ANZEIGE
American Express Business Platinum Card 100.000 Membership Rewards Punkte
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 249

Thema: Ärger mit Vollkaskoversicherung der LH Master Card Gold

  1. #201
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    1.202

    Standard

    ANZEIGE
    Zunächst Glückwunsch am smeagol aber auch an LH CC.

    Zur Frage des weiteren Verhaltens des Ombudsmannes (Grundsatz) ein kurzer Blick in die

    Verfahrensordnung des Versicherungsombudsmanns (VomVO)

    § 10 Verfahrensbeendigung
    ...
    (5) Das Beschwerdeverfahren endet durch Rücknahme, Abhilfe, Vergleich sowie durch Abweisung oder Bescheidung der Beschwerde. Die Wirkung nach § 12 Abs. 1 S. 1 entfällt mit Kenntnisnahme von der abschließenden Mitteilung, spätestens drei Tage nach deren Versand.

    Abhilfe = Zahlung, wobei hier die interessante Variante vorliegt, dass nicht der Versicherer selbst gezahlt hat. Ich denke aber, dass dies keinen Unterschied machen dürfte.

    wsvfan55

  2. #202
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    kurz vor BER, ♂
    Beiträge
    3.753

    Standard

    ich meinte, wir ( ich ) die ein mail an LH CC geschrieben haben, sollten schon um zukünftig Klarheit zu haben, auf einer Antwort bestehen.....
    Geändert von Pax vobiscum (01.08.2010 um 14:18 Uhr)

  3. #203
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Genau das ist das Thema. Abhilfe wurde von LH geschaffen und nicht von Chartis. Daher wird das Verfahren sicher weiterverfolgt, denn Chartis hat unberechtigt abgelehnt (wenn es so ist). Insofern würde ich das vVerfahren nicht zurückziehen oder den Ombudsmann informieren. Nur darf keine Bereicherung erfolgen, sprich es darf nicht doppelt an smeagol bezahlt werden. Bekommt er Recht, muss er LH das Geld zurückgeben.

    Ich bin einmal gespant, wie die noch offene Antwort des LH Versicherungsservice ausgeht. Es steht ja noch die Beantwortung der Frage aus, wie die ERGO bzw. Europäische das sieht. Wenn dort ein O.k. kommt, dass sie bezahlen würden, ist das Interesse von LH bzw. dem Versicherungsservice klar zu Gunsten von smaegol und man wird Interesse haben, Chartis Entscheidung prüfen zu lassen.

    Sehr spannend.

  4. #204
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Am Schanzgraben
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Immerhin hat Lufthansa eine Beantwortung zugesagt...

    Sehr geehrter Herr Covalin ,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Zum 01. Januar 2010 wurde das Versicherungspaket der Lufthansa Miles & More Credit Card bei neuen Risikoträgern eingedeckt. Wir haben das Thema der Anrechnung/Verrechnung von Rabatten, Gutscheinen u. Ä. in Bezug auf die Gewährung des Versicherungsschutzes an den zuständigen Versicherer weitergeleitet mit der Bitte um Stellungnahme für künftige Fälle.

    Wir bitten für die abschließende Bearbeitung noch um etwas Geduld und werden unaufgefordert auf Ihre Anfrage zurückkommen.


    Also abwarten...
    Remember always, do not panic!

  5. #205
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.579

    Standard

    Zitat Zitat von Flieger Beitrag anzeigen
    ..der Streitfall Chartis mit smeagol ist unerledigt!
    Der Fall ist erledigt. Versicherungsnehmer dürfte hier die LH (oder der CC Ausgaber) sein, versicherte Person der Karteninhaber. Und die LH hat hier jetzt gezahlt und setzt sich nun mit dem Versicherer auseinander. Aber dafür wird nicht ein Ombudsmann zuständig sein, sondern der Streiterledigungsmechanismus zwischen LH und Versicherer.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  6. #206
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    YYZ, urspruenglich FRA
    Beiträge
    507

    Standard

    Dankeschoen an smeagol und die Community, auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Wie viele bereits bemerkt haben, jeder von uns nutzt staendig Angebote und wenn dies tatsaechlich den Versicherungsschutz aufhebt, braucht niemand die Karte.

    Da ich im August einen Mietwagen gebucht habe (bei hertz.ca direkt und dabei deren 25% off for weekly rentals Angebot genutzt habe), wurde mir ganzschoen mulmig. Habe also bei der Lufthansa angefragt, wie sich das in diesem Fall verhaelt - kein Gutschein, aber eben 25% auf den Gesamtpreis.

    Sehr positiv ueberrascht bin ich, dass ich innerhalb weniger Stunden folgende Antwort erhielt:
    "Der promotional coupon stellt kein Problem dar, sofern der Mietpreis abzgl. des gewährten Rabatts über xxxCAD mit Ihrer Frequent Traveller Credit Card Business gezahlt wird. "
    smeagol sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #207
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Am Schanzgraben
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Zitat Zitat von Ontario Beitrag anzeigen
    Sehr positiv ueberrascht bin ich, dass ich innerhalb weniger Stunden folgende Antwort erhielt:
    "Der promotional coupon stellt kein Problem dar, sofern der Mietpreis abzgl. des gewährten Rabatts über xxxCAD mit Ihrer Frequent Traveller Credit Card Business gezahlt wird. "
    Ich warte immer noch auf eine Antwort...
    Remember always, do not panic!

  8. #208
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.850

    Standard

    Zitat Zitat von covalin Beitrag anzeigen
    Ich warte immer noch auf eine Antwort...
    Ich auch.

  9. #209
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    kurz vor BER, ♂
    Beiträge
    3.753

    Standard

    dito..

  10. #210
    Gesperrt
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    ZQF, LUX, BOS
    Beiträge
    1.919

    Standard

    Sehr geehrter Herr PatBateman,

    zurückkommend auf Ihre Anfrage vom XX.07.2010 danken wir Ihnen für Ihre Geduld und freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Gespräche mit den beiden Risikoträgern, Europäische Reiseversicherung AG und ERGO Versicherung AG, erfolgreich verlaufen sind und wir im Sinne unserer Kunden folgendes Ergebnis erreichen konnten:

    Eine Voraussetzung für die Gewährung des Versicherungsschutzes ist, dass im Rahmen der Mietwagen-Vollkaskoversicherung der Mietfahrzeugvertrag (CDW) - bzw. im Rahmen der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung der Reise-/Mietpreis - vollständig mit einer Lufthansa Miles & More Credit Card bezahlt wird.

    Der Versicherungsschutz wird für beide o. a. Versicherungsbausteine auch dann gewährt, wenn die Zahlung mittels des Internet-Zahlungsdienstleisters PayPal (mit Belastung der Transaktion auf der Lufthansa Miles & More Credit Card) oder mittels des Überweisungs-Services der Lufthansa Miles & More Credit Card erfolgt ist. Hierbei beeinträchtigt jedoch der teilweise oder vollständige Einsatz von Meilen, die aus dem Bonusprogramm "Miles & More" resultieren, den Versicherungsschutz nicht, sofern diese
    Bonuspunkte alle über eine Lufthansa Miles & More Credit Card erworben wurden.
    Wie wollen die das denn überprüfen ? Das ist UNMÖGLICH !!!
    Auch bei Gewährung eines Firmenrabattes oder bei Einsatz eines Promotioncodes oder Vouchers/Gutscheins wird der Versicherungsschutz gewährt, sofern ein Restpreis fällig wird und dieser vollständig mit der Lufthansa Miles & More Credit Card bzw. durch den Einsatz von Meilen aus dem o. a. Bonusprogramm mit über eine Lufthansa Miles & More Credit Card erworbenen Bonuspunkten bezahlt wird.
    Das wollten wir ja bestätigt haben :-)
    Versicherungsschutz kann also nicht bereitgestellt werden, wenn z. B. die teilweise oder vollständige Zahlung des Reise-/Mietpreises bzw. Mietfahrzeugvertrages mittels Barmitteln, Überweisung (ausgenommen obenstehender Überweisungs-Service), Traveller Cheque oder einer anderen Kreditkarte erfolgt.

    Diese Regelung gilt nur für die Versicherungsfälle, für welche die Europäische Reiseversicherung AG bzw. die ERGO Versicherung AG leistungspflichtig sind.

    Sie können somit unter Einhaltung der o. a. Vorgehensweisen Ihren Gutschein bei der Anmietung einsetzen, ohne dabei den Versicherungsschutz im Rahmen Ihrer Lufthansa Miles & More Credit Card zu gefährden.

    Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, können Sie sich jederzeit einfach an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne.


    Mit freundlichen Grüßen

    XXX

    Lufthansa Miles & More Credit Card Versicherungsservice
    50664 Köln

    E-Mail: versicherung@lufthansacard.de

    Internet: Miles & More - Kreditkarten

    Telefon +49 (0) 1805 - 05 10 15*
    Telefax +49 (0) 351 50 000 9459


    Herausgeberin der Lufthansa Miles & More Credit Card MasterCard:
    Deutsche Kreditbank AG, HRB Berlin-Charlottenburg 34165, Sitz Berlin
    Vorstand: Günther Troppmann (Vorsitzender), Rolf Mähliß, Dr. Patrick Wilden,
    Stefan Unterlandstättner
    Aufsichtsratsvorsitzender: Jan-Christian Dreesen


    * 14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Ct./Min. aus dt. Mobilfunknetzen
    Geändert von PatBateman (09.08.2010 um 09:51 Uhr)
    flysurfer, smeagol, FLYGVA und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #211
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.850

    Standard

    Habe gerade dieselbe Mail bekommen.

  12. #212
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Am Schanzgraben
    Beiträge
    1.474

    Standard

    Zitat Zitat von PatBateman Beitrag anzeigen
    Diese Regelung gilt nur für die Versicherungsfälle, für welche die Europäische Reiseversicherung AG bzw. die ERGO Versicherung AG leistungspflichtig sind.
    Habe ich heute auch als Antwort bekommen. Nur wie ist der obige Passus zu verstehen?
    Remember always, do not panic!

  13. #213
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    kurz vor BER, ♂
    Beiträge
    3.753

    Standard

    ich auch....

  14. #214
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    6.858

    Standard

    Zitat Zitat von covalin Beitrag anzeigen
    Habe ich heute auch als Antwort bekommen. Nur wie ist der obige Passus zu verstehen?
    Was genau ist dir unklar? Die Aussage gilt für die Versicherungen bei der Europäische Reiseversicherung AG bzw. der ERGO Versicherung AG und nicht für andere Versicherer.

    Das ist zwar logisch, aber ich denke, sie wollten das nochmal klar stellen, um allen Unklarheiten von vorne herein aus dem Weg zu gehen. Sollte z.B. der Versicherer wechseln, müsste man ggf. nochmal neu anfragen.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  15. #215
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.850

    Standard

    Zitat Zitat von PatBateman Beitrag anzeigen
    Auch bei Gewährung eines Firmenrabattes oder bei Einsatz eines Promotioncodes oder Vouchers/Gutscheins wird der Versicherungsschutz gewährt, sofern ein Restpreis fällig wird und dieser vollständig mit der Lufthansa Miles & More Credit Card bzw. durch den Einsatz von Meilen aus dem o. a. Bonusprogramm mit über eine Lufthansa Miles & More Credit Card erworbenen Bonuspunkten bezahlt wird.
    Das ist das, was ich von Anfang an gesagt habe. Gibt es ein "Sich-selbst-auf-die-Schulter-klopf-Smiley"?
    Pax vobiscum und economyflieger sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #216
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    351
    MichaelFFM sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #217
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    MUC / CGN
    Beiträge
    523

    Standard

    Gibt es eigentlich schon Erfahrungen inwiefern Versicherungsschutz besteht bei dem Einsatz eines kostenlosen Vouchers (z.B. den aktuellen 15,- Euro Sixt Gutschein von MasterCard Priceless Cities)? Versicherungsschutz besteht ja zumindest bei den 20,- Euro Groupon Gutscheinen sofern diese mit der Lufthansa Kreditkarte bezahlt wurden. Seitdem die Axa jetzt Versicherer ist, ist dieser Fall noch nicht ganz geklärt (siehe hierzu auch die Diskussion bei Mietwagentalk).

  18. #218
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    Aus dem MWT:
    Der von Ihnen angesprochene Streitfall ist mir im Detail nicht bekannt. Bedingungsgemäß ist es tatsächlich so, dass für die Gültigkeit des Versicherungsschutzes, der Mietwagen vollständig mit der entsprechenden Kreditkarte bezahlt worden sein muss. Dies gilt für die Lufthansa Mastercard, sowie für die Germanwings Barclaycard. Ob bei nicht vollständiger Zahlung mit der versicherten Kreditkarte, dennoch Versicherungsschutz besteht, ist letztendlich eine Kulanzentscheidung, die nicht im vornherein garantiert werden kann. Es gilt nach Aussage der Schadensregulierung: Die Bezahlung des Mietfahrzeuges muss vollständig mit der Karte bezahlt werden. Eine Anmietung über Gutschein (obwohl dieser mit Karte erworben wurde) ist nicht versichert.
    Man sollte also von Gutscheineinsatz absehen, wenn man auf der sicheren Seite sein will, ganz egal ob kostenloser PricelessCity oder (mit CC) gekauftem Groupon-Gutschein. Oder man versucht im Schadensfall den Gutschein rausnehmen zu lassen, damit der volle Mietpreis fällig wird bzw man lässt diesen erst vor Abgabe eintragen, falls es möglich ist.

  19. #219
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    19.092

    Standard

    Zitat Zitat von bender3002 Beitrag anzeigen
    Aus dem MWT:


    Man sollte also von Gutscheineinsatz absehen, wenn man auf der sicheren Seite sein will, ganz egal ob kostenloser PricelessCity oder (mit CC) gekauftem Groupon-Gutschein. Oder man versucht im Schadensfall den Gutschein rausnehmen zu lassen, damit der volle Mietpreis fällig wird bzw man lässt diesen erst vor Abgabe eintragen, falls es möglich ist.
    Ehrlich gesagt sollte man davon absehen, diese Kartenversicherung überhaupt zu nutzen! Buche das günstigste Auto und dann eXcess-Versicherung bei icarhireinsurance.com - Jahrespolice - fertig (für USA IMHO mit Haftpflichterhöhung)
    Djanko24 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #220
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    ARN / ZRH
    Beiträge
    2.457

    Standard

    ANZEIGE
    300x250
    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt sollte man davon absehen, diese Kartenversicherung überhaupt zu nutzen! Buche das günstigste Auto und dann eXcess-Versicherung bei icarhireinsurance.com - Jahrespolice - fertig (für USA IMHO mit Haftpflichterhöhung)
    Hat die Worldwide Plus denn jetzt wirklich ein CDW drin? für 100EUR ist das ja wirklich eine nette Sache.
    Imho wirds erst richtig interessant, wenn dann mal mehrere Schadenfälle eintreten.
    Da ist die LH KK/Amex schon serh verlässlich mit ihren Versicherungspartnern.

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •