Seite 110 von 175 ErsteErste ... 10 60 100 108 109 110 111 112 120 160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.181 bis 2.200 von 3499

Thema: Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

  1. #2181
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    213

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Schorschischorsch Beitrag anzeigen
    [FONT=arial]Weiß jemand, ob die Deutsche Bank regelmäßig die Schufa abfragt ?
    Ziemlich sicher nicht, warum sollte sie auch. Sie erhält aber Schufa-Nachmeldungen im "Push-Verfahren" sobald sich bei einem Girokonto-Inhaber etwas relevantes ereignet, wie z.B. Aufnahme eines Kredits bei einem anderen Kreditinstitut, negativer Schufa-Eintrag oder ein vorliegender Haftbefehl.
    Schorschischorsch sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2182
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.10.2018
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Vahid Beitrag anzeigen
    Ziemlich sicher nicht, warum sollte sie auch. Sie erhält aber Schufa-Nachmeldungen im "Push-Verfahren" sobald sich bei einem Girokonto-Inhaber etwas relevantes ereignet, wie z.B. Aufnahme eines Kredits bei einem anderen Kreditinstitut, negativer Schufa-Eintrag oder ein vorliegender Haftbefehl.
    Ok, dann habe ich da etwas falsch verstanden. Ich habe jedenfalls vor 2 Wochen eine Selbstauskunft nach Art. 15 DSGVO bekommen. Es wurden keinerlei Branchenscores mitgeteilt. Ich habe in den letzten 12 Monaten auch keinerlei Kredite, KK, Girokonten o.ä beantragt also sind auch keine Werte übermittelt worden - ergo die Auskunft ist leer was Bankenscores betrifft. Allerdings bin ich bei der Telekom (Mobilfunk) Neukunde geworden, die haben garantiert abgefragt und das Kundenkonto wurde auch in die Schufa eingetragen, trotzdem keine Nennung von Scorewerten ( auch wenn mir die Werte für Telekommunikation egal sind). Zuvor im Mai dieses Jahres hatte ich schon eine kostenpflichtige Selbstauskunft bestellt - "Schufa-Bonitätsauskunft" für 29,95 Euro - es wird explizit erwähnt, daß diese Auskunft Branchenscores enthalten soll...dem war aber nicht so. Nur der olle Basisscore, den ich sowieso online einsehen kann. Wie ich hier lese, hat das bei der Schufa jetzt anscheinend Methode ?! Ich finde es schon etwas frech, 30 Euro für eine völlig nichtssagende Auskunft zu verlangen... Wie seid ihr vorgegangen ?
    Geändert von Schorschischorsch (03.11.2018 um 01:04 Uhr)

  3. #2183
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    NUE
    Beiträge
    346

    Standard

    Ich habe heute die Infos für die letzten 12 Monate erhalten. Amex fragt neuerdings regelmäßig ab, teils 2 mal im Monat. Interessant ist: Schufa Score für Banken 1.0 98,31%, Schufa Score Banken 2.0 97,12% und Individueller Bankenscore für Unicredit (HVB) 99,15%. Wie soll hier ein Projekt wie OpenSchufa zum Erfolg führen, wenn selbst relativ kleine Banken einen individuellen Scorewert bekommen? Zumal dieser auch erheblich besser ausfällt, als die allgemeinen Werte? Und die HVB nutzt außerdem den Bankenscore 1.0 und ihren individuellen Wert.

  4. #2184
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.685

    Standard

    AmEx fragt doch immer regelmäßig bzw. häufig die Scores ab. Manchmal bei mir sogar an zwei Tagen hintereinander. Vielleicht werden die Scores automatisch angefragt, wenn man gewisse Umsätze generiert, die aus dem Raster fallen oder (zu) hoch erscheinen/ nicht mit dem bisherigen Kaufverhalten zusammenpassen.

    Letztlich fragt AmEx bei mir schon seit Jahren so diffus und häufig ab. Das hatte aber nie Einfluss auf irgendwas. Man sollte sich von den Score-Abfragen nicht zu sehr verunsichern lassen.
    Xdrive86 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #2185
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    228

    Standard

    Bei meiner Platin Amex fragen Sie die Schufa in etwa alle 2 Monate ab . Meine generellen Umsätze sind in etwa 5-15k Euro pro Monat. Als ich diesen Monat meinen Winterurlaub für 25k Euro mit der Amex gebucht habe ( BC Flüge und 3 Wochen Thailand ) und meine Rechnung über 40k Euro lag, haben sie jede Woche meine Schufa abgefragt. Ich denke, dass man an den häufigen Schufa Abfragen auch die Grenzen des Schattenlimits erkennen kann.

    LG

  6. #2186
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    147

    Standard

    Hallo zusammen!
    Weiss nicht wirklich, in welche Gruppe ich schreiben soll, daher hier:

    Wird eine grundpfandlich gesicherte Immobilienfinanzierung nicht in de Schufa eingemeldet?
    Vertrag bestelt seit September, Auszahlung erfolgt aber erst nach und nach je anch Bauabschnitt. Oder wird dies erst passieren, wenn das ganze Geld beansprucht ist?

    Vielen Dank für eure Hilfe

  7. #2187
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    23

    Standard

    Normalerweise wird eine Hypothek nicht der SCHUFA gemeldet, da ja die Immobilie als Sicherheit vorhanden ist.
    Ausnahmen wird es aber sicherlich geben.

  8. #2188
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    101

    Standard

    Ich habe meinen Schufascore heute angeschaut und Folgendes herausgefunden:

    1. Santander fragt jeden Monat den Schufa-Bestandscore für Banken ab. Dieser Score ist am höchsten.

    2. Beide Amex Karten fragen einmal im Monat den Schufa-Score für Banken ab, er ist etwas niedriger (sehr geringes Risiko).

    3. DKB ruft bei der Beantragung einer Kreditkarte den Schufa-Score für Sparkassen ab. Er ist viel niedriger als alle anderen Scores (geringes bis überschaubares Risiko). Ich habe auch die Vermutung, dass dieser Score viel konservativer berechnet wird und dort vor allem die Kreditaktivität des letzten Jahres sehr stark berücksichtigt wird.
    JFI und Cruizer sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #2189
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    933

    Standard

    Zitat Zitat von SerBer Beitrag anzeigen
    1. Santander fragt jeden Monat den Schufa-Bestandscore für Banken ab.
    Das muss neu sein. Bei mir wurde bisher immer eine Santander-eigene Scorekarte abgefragt.

  10. #2190
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    200

    Standard

    Zitat Zitat von SerBer Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Schufascore heute angeschaut und Folgendes herausgefunden:

    1. Santander fragt jeden Monat den Schufa-Bestandscore für Banken ab. Dieser Score ist am höchsten.

    2. Beide Amex Karten fragen einmal im Monat den Schufa-Score für Banken ab, er ist etwas niedriger (sehr geringes Risiko).

    3. DKB ruft bei der Beantragung einer Kreditkarte den Schufa-Score für Sparkassen ab. Er ist viel niedriger als alle anderen Scores (geringes bis überschaubares Risiko). Ich habe auch die Vermutung, dass dieser Score viel konservativer berechnet wird und dort vor allem die Kreditaktivität des letzten Jahres sehr stark berücksichtigt wird.
    1. Kann ich definitiv bestätigen. Habe gerade meine Auskunft erhalten

  11. #2191
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR, EAP
    Beiträge
    928

    Standard

    Habe nach langer Zeit mein Portfolio dieses Jahr kräftig umgebaut + ein wenig rum gespielt (bisher: SPK und ING; neu: DKB, comdirect, N26, Amex und Commerzbank). Die neuen Konten habe ich nach und nach das Jahr über aufgebaut, was meinem Score bei der letzten Berechnung nicht so sehr weh getan hat. Nun möchte ich die Sparkasse kündigen (Girokonto + MasterCard). Nur: Das Konto besteht schon seit rund 10 Jahren in der Schufa, einige neue und die ING DiBa nur seit 2016. Bringen lang bestehende Konten ggf. mehr Stabilität, als dass sie den Score durch den Eintrag selbst belasten? Wenn das so wäre, könnte ich wenigstens die MC der Sparkasse löschen und das Girokonto noch ein bisschen weiter führen. Aber eigentlich will ich nun etwas aufräumen... Wie sind eure Erfahrungen in so einem Fall?

    Fragen über Fragen

  12. #2192
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.122

    Standard

    Bei mir ist der Score nicht gesunken nachdem ich Commerzbank (10 Jahre) und Advanzia (11) gekündigt hab.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #2193
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    136

    Standard

    Hab Postbank-Konto gekündigt, DB-Konto gekündigt, Targobank-Visa gekündigt, N26 Konto eröffnet, Barclaycard bekommen... mein Score scheint davon sehr unbeeindruckt zu sein.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #2194
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Meckie Beitrag anzeigen
    Hab Postbank-Konto gekündigt, DB-Konto gekündigt, Targobank-Visa gekündigt, N26 Konto eröffnet, Barclaycard bekommen... mein Score scheint davon sehr unbeeindruckt zu sein.
    Wann war es?
    Sie wissen oder, Score wird nicht jedes Mal wenn ein Konto bzw Karte raus oder rein ist, live aktualisiert, sondenr ein Mal alle 3 Monate.

  15. #2195
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja, das weiß ich. Kontenschließungen und Kontoeröffnung N26 waren im letztem Quartal.

  16. #2196
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Bringen lang bestehende Konten ggf. mehr Stabilität, als dass sie den Score durch den Eintrag selbst belasten?
    Nach meinen Erfahrungen schon. Hatte fast 15 Jahre lang mein erstes Girokonto bei der Raiffeisenbank, nach dessen Kündigung ist mein Score ziemlich abgesackt, obwohl ich sonst nichts geändert habe. Der Basisscore um ca. 2,5%, die Bakenscores jeweils so um 3-4%.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #2197
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.122

    Standard

    Ich glaube nach der Kündigung meines Sparkasse Giro ging der Score auch deutlicher in den Abgrund. Immer noch nicht komplett davon erholt. Aber sonst durch andere Aktivitäten kaum Veränderung.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #2198
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    313

    Standard

    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nach der Kündigung meines Sparkasse Giro ging der Score auch deutlicher in den Abgrund. Immer noch nicht komplett davon erholt.
    Langjähriges Konto 'raus und jetzt nur noch kurzfristige Erfahrungen mit Dir?

  19. #2199
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    313

    Standard

    Zitat Zitat von Meckie Beitrag anzeigen
    Hab Postbank-Konto gekündigt, DB-Konto gekündigt, Targobank-Visa gekündigt, N26 Konto eröffnet, Barclaycard bekommen... mein Score scheint davon sehr unbeeindruckt zu sein.
    Der Basisscore, hat mir die Mitarbeiterin gesagt, reflektiert mehr den langfristigen Aspekt des Verhaltens. Über Jahre hinweg.
    Die Branchenscores sind jeweils kurzfristiger, wobei unterschieden wird zwischen langfristigeren Immobilien-Scores und teilweise sehr kurzfristigen Scores.

    Wie Du vielleicht weißt, werden die Basisscores quartalsweise neu berechnet, den Schufa-Vertragspartnern aber nicht übermittelt. Die bekommen tagesaktuelle Neu-Berechnungen der von ihnen gewünschten Scores. Außerdem die Liste der Eintragungen mit Art der Eintragungen aber ohne Nennung der Namen der anderen Vertragspartner. Also z.B. Girokonto (mit xxxx Euro Dispositionskredit wenn der gemeldet wurde), Kreditkarte (mit xxxx Euro Limit wenn das gemeldet wurde), usw. Eine Anzahl ist also erkennbar.

    Einige Vertragspartner berechnen die Sache dann selbst, fragen keinen Schufa-Score ab. Andere haben spezielle Rechenwege bei der Schufa hinterlegt, die die dann verwendet (Individueller Score). Es gibt Vertragspartner, die in regelmäßigen Abständen automatisch informiert werden, solche Übermittlungen sind im Datenauszug mit ** gekennzeichnet.

    Quelle dieser Informationen waren zwei Telefongespräche mit Mitarbeitern der Schufa zur Erklärung meiner Selbstauskunft / Datenauszug.
    monk, KvR, sparfux und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #2200
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.10.2018
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von witmore Beitrag anzeigen
    Der Basisscore, hat mir die Mitarbeiterin gesagt, reflektiert mehr den langfristigen Aspekt des Verhaltens. Über Jahre hinweg.
    Die Branchenscores sind jeweils kurzfristiger, wobei unterschieden wird zwischen langfristigeren Immobilien-Scores und teilweise sehr kurzfristigen Scores.
    Was sind denn "langfristige Immobilienscores" ? Habe gerade meine aktuelle Auskunft erhalten, nun endlich einmal mit Scores....da sehe ich 3 verschiedene Bankenscores sowie Versandhandel, stationärer Handel und Telekommunikation.

    Interessant finde ich ja generell, daß manche Teilnehmer hier grottenschlechte Scores beklagen aber dann trotzdem mehr oder weniger problemlos die Finanzprodukte erhalten, die sich möchten...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •