Seite 121 von 122 ErsteErste ... 21 71 111 119 120 121 122 LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.420 von 2434

Thema: Euer Zahlkartenportfolio

  1. #2401
    763
    763 ist offline
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    100

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Fack0rli Beitrag anzeigen
    Es sind 200 Euro im Monat!

    In den preisdetails in der App steht zwar taeglich, aber auf der Website ist klar monatlich ausgewiesen.
    Das stimmt so nicht. Es sind 200 pro Monat bei Fremdwährungen. In der Währung der hinterlegten Karte sind zehn Abhebungen pro Monat kostenlos, siehe Fair Use Policy:

    ATM domestic frequency fair usage


    ATM usage is free for up to 10 domestic (withdrawals in the same currency as your Funding Source) withdrawals per calendar month after which time you may be charged £0.50 (or currency equivalent) per usage for each additional ATM withdrawal.
    Fack0rli sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2402
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    53

    Standard

    Wobei das auch wiederum nur, wenn die hinterlegte Karte eine Debit Karte ist. Abhebungen von einer Credit sind dann wiederum auf 200 Pfund pro Monat begrenzt, unabhängig in welcher Währung dann abgehoben wird.

  3. #2403
    pex
    pex ist offline
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    POS (€):
    - PayBack American Express
    - Drivango Mastercard
    - DKB Visa
    - Barclaycard New Visa


    Bargeld (€):
    - DKB VISA
    - Barclaycard New Visa




    POS (nicht-€):
    - Drivango Mastercard
    - DKB VISA


    Bargeld (nicht-€):
    - DKB VISA


    Sonstiges:
    DKB Girocard
    Commerzbank Girocard
    Curve Mastercard
    Revolut Mastercard

    Nutze für Zahlung, wenn möglich in € immer die Amex, sonst die DKB Visa. Im Notfall DKB Girocard.
    Bei Nicht-€ für Zahlung die Drivango Mastercard hauptsächlich, alternativ die DKB Visa.

    Bargeld in € und nicht-€ die DKB Visa.


    Sieht jemand eine Optimierungsmöglichkeit?
    - Gibt es alternative (kostenlose) Möglichkeiten für Bargeld bei Nicht-€?
    - Überlege noch wegen der Santander 1 Plus, aber leider keine Lastschrift möglich. Sonst hätte ich sie vermutlich schon.

  4. #2404
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK / DE
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von pex Beitrag anzeigen
    Sieht jemand eine Optimierungsmöglichkeit?
    - Gibt es alternative (kostenlose) Möglichkeiten für Bargeld bei Nicht-€?
    - Überlege noch wegen der Santander 1 Plus, aber leider keine Lastschrift möglich. Sonst hätte ich sie vermutlich schon.
    Mit Curve und Revolut hast du ja schon zwei Optionen. Ansonsten bliebe nur noch die Santander 1plus Visa mit Erstattung der ATM Gebühren oder eine kostenfreie SparCard von der Deutschen Bank (Global ATM Alliance).

    Sonst hast du ja alles abgedeckt. Ggf. würde ich die Payback Amex gegen eine Green mit MR Turbo eintauschen, da so deutlich mehr Punkte möglich sind - auch auf Tankstellenumsätze. Ab 3.000€ (Turbo) bzw. 4.000€ Umsatz (dann Karte kostenfrei) hast du die Gebühren wieder drin.
    pex sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #2405
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Ab 3.000€ (Turbo) bzw. 4.000€ Umsatz (dann Karte kostenfrei) hast du die Gebühren wieder drin.
    Da muss ich nochmal nachfragen. Wenn bei der grünen Amex der Turbo drin ist sinkt die Gebührenschwelle?

  6. #2406
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK / DE
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von 2und4zig Beitrag anzeigen
    Da muss ich nochmal nachfragen. Wenn bei der grünen Amex der Turbo drin ist sinkt die Gebührenschwelle?
    Nein, aber bei 3.000€ Umsatz hast du die Punkte für die Turbo Gebühr (15€ ~ etwa 1.500 MR Punkte) wieder drin.

    So oder so ist die Schwelle denke ich für jeden zu erreichen.

  7. #2407
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    4.830

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Nein, aber bei 3.000€ Umsatz hast du die Punkte für die Turbo Gebühr (15€ ~ etwa 1.500 MR Punkte) wieder drin.

    So oder so ist die Schwelle denke ich für jeden zu erreichen.
    Wenn ich richtig rechne, sogar nach 2000 Euro? - 2000x1,5=3000 Punkte

    Bildschirmfoto 2019-03-15 um 18.20.22.jpg

  8. #2408
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    833

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Sonst hast du ja alles abgedeckt. Ggf. würde ich die Payback Amex gegen eine Green mit MR Turbo eintauschen, da so deutlich mehr Punkte möglich sind - auch auf Tankstellenumsätze. Ab 3.000€ (Turbo) bzw. 4.000€ Umsatz (dann Karte kostenfrei) hast du die Gebühren wieder drin.
    Je nach Jahresumsatz und Tankstellenanteil würde sich ab 8.000 € am ehesten rentieren, Payback MAX für 35,00 € zu buchen. Ab diesem Jahresumsatz sticht MAX selbst die Turbo-Option. Tankstellenumsätze dann über Santander 1 plus Visa oder (wenn über 400 € / Monat) die Amex BMW-Karte mit MR-Turbo in Betracht ziehen (zusätzlich zur Payback oder solo).

  9. #2409
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    833

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Wenn ich richtig rechne, sogar nach 2000 Euro? - 2000x1,5=3000 Punkte

    Bildschirmfoto 2019-03-15 um 18.20.22.jpg
    Naja, der Turbo ist ja kein Selbstzweck, d.h. es muss sich vom Ertrag her im Vergleich zur Nicht-Turbo-Variante rechnen. Und das tut es halt erst ab 3.000 € Umsatz.

  10. #2410
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK / DE
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Je nach Jahresumsatz und Tankstellenanteil würde sich ab 8.000 € am ehesten rentieren, Payback MAX für 35,00 € zu buchen. Ab diesem Jahresumsatz sticht MAX selbst die Turbo-Option. Tankstellenumsätze dann über Santander 1 plus Visa oder (wenn über 400 € / Monat) die Amex BMW-Karte mit MR-Turbo in Betracht ziehen (zusätzlich zur Payback oder solo).
    Ich gehe davon aus, dass man nicht noch zwei weitere Karten mitschleppen möchte. Unterm Strich ist die Grüne Amex einfach für die meisten Fälle die beste Rewards Karte. Bei der Gold muss man wohl inzwischen auch davon ausgehen, dass die Gebührenfreiheit ab 10.000€ Jahresumsatz aus Kulanz wohl jederzeit wegfallen könnte. Deshalb habe ich hier auch verschlankt und sammle ausschließlich mit der Amex Green. Umgerechnet springen für mich immer mind. 0,75% reines Cashback (via Payback) heraus, oder eben auch manchmal eine ganze Ecke mehr, wenn ich das in Avios umtauschen lasse. Payback kombiniert man dann lieber nochmals mit den Coupons. Auch bei der Abrechnung sticht die Grüne Amex die Payback aus (1MR Punkt pro vollen 1€ vs. 1 Payback Punkt pro vollen 2€). Gerade beim täglichen Kleinkram sammelt sich das über die Zeit.

  11. #2411
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    833

    Standard Euer Zahlkartenportfolio

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass man nicht noch zwei weitere Karten mitschleppen möchte. Unterm Strich ist die Grüne Amex einfach für die meisten Fälle die beste Rewards Karte.
    Aber er hat ja die Payback schon. Einfach MAX dazubuchen und fertig. Rentiert sich wie gesagt ab 8.000 € Umsatz mehr als die grüne mit Turbo. Nur wenn nennenswerte Tankstellenumsätze vorhanden sind, könnte man in dieser Konstellation überlegen, diese Lücke mit einer weiteren Karte zu schließen (die kann ja dann meinetwegen im Handschuhfach liegen). Die Santander 1 plus Visa erstattet bei allen Tankstellen weltweit 1%, aber nur bis max. 400 € / Monat. Die Amex BMW ist nicht gedeckelt, aber auf die großen Ketten beschränkt.
    Geändert von gambrinus (16.03.2019 um 13:01 Uhr)
    monk und Mastercard90210 sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #2412
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Turbo lohnt sich, wenn man einen MR-Punkt mit 0,005 € Wert ansetzt, erst ab über 6000 € Jahresumsatz, und ab 7000 € ist Payback + Max besser (Grenzen eher noch etwas höher wegen Verschnitt). Aber angeblich bekommt man ja Max eh nicht mehr.

  13. #2413
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    833

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Turbo lohnt sich, wenn man einen MR-Punkt mit 0,005 € Wert ansetzt, erst ab über 6000 € Jahresumsatz, und ab 7000 € ist Payback + Max besser (Grenzen eher noch etwas höher wegen Verschnitt). Aber angeblich bekommt man ja Max eh nicht mehr.
    Hier kannst du die Break-Even-Punkte direkt in der Grafik ablesen: https://www.vielfliegertreff.de/kred...ml#post2487720
    Beachte die logarithmische Skaleneinteilung der X-Achse.
    Xer0 und pex sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #2414
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sokendo
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    364

    Standard

    Zitat Zitat von Dimi Beitrag anzeigen
    Nein, du bekommst dann eine neue zugesendet.
    So sieht's aus. Zwei Tage später liegt ne neue Karte in Briefkasten.

  15. #2415
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    378

    Standard

    Hey,

    ich werde meine Karten wohl auch anpassen Ende des Monats:

    -Amazon Prime Visa (Hauptkarte und für Revolut)
    Santander 1 Plus Visa (Tankstelle und Bargeld)

    beide in Curve hinterlegt

    - DKB Girocard als BackUp

    - Advanzia MasterCard fürs Ausland

    Als Reserve hab ich dann noch die Payback Amex und die DKB Visa Card.

    Die Amex Platinum fliegt raus da ich die Vorteile einfach zu wenig nutze.

    Grüße

  16. #2416
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    4.830

    Standard

    Zitat Zitat von Acxiss Beitrag anzeigen
    Die Amex Platinum fliegt raus da ich die Vorteile einfach zu wenig nutze.
    Verstehe ich. Allerdings würde ich dir dringend Empfehlen auf Gold zu downgraden. Aktuell ist sie ab 10k Jahresumsatz aus Kulanz noch kostenfrei... Aber selbst wenn sie irgendwann die 150 Euro berechnen... Ist das für die Versicherungen gut investiertes Geld. Und so sehr unterscheiden die sich nicht von der Platinum Variante.

    Außerdem ist es immer gut eine Karte mir sehr hohen Limit zu haben. Man weiß nie was sich ergibt.

  17. #2417
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Verstehe ich. Allerdings würde ich dir dringend Empfehlen auf Gold zu downgraden. Aktuell ist sie ab 10k Jahresumsatz aus Kulanz noch kostenfrei... Aber selbst wenn sie irgendwann die 150 Euro berechnen... Ist das für die Versicherungen gut investiertes Geld. Und so sehr unterscheiden die sich nicht von der Platinum Variante.

    Außerdem ist es immer gut eine Karte mir sehr hohen Limit zu haben. Man weiß nie was sich ergibt.
    Hatte ich auch schon überlegt....
    Die Versicherungen habe ich aber schon alle ohne Selbstbeteiligung usw. von daher lohnt die sich nicht für mich. Ich kaufe 80% bei Amazon....ich denke da komme ich besser weg....zur Not hab ich ja auch noch die Payback Amex mit Schattenlimit.

  18. #2418
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Zitat Zitat von Fack0rli Beitrag anzeigen
    Es sind 200 Euro im Monat!

    In den preisdetails in der App steht zwar taeglich, aber auf der Website ist klar monatlich ausgewiesen.

    Oder hast du tatsaechlich praktische Erfahrungen damit gesammelt?
    Es sind max. 10x 200€/Tag bei einer hinterlegten Debit-Karte und wenn in Heimwährung der hinterlegten Karte abgehoben wird. Bspw. hinterlegt man die Revolut MC als EUR-Karte und hebt damit EUR ab.

    Habe in einem Monat 4x am ATM abgehoben, jeweils zwischen 50 und 190€. So oft mache das normal nicht. Jedenfalls waren alle Abhebungen kostenfrei und wurden bei Revolut auch nicht als ATM-Nutzung erkannt, sodass hier das 200€-Monatslimit gänzlich unberührt blieb.

  19. #2419
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    899

    Standard

    Zitat Zitat von Dimi Beitrag anzeigen
    €:
    Amex Payback
    Santander 1plus (Abheben und Tanken)
    Notfall: VISA ING (Abheben und dann Barzahlung)

    non-€:
    Santander 1plus
    Notfall: Muss ich mich noch drum kümmern. Wird wohl Curve oder BC ...
    Im Notfall im Nicht-Euro-Raum sollte dann auch die Visa der ING langen. Kostet dann zwar Fremdwährungsentgelt, aber wenn es um Notfälle geht, ist das sicher egal.
    Dimi sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #2420
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Kann mir als "Unwissender" jemand erklären, wozu man soviele Kreditkarten braucht , wie ihr sie teilweise habt?

    Mich würde das echt interessieren.

    Ich habe genau eine Mastercard Classic von der Bank Austria.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •