ANZEIGE
American Express Business Platinum Card 100.000 Membership Rewards Punkte
Seite 1743 von 1796 ErsteErste ... 743 1243 1643 1693 1733 1741 1742 1743 1744 1745 1753 1793 ... LetzteLetzte
Ergebnis 34.841 bis 34.860 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42051x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #34841
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.510

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Mein Problem mit girocard only ist einfach, dass ich keine habe und keine bekomme (und keine will, wozu).
    Ansonsten darf die gerne existieren. Mir ja egal.
    Das ist ja das Problem. Solange es die gc gibt, gibt es auch gc only. Daher nutze ich die Karte nur so selten wie möglich, um das System nicht zu unterstützen.
    allesmieter, gowest, alex3r4 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #34842
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2010
    Ort
    Zuhause unweit von AMS, daheim in NUE.
    Beiträge
    1.399

    Standard

    Zitat Zitat von puschi2504 Beitrag anzeigen
    In einem Niederländischen Aldi (und danach einem anderen Supermarkt) wollte ich per AMEX Apple Pay zahlen, was laut Schildern an den Kassen möglich ist. Karte nicht lesbar - Magnetstreifenleser benutzen. Amex eingesteckt - Zahlung nicht möglich. Als nächstes die N26 Maestro an den NFC Leser gehalten - selbes Problem. Per Chip eingesteckt - gleiches Problem. Als nächstes habe ich das Prozedere mit der Santander 1Plus VISA Karte durchgeführt - ebenfalls weder NFC noch Chip möglich.
    Letztendlich ging es wie gewohnt mit der Sparkassen Girocard/Maestro.
    Alle Debitkarten haben ausreichend Guthaben, und die AMEX und Santander KREDITkarte sind mit positivem Guthaben geführt - daran kann es nicht liegen. In Deutschland hat dann alles wieder normal funktioniert...
    Kann mir jemand sagen was hier los ist? Die Karten sind alle für die Auslandsnutzung freigeschaltet, in Italien haben alle (sogar mit Apple Pay!) Problemlos funktioniert...
    Wahrscheinlich war das Terminal noch nicht auf AMEX und KKs eingerichtet. In NL ist nach wie vor Maestro am weitesten verbreitet, Visa/Master weniger und AMEX nochmal weniger.
    puschi2504 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #34843
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Das die Banken geben Akzeptanzverträge verkaufen würden kann ich nicht bestätigen - im Gegenteil. Ich wurde in den vergangenen 20 Jahren nicht einmal von einer Bank bezgl. der Kartenakzeptanz angesprochen worden. Im Gegenteil ich wurde in der Zeit von relativ vielen "Kollegen" angesprochen worden die sich von mir in Sachen Akzeptanzvertrag haben beraten lassen. Ich glaube das wir da weiter wären wenn die Verträge aktiv vermarktet werden würden - sowohl was Akzeptanz anbelangt as auch was die Konditionen anbelangt.

    Bezgl. der verhassten GC kann ich nur sagen das der Einsatz auf der einen Seite zurückgeht ABER verwunderlicherweise benutzen viele Ausländer die in D wohnen die GC Karte recht gerne.
    Viele ausländer die in DE worden werden zur DB gezwungen weil es dort dieses Konto gibt wo ein Betrag zur Absicherung hinterlegt werden muss.

  4. #34844
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Viele ausländer die in DE worden werden zur DB gezwungen weil es dort dieses Konto gibt wo ein Betrag zur Absicherung hinterlegt werden muss.
    Damit bekommt man aber doch keine GC gegen seinen Willen aufgezwungen. Ich sehe aber auch jede Menge Voba oder Sparkassen Karten. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das Menschen die durchaus an KKs gewöhnt sind in D kein Problem damit haben die GC zu benutzen - weil sie es wohl nicht so dogmatisch sehen.

  5. #34845
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.731

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Dabei sind mittlerweile in bestimmten Branchen (z.B. Gastro!!!) die Margen so hoch, dass dieses Argument längst hinfällig ist.

    Wirklich zur Farce wird das ganze, wenn man sieht dass gerade die margenschwachen Bereiche wie Discounter und Supermärkte jetzt ALLE Kreditkarten nehmen, sich es aber in der Gastronomie immer noch zig Premium-Betriebe herausnehmen nur cash zu nehmen.
    Ah, da ist er ja wieder, der XT'sche Kreuzzug gegen die Gastronomie - die angeblich margenstärkste Branche in Deutschland.

    Dabei gibt es in Deutschland keine andere Branche mit prozentual derart hoher Anzahl Betriebsschließungen über die letzten 5-10 Jahre gesehen. Liegt an vielem, unter anderem auch viel zu viel Bürokratie und Fachkräftemangel. Das sind allerdings beides Ursachen welches sich mit ausreichend Marge eventuell beheben lassen würde.

    Aber der XT hat bestimmt Recht mit seiner Feststellung, dass die an wucher grenzende Marge der Gastronomie komplett in die BMW Flotte der Wirtstöchter fließt.
    alex3r4 und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #34846
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NarutoUzumaki
    Registriert seit
    12.05.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Damit bekommt man aber doch keine GC gegen seinen Willen aufgezwungen. Ich sehe aber auch jede Menge Voba oder Sparkassen Karten. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das Menschen die durchaus an KKs gewöhnt sind in D kein Problem damit haben die GC zu benutzen - weil sie es wohl nicht so dogmatisch sehen.
    Die Standard EC-Karte von den deutschen Banken ist eine Zahlungskarte, die Kreditkarten sind Zahlungskarten. Wenn es funktioniert, warum überhaupt ändern denken sich viele Leute. Und meistens ist es bei Menschen, die sonst Kreditkarten benutzen so:

    - Kreditkarte aus dem Heimatland
    - EC/Maestro bzw. EC/V-Pay Karte von einer kartenausgebenden Bank in Deutschland
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.
    Mit Karte heißt mit MasterCard/VISA/Maestro/V-Pay, nicht mit Girocard...

  7. #34847
    Erfahrenes Mitglied Avatar von otaku
    Registriert seit
    02.06.2019
    Ort
    Yokohama
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Ah, da ist er ja wieder, der XT'sche Kreuzzug gegen die Gastronomie - die angeblich margenstärkste Branche in Deutschland.
    Ist etwas OT, aber bei den Getränkepreisen in der Gastronomie kann ich durchaus eine sehr hohe Marge sehen.

  8. #34848
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.731

    Standard

    Zitat Zitat von otaku Beitrag anzeigen
    Ist etwas OT, aber bei den Getränkepreisen in der Gastronomie kann ich durchaus eine sehr hohe Marge sehen.
    Klar, und Servicekräfte, Miete/Pacht, Ausstattung, Reinigung, GEZ, Werbung, HACCP Vorschriften, und, und und, kosten ja auch kaum was.
    HAM76 und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #34849
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.510

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das Menschen die durchaus an KKs gewöhnt sind in D kein Problem damit haben die GC zu benutzen
    Es ist eben die Frage, ob die Tatsächlich "zu Hause" KREDITkarten nutzen, oder eventuell "nur" MasterCard/Visa Debit, was in DE nun wirklich nicht verbreitet ist. Dann will man nicht unbedingt auf Credit umsteigen, weil in DE die meisten MCs und Visas eben genau das sind.
    gowest und alex3r4 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #34850
    Erfahrenes Mitglied Avatar von otaku
    Registriert seit
    02.06.2019
    Ort
    Yokohama
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Klar, und Servicekräfte, Miete/Pacht, Ausstattung, Reinigung, GEZ, Werbung, HACCP Vorschriften, und, und und, kosten ja auch kaum was.
    Dennoch rechtfertigt das kaum einen Preis von 3,50 € für eine kleine Cola und 3 € für ein kleines Wasser, oder? Natürlich haben Gastronomen auch Nebenkosten und die sollen bezahlt sein, aber überteuert bleibt überteuert. Das braucht man nicht schön reden und verteidigen. Glücklicherweise gibt es auch ein paar Ausnahmen die noch faire Preise anbieten.

    So und jetzt sollten wir wieder zurück zum Thema kommen, nicht?
    herbert60 und Yuwoex sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #34851
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von otaku Beitrag anzeigen
    Dennoch rechtfertigt das kaum einen Preis von........
    Welche Preise gerechtfertigt sind entscheidet erst mal der Unternehmer. Ich finde es immer wieder lustig das Unternehmensfremde Menschen beurteilen wollen welche Preise den gerechtfertigt sind.........

    Jeder möchte am Ende des Tages möglichst (viel) Geld verdienen - da macht es keinen Unterschied ob man Angestellter oder Unternehmer ist - und jedem dem das gelingt sei es gegönnt.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #34852
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    917

    Standard

    Ich finde die Preise nicht gerechtfertigt
    Man muss vor der SiKo Wasser wegwerfen und dann muss man für eine 0,3lt Flasche 3 oder mehr Euro Zahlen
    Bin der Meinung, da sollte z.B. die Flughafengesellschaft etwas machen und Wasser zu fairen Preisen anbieten
    Flytrey und Florida7 sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #34853
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB | BER
    Beiträge
    5.429

    Standard

    Zitat Zitat von otaku Beitrag anzeigen
    Dennoch rechtfertigt das kaum einen Preis von 3,50 € für eine kleine Cola und 3 € für ein kleines Wasser, oder? Natürlich haben Gastronomen auch Nebenkosten und die sollen bezahlt sein, aber überteuert bleibt überteuert. Das braucht man nicht schön reden und verteidigen.
    Na komm, meist es doch etwas günstiger als das. Aber selbst wenn, wenn man dazu 30 Minuten lang einen Tisch, WLAN, Bedienung, Heizung/Klimaanlage und vielleicht ein Schälchen Nüsse bekommt, ist das absolut gerechtfertigt und vollkommen OK. Wem das zu teuer ist, der kann sich beim Aldi ne Cola für 30 Cent holen und sich damit dort vor die Tür stellen - billiger geht's nicht.

    Zitat Zitat von eldiablo Beitrag anzeigen
    Ich finde die Preise nicht gerechtfertigt
    Man muss vor der SiKo Wasser wegwerfen und dann muss man für eine 0,3lt Flasche 3 oder mehr Euro Zahlen
    Bin der Meinung, da sollte z.B. die Flughafengesellschaft etwas machen und Wasser zu fairen Preisen anbieten
    Was hat das mit Gastronomie zu tun und wo gibt es in Deutschland 0,3 L-Wasserflaschen?
    SleepOverGreenland und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #34854
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.10.2018
    Ort
    Manx
    Beiträge
    2.028

    Standard

    Zitat Zitat von eldiablo Beitrag anzeigen
    Ich finde die Preise nicht gerechtfertigt
    Man muss vor der SiKo Wasser wegwerfen und dann muss man für eine 0,3lt Flasche 3 oder mehr Euro Zahlen
    Bin der Meinung, da sollte z.B. die Flughafengesellschaft etwas machen und Wasser zu fairen Preisen anbieten
    OT/ Tipp für Extremsparer:
    Wasser gibt es kostenlos z.B. am Waschbecken.
    Nehme einfach eine leere Flasche mit durch die Kontrollen, und fülle sie nach den Kontrollen am Waschbecken auf...

    Priceless®. Für alles andere gibt es MasterCard.
    alex3r4, blackdragon4, WeisseBank und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #34855
    Aktives Mitglied Avatar von Nonius
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Welche Preise gerechtfertigt sind entscheidet erst mal der Unternehmer. Ich finde es immer wieder lustig das Unternehmensfremde Menschen beurteilen wollen welche Preise den gerechtfertigt sind.........

    Jeder möchte am Ende des Tages möglichst (viel) Geld verdienen - da macht es keinen Unterschied ob man Angestellter oder Unternehmer ist - und jedem dem das gelingt sei es gegönnt.

    Eigentlich entscheidet der Kunde, ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Wenn er es ist, kauft man, wenn nicht, dann bleibt's. Ganz einfache Angebot-Nachfrage-Situation. Wenn ich Durst in der Wüste habe, dann bin ich auch bereit 20 Euro oder mehr für die Flasche auszugeben.
    HeGoHH und otaku sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #34856
    Erfahrenes Mitglied Avatar von otaku
    Registriert seit
    02.06.2019
    Ort
    Yokohama
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Welche Preise gerechtfertigt sind entscheidet erst mal der Unternehmer. Ich finde es immer wieder lustig das Unternehmensfremde Menschen beurteilen wollen welche Preise den gerechtfertigt sind.........
    Lustiger finde ich, dass jemand der mich nicht kennt beurteilen möchte ob ich Unternehmensfremd bin oder nicht.

    Und ich gebe @Nonius da recht - ich entscheide ob es gerechtfertigt ist oder nicht. Wenn nicht, kaufe ich es nicht und der Gastronom hat gar nichts davon. Bestelle ich halt mein Essen ohne Getränk. Priceless®.

  17. #34857
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    917

    Standard

    Zitat Zitat von Mincemeat Beitrag anzeigen
    OT/ Tipp für Extremsparer:
    Wasser gibt es kostenlos z.B. am Waschbecken.
    Nehme einfach eine leere Flasche mit durch die Kontrollen, und fülle sie nach den Kontrollen am Waschbecken auf...

    Priceless. Für alles andere gibt es MasterCard.
    Also, bin ja kein extremsparer, ich bin selbst der erste der für die ganze Familie Wasser kauft, da wenn ich alleine fliege in der Lounge bin
    Ich finde es unfair vom System und Wasser sollte für jeden normalen käuflich sein

  18. #34858
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Nonius Beitrag anzeigen
    Eigentlich entscheidet der Kunde, ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Wenn er es ist, kauft man, wenn nicht, dann bleibt's. Ganz einfache Angebot-Nachfrage-Situation. Wenn ich Durst in der Wüste habe, dann bin ich auch bereit 20 Euro oder mehr für die Flasche auszugeben.
    Nö, der Kunde entscheidet nur ob er zu dem Preis kauft. Gerechtfertigt muss der Preis dann lange nicht sein. Angebot-Nachfrage sagt nichts über den gerechtfertigten Preis aus.

  19. #34859
    Aktives Mitglied Avatar von Nonius
    Registriert seit
    14.02.2019
    Ort
    Bregenz / AT / ZRH
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Nö, der Kunde entscheidet nur ob er zu dem Preis kauft. Gerechtfertigt muss der Preis dann lange nicht sein. Angebot-Nachfrage sagt nichts über den gerechtfertigten Preis aus.
    Wenn der Kunde den Preis bezahlt, dann wird er wohl gerechtfertigt sein, sonst würde er ja nicht kaufen. Ob der Preis unter anderen Umständen vielleicht nicht gerechtfertigt ist, ist ein anderes Thema.
    Individualurlauber sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #34860
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    169

    Standard

    ANZEIGE
    300x250
    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Was hat das mit Gastronomie zu tun und wo gibt es in Deutschland 0,3 L-Wasserflaschen?
    Oft speziell für den gastronomischen Bereich hergestellte Flaschen, z.B. diese hier, sogar nur 0,25l.
    https://www.getraenkedienst.com/wass...4-x-0-25l-glas

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •