Seite 82 von 156 ErsteErste ... 32 72 80 81 82 83 84 92 132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.621 bis 1.640 von 3106

Thema: Euer Zahlkartenportfolio

  1. #1621
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Du verwechselst AEE mit Fremdgebühren der Automatenbetreiber, wie sie in den USA und Teilen Asiens üblich sind und zusätzlich zum abgehobenen Betrag belastet werden. Die AEE erstattet die DKB bei Aktivkunden, die Fremdgebühren nicht. Gerade für USA würde sich da eine 1plus evtl. lohnen.
    Ah, ja du hast recht - danke für die Info.
    Dann werde ich mir das mal nochmal genauer ansehen.


    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Leider nicht direkt, aber du kannst boon (ApplePay) ja z.B. mit deiner Revolut laden, auf die du vorher per PayPal Friends von deiner Amex eingezahlt hast (mittels Revolut-IBAN als Auszahlungskonto bei PayPal).
    Danke für den Hint. - Statt ApplePay könnte ich dann auch Curve davorschalten.

  2. #1622
    Ben Ehmen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von geos Beitrag anzeigen
    Falls ein Obermaximierer in den USA auch einen Mietwagen nutzt, könnte sich Santander zum Tanken lohnen (sofern die Tanke nicht bei KK schlechtere Gallonenpreise hat).
    ....nicht, dass jetzt wieder gefühlte 123 Fragen zum Tanken in den USA und dem benötigten Zip-Code kommen......

  3. #1623
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.822

    Standard

    Zitat Zitat von Ben Ehmen Beitrag anzeigen
    ....nicht, dass jetzt wieder gefühlte 123 Fragen zum Tanken in den USA und dem benötigten Zip-Code kommen......
    Revolut maestro oder N26 maestro, PIN statt ZIP, no "see cashier" anymore!
    Geändert von monk (15.04.2018 um 20:30 Uhr)
    amerin, dee, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #1624
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.428

    Standard

    Bei ATM Abhebungen erstattet die DKB kein AEE, DENN ...es wird erst gar keins berechnet,
    Im Gegensatz zur Nutzung am POS, da wird es berechnet und dann erstattet
    monk, NarutoUzumaki und gambrinus sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #1625
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    234

    Standard

    Inland und EUR-Ausland
    Girocard
    Hanseatic GenialCard (mal wegen damaliger hoher Prämien mitgenommen)
    Amazon LBB Visa (nur für Amazon Einkäufe; wegen Prämie beantragt)

    non EUR-Ausland
    Advanzia Mastercard NFC

    KK haben jeweils die bekannten Standardlimits.

  6. #1626
    Erfahrenes Mitglied Avatar von born2fly
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.439

    Standard

    Zitat Zitat von Ben Ehmen Beitrag anzeigen
    ....nicht, dass jetzt wieder gefühlte 123 Fragen zum Tanken in den USA und dem benötigten Zip-Code kommen......
    Und bevor sich deswegen extra jemand anmeldet und eine diesbezügliche Frage stellt: Hier direkt die Antworten!
    derneue und dmnk sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #1627
    KvR
    KvR ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    1.967

    Standard

    Zitat Zitat von smileyman Beitrag anzeigen
    • Auslandseinsatz
      In 8 Wochen steht eine kurze Reise in die USA bevor. Meine Idee wäre die DKB Visa zum Geldabheben dort zu nutzen.

    Für Bargeld könntest Du Dir besser eine SparCard der Deutschen Bank zulegen. Damit kannst Du bei der Bank of America kostenlos Geld abheben.
    Beim Geldabheben mit der DKB Visa wird in den USA i.d.R. ein direktes Kundenentgelt erhoben.
    Xer0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #1628
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    Auch interessanter Ansatz. - Danke.

    Bis jetzt war ich gedanklich mit Curve und / oder Revolut unterwegs.
    Hat damit jemand Erfahrung?

  9. #1629
    Aktives Mitglied Avatar von Oggy512
    Registriert seit
    09.01.2017
    Ort
    SCN/FRA
    Beiträge
    178

    Standard

    Zitat Zitat von KvR Beitrag anzeigen
    Für Bargeld könntest Du Dir besser eine SparCard der Deutschen Bank zulegen. Damit kannst Du bei der Bank of America kostenlos Geld abheben.
    Beim Geldabheben mit der DKB Visa wird in den USA i.d.R. ein direktes Kundenentgelt erhoben.
    Wie wär's stattdessen mit der 1Plus von Santander?
    => Kostenlos abheben, kein AEE und die ggf. anfallende Automatengebühr (was in den US recht oft der Fall ist...) wird erstattet?!

  10. #1630
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von smileyman Beitrag anzeigen
    Auch interessanter Ansatz. - Danke.

    Bis jetzt war ich gedanklich mit Curve und / oder Revolut unterwegs.
    Hat damit jemand Erfahrung?
    Bezüglich Sparcards schau hier einfach mal rein: https://www.vielfliegertreff.de/kred...sparcards.html

  11. #1631
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    HI Oggy512, tcu99

    @Oggy512
    danke - die hatte gambrinus ja auch schon vorgeschlagen.
    Allerdings würde ich diese später nach meinem USA-Aufenthalt wohl kaum nutzen, da die fehlende Abbuchung doch für mich eher unpraktisch ist. Daher stellt sich mir die Frage, ob ich tatsächlich eine neue Kreditkarte brauche (die ich anschließend nicht mehr verwende) oder doch eher eine bestehende nehmen.
    So kam die Idee mit Curve und Revolut dahinter.

    @All
    Übersehe ich da einen Haken? Das AEE müsste ich damit ja auch umgehen können.

    @tcu99
    Danke für den Link - auch das wäre eine Möglichkeit.
    Jedoch ebenfalls ein Produkt, das ich dann kaum mehr nutzen würde. - So lange gegen meine Curve / Revolut Idee nichts spricht, wäre das doch der schnellere und ggf. kostengünstigere Weg. - Oder übersehe ich etwas?

    Danke
    smileyman

  12. #1632
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von smileyman Beitrag anzeigen
    HI Oggy512,
    danke - die hatte gambrinus ja auch schon vorgeschlagen.
    Allerdings würde ich diese später nach meinem USA-Aufenthalt wohl kaum nutzen, da die fehlende Abbuchung doch für mich eher unpraktisch ist. Daher stellt sich mir die Frage, ob ich tatsächlich eine neue Kreditkarte brauche (die ich anschließend nicht mehr verwende) oder doch eher eine bestehende nehmen.
    So kam die Idee mit Curve und Revolut dahinter.

    @All
    Übersehe ich da einen Haken? Das AEE müsste ich damit ja auch umgehen können.

    Danke
    smileyman

    Mit Revolut kannst du das AEE umgehen, in dem Du die Revolut Karte einfach in EUR auflädst und dann in Fremdwährung einkaufen gehst. Curve reduziert dir das Entgeld lediglich auf 1% runter.

    Bitte beachte jedoch, dass beide Karten "Prepaid" sind und es Händler gibt, die die Karte nicht annehmen: manche Autovermieter und Hotels, DB Bordbistro, im Flugzeug (sollte dort der kleine Hunger kommen :P)...

    Für die Sparcards werden keine Fremdwährungsgebühren berechnet.

  13. #1633
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    925

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Mit Revolut kannst du das AEE umgehen, in dem Du die Revolut Karte einfach in EUR auflädst und dann in Fremdwährung einkaufen gehst. Curve reduziert dir das Entgeld lediglich auf 1% runter.
    Nicht, wenn man die Währung der hinterlegten Revolut in der Curve App auf USD einstellt!

  14. #1634
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    3.618

    Standard

    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn man die Währung der hinterlegten Revolut in der Curve App auf USD einstellt!
    Ob das sinnvoll ist hängt halt davon ab, welche Karten man hinterlegt. Die meisten Karten haben halt mehr als 1% AEE. Dann ist das schon eine Ersparnis als wenn man den Betrag einfach durchreicht.

    Wenn ich natürlich eine Karte ohne AEE habe sieht das natürlich anders aus. Hier ergibt das ändern natürlich Sinn damit man von den 0% AEE profitiert und hin und her schaltet

  15. #1635
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn man die Währung der hinterlegten Revolut in der Curve App auf USD einstellt!
    Ja, genau so hatte ich das auch gedacht.

    Jetzt bleiben damit nur die Fremdgebühren, die speziell bei kleineren Abhebungen den Wechselkursvorteil übersteigen. - Somit auch nicht ganz optimal.
    Also doch Santander. - Hmm

  16. #1636
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    925

    Standard Euer Zahlkartenportfolio

    Zitat Zitat von smileyman Beitrag anzeigen
    Also doch Santander. - Hmm
    Genauso sieht’s aus... Außerdem sind die Revolut-Kurse nur unter der Woche gut. Also entweder vorher umwechseln oder gleich die Santander ohne vorher nachdenken zu müssen für alles verwenden. Außerdem ist es eine US-übliche Signature-first und obendrein keine Prepaid wie Curve/Revolut.
    Bei entsprechender Bonität ist auch ein großer Verfügungsrahmen bereits ab Beantragung möglich, siehe mein Bericht.
    smileyman sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #1637
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    925

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Ob das sinnvoll ist hängt halt davon ab, welche Karten man hinterlegt.
    Hier ging es explizit um eine hinterlegte Revolut ohne AEE.

  18. #1638
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.732

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Bitte beachte jedoch, dass beide Karten "Prepaid" sind und es Händler gibt, die die Karte nicht annehmen: manche Autovermieter und Hotels, DB Bordbistro, im Flugzeug (sollte dort der kleine Hunger kommen :P)...
    In Hotels kann man ja trotzdem mit der Prepaid-Karte (bspw. Revolut) zahlen - auch wenn man als Sicherheit eine andere Karte hinterlegt.

  19. #1639
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    154

    Standard

    Hat denn jemand Erfahrungen mit dem Erhalten von Bargeld in Geschäften in den USA. Dann würde ja eine Karte ohne AEE genügen. In der App Nearby von Mastercard kann man sich die Geschäfte mit "Barabhebung beim Kauf" anzeigen lassen.

  20. #1640
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FlyC
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.728

    Standard

    Mit Debit-Karten in ganz vielen Supermärkten.

    Mit Kreditkarte nirgends gesehen bisher.
    Stanny sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 82 von 156 ErsteErste ... 32 72 80 81 82 83 84 92 132 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •