachweis vorlegen können, dass der Flug ersatzlos ausfällt, müssen wir das Flugdatum abwarten.
    das klingt vielversprechend.
    mika1606 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #213
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    884

    Standard

    Zitat Zitat von Asia Beitrag anzeigen
    vielen Dank für die Mitteilung. Ist dieser "Vorbehalt" irgendwo näher erläutert, was damit gemeint ist ? Was ein Vorbehalt der Rückforderung ist, weiß ich aber von einer Bank würde ich mir erwarten, dass sie annähernd ausführt, worauf sich der Vorbehalt beziehen soll.
    Chargebacks sind immer unter Vorbehalt. Ohne weitere Erklärung. Falls sich rausstellen sollte dass die Anfrage nicht gerechtfertigt war, wird erneut belastet...

  14. #214
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von sira25 Beitrag anzeigen
    Hier ebenso, allerdings ging die Kommunikation mehrere Runden über das Kontaktformular. Heute wurde dann zurück gebucht.
    Bei mir ebenso, 2 x Ping Pong per Kontaktformular nach vorausgegangenem Anruf, heute Rückbuchung für meine 3 Tickets TXL-LAX am 14.10. unter Vorbehalt.

  15. #215
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    155

    Standard

    Das ist doch alles Kindergarten in 3 Wochen wird der Chargeback storniert weil er nicht rechtens und möglich ist!
    Die Bank hällt Euch nur hin um Ihre Ruhe zu haben der Insolvenzverwalter darf die Kohle gar nocht raus rücken und er wird es auch nicht tun!
    Ihr seid echt hinreissend naiv!

  16. #216
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    9.251

    Standard

    Zitat Zitat von Germanfflyer Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles Kindergarten in 3 Wochen wird der Chargeback storniert weil er nicht rechtens und möglich ist!
    Die Bank hällt Euch nur hin um Ihre Ruhe zu haben der Insolvenzverwalter darf die Kohle gar nocht raus rücken und er wird es auch nicht tun!
    Ihr seid echt hinreissend naiv!
    Der Acquirer haftet doch in diesem Fall... und es steht ihm auch frei, die Geschäftsbeziehung mit airberlin zu beenden.
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  17. #217
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    884

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen
    Der Acquirer haftet doch in diesem Fall... und es steht ihm auch frei, die Geschäftsbeziehung mit airberlin zu beenden.
    Sehe ich auch so!

  18. #218
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    15

    Standard

    Bei Amex lief die Reklamation vollkommen problemlos: Telefonisch reklamiert (3 Langstreckenflüge im Januar), Bearbeitungsnummer kam per Post, Stornonachweis per E-Mail geschickt, Betrag gutgeschrieben. Laut Amex-Hotline wird das Geld nicht von Air Berlin zurückgeholt aufgrund der Insolvenz. Amex sei gegen Insolvenzen versichert und erhalte das Geld von der Versicherung.
    _AndyAndy_ und mika1606 sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #219
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.177

    Standard

    Zitat Zitat von Germanfflyer Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles Kindergarten in 3 Wochen wird der Chargeback storniert weil er nicht rechtens und möglich ist!
    Die Bank hällt Euch nur hin um Ihre Ruhe zu haben der Insolvenzverwalter darf die Kohle gar nocht raus rücken und er wird es auch nicht tun!
    Ihr seid echt hinreissend naiv!
    Mach dich mal mit der eigenen Haftung der Landesbank vertraut. Die Stichworte stehen oben. Hier gehts nicht um den Insolvenzverwalter.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  20. #220
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    456

    Standard

    Ich habe meinen Flug am 2.12.2016 per Paypal mit der LBB KK bezahlt. Flug wäre Mitte November. Da funktioniert kein Chargeback mehr oder? Ich finde nirgends etwas zu den Fristen.

Seite 11 von 93 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •