Seite 154 von 329 ErsteErste ... 54 104 144 152 153 154 155 156 164 204 254 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.080 von 6567

Thema: Curve - Was haltet ihr davon?

  1. #3061
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    2.289

    Standard

    ANZEIGE
    Kann man per GBIT-Funktion auch eine Zahlung von einer hinterlegten Kreditkarte auf das Reward-Konto umleiten?

    Währungsmäßig sollte es gehen, weil die Original-Währung GBP war und die hinterlegten Kreditkarte auf EUR lautete - somit ist eine nachträgliche Belastung des Reward-Kontos in der Originalwährung GBP geplant.

    You can move transactions in different currencies to a card which has the same currency as either the original funding card or the currency originally billed for that transaction.
    Geändert von rmol (12.11.2018 um 09:32 Uhr)

  2. #3062
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.351

    Standard

    Zitat Zitat von Markus_1978 Beitrag anzeigen
    Was ja auch richtig ist! Die Direktbanken bezahlen ja schließlich keine Bargeld-Logistik, Versicherungen, Wartungsverträge, damit der Automat innerhalb von 4 Stunden repariert wird, Personal für die Überwachung der Geräte am Wochenende, damit Probleme ggf schnell ohne Techniker gelöst werden können etc pp. Und die Anschaffungskosten der Geräte haben sie auch nicht.
    Würde ich auch so machen
    Das bezahlen sie ja mit ihren 2€ pro Abhebung, die deutlich über den gruppeninternen Vergütung liegt.
    monk, KvR, User1442xyz und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3063
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Das bezahlen sie ja mit ihren 2€ pro Abhebung, die deutlich über den gruppeninternen Vergütung liegt.
    Richtig, hiermal ein Zitat aus dem Abendblatt:
    Die ING Diba mit 1300 eigenen Automaten beziffert den Neupreis auf 20 000 Euro. Automaten, die auch Einzahlungen annehmen, sind teurer. Das Gerät wird über sechs Jahre abgeschrieben. Einschließlich der Wartung, Bargeldversorgung, Zinsen für das bereitgestellte Geld und weiterer Kostenbestandteile ergeben sich monatliche Kosten von 2021 Euro. Bei 3785 Nutzungen pro Monat (bezogen auf die ING-DiBa-Automaten) entstehen so durchschnittliche Kosten von 0,53 Euro je Abhebung.

    Vergleich:
    Die Sparkassen-Automaten werden mit 4333-mal im Monat noch häufiger genutzt. Der Preis pro Abhebung wäre dort also noch günstiger. Die Direktbanken zahlen im Schnitt 1,70€ pro Abhebung ihrer Kunden an den Fremden Automaten, da kann sich jeder mal selbst den Gewinnaufschlag ausrechnen...
    monk, KvR, MaxBerlin und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #3064
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    2.870

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf Berlin Beitrag anzeigen
    Richtig, hiermal ein Zitat aus dem Abendblatt:
    Die ING Diba mit 1300 eigenen Automaten beziffert den Neupreis auf 20 000 Euro. Automaten, die auch Einzahlungen annehmen, sind teurer. Das Gerät wird über sechs Jahre abgeschrieben. Einschließlich der Wartung, Bargeldversorgung, Zinsen für das bereitgestellte Geld und weiterer Kostenbestandteile ergeben sich monatliche Kosten von 2021 Euro. Bei 3785 Nutzungen pro Monat (bezogen auf die ING-DiBa-Automaten) entstehen so durchschnittliche Kosten von 0,53 Euro je Abhebung.

    Vergleich:
    Die Sparkassen-Automaten werden mit 4333-mal im Monat noch häufiger genutzt. Der Preis pro Abhebung wäre dort also noch günstiger. Die Direktbanken zahlen im Schnitt 1,70€ pro Abhebung ihrer Kunden an den Fremden Automaten, da kann sich jeder mal selbst den Gewinnaufschlag ausrechnen...
    Kosten für Miete des Standorts, Wartung, Befüllung, Videoaufzeichnung, etc?

  5. #3065
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Zitat Zitat von markusklar Beitrag anzeigen
    Kosten für Miete des Standorts, Wartung, Befüllung, Videoaufzeichnung, etc?
    Das ist eine komplette Kostenrechnung, ja.
    Titanmarcel und KvR sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #3066
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Melvia
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    686

    Standard

    Sollte nicht diesen Monat Amex per Curve funktionieren? gibts da neue Infos zu?

  7. #3067
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    59

    Standard

    https://twitter.com/imaginecurve/sta...050086400?s=20
    Das ist gerade wohl die Standardantwort bei Twitter.
    Irgendwo hieß es allerdings auch schon, dass es bis Weihnachten dauert.

  8. #3068
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Melvia
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    686

    Standard

    Also wissen sie selber noch nix genaues. iwie peinlich. erst heißt es groß coming in november und dann... nix xD

  9. #3069
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2018
    Ort
    MUC
    Beiträge
    285

    Standard

    In der Roadmap (Link zwei Seiten zurück) steht "Amex Support (Europe)" in den nächsten 6 Monaten

  10. #3070
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Das bezahlen sie ja mit ihren 2€ pro Abhebung, die deutlich über den gruppeninternen Vergütung liegt.
    Und? Ein iPhone X ff kostet auch nie und nimmer über 1.000€ in der Herstellung, verkauft wird es dennoch zu diesem "perversen" Preis. Und gekauft wird es auch....

  11. #3071
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Zitat Zitat von Markus_1978 Beitrag anzeigen
    Und? Ein iPhone X ff kostet auch nie und nimmer über 1.000€ in der Herstellung, verkauft wird es dennoch zu diesem "perversen" Preis. Und gekauft wird es auch....
    Selten dämlich der Vergleich. Steckt die Sparkasse auch hunderte Millionen in die Entwicklung und Werbung für ihre Automaten? Und was hat das damit überhaupt zutun? Die betreffenden Sparkassen sind Visa Mitglied und profitieren davon, unbequeme Marktbegleiter werden aber gezielt ausgegrenzt. Da geht es nicht um faire Bezahlung, die ist ohnehin gegeben, die nutzen ihre Automaten zur Wettbewerbsverzerrung.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #3072
    dee
    dee ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von vinzbg Beitrag anzeigen
    Test gestern in den USA, d. h. am Wochenende: zweimal 9,85$ bezahlt. Einmal mit DKB Visa ohne Auslandsentgeld. Einmal mit Curve Mastercard Blue. Das mit Curve war 0,02€ billiger, trotz 0,5% Zuschlag am Wochenende. Ich finde das ganze sehr fair und bin etwas von Visa enttäuscht muss ich sagen.

    Zitat Zitat von vinzbg Beitrag anzeigen
    Das war genau meine Interpretation des Tests. Lass man die 0,02€ bei Seite sind die Wechselkurse genau 0,5% schlechter als die von Mastercard.
    ist das so? Du hast am Samstag die Karte eingesetzt wenn ich es richtig verstehe.
    Curve wird vermutlich wie Revolut den letzten verfügbaren Kurs nehmen, also den von Freitag und +0,5% addieren.

    Woher wußtest du am Sonntag was dir DKB für eine Zahlung am Samstag berechnet hat?
    Wird der Visa-Kurs bei der DKB nicht vom nächsten Banktag also von Montag sein?
    DKB hat ja keine Echtzeitanzeige, oder doch?
    Geändert von dee (12.11.2018 um 13:54 Uhr)

  13. #3073
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    566

    Standard

    Zitat Zitat von dee Beitrag anzeigen
    ist das so? Du hast am Samstag die Karte eingesetzt wenn ich es richtig verstehe.
    Curve wird vermutlich wie Revolut den letzten verfügbaren Kurs nehmen, also den von Freitag und +0,5% addieren.

    DKB hat ja keine Echtzeitanzeige, oder? Woher wußtest du am Sonntag was dir DKB für eine Zahlung am Samstag berechnet hat?
    Wird der Visa-Kurs bei der DKB nicht vom nächsten Banktag also von Montag sein?
    Bei 0,5% ist es echt zu vernachlässigen. Aber bei 1,5% plus auf andere Währungen wird die DKB aber deutlich besser sein. Gerade bei Währungen die an den Euro gebunden sind.

    Verstehe nicht warum UK Fintechs den Weg mit der Wochenendgebühr gehen und die deutschen wie n26 dann einfach am nächsten Werktag abbuchen.

  14. #3074
    Reguläres Mitglied Avatar von vinzbg
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    Zitat Zitat von dee Beitrag anzeigen
    ist das so? Du hast am Samstag die Karte eingesetzt wenn ich es richtig verstehe.
    Curve wird vermutlich wie Revolut den letzten verfügbaren Kurs nehmen, also den von Freitag und +0,5% addieren.

    Woher wußtest du am Sonntag was dir DKB für eine Zahlung am Samstag berechnet hat?
    Wird der Visa-Kurs bei der DKB nicht vom nächsten Banktag also von Montag sein?
    DKB hat ja keine Echtzeitanzeige, oder doch?
    Bei der DKB kann man vorgemerkte Abbuchungen live sehen. Habe noch nie aufgepasst, ob der tatsächliche abgebuchte Beitrag am Ende genauso bleibt. Werde ich es jetzt tun.

  15. #3075
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    322

    Standard

    https://support.imaginecurve.com/hc/...es-will-I-pay-

    Zusammenfassung:


    • Umrechnungen zur Interbank-Rate (nicht Mastercard-Rate).
    • Für Curve (free) Nutzer bis 500 GBP / Monat gebührenfrei. Darüber hinaus 1%, ab 15.11.18 2% Fremdwährungsgebühr.
    • Für Curve Black Nutzer bis 15.000 GBP /Jahr gebührenfrei. Darüber können 2% Fremdwährungsgebühr anfallen
    • An Wochenenden zusätzlich für GBP, EUR und USD 0,5% Aufschlag, für andere Währungen 1,5%.
    Geändert von witmore (12.11.2018 um 16:50 Uhr) Grund: Listenformat

  16. #3076
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2017
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf Berlin Beitrag anzeigen
    Selten dämlich der Vergleich. Steckt die Sparkasse auch hunderte Millionen in die Entwicklung und Werbung für ihre Automaten? Und was hat das damit überhaupt zutun? Die betreffenden Sparkassen sind Visa Mitglied und profitieren davon, unbequeme Marktbegleiter werden aber gezielt ausgegrenzt. Da geht es nicht um faire Bezahlung, die ist ohnehin gegeben, die nutzen ihre Automaten zur Wettbewerbsverzerrung.
    Selten dämliche Antwort (sorry, aber begebe mich nur auf dein Niveau):
    Wenn die Sparkassen und anderen Banken den sog. Direktbanken für eine Leistung nicht das verlangen dürfen, was sie möchten (völlig andere Kostenstruktur der Banken), wird eben gesperrt. Ist völlig legitim.
    Müssten eigene Automaten in dieser Anzahl betrieben werden (mit all den Kosten, die hier schon benannt wurden), könnte man kein kostenloses Konto mehr anbieten. Und evtl wäre die Bank vor Ort ja dann gar nicht mehr so viel teurer...

  17. #3077
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.351

    Standard

    Zitat Zitat von Markus_1978 Beitrag anzeigen
    Wenn die Sparkassen und anderen Banken den sog. Direktbanken für eine Leistung nicht das verlangen dürfen, was sie möchten (völlig andere Kostenstruktur der Banken), wird eben gesperrt. Ist völlig legitim.
    Das sicherlich. Nur kostet die Auszahlung die Sparkasse für eine DKB Visa sicher nicht mehr als die Auszahlung für eine cardcomplete Visa.

    Entweder alle Visa aussperren oder keine, aber nicht selektiv nach Ausgeber. Da geht es doch eindeutig nur um die Kundenabwanderung, nicht irgendwelche Kosten.
    KvR sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #3078
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Zitat Zitat von Markus_1978 Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Antwort (sorry, aber begebe mich nur auf dein Niveau):
    Wenn die Sparkassen und anderen Banken den sog. Direktbanken für eine Leistung nicht das verlangen dürfen, was sie möchten (völlig andere Kostenstruktur der Banken), wird eben gesperrt. Ist völlig legitim.
    Müssten eigene Automaten in dieser Anzahl betrieben werden (mit all den Kosten, die hier schon benannt wurden), könnte man kein kostenloses Konto mehr anbieten. Und evtl wäre die Bank vor Ort ja dann gar nicht mehr so viel teurer...
    Was ist denn die ING und was kostet deren Giro? Und rechnen kannst du wohl auch nicht. Aktuell zahlen die Direktbanken min. 300% der tatsächlich anfallenden Kosten, und wenn sie ein eigenes Automatennetz hätten 100%. Die ING würde also um die 200% = ca. 1,20€ pro Abhebung sparen wenn alle Verfügungen ihrer Kunden an den eigenen Automaten stattfinden würden.

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Das sicherlich. Nur kostet die Auszahlung die Sparkasse für eine DKB Visa sicher nicht mehr als die Auszahlung für eine cardcomplete Visa.

    Entweder alle Visa aussperren oder keine, aber nicht selektiv nach Ausgeber. Da geht es doch eindeutig nur um die Kundenabwanderung, nicht irgendwelche Kosten.
    Man darf auch nicht vergessen, dass viele Sparkassen selbst Visa Karten ausgeben die kostenlose Abhebungen an fremden Automaten ermöglichen.
    Geändert von Olaf Berlin (12.11.2018 um 19:12 Uhr)
    KvR sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #3079
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    566

    Standard

    Zitat Zitat von Markus_1978 Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Antwort (sorry, aber begebe mich nur auf dein Niveau):
    Wenn die Sparkassen und anderen Banken den sog. Direktbanken für eine Leistung nicht das verlangen dürfen, was sie möchten (völlig andere Kostenstruktur der Banken), wird eben gesperrt. Ist völlig legitim.
    Müssten eigene Automaten in dieser Anzahl betrieben werden (mit all den Kosten, die hier schon benannt wurden), könnte man kein kostenloses Konto mehr anbieten. Und evtl wäre die Bank vor Ort ja dann gar nicht mehr so viel teurer...
    Das ist ja gerade nicht legitim. Die können nicht einfach bestimmte Institute sperren lassen auch wenn ich gerade im ländlichen Raum Sparkassen gesehen habe, die dies versuchen. Es gab schon mehrere Urteile gegen diese Praxis.

    Erlaubt ist Abhebungen mit Visa oder Mastercard generell zu unterbinden. Auch wenn dies wieder Probleme mit Visa und Mastercard machen wird. Man kann ja seit neustem auch wieder direkte Kundenentgelte verlangen.

    Ich denke irgendwann wird es sich sowieso erledigt haben, da man in einer bargeldlosen Gesellschaft keine Automaten braucht.
    Olaf Berlin und Lunerre sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #3080
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2018
    Ort
    EDFB
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Zitat Zitat von tischklee Beitrag anzeigen
    Ich denke irgendwann wird es sich sowieso erledigt haben, da man in einer bargeldlosen Gesellschaft keine Automaten braucht.
    Wir reden hier von Deutschland...
    tischklee, Xer0 und Oele sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •