Seite 131 von 155 ErsteErste ... 31 81 121 129 130 131 132 133 141 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.601 bis 2.620 von 3086

Thema: Euer Zahlkartenportfolio

  1. #2601
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.165

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Wo steht das mit Google Pay?
    Das war mein Wunschgedanke

  2. #2602
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    347

    Standard

    Barclaycard hat auch Push (ab 25 Euro) oder?

  3. #2603
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    242

    Standard

    Negativ.
    Immerhin werden mittlerweile die Umsätze des Vortages in der Nacht nach dem Folgetag gebucht.
    Also ein Umsatz von Montag ist beispielsweise Mittwoch gegen 0:00 Uhr einzusehen.
    DerSenator sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #2604
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von afguduud Beitrag anzeigen
    Barclaycard hat auch Push (ab 25 Euro) oder?
    Barclaycard hat einen (kostenlosen) SMS-Service; man kann einstellen, ab welchem Betrag man informiert werden möchte, dass die Karte eingesetzt wurde. Ich habe glaube ab 1,- € eingestellt.

  5. #2605
    Erfahrenes Mitglied Avatar von flashbyte
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    LEJ/DRS
    Beiträge
    254

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    ... mir sind folgende Karten (Kredit/Debit) in DE bekannt, die irgendeine Art von Push unterstützen:
    • comdirect Visa (Push bei Buchung 2-4 Tage später "Ihre Kreditkarte wurde belastet")
    • Deutsche Bank MC Debit/Credit (Push via "Meine Karte" App, Umsatzanzeige sofort via "Meine Karte" App, jedoch nicht im Online Banking / Mobile Banking App)
    • DKB Visa (Push via "card control" in der DKB App, Umsatzanzeige verzögert)
    • ING Girocard + Visa (Push, sofortige Umsatzanzeige + -vormerkung)
    • Sparkasse via Kontowecker (Push, lediglich "Ihr Kontowecker hat geklingelt!", dafür aber in der Detailansicht der Push Nachricht auch Vormerkungen - leider ist die Umsatzanzeige im Online Banking sehr langsam)


    Dann natürlich die üblichen Kandidaten wie N26, Revolut, Monese, boon., VIMpay usw. mit sofortiger Umsatzanzeige.
    das ist doch schon eine gute Übersicht

    mir hat damals die sofortige Umsatzanzeige bei Einsatz der netbank KK über VIMpay gut gefallen (leider ist die netbank nach der Übernahme durch die AA für mich rausgefallen)

  6. #2606
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    602

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen

    Um jetzt schnell weiterzuhelfen... mir sind folgende Karten (Kredit/Debit) in DE bekannt, die irgendeine Art von Push unterstützen:
    • comdirect Visa (Push bei Buchung 2-4 Tage später "Ihre Kreditkarte wurde belastet")
    • Deutsche Bank MC Debit/Credit (Push via "Meine Karte" App, Umsatzanzeige sofort via "Meine Karte" App, jedoch nicht im Online Banking / Mobile Banking App)
    • DKB Visa (Push via "card control" in der DKB App, Umsatzanzeige verzögert)
    • ING Girocard + Visa (Push, sofortige Umsatzanzeige + -vormerkung)
    • Sparkasse via Kontowecker (Push, lediglich "Ihr Kontowecker hat geklingelt!", dafür aber in der Detailansicht der Push Nachricht auch Vormerkungen - leider ist die Umsatzanzeige im Online Banking sehr langsam)
    Die HVB hat auch Push Mitteilungen für "Umsatzüberwachung" ab einem bestimmten selbsgewählten Limit, d.h. Überweisungen, Lastschriften, Debitkartenzahlunge, Gutschriften, allerdings war meine Erfahrung bis jetzt, dass sie nur zeitnah sind, also es können schon mal Minuten vergehen, bis man den Push sieht und außerdem werden nur bis zu 23 Pushes pro Monat jeweils für Ein- oder Ausgänge versendet.
    Die Kreditkartenumsätze werden dagegen per SMS-Push angezeigt dafür aber recht zuverlässig.

  7. #2607
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Mein Repertoire besteht aus
    5 Revolut physische MasterCards, davon 1 Metal
    2 DKB Credit
    1 o2-MasterCard von Fidor
    1 Advanzia Gold-MasterCard mit Andasa-Branding
    1 American Express im Payback-Branding
    1 ING Credit
    2 Consorsbank VISA-Debitkarten
    1 LBB-VISA im Amazon Branding
    1 Targobank Gold VISA
    und eine comdirect-VISA hatte ich bis zur Kündigung wegen der fehlenden Kulanz seitens der comdirect auch mal parallel

    ... doch im Portemonnaie habe ich nur
    1 Curve Blue, und dahinter ist die o2 Banking-Karte geschaltet (jeder € = 1 MB Volumen); jede Zahlung buche ich dann aber immer um auf die Targobank-Karte (1% Cashback; o2-Volumen bleibt trotzdem erhalten)
    Als Backup habe ich - sofern ich dran denke - immer eine AMEX Credit dabei und eine Commerzbank-Giro (auch, falls ich mal Geld einzahlen möchte).

    Mein Giro ist bei der Consorsbank, ziehe aber jetzt um zu meiner alten Hausbank Commerzbank zurück, da die ihre Konditionen trotz Filialnetz auf die einer Direktbank angepasst haben. Seitdem die Consorsbank nicht mehr 10ct/Zahlung zahlt und nur noch ab 50€ Bargeld auszahlen möchte (gleich auch ING, comdirect und DKB), ist sie uninteressant geworden, Webpanel nämlich sehr schlecht. Ist dafür sehr kulant, bisher wurde keine Forderung aus einer Beschwerde abgelehnt.

    Das Problem was sich mir stellt ist, dass ich mit keiner meiner bestehenden Kreditkarten kostenlos (d.h. auch: zinsfrei) Geld abheben kann (zumindest bei Summen unter 50€).

  8. #2608
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.712

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Das Problem was sich mir stellt ist, dass ich mit keiner meiner bestehenden Kreditkarten kostenlos (d.h. auch: zinsfrei) Geld abheben kann (zumindest bei Summen unter 50€).
    ?

    Curve Blue: DKB-Visa hinterlegen -> Abhebungen ab 5/10€ (max. 200€ mtl.) möglich. Zinsen fallen keine an. Alternativ eine Revolut-Karte via Advanzia/DKB/ING/Consors/LBB/Targo usw. mit Guthaben versehen und dann wiederum über Curve+hinterlegter Revolut das Geld abheben. Da es sich in diesem Fall um debit handelt, kannst du täglich ca. 230€ abheben.

    Grundsätzlich sind insg. 10 Abhebungen mit Curve im Monat kostenfrei.
    hungerbuehler sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #2609
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    386

    Standard

    Ich hoffe das Limit wird auf mind. 200 Euro angehoben. Dann verstaut man es halt in der Schublade. Wenn man pleite geht, weil man ausgeraubt wird mit den 200.-, dann hat man wohl andere Probleme.
    Mincemeat sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #2610
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    47

    Standard

    Ich habe mein Portfolio erst kürzlich zum Optimieren neu ausgelegt

    Amex Gold als primäre Karte (wird durch Revolut Überweisung ausgeglichen zur doppelten Meilenausbeutung)
    Revolut Maestro für überall wo keine CC akzeptiert wird
    Santander 1plus visa zur Bargeldabhebung & Auslandsnutzung (wird per Revolut Überweisung ausgeglichen)
    M&M Master Gold wird zum Aufladen von Revolut verwendet und falls Amex nicht akzeptiert wird

  11. #2611
    Txx
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bandito007 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das Limit wird auf mind. 200 Euro angehoben. Dann verstaut man es halt in der Schublade. Wenn man pleite geht, weil man ausgeraubt wird mit den 200.-, dann hat man wohl andere Probleme.
    Hoffentlich nicht, ich war gestern gerade erst beim Einzahlen, weil ich ungern mit deutlich mehr als 100€ rumlaufe, was soll ich das auch zuhause lagern für Wochen im Voraus?! Wenn der ganze Kleinkram an Läden auch noch Karte akzeptiert, komm ich damit sehr sehr lange aus, 50€ finde ich angebracht, weniger braucht man in der Regel nicht, mehr aber halt auch selten..

  12. #2612
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    386

    Standard

    Dann gibt man das Trinkgeld oder bezahlt den Bäcker in Cash. Man könnte meinen es sei eine Todsünde mit Noten zu bezahlen. Ausserdem warst Du somit nie in einem/r Land/Gegend wo nicht alle 5 Meter ein ATM aufgestellt ist. Da kommst du mit 50 € nicht weit.

  13. #2613
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    907

    Standard

    Zitat Zitat von bandito007 Beitrag anzeigen
    Ausserdem warst Du somit nie in einem/r Land/Gegend wo nicht alle 5 Meter ein ATM aufgestellt ist. Da kommst du mit 50 € nicht weit.
    Es geht aber um die Situation in Deutschland. In anderen Euro-Ländern braucht man i.d.R. erst recht nicht viel Bargeld.
    hungerbuehler, MaxBerlin und Kundschafter sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #2614
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.165

    Standard

    Der trollt hier nur die ganze Zeit
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #2615
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    386

    Standard

    Oh ich habe 50 Euro zu viel in der Tasche. Ohh neeeein *Untergangsstimmung*. Als würde ein Bandito sich für eure 50 Euro intressieren. Vorallem in Deutschland mit Harz 4 etc. Da leiden nicht soviel unter Hunger wie anderswo. Aber ja, alle haben es auf euer pöses Bargeld abgesehen. Oder ohhh 200.- sind zu Hause in Flammen aufgegangen, jetzt muss ich sofort einen Kredit beantragen. Ganz schlimm.

    Einfach froh sein, dass wir die Wahl haben und gut ist. Wenn alle Karten gesperrt werden heulen dann auch alle rum.

  16. #2616
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von vs_muc Beitrag anzeigen
    ?

    Curve Blue: DKB-Visa hinterlegen -> Abhebungen ab 5/10€ (max. 200€ mtl.) möglich. Zinsen fallen keine an. Alternativ eine Revolut-Karte via Advanzia/DKB/ING/Consors/LBB/Targo usw. mit Guthaben versehen und dann wiederum über Curve+hinterlegter Revolut das Geld abheben. Da es sich in diesem Fall um debit handelt, kannst du täglich ca. 230€ abheben.

    Grundsätzlich sind insg. 10 Abhebungen mit Curve im Monat kostenfrei.
    Das versteh ich jetzt nicht - man kann doch nur 200€ mit Curve Blue abheben, pro Monat. Danach fallen Gebühren an. Ich möchte ein Karte die kostenlos ist und ohne Limits bzgl. Bargeldabhebung, das ist meines Wissens nur bei der Santander 1plus und der Barclaycard VISA der Fall.

    Nächstes Jahr bin ich in Kanada, welche Kreditkarte empfiehlt ihr meiner Begleitung?

  17. #2617
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Beiträge
    172

    Standard

    Bei der Santander 1 Plus hast du auch ein Limit von 300 Euro am Tag und 2000 Euro im Monat.
    Für den Kanadaaufenthalt würde ich die Mastercard der Norisbank empfehlen oder eben die DKB Visa.
    Ancel sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #2618
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    81

    Standard

    Danke für deine Vorschläge
    Zitat Zitat von Shuai Beitrag anzeigen
    Bei der Santander 1 Plus hast du auch ein Limit von 300 Euro am Tag und 2000 Euro im Monat.
    Für den Kanadaaufenthalt würde ich die Mastercard der Norisbank empfehlen oder eben die DKB Visa.
    Ich hätte halt gerne eine Credit, weil ich mich da um nichts kümmern muss, außer 1x mtl. die Rechnung zu bezahlen. Ratenoption kann ruhig dabei sein, nehme ich aber eh nie in Anspruch (Zinsen zu hoch). Die DKB Visa habe ich zwar, allerdings ist es keine echte Kreditkarte. Den Kredit (ich würde es eher als "geduldete Überziehung" bezeichnen) den die Bank vergibt kann man getrost in die Tonne kloppen. AEE 1,75% außer bei mtl. 700€ Geldeingang.

    Bzgl Santander: 300€ am Tag, 2000€ pro Monat würden mir persönlich reichen. Meine Begleitung würde sich dann eine andere Kreditkarte holen (z.B. ich die Barclay, sie die Santander)

    Bei der Norisbank-MC zahlt man offenbar 1,75% AEE, eher uninteressant

    Ein Limit bei der Barclaycard, außer 500€/Tag, gibt es anscheinend nicht? Was hältst du von der Barclay? Gibt es da noch den "einmaligen Soforteinzug" ?

  19. #2619
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Mein Repertoire besteht aus
    5 Revolut physische MasterCards, davon 1 Metal
    Metal, okay - wer es mag. Aber warum dazu noch 4 weitere physische Karten und dann auch noch ausschliesslich Mastercards?

  20. #2620
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    347

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Was hältst du von der Barclay? Gibt es da noch den "einmaligen Soforteinzug" ?
    Barclay ja sehr empfehlenswert. Ja, einmaligen Soforteinzug gibt noch.
    Ancel sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 131 von 155 ErsteErste ... 31 81 121 129 130 131 132 133 141 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •