Seite 1001 von 1634 ErsteErste ... 501 901 951 991 999 1000 1001 1002 1003 1011 1051 1101 1501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.001 bis 20.020 von 32670
Übersicht der abgegebenen Danke38199x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #20001
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.12.2016
    Ort
    AKL
    Beiträge
    53

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    ... und zu den Ladenöffnungszeiten: ich finde es für eine Gesellschaft sehr fortschrittlich, wenn nicht alles ökonomischen Zwängen unterworfen wird und eine Gesellschaft dafür sorgt, dass möglichst viele Menschen an einem Tag in der Woche gemeinsam frei haben.
    Achtung, deine Aussage könnte bei so manchem Technokraten hier Herzkammerflimmern auslösen.

    Zum Thema: Natürlich ist es schade, dass es bei unbaren Zahlungen so langsam vorangeht in Deutschland - sollte doch m. E. jeder die Möglichkeit haben, auf seine Art und Weise Rechnungen zu begleichen. Das sage ich sogar als überzeugter Barzahler! Ich verfolge diesen Themenstrang schon eine Weile aus Neugier und sehe auf jeden Fall die Vorteile von Kartenzahlung...ich würde auch sofort wechseln wenn ich eine, sagen wir, neunzigprozentige (klar, 100% gibt es nicht) Sicherheit hätte, dass meine Daten sicher vor einem Leck und dessen Folgen wären. Leider ist das nicht der Fall, somit kommt das für mich nicht in Frage.

    Man könnte denken, dass hochentwickelte Länder wie Deutschland oder Schweden es hinkriegen, Zahlungsarten universell anzubieten, anstatt sich auf Bares (D) oder Karte (S) einzuschießen. Hier in Neuseeland klappt das bspw. wunderbar, man kann quasi überall mit Karte oder bar zahlen. Trotz des Faktes, dass die meisten Kiwis den Scheinen und Münzen komplett abgeschworen haben (mein Chef meinte neulich, er hatte das letzte Mal 2002 Bargeld in der Brieftasche), wird einem dennoch nicht die Möglichkeit genommen, es zu nutzen: Ich kann sogar die Gemeindesteuern bar zahlen - ich weiß nicht wie das in der Heimat ist, meine aber mal gelesen zu haben, dass das nicht möglich ist.

    Aber, und Girocardhasser müssen jetzt tapfer sein, die meisten Leute hier zahlen (noch) mit der nationalen EFTPos-Karte, die außerhalb Neuseelands nur zum Geld abheben genutzt werden kann, da Cirrus- bzw. Pluslogo auf der Rückseite. Händler in Neuseeland zahlen keine Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen, daher findet man durchaus noch einige, i. d. R. unabhängig betriebe Geschäfte, die keine Kreditkarten akzeptieren, EFTPos jedoch immer.

    Werden Kreditkarten von solchen Läden akzeptiert, werden die Gebühren häufig an den Kunden weitergereicht; Ausnahme sind hierbei die großen Ketten, also Tankstellen, Supermärkte, Schnellkostbuden à la McDonald's und dergleichen. Bei ganz wenigen Unternehmen (bspw. ein kleines Hostel in Murchison, in dem ich vor ein paar Jahren übernachtet habe) und erstaunlich oft auf den in Neuseeland sehr verbreiteten Bauern- und Wochenendmärkten werden keine Karten akzeptiert.

    Ich sehe aber zunehmend Visa Debit-Karten in Gebrauch, da diese zum Einkaufen im Netz benutzt werden können und, wahrscheinlich noch wichtiger, Paywave haben (im Gegensatz zur Girocard gibt es - ich habe kurz im Netz recherchiert - scheinbar keine Pläne, kontaktlose EFTPos-Karten einzuführen). Sie sind relativ günstig (NZ$10/Jahr) von allen großen Banken zu haben.

    Kuriose Entwicklung an der Stelle: Da Debitkarten heimischen Händlern verhältnismäßig wenige Gebühren erzeugen, kontaktlose Zahlungen mit eben jener aber fast genauso viele wie "normale" Kreditkarten, denken einige darüber nach, einen Aufschlag ausschließlich für kontaktloses Zahlen einzuführen. Gerade durch diesen Artikel erfahren: Unter NZ$80 muss bei kontaktloser Zahlung keine PIN eingegeben werden.

    Ich sollte auch erwähnen, dass man in neuseeländischen Online-Läden nahezu ausschließlich mit Kreditkarte zahlen kann. Paypal? Vergesst es. Ist das Unternehmen etwas weniger engstirnig, dann wird auch POLi, ein System vergleichbar mit der deutschen SOFORT-Überweisung und entwickelt von der australischen Post, angeboten. Ganz, ganz selten wird auch die klassische Überweisung angeboten.

    Für die meisten Beitragenden hier ist Neuseeland zahlungstechnisch im Großen und Ganzen das Traumland schlechthin. Nichts drückt das besser aus, als die verwirrten Blicke, die ich ernte, wenn ich an der Tanke bar zahle. Diese rückständigen Deutschen immer!
    KvR, Flp, tmmd und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #20002
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    710

    Standard

    Zitat Zitat von nicki1997 Beitrag anzeigen
    Am Düsseldorfer Flughafen konnte man schon vor Oktober mit KK bezahlen.
    In München auch, in Frankfurt aber nicht. Achtung, es geht um die Verbundkarten der Verkehrsverbünde. Jetzt geht es wohl an jedem DB Automaten auch im kleinen Ort an der S-Bahn.
    nicki1997 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #20003
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Ein Smartphone braucht man ja auch nicht. Das Leben ist auch lebenswert ohne Smartphone. Trotzdem würde ich für mich sagen, ein Smartphone ist nice to have.
    ... und zu den Ladenöffnungszeiten: ich finde es für eine Gesellschaft sehr fortschrittlich, wenn nicht alles ökonomischen Zwängen unterworfen wird und eine Gesellschaft dafür sorgt, dass möglichst viele Menschen an einem Tag in der Woche gemeinsam frei haben.
    Und warum stört es dich nicht dass Restaurants und Bars sonntags öffnen?
    Ist einfach total scheinheilig.
    XT600 und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #20004
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Achtung, deine Aussage könnte bei so manchem Technokraten hier Herzkammerflimmern auslösen.

    Zum Thema: Natürlich ist es schade, dass es bei unbaren Zahlungen so langsam vorangeht in Deutschland - sollte doch m. E. jeder die Möglichkeit haben, auf seine Art und Weise Rechnungen zu begleichen. Das sage ich sogar als überzeugter Barzahler! Ich verfolge diesen Themenstrang schon eine Weile aus Neugier und sehe auf jeden Fall die Vorteile von Kartenzahlung...ich würde auch sofort wechseln wenn ich eine, sagen wir, neunzigprozentige (klar, 100% gibt es nicht) Sicherheit hätte, dass meine Daten sicher vor einem Leck und dessen Folgen wären. Leider ist das nicht der Fall, somit kommt das für mich nicht in Frage.

    Man könnte denken, dass hochentwickelte Länder wie Deutschland oder Schweden es hinkriegen, Zahlungsarten universell anzubieten, anstatt sich auf Bares (D) oder Karte (S) einzuschießen. Hier in Neuseeland klappt das bspw. wunderbar, man kann quasi überall mit Karte oder bar zahlen. Trotz des Faktes, dass die meisten Kiwis den Scheinen und Münzen komplett abgeschworen haben (mein Chef meinte neulich, er hatte das letzte Mal 2002 Bargeld in der Brieftasche), wird einem dennoch nicht die Möglichkeit genommen, es zu nutzen: Ich kann sogar die Gemeindesteuern bar zahlen - ich weiß nicht wie das in der Heimat ist, meine aber mal gelesen zu haben, dass das nicht möglich ist.

    Aber, und Girocardhasser müssen jetzt tapfer sein, die meisten Leute hier zahlen (noch) mit der nationalen EFTPos-Karte, die außerhalb Neuseelands nur zum Geld abheben genutzt werden kann, da Cirrus- bzw. Pluslogo auf der Rückseite. Händler in Neuseeland zahlen keine Transaktionsgebühren für Kartenzahlungen, daher findet man durchaus noch einige, i. d. R. unabhängig betriebe Geschäfte, die keine Kreditkarten akzeptieren, EFTPos jedoch immer.

    Werden Kreditkarten von solchen Läden akzeptiert, werden die Gebühren häufig an den Kunden weitergereicht; Ausnahme sind hierbei die großen Ketten, also Tankstellen, Supermärkte, Schnellkostbuden à la McDonald's und dergleichen. Bei ganz wenigen Unternehmen (bspw. ein kleines Hostel in Murchison, in dem ich vor ein paar Jahren übernachtet habe) und erstaunlich oft auf den in Neuseeland sehr verbreiteten Bauern- und Wochenendmärkten werden keine Karten akzeptiert.

    Ich sehe aber zunehmend Visa Debit-Karten in Gebrauch, da diese zum Einkaufen im Netz benutzt werden können und, wahrscheinlich noch wichtiger, Paywave haben (im Gegensatz zur Girocard gibt es - ich habe kurz im Netz recherchiert - scheinbar keine Pläne, kontaktlose EFTPos-Karten einzuführen). Sie sind relativ günstig (NZ$10/Jahr) von allen großen Banken zu haben.

    Kuriose Entwicklung an der Stelle: Da Debitkarten heimischen Händlern verhältnismäßig wenige Gebühren erzeugen, kontaktlose Zahlungen mit eben jener aber fast genauso viele wie "normale" Kreditkarten, denken einige darüber nach, einen Aufschlag ausschließlich für kontaktloses Zahlen einzuführen. Gerade durch diesen Artikel erfahren: Unter NZ$80 muss bei kontaktloser Zahlung keine PIN eingegeben werden.

    Ich sollte auch erwähnen, dass man in neuseeländischen Online-Läden nahezu ausschließlich mit Kreditkarte zahlen kann. Paypal? Vergesst es. Ist das Unternehmen etwas weniger engstirnig, dann wird auch POLi, ein System vergleichbar mit der deutschen SOFORT-Überweisung und entwickelt von der australischen Post, angeboten. Ganz, ganz selten wird auch die klassische Überweisung angeboten.

    Für die meisten Beitragenden hier ist Neuseeland zahlungstechnisch im Großen und Ganzen das Traumland schlechthin. Nichts drückt das besser aus, als die verwirrten Blicke, die ich ernte, wenn ich an der Tanke bar zahle. Diese rückständigen Deutschen immer!
    In Australien sind fast nur noch Visa oder Mc debit Karten im Einsatz, die aber auch immer eftpos haben. Lustigerweise musste ich auch mal stecken um die 2% Aufschlag für kontaktlos zu sparen. Trotzdem steht beim stecken immer visa debit drauf.

  5. #20005
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ja, dafür war ein Vollzitat unumgänglich.
    DerSenator und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #20006
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Ja, dafür war ein Vollzitat unumgänglich.
    Dein Kommentar ist noch unnötiger.
    MaxBerlin, RenTri, foffit und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #20007
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Dein Kommentar ist noch unnötiger.
    ...und dennoch sinnvoller als ca. 8700 deiner Beiträge
    Flp, DerSenator und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #20008
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    ...und dennoch sinnvoller als ca. 8700 deiner Beiträge
    Wie kann man sich immer nur so grundlos aufregen? Zu viel Zeit ?

  9. #20009
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    242

    Standard

    Ich gelange so langsam immer mehr zu der Überzeugung, dass daukind und gowest die gespaltenen Persönlichkeiten ein und der selben Person sind, welche sich hier selbst beleidigt.
    Blackjack, monk, Titanmarcel und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #20010
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    NYC/EDI
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Und warum stört es dich nicht dass Restaurants und Bars sonntags öffnen?
    Ist einfach total scheinheilig.
    Du hast Feuerwehr und Polizei verrgessen, ist doch sonst in jedem Argument von euch Dummschwaetzern.
    DerSenator und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #20011
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von DeepThought Beitrag anzeigen
    Ich gelange so langsam immer mehr zu der Überzeugung, dass daukind und gowest die gespaltenen Persönlichkeiten ein und der selben Person sind, welche sich hier selbst beleidigt.
    Hat Dir gowest das verraten? Der kann echt nie die Klappe halten...
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #20012
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tmmd
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.373

    Standard

    Zitat Zitat von DeepThought Beitrag anzeigen
    Ich gelange so langsam immer mehr zu der Überzeugung, dass daukind und gowest die gespaltenen Persönlichkeiten ein und der selben Person sind, welche sich hier selbst beleidigt.
    Zum Glück bietet dieses Forensoftware ja die Möglichkeit Beiträge einzelner Personen auszublenden.

  13. #20013
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Warum verzichtet netto nicht auf elv wenn dort immer ewig lange Schlangen sind ? Ich kann’s gerade schon wieder nicht fassen.

  14. #20014
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.237

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Warum verzichtet netto nicht auf elv wenn dort immer ewig lange Schlangen sind ? Ich kann’s gerade schon wieder nicht fassen.
    Ob der Zahlvorgang nu 10 oder 30 Sekunden dauert macht den Kohl doch auch nicht fett.
    Und was heisst in Deutschland "ewig lange Schlange" im Discounter, drei Leute?

    Geh mal in Spanien einkaufen, dann ist das Thema für alle Zeiten gegessen
    XT600 und iphone08 sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #20015
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Nein an jeder Kasse von 2 8-10 Leute. Das ist bei diesem netto fast immer so.

  16. #20016
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    1.119

    Standard

    Das mag ich an meinem Edeka. Sobald mehr als zwei Kunden in der Schlange stehen --> neue Kasse auf. Je nach dem auch schon mal, wenn nur einer wartet.
    Dazu kein ELV. MC/Visa Akzeptanz; auch NFC.
    Dazu: KEIN Amex und 10€ Mindestumsatz für KK --> hält die Nerds fern.
    Einfach toll, da einzukaufen.
    Kartenzahler sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #20017
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Zitat Zitat von stefanscotland Beitrag anzeigen
    Dazu: KEIN Amex und 10€ Mindestumsatz für KK --> hält die Nerds fern.
    Einfach toll, da einzukaufen.
    Inwiefern ist das jetzt positiv? Stört es dich, wenn du warten musst, bis der Vordermann seinen Kundenbeleg (nach KK-Zahlung) bekommt?
    XT600, Moller und gowest sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #20018
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Was ist an 10 Euro MU für KKs toll?!
    XT600, Moller und nicki1997 sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #20019
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    NYC/EDI
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Was ist an 10 Euro MU für KKs toll?!

    Das man Dich nicht dort ertragen muss
    BangkokDangerous sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20020
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.726

    Standard

    Zitat Zitat von Buckyball Beitrag anzeigen
    Das man Dich nicht dort ertragen muss
    Aha

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •