Seite 1158 von 1347 ErsteErste ... 158 658 1058 1108 1148 1156 1157 1158 1159 1160 1168 1208 1258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 23.141 bis 23.160 von 26936
Übersicht der abgegebenen Danke29804x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #23141
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.014

    Standard

    ANZEIGE
    Naja, anmelden kostet ja nichts. Dennoch typisch.

  2. #23142
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    1.892

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit in der öffentlichen Verwaltung. Aber das als Vorwand zu nehmen, um europarechtliche Diskriminierungsverbote zu brechen, ist zumindest sehr dubios.
    ich denke nicht dass es einen Verstoß gegen ein Diskriminierungsverbot darstellt. Wogegen soll das Amt denn konkret verstoßen haben?

  3. #23143
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    1.892

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Es müssen auch offline alle Karten genommen werden Allein schon wegen den Ausländern die erst eine Karte bräuchten um sich anzumelden welche sie nicht haben aber ohne Anmeldung kriegen sie keine deutsche Karte. Es ist so dumm.
    Flächendeckende Möglichkeit zur Barzahlung wäre sicher auch akzeptabel (egal ob die Leser dieses Forums dies bevorzugen oder nicht :-))
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #23144
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    London E9
    Beiträge
    4.215

    Standard

    Es ist eine mittelbare Diskriminierung aufgrund von Nationalität, man hat hier nämlich etwas, was effektiv viel stärker die EU-Ausländer betrifft als die Einheimischen. Das ist europarechtlich verboten.

    Meldebescheinigungen sind z.B. gebührenpflichtig (https://service.berlin.de/dienstleistung/120702/) und wenn ein Amt sagt, "kein Cash und keine internationalen Karten" (wie es bei so einigen Berliner Bürgerämtern ist), diskriminiert man damit aktiv z.B. den zugezogenen Österreicher oder Niederländer oder Polen.

    Das heißt, das Amt spielt effektiv den Türsteher für die großen deutschen Bankengruppen. Ziemlich unwürdig.

    Wohlgemerkt - wenn Bargeld akzeptiert wird, relativiert sich der Diskriminierungsvorwurf natürlich. Ich höre, dass die Berliner Bürgerämter, wenn man ganz hart darauf besteht, wohl doch Bargeld nehmen. Es gäbe so eine Art Notfallprozedur. Aber das wird nicht kommuniziert, es heißt sowohl auf der Website als auch am Eingang z.B. im Bürgeramt Schöneberg immer, dass nur girocard gehe und weder Bargeld noch andere Karten.
    gowest, dee, Droggelbecher und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #23145
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2016
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    Wohlgemerkt - wenn Bargeld akzeptiert wird, relativiert sich der Diskriminierungsvorwurf natürlich
    Meldebescheinigungen kann man laut Webseite in jedem Bezirksamt bekommen. Es fehlt anscheinend noch eine Übersicht welche Standorte was akzeptieren.

    Aber solange es genug Standorte mit Barzahlung gibt können andere wohl darauf verzichten. Gibt es in Berlin kostenpflichtige Leistungen die man nur in "seinem" Amt bekommt?

    Das es sinnvoller wäre (mindestens stadtweit) über einen akzeptablen Kartenakzeptanzvertrag zu verhandeln statt viele Bürger zu ärgern ist trotzdem klar. Aber auch dann braucht man eine Bargeld-Rückfallebene, meinetwegen mit einigen "Zentralkassen".

  6. #23146
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Beiträge
    824

    Standard

    Auf der CeBIT gibt's nun auch Steetfood, und ganz vorbildlich:
    Fast jeder Stand/Truck nimmt kontaktslos Karte.
    Der Salitos hat sogar Akzeptanzsymbole, die kannt ich gar nicht!
    Moller, gowest, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #23147
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    358

    Standard

    Tja, CeBIT ist halt nicht so cool wie die Republica...

    Bin gerade in Kanada...wie gewohnt alles Kreditkarte, auch schon viel Kontaktlos oder EMV. Ich war jetzt über 20 Jahre nicht mehr hier, bislang aber schon sehr oft in den USA. Da hat es ja noch oft das Swipen, hier aber gar nicht. Auch wird Trinkgeld im Restaurant direkt im Terminal eingegeben, entweder als Betrag oder als Prozentwert. Das kannte ich aus den USA noch nicht (gut, war auch schon zwei Jahre nimmer dort). Ist das dort nun auch so?

    Ich brauche eigentlich nur noch Bargeld für das Trinkgeld für den Zimmerservice, gar nicht so einfach, einzelne Münzen zu bekommen...da wäre auch eine andere Lösung besser.
    Moller, gowest, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #23148
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TheDude666
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    DUS/ARN
    Beiträge
    1.947

    Standard

    Man darf nicht vergessen das die Kommune Dienstleistungen erbringt die ohnehin nicht mal kostendeckend sind. Eine KK Zahlung macht es dann weiter teuer. Beispiel: Perso oder Reisepass. Vom Gesetzgeber vorgegeben wer zuständig ist, aber die Kommune zahlt mehr an die Bundesdruckerei als der Kunde an die Kommune, somit schonmal ein Minusgeschäft das man durch andere Steuern auszugleichen hat. Eine KK-Zahlung kommt dann noch on top. Bei einer kleinen Stadt fällt es imho nicht ins Gewicht, aber ich mag nicht beurteilen wenn Großstädte wie Düsseldorf oder Köln KK-Zahlungen anbieten würden.
    -
    Wohin auch immer wir reisen, wir suchen, wovon wir träumten, und finden doch stets nur uns selbst.

    Günter Kunert

  9. #23149
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Zitat Zitat von br403 Beitrag anzeigen
    Das kannte ich aus den USA noch nicht (gut, war auch schon zwei Jahre nimmer dort). Ist das dort nun auch so?
    Nein, USA und Kanada sind in Sachen Kartenzahlung zwei Welten. Kanada ist eher wie UK oder Australien.
    gowest und br403 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #23150
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Gerade bei Woolworth Kassel Hbf wollte ich für knapp 3 Euro was kaufen. Ich war schon einmal vor einiger Zeit da und hatte den Ausweis bei Kreditkartenzahlung verweigert (auch nur knapp 4 Euro) und die Ware einfach nach Bezahlung nach einiger Diskussion und "Faststorno" mitgenommen. Heute erinnerten sie sich an mich "Wollen Sie das da wieder vorhalten?" und wollten das Terminal nicht freischalten, bevor ich die unterschriebene Karte und den Ausweis vorlege. Habe gesagt, dass sie nicht immer so einen Aufstand machen sollen und ich mich bereits an die Zentrale gewandt habe, die mir Recht gegeben hatte, dass das nicht nötig sei. Dann sagten die Kassierer zu mir, dass "ich sie zu respektieren" habe. Habe dann auch gefragt, was das bringen soll mit der unterschriebenen Karte zeigen... "Sie haben sich an unsere Regeln zu halten" ... Naja, ok. Service in Deutschland!!! Habe dann gesagt, dass sie ihren Mist behalten können und bin gegangen. Danach bin ich nochmal hin und hab denen einen Ausdruck der Antwort der Zentrale von damals mitgebracht. Wurde eher desinteressiert angenommen. Keine Ahnung, ob sie es lesen. In diesen Saftladen gehe ich nie wieder!

    Ach ja, über meinen Ton haben sie sich auch geärgert. "Man könne ja auch normal miteinander reden". Ja klar, kann man das - besonders, wenn man indirekt als potentieller "Betrüger" dargestellt wird, der wegen 3 Euro den Ausweis nicht zeigt und vor den anderen Wartenden vorgeführt wird wie ein Depp. Muss man sich als Kunde alles gefallen lassen? In DE vermutlich, da ist man Bittsteller. Lustig ist auch, dass ich zwischenzeitlich schon wieder einige Male da war und alles problemlos geklappt hat - vermutlich bei den Verkäufern mit höherer Intelligenz.

    Leider bin ich wahrscheinlich ein Einzelfall, weil der Deutsche sonst eben zu viel mit sich machen lässt und es wird sich nichts ändern.
    Geändert von Inlandsvägen (14.06.2018 um 15:41 Uhr)
    Moller, mangrove, gowest und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #23151
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    3.745

    Standard

    Mir wurde gestern von jemandem ein Erlebnis in einer real-Filiale irgendwo in Baden-Württemberg erzählt.
    Dort wollte derjenige an einer SB-Kasse kontaktlos bezahlen - funktionierte nicht.

    Die herbeigerufene Mitarbeiterin faselte daraufhin etwas von Datenschutz und DSGVO, dass aufgrund dieser keine kontaktlosen Zahlungen mehr möglich seien und Kartenzahlungen überhaupt nur noch per Unterschrift an den mit Personal besetzten Kassen möglich seien.

    Frage mich wirklich, wie es zu diesem Wahn kommt. Da muss ja jemand, der das System versteht aktiv die Zahlungen deaktiviert haben.
    Wie kommt man auf so was!?

    Ich warte ja mittlerweile darauf dass sie in irgendeiner solchen Filiale anfangen, die EAN-Codes "wegen der Strahlung" von Hand abzutippen. Ansonsten scheint wirklich jeder Schwachsinn an der Kasse vorzukommen.
    Moller, mangrove, MaxBerlin und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #23152
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Mir wurde gestern von jemandem ein Erlebnis in einer real-Filiale irgendwo in Baden-Württemberg erzählt.
    Dort wollte derjenige an einer SB-Kasse kontaktlos bezahlen - funktionierte nicht.

    Die herbeigerufene Mitarbeiterin faselte daraufhin etwas von Datenschutz und DSGVO, dass aufgrund dieser keine kontaktlosen Zahlungen mehr möglich seien und Kartenzahlungen überhaupt nur noch per Unterschrift an den mit Personal besetzten Kassen möglich seien.

    Frage mich wirklich, wie es zu diesem Wahn kommt. Da muss ja jemand, der das System versteht aktiv die Zahlungen deaktiviert haben.
    Wie kommt man auf so was!?

    Ich warte ja mittlerweile darauf dass sie in irgendeiner solchen Filiale anfangen, die EAN-Codes "wegen der Strahlung" von Hand abzutippen. Ansonsten scheint wirklich jeder Schwachsinn an der Kasse vorzukommen.
    Die DSGVO hat mit NFC-Zahlungen in etwa ja so viel zu tun wie die Gurkenverordnung.
    Droggelbecher sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #23153
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Ansonsten scheint wirklich jeder Schwachsinn an der Kasse vorzukommen.
    Nirgendwo gibt es so viele Diskussionen an Kassen wie in DE. Aber es gibt ja Gott sei Dank auch viele Läden, wo es problemlos klappt.
    gowest, MaxBerlin und Droggelbecher sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #23154
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    433

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Dann sagten die Kassierer zu mir, dass "ich sie zu respektieren" habe. Habe dann auch gefragt, was das bringen soll mit der unterschriebenen Karte zeigen... "Sie haben sich an unsere Regeln zu halten"
    Argh, das sind die Schlimmsten. Keine Ahnung aber auf dicke Hose machen. Woran liegt das bloß?
    Ich meine, es ist ja offensichtlich, dass solche Buden wie Woolworth massiv mit den Schulungen geizen, kein Wunder also, dass die Leute keinen Plan haben. Aber warum erzählt man dann Lügenmärchen und behandelt den Kunden wie ein Stück Dreck?
    Im Ausland gibt es sowas nicht, da heißt es "probieren Sie es doch einfach mal", wenn man z.B. fragt, ob auch Karte X angenommen wird. Wenn es dann nicht funktioniert, wird sich gar entschuldigt. Von sowas kann man in Deutschland noch nicht mal träumen.
    allesmieter, Inlandsvägen, Moller und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #23155
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NarutoUzumaki
    Registriert seit
    12.05.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    478

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Gerade bei Woolworth Kassel Hbf wollte ich für knapp 3 Euro was kaufen. Ich war schon einmal vor einiger Zeit da und hatte den Ausweis bei Kreditkartenzahlung verweigert (auch nur knapp 4 Euro) und die Ware einfach nach Bezahlung nach einiger Diskussion und "Faststorno" mitgenommen. Heute erinnerten sie sich an mich "Wollen Sie das da wieder vorhalten?" und wollten das Terminal nicht freischalten, bevor ich die unterschriebene Karte und den Ausweis vorlege. Habe gesagt, dass sie nicht immer so einen Aufstand machen sollen und ich mich bereits an die Zentrale gewandt hatte, die mir Recht gegeben hatte, dass das nicht nötig sei. Dann sagten die Kassierer zu mir, dass "ich sie zu respektieren" habe. Habe dann auch gefragt, was das bringen soll mit der unterschriebenen Karte zeigen... "Sie haben sich an unsere Regeln zu halten" ... Naja, ok. Service in Deutschland!!! Habe dann gesagt, dass sie ihren Mist behalten können und bin gegangen. Danach bin ich nochmal hin und hab denen einen Ausdruck der Antwort der Zentrale von damals mitgebracht. Wurde eher interesselos angenommen. Keine Ahnung, ob sie es lesen. In diesen Saftladen gehe ich nie wieder!
    Ich mache es einfach immer so: Ich sage "Mit Karte bitte". Wenn nun die Ausweis-Frage kommt, sage ich: "Was möchten sie mit meinem Ausweis anstellen? Ich kaufe ja kein Alkohol oder Zigaretten" oder verlange die Kassenaufsicht. Danach hätte ich noch mit einer 1-Stern Bewertung bei Google Maps deren angeboten. Und hätte noch gesagt: "Beschwerde bei meiner Hausbank und VISA kommt noch dazu".

    Dann kann man auch problemlos mit Karte zahlen...
    Inlandsvägen und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.
    Mit Karte heißt mit MasterCard/VISA/Maestro/V-Pay, nicht mit Girocard...

  16. #23156
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Die Kassenaufsicht ist in dieser Filiale leider genauso drauf. Und Beschwerden interessieren ja nicht, denn "wir haben genug Kundschaft"... (... die sowas mit sich machen lässt).

    Leider sind viele Kassierer viel zu schlecht informiert und zu desinteressiert, als dass sie überhaupt das genaue Problem erkennen.
    Geändert von Inlandsvägen (14.06.2018 um 15:25 Uhr)
    alex3r4, MaxBerlin und NFC sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #23157
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NarutoUzumaki
    Registriert seit
    12.05.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    478

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Die Kassenaufsicht ist in dieser Filiale leider genauso drauf.
    Dann bringt es leider nichts.

    Ich hatte das mal bei Müller, dass das Kassenpersonal meine Karte dauernd haben möchte. Dann habe ich laut gesagt: "Sie dürfen das nicht, meine Bank sagt, ich darf meine EC-Karte nicht aus der Hand geben".
    Das Kassenpersonal hat dann gesagt: "Ich brauche doch die Karte nur für die Unterschrift". Ich denke mir so: "Meine Karte ist doch PIN-basiert, was will die mit der Unterschrift?". Zum Schluss habe ich alles selber gemacht.
    Inlandsvägen und mangrove sagen Danke für diesen Beitrag.
    Mit Karte heißt mit MasterCard/VISA/Maestro/V-Pay, nicht mit Girocard...

  18. #23158
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    286

    Standard

    Zitat Zitat von NarutoUzumaki Beitrag anzeigen
    Danach hätte ich noch mit einer 1-Stern Bewertung bei Google Maps deren angeboten. Und hätte noch gesagt: "Beschwerde bei meiner Hausbank und VISA kommt noch dazu".
    Tiefer im Niveau kann man schon nicht sinken
    DerSimon, blub1010 und gonzo_27 sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #23159
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2018
    Ort
    QRE
    Beiträge
    710

    Standard

    Zitat Zitat von NarutoUzumaki Beitrag anzeigen
    "Meine Karte ist doch PIN-basiert, was will die mit der Unterschrift?"
    bunq Maestro hingelegt...
    Zumal ich das unbedingt auch mal bei Globus ausprobieren will, da dort an den Kassen an Hinweis ist, dass nur unterschriebene Karten akzeptiert werden.
    allesmieter und alex3r4 sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #23160
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    3.641

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Die DSGVO hat mit NFC-Zahlungen in etwa ja so viel zu tun wie die Gurkenverordnung.
    So lange, bis kontaktlos für die Lastschrift ausgelesen wird.

    Zitat Zitat von NarutoUzumaki Beitrag anzeigen
    Ich hatte das mal bei Müller, dass das Kassenpersonal meine Karte dauernd haben möchte. Dann habe ich laut gesagt: "Sie dürfen das nicht, meine Bank sagt, ich darf meine EC-Karte nicht aus der Hand geben".
    ...und Mastercard bspw. sagt, die Karte sei grundsätzlich vorzulegen.

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    da dort an den Kassen an Hinweis ist, dass nur unterschriebene Karten akzeptiert werden.
    Ist ja auch korrekt so.
    Fragt sich nur, wie man mit den wenigen (reinen V-PAY- oder bunq-Maestro-Karten) umgeht, die tatsächlich kein Feld haben.

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Die Kassenaufsicht ist in dieser Filiale leider genauso drauf. Und Beschwerden interessieren ja nicht, denn "wir haben genug Kundschaft"... (... die sowas mit sich machen lässt).

    Leider sind viele Kassierer viel zu schlecht informiert und zu desinteressiert, als dass sie überhaupt das genaue Problem erkennen.
    Welches "Problem"?

    Die Leute lassen es ja mit sich machen und zeigen den Ausweis.
    Schliesslich weiss man doch, dass man in Deutschland immer einen Ausweis dabei haben muss.
    Der Anteil der dadurch irritierten oder verärgerten Kunden ist vermutlich minimal und im Messbereich der Menge an alkoholisierten, kriminellen, misantrophischen, geistig gestörten und sonstig spinnerten Kunden. Kompensiert sich vermutlich dadurch, dass sich ein paar andere Kunden durch die Ausweiskontrolle besonders sicher fühlen werden - und man ein paar potentielle Kriminelle abschreckt.

    Wo also soll in deren Augen das "Proble" sein?
    Geändert von Amic (14.06.2018 um 16:40 Uhr)
    DerSimon sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •