Seite 389 von 1796 ErsteErste ... 289 339 379 387 388 389 390 391 399 439 489 889 1389 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.761 bis 7.780 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42068x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #7761
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    351

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    https://www.edekabank.de/edeka-priva...ditkarten.html

    Es gibt ja sogar EDEKA Mastercards. Schoen, dass die dann nicht bei allen Edekas genommen werden.
    Finde da weder die Gebühren noch ob das Ding NFC/PIN macht. Vielleicht liegt es auch an mir.
    Authorized Signature

  2. #7762
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.075

    Standard

    gebühren nach langem suchen hier gefunden:
    https://www.edekabank.de/content/dam...6%20LowRes.pdf



    Konto + girocard kostenlos (Wenn man das Konto als Gehaltskonto führt, ansonsten 3€ Monat);
    Standard MasterCard 10€, AEE 1%, ATM 2% mind 5€ (nur bei Geldeingang)
    dombo sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #7763
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.754

    Standard Kreditkartenakzeptanz

    löschen.........

  4. #7764
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    3.063

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Das mit den erheblichen Gebühren ist doch quasi eine Lüge !
    Wieso soll es eine Lüge sein? Ich möchte nicht behaupten, dass es zuträfe, aber wieso sollte der Händler wider besseres Wissen dies behaupten? Wieso soll er keine Kreditkarten akzeptieren, wenn es für ihn vorteilhaft wäre? Ich traue solch einer Kette durchaus zu, durchzurechnen, was ihnen Kreditkartenakzeptanz unterm Strich bringt, und wenn sie dann zu dem Schluss kommen, dass die Vorteile nicht überwögen, dann ist das eine unternehmerische Entscheidung (ob nun tatsächlich zutreffend oder nicht). Und Kunden, für die Kreditkartenzahlung relevant ist, kaufen dann eben anderswo ein.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #7765
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    3.063

    Standard

    Zitat Zitat von Droggelbecher Beitrag anzeigen
    Mit einer EDEKA Karte nicht bei EDEKA zahlen können, dass ist doch Bullshit!
    Man konnte auch jahrelang mit der Cardbmore MC nicht bei Netto Markendiscount zahlen. Ebensowenig kann man mit Prepaid MCs, die Penny im Sortiment führt, dort bezahlen (außer ggfs. bei einer Handvoll Läden in Deutschland).

    Bei Edeka ist die Kreditkarte von der Edeka Bank.
    gowest und RenTri sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #7766
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    NUE
    Beiträge
    4.076

    Standard

    Zitat Zitat von Droggelbecher Beitrag anzeigen
    Gibts sowas in den USA?
    Ja, leider.
    Priority customer dürfen eine bessere Performance erwarten.

  7. #7767
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Man konnte auch jahrelang mit der Cardbmore MC nicht bei Netto Markendiscount zahlen. Ebensowenig kann man mit Prepaid MCs, die Penny im Sortiment führt, dort bezahlen (außer ggfs. bei einer Handvoll Läden in Deutschland).

    Bei Edeka ist die Kreditkarte von der Edeka Bank.
    Diese goldenen Prepaid MCs für (25 Euro Guthaben + 2,99 Euro Gebühr) 27,99 Euro bei Penny sind wohl alle "unverkäuflich".

    Schon mehrmals in unterschiedlichen Läden erfolglos getestet. Aktivierung fehlgeschlagen, Geld zurück.

    Die lassen sich nicht ?mehr? aktivieren, wenn man diese mit Maestro oder Girocard bezahlt, bekommt man nach Abschluss der Zahlung 27,99 Euro BAR auf die Hand.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #7768
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    5.149

    Standard

    Ist doch gut ELV/Maestro to Cash converter. Geht da eigentlich überall Maestro kontakrlos?

  9. #7769
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Zitat Zitat von allesmieter Beitrag anzeigen
    (..)
    Schon mehrmals in unterschiedlichen Läden erfolglos getestet. Aktivierung fehlgeschlagen, Geld zurück.

    Die lassen sich nicht ?mehr? aktivieren, wenn man diese mit Maestro oder Girocard bezahlt, bekommt man nach Abschluss der Zahlung 27,99 Euro BAR auf die Hand.
    Unklar. "Aktivierung fehlgeschlagen, Geld zurück" suggeriert, dass du nach deinen Tests extra einen Umtauschvorgang d.h. eine Reklamation starten musstest, weil du zuhause sahst dass die Karte nicht aktiviert worden ist. (Partizip Perfekt Passiv). "Geld zurück" suggeriert einen Umtauschvorgang an der Kasse.
    "bekommt man nach Abschluss der Zahlung 27,99 Euro BAR auf die Hand" suggeriert dagegen, dass ein Umtauschvorgang gar nicht nötig war (in welchen Fällen?) sondern bereits in 1 Aufwasch das Kassensystem einen Auszahlbetrag / Rückgeld in bar errechnete (das Konto aber vermutlich um denselben Betrag belastet wurde).
    "Die lassen sich nicht ?mehr? " das Wort mit den Fragezeichen vorher und nachher eingerahmt macht den Satz vollends unverständlich.
    Was stimmt denn nun?

  10. #7770
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    177

    Standard

    Da die Karten beim Kauf einzeln vom Klassensystem aktiviert werden und dieses, falls das aus irgendeinem Grund fehlschlagen sollte, den bezahlten Betrag (erst wird die Zahlung verarbeitet und dann die Karte aktiviert) direkt als Rückgeld ausweist, wird kein manueller Umtausch nötig gewesen sein.

  11. #7771
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Richtig, direkt nach Zahlung kommt die Fehlermeldung, und auch auf dem Kassenbon steht, 27,99 Euro RÜCKGELD

    Am Terminal bekommt die Kassendame auch eine Meldung, Artikel einbehalten, und Geld auszahlen.

    Das sich die Karten "nicht" mehr aktivieren lassen, habe ich auf Nachfrage vom Filialleiter bekommen - die Karten hängen aber trotzdem noch massenweise am Regal

  12. #7772
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    177

    Standard

    Ich lass das mal hier und hoffe, dass ich damit keine seitenlange Diskussion über Nichtigkeiten erzeuge:

    Why Germans pay cash for almost everything — Quartz

  13. #7773
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.754

    Standard

    Zitat Zitat von nimra98 Beitrag anzeigen
    Ich lass das mal hier und hoffe, dass ich damit keine seitenlange Diskussion über Nichtigkeiten erzeuge:

    Why Germans pay cash for almost everything — Quartz
    Habe das mal vor langer Zeit gelesen. Für mich liegt es auch daran weil es überall mindestbeträge gibt, viele Bereiche außerhalb des Handels gar keine Karten nehmen und an der girocard mit ihrer damaligen dämlichen Gebührenstruktur.

  14. #7774
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.390

    Standard

    In den Gebäuden der Messe Berlin (es ist gerade ja InnoTrans) habe ich mehrere Cash-Only-Essensstände gesehen. Für ein Schild, dass man keine Karten nehme, hat es gereicht, für ein iZettle-Gerät nicht mehr. Bei dem internationalen Publikum und den gesalzenen Preisen da empfinde ich das schon als Ärgernis. Man kann ja das Zahlvieh zum ReiseBank-Automaten schicken, der vermutlich auch noch DCC anbietet...

    Dass in einem nahegelegenen Fußgängertunnel, der nach Urin riecht, die Wegweiser alle (vermutlich nicht erst seit gestern) beschmiert sind, und auch der Bahnhof Messe Nord/ICC nicht so richtig auf Vordermann gebracht wurde, passt irgendwie leider auch ins Bild von Berlin. In Osteuropa hätte man wahrscheinlich mehr Aufwand betrieben, um den Ort für die Besucher von nah und fern zumindest halbwegs ansehnlich zu machen.
    gowest, DeepThought, mnbv und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #7775
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.222

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    In Osteuropa hätte man wahrscheinlich mehr Aufwand betrieben, um den Ort für die Besucher von nah und fern zumindest halbwegs ansehnlich zu machen.
    Und dann wohl Karten teils akzeptiert, aber nur mit verwirrendem DCC-Angebot nur in osteuropäisch...


    Gerade eine Woche in UK (nicht London) und selbst in kleineren Ortschaften KK-Zahlung problemfrei, selbst auf dem Markt teils (bei größeren Beträgen)

  16. #7776
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.132

    Standard

    Heute bei einem kleinem McDonalds bei einem Real mit Karte zahlen wollen. Ich nur mit "andere McDonalds haben keinen Mindestbetrag" kommentiert, meinte der Mitarbeiter, dass das eigentlich alle haben. Die Terminals waren auch nicht zum Kunden positioniert, sondern hinterm Tresen.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #7777
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    5.149

    Standard

    Konsequent Essen stehen lassen? Nur so lernen sie.
    DeepThought und NFCTag sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #7778
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2016
    Beiträge
    1.776

    Standard

    Also wenn das irgendwo offensichtlich steht - dann ist das (auch rechtlich) nicht okay, das essen stehen zu lassen.

    Bei einem willkürlichen Mindestbetrag - dann stehen lassen. Ist natürlich auch immer schwierig, wenn man dann gerade Hunger hat.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #7779
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.889

    Standard

    Mindestbeträge stehen meistens nirgendwo oder erst an der Kasse (Supermarkt).

  20. #7780
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.889

    Standard

    Selbst der McDonalds im Aachener Hauptbahnhof hat trotz der grenznahen Lage einen Mindestumsatz (5 Euro) und neben dem Text steht nur das EC Logo. Aber dies gilt auch für Kreditkarten. Noch schlimmer ist der McDonalds am Krefelder Hbf (Cash only)
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •