Seite 493 von 591 ErsteErste ... 393 443 483 491 492 493 494 495 503 543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.841 bis 9.860 von 11803

Thema: Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

  1. #9841
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    112

    Standard

    ANZEIGE
    Ist kostenlos. Es gibt aber ein Limit an neuen Karten pro Monat.
    allesmieter, vs_muc und Harambe sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #9842
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von El_Pato Beitrag anzeigen
    @Goran:
    1. Prüfsumme: Ist nicht zwingend für Transaktionen notwendig, lässt sich durch einen Algorithmus errechnen, lässt sich brute forcen, es sind mehrere möglich.
    2. Rückbuchungen: Sind möglich. Auch nach abschalten / verwerfen der Kartennummer. Daher wird die Karte nie vollständig deaktiviert. Also sind auch Belastungen durch Bugs oder Features möglich.
    3. Name: Spielt keine Rolle. Man kann nur ermitteln, dass Dieb den Namen nicht wusste.
    4. Nummer: Wird mit anderen Kunden geteilt. -> Daher mMn erhöhtes Risiko für Fehler.
    Letztlich ist Missbrauch nicht ausgeschlossen. Meiner Meinung nach sogar eher begünstigt als bei normalen virtuellen Karten. Bei Problemen hat man eben keine Bank gegenüber. Daher gilt UK Recht für ewallets. Noch und wenn überhaupt.
    Wo im Internet musst du keinen Namen und keine CVC und kein Datum eingeben? Würde mich schon wundern wenn Revolut eine solche Zahlung durchlassen würde...
    Und selbst wenn jemand es schaffen sollte damit etwas zu kaufen: dann kann man das problemlos zurückbuchen... hatte im meinen 30 Jahren Kreditkartenerfahrung noch nie ein Problem mein Geld zurück zu bekommen (siehe oben)... dafür gibt es ja Kreditkarten.
    brausebad sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #9843
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.331

    Standard

    Zitat Zitat von El_Pato Beitrag anzeigen
    @Goran:
    1. Prüfsumme: Ist nicht zwingend für Transaktionen notwendig, lässt sich durch einen Algorithmus errechnen, lässt sich brute forcen, es sind mehrere möglich
    brute forcen? Also wenn da die Bank nicht die Karte automatisch sperrt, dann liegt die Schuld wohl ganz klar bei der Bank.

    Und nach deiner Ansicht, könnte man das Ablaufdatum genau so brute forcen... dass zu erhalten ist viel wahrscheinlicher als den richtigen CVC.
    Goran2503 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #9844
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    brute forcen? Also wenn da die Bank nicht die Karte automatisch sperrt, dann liegt die Schuld wohl ganz klar bei der Bank.

    Und nach deiner Ansicht, könnte man das Ablaufdatum genau so brute forcen... dass zu erhalten ist viel wahrscheinlicher als den richtigen CVC.
    Vor allem glaube ich nicht das jemand der z.B. 1000 Kreditkartennummern erbeutet hat sich wirklich lang mit jeder einzelnen Nummer beschäftigen wird. Wenn eine Nummer nicht (gleich) geht wird die nächste genommen... vor allem: viel Zeit in eine Prepaid-Karte zu stecken auf welcher evtl. nur ein paar miese hundert €/$ drauf sind lohnt sich nicht wirklich... da kann man auch Kaugummiautomaten ausrauben gehen :-)

    Diese ganzen Proof-of-Concept Hacks sind zwar (akademisch) interessant aber in der Praxis sind die nur auf wenige, lohnende „Targets“ anwendbar...

  5. #9845
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    127

    Standard

    Kann man derzeit eigentlich noch bei Supermärkten/Discountern mit der Maestro Bargeld holen?
    In Facebook-Gruppen liest man, dass das nicht mehr möglich sei. Habt ihr da Erkenntnisse?

  6. #9846
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    998

    Standard

    Hat jemand mal bei Müller versucht, mit einer Mastercard Geld abzuheben? Im Gegensatz zu Lidl ist es ja dort offiziell möglich: https://www.mobiflip.de/shortnews/mu...it-mastercard/

  7. #9847
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2017
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von medicus Beitrag anzeigen
    Kann man derzeit eigentlich noch bei Supermärkten/Discountern mit der Maestro Bargeld holen?
    In Facebook-Gruppen liest man, dass das nicht mehr möglich sei. Habt ihr da Erkenntnisse?
    Ich war neulich in einem "Katzen" Netto einkaufen und die Kundin vor mir hat Bargeld abgehoben und die Rechnung dann mit ihrer AMAZON Visa bezahlt. Also zumindestens dort geht es.

  8. #9848
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    HAM
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Hat jemand mal bei Müller versucht, mit einer Mastercard Geld abzuheben? Im Gegensatz zu Lidl ist es ja dort offiziell möglich: https://www.mobiflip.de/shortnews/mu...it-mastercard/
    Ja, mit der Mastercard der Sparda-Hessen. Hat nicht funktioniert. Fehlermeldung sinngemäß: Karte unterstützt Funktion nicht.

    Weiß aber nicht, ob die Karte diese Art von Cashback unterstützt und leider auch nicht, wie man es mit Cardpeek herausfindet.

  9. #9849
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.559

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    Hat jemand mal bei Müller versucht, mit einer Mastercard Geld abzuheben? Im Gegensatz zu Lidl ist es ja dort offiziell möglich: https://www.mobiflip.de/shortnews/mu...it-mastercard/
    So wie dort gestern der nette Herr an der Kasse mit dem zu ihm gedrehten Terminal argwöhnisch meine Karte begutachtete, den Namen überprüfte, die Unterschrift auf der Rückseite, bevor er dann selbst die 6 EUR kontaktlos für mich machte... würde mich fast wundern, wenn er mir da auch noch Bargeld aushändigte...

  10. #9850
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    So wie dort gestern der nette Herr an der Kasse mit dem zu ihm gedrehten Terminal argwöhnisch meine Karte begutachtete, den Namen überprüfte, die Unterschrift auf der Rückseite, bevor er dann selbst die 6 EUR kontaktlos für mich machte... würde mich fast wundern, wenn er mir da auch noch Bargeld aushändigte...
    Ich gebe meine Karten grundsätzlich nicht mehr aus der Hand an der Kasse (sofern ich nicht Apple Pay benutze). Wer das nicht akzeptiert hat Pech und darf die Waren selbst vom Kassentisch nehmen und wieder ins Regal räumen. Solche Möchtegernsheriffs habe ich gefressen...
    brausebad sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #9851
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von longhaulgiant Beitrag anzeigen
    Ich gebe meine Karten grundsätzlich nicht mehr aus der Hand an der Kasse (sofern ich nicht Apple Pay benutze). Wer das nicht akzeptiert hat Pech und darf die Waren selbst vom Kassentisch nehmen und wieder ins Regal räumen. Solche Möchtegernsheriffs habe ich gefressen...
    Kommt vielleicht ein Stück weit auf die Kartenzahlungsart an. Ich hab z.B. noch eine Visa, die weder kontaktlos unterstützt noch weiß ich dafür die PIN, weil es in D nunmal viele Jahre üblich war, nur mit Unterschrift bei KK-Zahlungen zu bezahlen. Wenn der Kassenmokel die Unterschrift nicht prüfen würde, empfände ich das als fahrlässig, und ich weiß nicht wie das mit der Haftung des Händlers ist, wenn die Unterschrift ganz erheblich von der auf der Karte abweicht. (Ja, mir ist bewusst dass man Unterschriften recht leicht fälschen kann.)

    Bei Bezahlung mit "EC-Karte" und Unterschrift verweigern Banken z.B. (zu recht mit Hinweis aufs Bankgeheimnis) die Auskunft über Name und Anschrift des Konto- bzw. Karteninhabers, wenn die Unterschrift auf der Bonrückseite mit der Unterschriftenprobe bei der Bank abweicht und die Lastschrift zurückgebucht wurde.

    Wenn die Zahlung dagegen bis 25 Euro kontaktlos oder generell mit PIN war, gebe ich dir jedoch Recht.
    Geändert von Harambe (21.04.2019 um 22:40 Uhr)

  12. #9852
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Zitat Zitat von iphone08 Beitrag anzeigen
    Ja, mit der Mastercard der Sparda-Hessen. Hat nicht funktioniert. Fehlermeldung sinngemäß: Karte unterstützt Funktion nicht.

    Weiß aber nicht, ob die Karte diese Art von Cashback unterstützt und leider auch nicht, wie man es mit Cardpeek herausfindet.
    Es könnte eventuell auf Debitkarten (also auch MC, kenne das Schild) beschränkt sein (https://en.wikipedia.org/wiki/Debit_card_cashback).

  13. #9853
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    HAM
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von Andy2 Beitrag anzeigen
    Es könnte eventuell auf Debitkarten (also auch MC, kenne das Schild) beschränkt sein (https://en.wikipedia.org/wiki/Debit_card_cashback).
    Also ich hatte noch mal den Kundenservice von Müller diesbezüglich angeschrieben: die haben auch ausdrücklich von Kreditkarte gesprochen...naja, wer weiß, wie genau die das nehmen... Aber laut Maxontour ist ja auf der Karte hinterlegt, ob es funktioniert.

  14. #9854
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Zitat Zitat von Harambe Beitrag anzeigen
    Kommt vielleicht ein Stück weit auf die Kartenzahlungsart an. Ich hab z.B. noch eine Visa, die weder kontaktlos unterstützt noch weiß ich dafür die PIN, weil es in D nunmal viele Jahre üblich war, nur mit Unterschrift bei KK-Zahlungen zu bezahlen. Wenn der Kassenmokel die Unterschrift nicht prüfen würde, empfände ich das als fahrlässig, und ich weiß nicht wie das mit der Haftung des Händlers ist, wenn die Unterschrift ganz erheblich von der auf der Karte abweicht. (Ja, mir ist bewusst dass man Unterschriften recht leicht fälschen kann.)

    Bei Bezahlung mit "EC-Karte" und Unterschrift verweigern Banken z.B. (zu recht mit Hinweis aufs Bankgeheimnis) die Auskunft über Name und Anschrift des Konto- bzw. Karteninhabers, wenn die Unterschrift auf der Bonrückseite mit der Unterschriftenprobe bei der Bank abweicht und die Lastschrift zurückgebucht wurde.

    Wenn die Zahlung dagegen bis 25 Euro kontaktlos oder generell mit PIN war, gebe ich dir jedoch Recht.
    Also bei sign first Karten lasse ich mir das gerade noch eingehen auch wenn man da sagen muss, dass in 95% der Fälle niemand drauf schaut. Stecken, kritzeln, fertig. In den Staaten liegt diese Quote bei 100%. Aber dabei ist es noch irgendwo gerechtfertigt.
    In der heutigen Zeit allerdings mehr als fragwürdig ob das überhaupt noch sinnvoll ist. Ich hatte vor ein paar Jahren illegale Buchungen auf einer sign first. Das wurde einfach alles durchgebucht bis zum Kreditrahmen. Prüfung der Unterschrift durch die Bank = 0.

  15. #9855
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.559

    Standard

    Zitat Zitat von longhaulgiant Beitrag anzeigen
    In der heutigen Zeit allerdings mehr als fragwürdig ob das überhaupt noch sinnvoll ist. Ich hatte vor ein paar Jahren illegale Buchungen auf einer sign first. Das wurde einfach alles durchgebucht bis zum Kreditrahmen. Prüfung der Unterschrift durch die Bank = 0.
    Die Bank bekommt die unterschriebenen Belege ja auch standardmässig gar nicht zu sehen.

    Im Zweifelsfalle (d.h. dem Chargebackfalle) werden die erst angefordert.

  16. #9856
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Die Bank bekommt die unterschriebenen Belege ja auch standardmässig gar nicht zu sehen.

    Im Zweifelsfalle (d.h. dem Chargebackfalle) werden die erst angefordert.
    Das könnte erklären warum es drei Monate gedauert hat bis ich mein Geld endlich wieder hatte.

  17. #9857
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Bermudadreieck
    Beiträge
    371

    Standard

    Kurze Frage
    habe jetzt das Normale Konto von Revolut, mit der normale Mastercard die 5,99 einmalig gekostet hat
    Wenn ich jetzt die Metall Karte bestelle, auf welche Lounges habe ich Zutritt?
    Und ggf, welche weitere Vorteile habe ich, gegenüber der Mastercard Gold der Sparkasse ?

  18. #9858
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.559

    Standard

    Zitat Zitat von eldiablo Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt die Metall Karte bestelle, auf welche Lounges habe ich Zutritt?
    Auf die, die du (kostenpflichtig) buchst.
    Die erste Buchung ist aber gratis.
    eldiablo sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #9859
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Bermudadreieck
    Beiträge
    371

    Standard

    Achso, also habe kein freier Zutritt
    Dann brauche ich die garnicht, der Typ von Revolut der mich angerufen hat, hat es mir so erzählt

  20. #9860
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    622

    Standard

    Zitat Zitat von eldiablo Beitrag anzeigen
    Achso, also habe kein freier Zutritt
    Dann brauche ich die garnicht, der Typ von Revolut der mich angerufen hat, hat es mir so erzählt
    Doch, einen einmaligen freien Zutritt bekommst du ja
    Geschicktes Marketing irgendwie, wenn ein Benefit so absurd trivial ist, dass man sich fast nicht vorstellen kann, dass es wirklich so gemeint ist...
    marima und eldiablo sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •