Seite 60 von 197 ErsteErste ... 10 50 58 59 60 61 62 70 110 160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.200 von 3932

Thema: Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

  1. #1181
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.492

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von vwler Beitrag anzeigen
    Meinst Auskunftsanfrage aus der ersten Januarwoche war heute im Briefkasten. Leider ebenfalls ohne aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte, obwohl explizit angefordert.
    Meine am 01.01. angeforderte Auskunft kam ca. am 17.01.

    Die "Einzelfälle", dass die Auskünfte unvollständig sind, scheinen sich zu häufen.

    Naja, dann zahlt die Schufa halt zwei mal Porto.

  2. #1182
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Herr_von_Bpunkt Beitrag anzeigen
    Es war eine Vermutung, die ich ja auch mit "Ich denke mal" gekennzeichnet habe. Ich habe jedenfalls auch mal eine Auskunft per Mail beantragt, diese wurde ebenfalls ignoriert. Am Telefon wurde mir, nachdem ich dort nach einigen Wochen anrief, gesagt ich solle doch den Vordruck benutzen und ihn per Post oder Fax schicken wenn ich mich recht erinnere. Die Rechtslage habe ich diesbezüglich nun nicht geprüft muss ich gestehen.
    Grundsätzlich wäre es möglich, sich mit dem Megafon vor dem Schufa-Gebäude zu stellen und die Auskunft zu verlangen, übrigens auch telefonisch. Der Gesetzgeber hat absichtlich null Formvorschriften für den Antrag gestellt. Und da die Nichterteilung der Auskunft eine Ordnungswidrigkeit ist, hat man auch ein Druckmittel.
    DerSimon sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #1183
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.886

    Standard

    Zitat Zitat von Mayflower Beitrag anzeigen
    Als ob die darauf bauen, dass der Interessent nach 5 Minuten derart gefrustet ist, weil er das Ding nicht findet, dass er freiwillig in sein Portemonnaie greift und eben das Abo bezahlt ...
    Natürlich richten sie ihre Strategie darauf aus, möglicht wenig kostenlose Auskünfte erteilen zu müssen und kostenpflichtige Angebote verkaufen zu können. Die Schufa ist ja nicht die Heilsarmee, sondern eine Firma, die Geld verdienen will.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  4. #1184
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.492

    Standard

    Bei den Mitbewerbern kann man die Auskunft z.T. vorbildlich einfach online bestellen.

  5. #1185
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    5.886

    Standard

    Deshalb sind das alles nur Mitbewerber und die Schufa ist die Nr. 1
    gambrinus sagt Danke für diesen Beitrag.
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  6. #1186
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Bei den Mitbewerbern kann man die Auskunft z.T. vorbildlich einfach online bestellen.
    Es sind ein paar, aber lange nicht alle. Gerade von Bürgel mal eine Auskunft eingeholt, da ging das online. Einen Scan des Passes verlangen die aber auch.

    Da ich für Töchterlein gerade einen Anschluss in Deutschland beantragt habe (sie studiert nun in Deutschland), hier mal die Auflistung, die die Telekom abfragt. Nicht gerade wenig:

    infoscore Consumer Data GmbH,
    Creditreform e. V.,
    Creditreform Boniversum GmbH,
    Creditreform Bonn Domschke & Rossen KG,
    SCHUFA Holding AG,
    Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG,
    Bisnode Deutschland GmbH.

    Ferner bin ich damit einverstanden, dass die Telekom Deutschland GmbH bei folgenden Firmen Inkasso-Informationen zu meiner Person abfragen und zum Zwecke der Bonitätsprüfung einholen darf:

    EOS SAF Forderungsmanagement GmbH,
    KSP Kanzlei Dr. Seegers,
    Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH,
    Sirius Inkasso GmbH,
    Inkasso Tesch Forderungsmanagement GmbH,
    Lindorff Deutschland GmbH.

    Letztere sind Inkassofirmen. Auch wenn die Auskunftsdateien einen guten Score liefern, kann es trotzdem schief gehen, wenn eines der Inkassofirmen die Person schon "kennt"

  7. #1187
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Ich glaube nicht das die Dateien alle abgefragt werden, dass kostet ja jedes mal Geld. Ich denke da wird gezielt "entweder/oder" abgefragt.

    Muss die Telekom nicht ohnehin ein Telefonanschluss schalten? Ich habe noch nie erlebt das die Telekom irgendeine Bonitätsdatei von mir abgefragt hat... Mein Festnetzanschluss steht auch nirgends drin.

  8. #1188
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2010
    Ort
    FRA
    Beiträge
    163

    Standard

    Also bei meinem Neuvertrag damals hat die Telekom die Schufa abgefragt, für den späteren Mobilfunkvertrag ebenfalls erneut.

  9. #1189
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von webmanager Beitrag anzeigen
    Also bei meinem Neuvertrag damals hat die Telekom die Schufa abgefragt, für den späteren Mobilfunkvertrag ebenfalls erneut.
    Bei mir noch nie @Telekom.

    Und Vodafone Vertrag ist 15 Jahre alt. Da war das glaube ich noch nicht so mit der Schufa... Steht bei mir auch nicht drin.

    Aber gibt es nicht ein Anrecht auf Festnetztelefon?

  10. #1190
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    927

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das die Dateien alle abgefragt werden, dass kostet ja jedes mal Geld. Ich denke da wird gezielt "entweder/oder" abgefragt.

    Muss die Telekom nicht ohnehin ein Telefonanschluss schalten? Ich habe noch nie erlebt das die Telekom irgendeine Bonitätsdatei von mir abgefragt hat... Mein Festnetzanschluss steht auch nirgends drin.
    Ich habe vor Jahren mal von der Schufa die Auskunft bekommen, dass die Telekom zu den Partnern gehört, die zwar abfragen, aber keine Einträge tätigen.
    Ganz scheint das nicht (mehr) zu stimmen, da zwar weder unser Festnetzanschluss noch die drei geschäftlichen Mobilfunkverträge eingetragen sind und auch nicht abgefragt wurden, wohl aber die kostenlose „Data Comfort Free“ SIM-Karte als „Servicekonto“. Verstehe das wer will.
    Captian Sheridan sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #1191
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    937

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Aber gibt es nicht ein Anrecht auf Festnetztelefon?
    Ja, Grundversorgung nennt sich das meines Wissens nach. Da macht eine Schufa-Abfrage wenig Sinn. Aber in deinem Fall wird es ja auch Telefonie + DSL sein, vermute ich.

  12. #1192
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler Beitrag anzeigen
    Ja, Grundversorgung nennt sich das meines Wissens nach. Da macht eine Schufa-Abfrage wenig Sinn. Aber in deinem Fall wird es ja auch Telefonie + DSL sein, vermute ich.
    Es werden doch generell nur noch IP Anschlüsse geschaltet.

    Und den Kunden kein Internet (Flatrate) anzubieten, dafür aber Telefonie bei der Mehrkosten entstehen können... Wäre ja ziemlich unüberlegt.

  13. #1193
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Alex6
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    406

    Standard

    Habe gerade mal in meine letzten Auskünfte geschaut.
    T-mobile Vertrag steht bei mir drin, Festnetz nicht.

  14. #1194
    Erfahrenes Mitglied Avatar von reicheto
    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Südwest ~(BSL)
    Beiträge
    716

    Standard

    Bei mir ebenfalls.

    Auskunft ist heute gekommen. Meint ihr es lohnt sich N26 korrigieren zu lassen? Konto besteht natürlich schon deutlich länger als dort angegeben

  15. #1195
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von reicheto Beitrag anzeigen
    Bei mir ebenfalls.

    Auskunft ist heute gekommen. Meint ihr es lohnt sich N26 korrigieren zu lassen? Konto besteht natürlich schon deutlich länger als dort angegeben
    N26 hat nicht von Anfang an mit der Schufa zusammengearbeitet.. Sie werden also auch kein Datum vor der Zusammenarbeit eintragen können.

  16. #1196
    Erfahrenes Mitglied Avatar von reicheto
    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Südwest ~(BSL)
    Beiträge
    716

    Standard

    Ich dachte ich hätte hier schon von Leuten gehört die es korrigiert haben?

  17. #1197
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.062

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    N26 hat nicht von Anfang an mit der Schufa zusammengearbeitet.. Sie werden also auch kein Datum vor der Zusammenarbeit eintragen können.
    Doch, nur halt von der Wirecard Zeit halt nicht.

  18. #1198
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht das die Dateien alle abgefragt werden, dass kostet ja jedes mal Geld. Ich denke da wird gezielt "entweder/oder" abgefragt.

    Muss die Telekom nicht ohnehin ein Telefonanschluss schalten? Ich habe noch nie erlebt das die Telekom irgendeine Bonitätsdatei von mir abgefragt hat... Mein Festnetzanschluss steht auch nirgends drin.
    Doch. Festnetz wurde abgefragt (online, bei der Order direkt)
    Mobilfunk wurde abgefragt, manuell ca 2 Tage nach Order.

    Abgefragt wurde Schufa UND Bürgel bei Mobilfunk, bei Festnetz mit Internet war es nur die Schufa.

  19. #1199
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Bei mir noch nie @Telekom.

    Und Vodafone Vertrag ist 15 Jahre alt. Da war das glaube ich noch nicht so mit der Schufa... Steht bei mir auch nicht drin.

    Aber gibt es nicht ein Anrecht auf Festnetztelefon?

    Mein Vodafone Vertrag ist von 1996 (damals noch D2 Mannesmann)
    Obwohl ich schon lange nicht mehr in Deutschland lebe, habe ich den noch, da dann oft genug in der EU unterwegs.

    2004 wurde der dann in die Schufa eingetragen und steht seit der Zeit da drinne.


    Hier die Abfrage. Link zu Dropbox, mit dem Screenshot.
    Wird 1 Jahre gespeichert, 10 Tage können das alle anderen Anfrager sehen.

    https://www.dropbox.com/s/9g1nhvc0sh...chufa.JPG?dl=0
    Geändert von ichbinswieder (31.01.2018 um 16:25 Uhr)

  20. #1200
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Vielleicht speichert die Telekom Kundendaten? Wer also nur Umzieht und einen neuen Anschluss beauftragt, wird nicht mehr abgefragt?

    Ich hatte noch nie einen Telekom Festnetz Eintrag und ich habe das volle Entertain Paket.

    Wie gesagt, Vodafone steht bei mir auch nicht in der Schufa drin. Vertrag ist 14 Jahre alt. ... War damals aber durch die VIP Abteilung abgeschlossen wurden... Ist auch heute noch VIP Status drauf.. vielleicht deswegen?

Seite 60 von 197 ErsteErste ... 10 50 58 59 60 61 62 70 110 160 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •