Seite 1002 von 1796 ErsteErste ... 2 502 902 952 992 1000 1001 1002 1003 1004 1012 1052 1102 1502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.021 bis 20.040 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42070x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #20021
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    828

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von stefanscotland Beitrag anzeigen
    Das mag ich an meinem Edeka. Sobald mehr als zwei Kunden in der Schlange stehen --> neue Kasse auf. Je nach dem auch schon mal, wenn nur einer wartet.
    Dazu kein ELV. MC/Visa Akzeptanz; auch NFC.
    Dazu: KEIN Amex und 10€ Mindestumsatz für KK --> hält die Nerds fern.
    Einfach toll, da einzukaufen.
    Also Girocard ohne Mindestumsatz?
    Das wäre eine eigenartige Konfiguration.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #20022
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NarutoUzumaki
    Registriert seit
    12.05.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    500

    Standard

    Ist auch bei Tedi so. Girocard kein Mindestumsatz, MasterCard / Visa ab 10 Euro. Ist also nicht so unüblich.

    Ob Kontaktlos akzeptiert wird, kann ich nicht sagen, da ich sehr selten bei Tedi einkaufe und da bar bezahle.

  3. #20023
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    1.130

    Standard

    Ja GC ohne MU.
    Ich gehe fast davon aus, dass der Chef seine Gebühren gar nicht kennt. Oder er hat halt ein Modell, was ihn bei KK mehr kostet als bei GC. Ich bin da aber niemand, der deshalb den Chef befragt oder sich darüber aufregt, oder emails an Edeka schickt. Ich zahle eh mit GC, wenn ich weiß, dass der entsprechende Laden kein ELV macht.
    Hauptsache ich kann da entspannt einkaufen und muss nicht 3 Kartons wegräumen, um an die Milch zu kommen. Das ist mir beim Einkaufen wichtig. Ich kann verstehen, dass anderen andere Dinge wichtiger sind. Der eine legt Wert auf viel Bio Lebensmittel, der andere auf Zahlungsmittel, der dritte auf "Hauptsache billig", der vierte auf eine umfangreiche Wursttheke...
    Ich bin halt der "Hauptsache entspannt einkaufen" Typ. Ein KK MU stört mich nicht, weil ich erstens nie unter 10€ einkaufe und zweitens dennoch bezahlen könnte (GC oder eben bar).
    BangkokDangerous sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #20024
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.439

    Standard

    Wieso kauft man nie unter 10 ein ? Mal ein Wasser etc. ?!

  5. #20025
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    942

    Standard

    Kann man doch, aber dann mit Girocard.

  6. #20026
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.797

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Wieso kauft man nie unter 10 ein ? Mal ein Wasser etc. ?!
    Bei den Preisen von Edeka kommt man wohl schwer unter 10 Euro aus dem Laden
    Außerdem zahlt man doch geringe Beträge nicht mit Karte, weiss doch jeder!
    Moller, gowest, MaxBerlin und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #20027
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Moller
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    NUE
    Beiträge
    1.566

    Standard

    Für mich ist ein 10€ Mindestumsatz (und sei es nur auf KK) halt immer eine Art "Diskriminierung".
    Klar, ist das nicht "schlimm".
    Klar, kann man auch mit Girocard, oder bar bezahlen.
    Aber ich will das nicht.
    Ich möchte gerne so bezahlen, wie ich das will und nicht wie der Händler das gerne von mir hätte. Und so lange es genug Alternativen gibt, bei denen ich mit meiner gewünschten Bezahlart willkommen bin, werde ich solche Läden halt meiden.
    Titanmarcel, alex3r4 und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #20028
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.797

    Standard

    Zitat Zitat von Moller Beitrag anzeigen
    Ich möchte gerne so bezahlen, wie ich das will
    Darum dreht sich die Diskussion seit 1000 Seiten, obwohl mit diesem Satz alles gesagt ist.
    Moller und Blackjack sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #20029
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    942

    Standard

    Zitat Zitat von Moller Beitrag anzeigen
    Klar, ist das nicht "schlimm".
    [...]
    Aber ich will das nicht.
    Hört sich für mich ein wenig nach Trotzreaktion an. Die zwei häufigsten deutschen Bezahlarten werden ohne weiteres angenommen (bar & GC). Damit ist doch auch abgedeckt, was wir Kartenzahler hier wollen: Die unbare Bezahlung.

    Wie weit müsste man die Liste an unterstützen Zahlungsmöglichkeiten fortführen, bis es nicht mehr "diskriminierend" ist? Soll man auch Zloty, Kronen und Pounds in bar annehmen, um es allen gerecht zu machen?

  10. #20030
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.797

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler Beitrag anzeigen
    Soll man auch Zloty, Kronen und Pounds in bar annehmen, um es allen gerecht zu machen?
    Nö, aber normale Karten. Außerhalb DE sind halt Visa und MC die Norm.
    Wer kein deutsches Girokonto hat, hat halt keine komische Girocard.

    Aber was poste ich das eigentlich schon wieder hier... es gibt diejenigen die es verstehen wollen und diejenigen die es nicht verstehen wollen.
    Moller, gowest, MaxBerlin und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #20031
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Nö, aber normale Karten. Außerhalb DE sind halt Visa und MC die Norm.
    Wer kein deutsches Girokonto hat, hat halt keine komische Girocard.

    Aber was poste ich das eigentlich schon wieder hier... es gibt diejenigen die es verstehen wollen und diejenigen die es nicht verstehen wollen.
    Nicht alle Kunden, die ein Konto bei einer deutschen Bank führen, haben eine Girocard (N26 (MC Debit/Maestro), Fidor (MC/Maestro) und Netbank (MC Debit)
    Moller, alex3r4, DerSimon und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #20032
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.116

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler Beitrag anzeigen
    Wie weit müsste man die Liste an unterstützen Zahlungsmöglichkeiten fortführen
    Soweit, dass sie mindestens der Konkurrenz entspricht. Visa und MasterCard mindestens, Amex je nach Segment.

    Bei den guten Konditionen bei Telecash über die Edeka-Bank sollte das problemlos möglich sein. Und wenn ich meine kleinen Beträge dort nicht mit Debit MasterCard zahlen kann, komme ich sicher nicht mit den großen dann dahin. Zumindest in der Stadt sind die wöchentlichen Großeinkäufe sichtbar im Abwärtstrend.

  13. #20033
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von stefanscotland Beitrag anzeigen
    MC/Visa Akzeptanz; auch NFC.
    Dazu: KEIN Amex und 10€ Mindestumsatz für KK --> hält die Nerds fern.
    Wenn adäquat transparent auf den Mindestumsatz hingewiesen wird (d.h. auf/neben dem Akzeptanzlogo, beispielsweise auf der Türe bzw. im Eingangsbereich), ist ja alles gut.
    Wenn nicht -> Bait & Switch. No-Go!
    Moller und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #20034
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    942

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Aber was poste ich das eigentlich schon wieder hier... es gibt diejenigen die es verstehen wollen und diejenigen die es nicht verstehen wollen.
    Und es gibt Leute, die verstanden haben, dass bei den meisten Anbietern unverhältnismäßig hohe Gebühren auf Kleinstbeträge per KK entstehen, und solche, die es nicht verstehen wollen und die Realität ausblenden.
    Individualurlauber sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #20035
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.116

    Standard Kreditkartenakzeptanz

    Müssen wir jetzt erneut wieder BWL101 mit den Themen Mischkalkulation, Kundenbindung und Wettbewerb durchkauen?

    Wenn REWE, Lidl und Aldi problemlos Kreditkarte ab 1ct akzeptieren und auch praktisch alle Edekas das schaffen erwarte ich es auch bei den anderen. Sich über „unverhältnismäßige“ Kosten zu beschweren bringt eben nichts, wenn die Konkurrenz es offensichtlich schafft.
    Moller, Titanmarcel, MaxBerlin und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #20036
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    2.454

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Nö, aber normale Karten. Außerhalb DE sind halt Visa und MC die Norm.
    In den Niederlanden auch?

  17. #20037
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.050

    Standard

    Zitat Zitat von Individualurlauber Beitrag anzeigen
    In den Niederlanden auch?
    Die Frage ist natürlich rein rhetorisch, aber natürlich nicht.
    Im deutschsprachigen Raum herrschen Maestro bzw. V Pay bzw. teils lokale Systeme vor.

  18. #20038
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von NarutoUzumaki Beitrag anzeigen
    Ist auch bei Tedi so. Girocard kein Mindestumsatz, MasterCard / Visa ab 10 Euro. Ist also nicht so unüblich.

    Ob Kontaktlos akzeptiert wird, kann ich nicht sagen, da ich sehr selten bei Tedi einkaufe und da bar bezahle.
    Ok. Nach meiner persönlichen Erfahrung an meinem Standort ist es eher so, dass nicht zwischen verschiedenen Kartenarten unterschieden wird. Bei Girocard-Only-Akzeptanzstellen erlebe ich aber oft einen Mindestbetrag. Bei Händlern, die auch Kreditkarte nehmen, da sind Mindestbeträge deutlich seltener.
    Moller, gowest, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #20039
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    364

    Standard

    Ich wollte nur anmerken, dass ich trotz der "Bargeld-über-alles" Mentalität in Deutschland in der Gesamtheit zufrieden bin. Ich kann nach Belieben entweder mit Karte oder per Handy (grob überschlagen) in 90% der Fälle bezahlen und das zunehmend auch kontaktlos. Der Rest für den ich Bargeld brauche macht nur noch einen kleinen Teil meiner Ausgaben aus. Es kann nur noch besser werden!
    Moller sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20040
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Melvia
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    667

    Standard

    und dennoch - heute wieder erlebt, mann mittleren alters kauft nen päckchen kaugummis für 75cent und bezahlt mit nem 50er... =/ generell oft kleinstbeträge mit 50er... brrrrr da hab ich lieber kartenzahlungen . ganz schlimm finde ich auch dieses gekrose nach geldstücken... *dreht derweil däumchen und summt die melodie von Dschungel buch "probiers mal mit gemütlichkeit"... von mir aus könnte man 1 cent / 2 cent stücke sowie 50€/100€/200€/500€ komplett abschaffen
    Moller, tmmd, DeepThought und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •