Seite 1592 von 1796 ErsteErste ... 592 1092 1492 1542 1582 1590 1591 1592 1593 1594 1602 1642 1692 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31.821 bis 31.840 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42061x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #31821
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    892

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Interessant, danke.

    Wie man's nimmt, zusammengezählt sind deutlich über 50 % der Kartenzahlungen KK.
    Überrascht mich.

    Wird Kartenzahlung aktiv angeboten oder nur auf Nachfrage gemacht?
    Wird sie irgendwie beworben?
    Wird nicht direkt aktiv beworben
    Steht auf der Tür, letzte Menü Seite und im Internet
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #31822
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.239

    Standard

    Zitat Zitat von RayJo Beitrag anzeigen
    Interessanter Artikel: https://www.fnp.de/frankfurt/frankfu...-12853062.html

    Zitat daraus:
    Das ist doch alles ein alter Hut. Da Software heute aber jeden einzelnen Schritt abspeichern muss funktioniert Betrug nur wenn der Softwarehersteller mitspielt.

    Seit 2017 müssen Unternehmen in Deutschland die GoBD erfüllen, sofern sie ein digitales oder elektronisches Kassensystem verwenden. Sämtliche Daten, Umsätze, Bareinnahmen und Geschäftsvorfälle einer Registrierkasse müssen lückenlos und unveränderbar aufgezeichnet werden. Für das Finanzamt ist auch ein elektronisches Kassenbuch im Kassengesetz unabdingbar. Grundaufzeichnungen und Barumsätze sind damit einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet auf einem Speichermedium zu sichern. Alle Aufzeichnungen müssen dann für zehn Jahre ohne Möglichkeit einer nachträglichen Änderung gespeichert werden. Auch sämtliche Bedienungsanleitungen, Handbücher und Wartungsprotokolle müssen über diesen Zeitraum aufbewahrt werden.

  3. #31823
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    439

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles ein alter Hut. Da Software heute aber jeden einzelnen Schritt abspeichern muss funktioniert Betrug nur wenn der Softwarehersteller mitspielt.
    Das ist schon klar. Bemerkenswert fand ich, dass Gäste mittlerweile anscheinend ausreichend sensibel sind, nicht an einer Steuerverkürzung teilnehmen zu wollen und sich sogar die Zeitung dazu hinreißen lässt, die Empfehlung "nur mit Karte zahlen" zu publizieren.
    HAM76 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #31824
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.419

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Eben nicht. Dann würde jeder alles mit der MC Debit statt der girocard bezahlen.
    genau das schrieb ich ja (nur dass ich sie nicht "MC Debit", sondern "Einfach-Mastercard" genannt habe).

    Aber ganz im Ernst (und nochmal: Ich nutze selbst gerne und bevorzugt Kreditkarten, ich will die girocard gar nicht verteidigen): Was genau wäre für den 08/15-Sparkassenkunden wesentlich besser als es heute ist?

  5. #31825
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.323

  6. #31826
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.419

    Standard

    und ich dachte, es kämen wirklich "wesentliche" Verbesserungen.
    HAM76 und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #31827
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Die Leute in Spanien oder England kennen keine girocard warum sollten sie ElV oder nicht onlinefähigkeit vermissen ?!

  8. #31828
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Wurde hier schon zig Mal durchgekaut, einige Punkte in Kurzform:
    Geht online, geht weltweit, kann Apple Pay/GPay, kein ELV, geht im ICE BordRestaurant.
    Auch wenn ich Kreditkartenfan bin, das sind keine schwachen Vorteile sondern gar keine:
    1. Geht online > Girocard auch, widerspricht im übrigen Punkt 5.
    2. Geht weltweit > schätzungsweise 99% aller deutschen GC sind Co-gebrandet. Zumindest Maestro geht auch weltweit
    3. kann Apple Pay/Google Pay > wenn, dann ist der Vorteil zahlen mit dem Handy, nicht GooglePay.
    Geht zumindest auf Androiden mit SPK / Voba App auch (wäre also auch auf Apple technisch möglich, liegt nicht an der GV4. kein ELV > damit macht man seinen eigenen "Chargeback" ohne Diskussion in 5 sec...
    5. geht im ICE > habe es nicht ausprobiert aber die Bahn behauptet es geht. Eine sogenannte "Ersatzautorisierung" gibt es bei GC schon ewig. Weiss nicht, was technisch entgegenstehen sollte?

  9. #31829
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.819

    Standard

    Mit online meint er eine Zahlung im Internet, nicht die Online-Autorisierung bei einer POS-Zahlung. Das geht mit der Girocard nicht. Aber dafür gibt es ja die Lastschrift.
    alex3r4, RenTri und Yuwoex sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #31830
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Mit online meint er eine Zahlung im Internet, nicht die Online-Autorisierung bei einer POS-Zahlung. Das geht mit der Girocard nicht. Aber dafür gibt es ja die Lastschrift.
    Yep, sorry, war eigentlich klar.
    Habe grad nochmal geschaut, was GC in der Bahn angeht.
    War wohl mal großspurig angekündigt, getan hat sich aber scheint's bis jetzt nichts.

  11. #31831
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.323

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich Kreditkartenfan bin, das sind keine schwachen Vorteile sondern gar keine:
    1. Geht online > Girocard auch, widerspricht im übrigen Punkt 5.
    2. Geht weltweit > schätzungsweise 99% aller deutschen GC sind Co-gebrandet. Zumindest Maestro geht auch weltweit
    3. kann Apple Pay/Google Pay > wenn, dann ist der Vorteil zahlen mit dem Handy, nicht GooglePay.
    Geht zumindest auf Androiden mit SPK / Voba App auch (wäre also auch auf Apple technisch möglich, liegt nicht an der GV4. kein ELV > damit macht man seinen eigenen "Chargeback" ohne Diskussion in 5 sec...
    5. geht im ICE > habe es nicht ausprobiert aber die Bahn behauptet es geht. Eine sogenannte "Ersatzautorisierung" gibt es bei GC schon ewig. Weiss nicht, was technisch entgegenstehen sollte?
    1. Nö. Wie willst du mit ner girocard online bezahlen?
    2. Nur eingeschränkt
    3. Nö.
    5. Nö.

  12. #31832
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    1. Nö. Wie willst du mit ner girocard online bezahlen?
    2. Nur eingeschränkt
    3. Nö.
    5. Nö.
    1.-5.

  13. #31833
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.757

    Standard

    noch interessanter als der Klimaanlageneinbau sind die mafiösen Strukturen bei Alarmanlageneinbauten. Angeblich benötigt man hierzu eine Spezialausbildung und ihr werden niemanden in Deutschland finden, der das offiziell mit Stempel einbaut, für unter 5000€.

    Der gleiche Einbau kostet in Südeuropa (ohne Stempel und Zeugnis) 200€ - typisch deutsches Lobbyismus Ergebnis. Analog gibt's speziell im Baubereich zig Beispiele, wie man aus welchem Grund auch immer alles abreissen muss und neu bauen (s. BER oder EP)
    DerSenator und eldiablo sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #31834
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.323

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    1.-5.
    Du hast 1., 2., 3. und 5. geschrieben. Kann ich nix für.

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Der gleiche Einbau kostet in Südeuropa (ohne Stempel und Zeugnis) 200€
    Ja, nur dass das was die "Einbau" nennen mich schon als jemand der keine Ahnung von irgendeinem Handwerk hat ziemlich stutzig werden lässt.
    Werde hier regelmäßig wahnsinnig wenn ich gewisse Dinge sehe. Fängt schon bei einfachen Sachen wie Malerarbeiten an.
    Aber hey, das meiste funktioniert, mehr oder weniger. Bei etwas wie Alarmanlagen oder Brandschutz würde ich aber nen echten Fachmann kommen lassen.
    Wenn mein Treppenhaus scheiße aussieht, weil die nicht auf die Idee kommen, beim Geländer lackieren die Marmorstufen abzukleben ist das eine Sache, aber leben möchte ich schon noch eine Weile.
    Geändert von alex3r4 (25.07.2019 um 23:28 Uhr)

  15. #31835
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.419

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Die Leute in Spanien oder England kennen keine girocard warum sollten sie ElV oder nicht onlinefähigkeit vermissen ?!
    Vor 10 Jahren kannte auch noch keiner SmartWatches, also hat sie auch niemand vermisst.

    Aber um auf die angeblichen Vorteile einzugehen:

    - weltweit einsetzbar - das glaube ich eben nicht. Wenn jeder statt der girocard seit 30 Jahren eine Debit-MasterCard bekommen hätte, wäre diese m.E. ziemlich sicher für Ausland weder interessant (Konditionen, an irgendwas wollen die Banken ja verdienen) noch freigeschaltet (aus Sicherheitsgründen, 99% der Kunden brauchen es eh nicht). Also kann diese Karte das gleiche wie heute die girocard (in der EU problemlos nutzbar), und wer non-EU braucht, muss wie heute auch tätig werden.

    - kein ELV - ist in meinen Augen kein Vorteil für die Kunden, sondern ein Nachteil. ELV hat günstigere Transaktionskosten (besser für alle Beteiligten) und kann einfacher widerrufen werden (Kundenvorteil) als ein KK-Chargeback

    - Bezahlen per Handy. Aktuell geht es mit dem Grossteil der Kreditkarten auch nicht, warum glaubst du, dass es mit den 08/15-Mastercards sofort gehen würde? Oder umgekehrt, wenn du davon ausgehst, dass die ganzen Sparkassen, VR-Banken usw. sich bei einer MC um eine Lösung bemühen würden, warum traust du es ihnen jetzt nicht zu?

    Dann bleibt noch das ICE-Bordrestaurant ... Einverstanden. Dafür würde die Bahn irgendwas anderes finden, was sie kaputtmachen kann.

    Der einzige ernste Unterschied wäre also die Online-Bezahlung. Nun gibt es in Deutschland Kauf auf Rechnung, es gibt Lastschrift, es gibt PayPal und eine Handvoll weniger wichtiger Dienstleister, der Online-Handel boomt. Das heisst der Mehrwert bei MasterCards-für-jeden ist da, aber vielleicht kleiner als du ihn einschätzt.

    Es gäbe eine Handvoll Unterschiede, manches wäre besser manches schlechter. Aber warum die Kunden insgesamt mit einer (s.o., von dem Konditionen witzlosen) MasterCard wesentlich(!) besser bedient wären, vergleichbar Auto-statt-Eselskarren, kann ich immer noch nicht erkennen.

  16. #31836
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    441

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich Kreditkartenfan bin, das sind keine schwachen Vorteile sondern gar keine:
    1. Geht online > Girocard auch, widerspricht im übrigen Punkt 5.
    2. Geht weltweit > schätzungsweise 99% aller deutschen GC sind Co-gebrandet. Zumindest Maestro geht auch weltweit
    3. kann Apple Pay/Google Pay > wenn, dann ist der Vorteil zahlen mit dem Handy, nicht GooglePay.
    Geht zumindest auf Androiden mit SPK / Voba App auch (wäre also auch auf Apple technisch möglich, liegt nicht an der GV4. kein ELV > damit macht man seinen eigenen "Chargeback" ohne Diskussion in 5 sec...
    5. geht im ICE > habe es nicht ausprobiert aber die Bahn behauptet es geht. Eine sogenannte "Ersatzautorisierung" gibt es bei GC schon ewig. Weiss nicht, was technisch entgegenstehen sollte?
    Zu Punkt 1: Wie willst du online mit deiner Girocard bezahlen? Lastschriften funktionieren unabhängig von der Girocard.
    Zu Punkt 2: Ein nicht besonders kleiner Teil der Girocards hat ein V-Pay Cobranding, damit sieht es außerhalb von Europa schlecht aus.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #31837
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.443

    Standard

    Zitat Zitat von jodost Beitrag anzeigen
    - kein ELV - ist in meinen Augen kein Vorteil für die Kunden, sondern ein Nachteil. ELV hat günstigere Transaktionskosten (besser für alle Beteiligten) und kann einfacher widerrufen werden (Kundenvorteil) als ein KK-Chargeback

    (...)

    Der einzige ernste Unterschied wäre also die Online-Bezahlung. Nun gibt es in Deutschland Kauf auf Rechnung, es gibt Lastschrift, es gibt PayPal und eine Handvoll weniger wichtiger Dienstleister, der Online-Handel boomt. Das heisst der Mehrwert bei MasterCards-für-jeden ist da, aber vielleicht kleiner als du ihn einschätzt.
    Wenn ich "besser für alle Beteiligten" lese, schrillen bei mir immer die Alarmglocken. Denn irgendeiner muss die Zeche dann doch zahlen.

    Ein Transaktionsvorteil ist ja wirklich nur dann in ELV zu sehen, wenn man die Zettelwirtschaft und das Unterschreiben als effizienter ansieht als das Zahlen mit PIN oder kontaktlos.
    Und der "Kundenvorteil" wird mit Missbrauchsrisiken und verlorener Übersicht erkauft.

    Ein Chargeback sorgt für klare Verhältnisse, da Grund usw. kommuniziert werden - anders ELV, wo dann erst mal Hoffnungslauf, Inkassomaschinerie und weitere Späßchen anlaufen.

    ELV ist halt typisch deutsch - dem Klischee nach will der typische Deutsche vor allem billig satt werden und Service ist zweitrangig - ELV ist wahnsinnig umständlich im Gebrauch, aber eben (zumindest auf den ersten Blick) billig.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #31838
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    187

    Standard

    Zitat Zitat von jodost Beitrag anzeigen
    Das positive daran ist, dass unsere Städte, Straßen, unsere Natur viel sauberer aussieht als in vielen anderen Ländern. Sooo schlecht finde ich das Pfandsystem auch nicht.
    Nein, in Ländern wie Dänemark usw. ist es ähnlich sauber obwohl die kein Pfand haben. Du könntest auch mal eine Statistik der Wiederverwertungsquote von Plastikflaschen raussuchen, da würdest du sehen, dass D da sogar hinter einer Reihe von nicht-Pfand-Ländern steht (zumal fast alle Länder nicht-Pfand-Länder sind).

    Afaik ist es so, dass in den Ländern, wo mehr Müll in der Landschaft liegt, das viel damit zu tun hat dass dort weniger weggeräumt wird. Jedenfalls hier in der Gegend sind Autobahnmeisterei und Stadtwerke regelmäßig unterwegs und sammeln den Müll an den Straßenrändern ein.

  19. #31839
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    624

    Standard

    Zitat Zitat von falke3 Beitrag anzeigen
    Nein, in Ländern wie Dänemark usw. ist es ähnlich sauber obwohl die kein Pfand haben. Du könntest auch mal eine Statistik der Wiederverwertungsquote von Plastikflaschen raussuchen, da würdest du sehen, dass D da sogar hinter einer Reihe von nicht-Pfand-Ländern steht (zumal fast alle Länder nicht-Pfand-Länder sind).

    Afaik ist es so, dass in den Ländern, wo mehr Müll in der Landschaft liegt, das viel damit zu tun hat dass dort weniger weggeräumt wird. Jedenfalls hier in der Gegend sind Autobahnmeisterei und Stadtwerke regelmäßig unterwegs und sammeln den Müll an den Straßenrändern ein.
    Dänemark hat Pfand, Einweg und Mehrweg.
    beefeater, gonzo_27, CoolBreeze und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #31840
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Du hast 1., 2., 3. und 5. geschrieben. Kann ich nix für.
    Nö, 4. ist nur falsch eingerückt.
    Wäre dir bestimmt aufgefallen, wenn du den Post wirklich gelesen hättest...
    Und der bezog sich nicht darauf, sondern auf deine -sorry,- kindische Antwort. Ich hätte auch mit "doch" antworten können.

    Zitat Zitat von justAnotherUser Beitrag anzeigen
    Zu Punkt 1: Wie willst du online mit deiner Girocard bezahlen? Lastschriften funktionieren unabhängig von der Girocard.
    Logisch. War gedanklich bei "OnlinePIN". "Monk" hat aber sofort geschnallt, dass ich das missverstanden hatte. War im nächsten Post eigentlich schon geklärt.
    Zu Punkt 2: Ein nicht besonders kleiner Teil der Girocards hat ein V-Pay Cobranding, damit sieht es außerhalb von Europa schlecht aus.
    Auch das ist richtig, deswegen schrieb ich extra "Maestro" dazu. Nur: technisch geht es, genau wie es offline bei der Bahn ginge. Wenn ich als Argument zulasse, dass es ein Anbieter (also liegt es gar nicht an der Karte) dies oder jenes nicht umsetzt, obwohl es machbar ist, dann ist das nicht ok.
    Denn der Bäcker nebenan könnte ja KK akzeptieren, tut es aber nicht. Dann wäre "GC hat aber im Inland bessere Akzeptanz als KK" fairerweise auch ein Argument. Davon wollte ich nicht anfangen, den dazu kann die Karte ja nichts. Deswegen ist auch das mit der Bahn in meinem Augen kein Argument.
    Eine offline-Autorisierung ist bei GC sehr wohl möglich.
    Natürlich ist das co-Branding kein direkter "Verdienst" der GC, sondern Maestro ist was anderes. Ich sehe das Branding aber schon als fester Bestandteil, immerhin war die Karte als damalige Euro Cheque Karte International ausgelegt. Damals reichte "Europa" um als international zu gelten, aber das ist nun wieder eine andere Geschichte.
    Gruß
    Geändert von Yuwoex (26.07.2019 um 07:14 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •