Seite 3 von 143 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 53 103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 2843

Thema: Fidor SmartCard Erfahrungen?

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.050

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von netzfaul Beitrag anzeigen
    Haben die Ringe auf dem Chip irgendwas zu bedeuten? Die sind mir bei der Revolut das erste mal aufgefallen...
    Scheint wohl neues Chip-Design zu sein, neue LBB-Visa hat das auch

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.364

    Standard

    Auch die Fidor Debit MasterCard.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.071

    Standard

    Finde Dienstleistern Chips eh besser !

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Mag keine Flachen Karten
    Warum nicht?

    Weil die dich so sehr an die Girocard erinnern?

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.071

    Standard

    Ja genau. Fand das schon immer cool dass es im Ausland Debit Karten mit Hochprägung gibt.
    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Warum nicht?

    Weil die dich so sehr an die Girocard erinnern?

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    1.502

    Standard

    Brauchen aber auch mehr Platz im Geldbeutel. Vor und Nachteile...
    User1442xyz sagt Danke für diesen Beitrag.
    Public Service Announcement
    IM(H)O: In my (humble) opinion -> Meiner Meinung nach...
    AFAIK: As far as I know -> Soweit ich weiß...
    FAQ und AGB sind bereits Akronyme in der Mehrzahl und bedürfen keinem nachgestellten ‘s’

    Wenn du dich am offtopic-talk beteiligst, hast du kein Recht, "jetzt aber genug OT" oder "zurück zum Thema" zu sagen!

    metabubble.net - Let's do some banking (Random banking posts are random)

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.071

    Standard

    Ob das jetzt wirklich sehr viel ausmacht

    Diese dämlichen Schutzhuellen, die anscheinend auch nur in Deutschland ueblich sind, brauchen noch mehr Platz.
    Sehe das uebrigens staendig bei mir, dass leute solche huellen haben. Allerdings nur fuer ihre heilige Ezeeeh!
    Zitat Zitat von netzfaul Beitrag anzeigen
    Brauchen aber auch mehr Platz im Geldbeutel. Vor und Nachteile...

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    Ich habe auch Schutzhüllen, warum auch nicht? Möchte nicht das Risiko eingehen, dass ich irgendwo nicht bezahlen kann, weil der Chip zerkratzt oder sonst was ist.

    Und dank NFC muss man die Karte ja auch gar nicht mehr aus der Schutzhülle rausnehmen.

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Und dank NFC muss man die Karte ja auch gar nicht mehr aus der Schutzhülle rausnehmen.
    Dann ist es für mache aber keine Schutzhülle mehr, NFC-Paranoia lässt grüßen. Gibt ja nun auch NFC abschirmende Schutzhüllen.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.071

    Standard

    Habe noch nie so eine Huelle benutzt, und keine Meiner Karten ist jemals kaputt gegangen.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    NFC-Schutzhüllen können aber auch ganz praktisch sein: Wenn du z.B. 3 Karten hast, dann gibst du 2 in eine Schutzhülle und eine in eine normale Hülle. Beim Bezahlen musst du dann keine Karte mehr herausnehmen, sondern kannst das ganze Portmonee hinhalten.
    Xer0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.478

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    jetzt wo selbst Amerika zu Chip wechselt.
    Du meinst es gibt jetzt "ab und an" mal ein Terminal was Chip unterstützt? Der Großteil ist heute noch Magstrip.... Ich würde auf 98+% tippen.

    Amino... Auch wenn ich nicht verstehe, was du mit einer Debit Karte willst die deine Bonität überprüft...

    Hast du vielleicht jemanden in Deutschland und könntest kurzzeitig die Adresse dahin ändern? Eine erneute Identitätsprüfung wird wohl eher nicht statt finden und verlieren kannst du auch nichts ;-)

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Hast du vielleicht jemanden in Deutschland und könntest kurzzeitig die Adresse dahin ändern? Eine erneute Identitätsprüfung wird wohl eher nicht statt finden und verlieren kannst du auch nichts ;-)
    Ich glaube, das Problem liegt einfach daran, dass "Boniversum" mich nicht kennt, weil vor Fidor wahrscheinlich noch nie jemand eine Abfrage über mich an Boniversum geschickt hat.

    Aber egal: Ich hab mir jetzt die andere Fidorkarte bestellt und werde einfach nach ein paar Monaten auf die Fidor Smartcard wechseln. Wenn man bei Fidor regelmäßig Umsätze macht, bekommt man auch ohne Boniversum irgendwan die Smartcard.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.478

    Standard

    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das Problem liegt einfach daran, dass "Boniversum" mich nicht kennt, weil vor Fidor wahrscheinlich noch nie jemand eine Abfrage über mich an Boniversum geschickt hat.

    Aber egal: Ich hab mir jetzt die andere Fidorkarte bestellt und werde einfach nach ein paar Monaten auf die Fidor Smartcard wechseln. Wenn man bei Fidor regelmäßig Umsätze macht, bekommt man auch ohne Boniversum irgendwan die Smartcard.
    hm... Und wieso tust du dir das an? Also was ist der Vorteil gegenüber einer anderen kostenfreien Karte, mit Kreditlimit die ebenfalls deine Bonität prüft?

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    Fidor verwendet den Mastercard-Wechselkurs (ohne Gebühren), genau so wie Advanzia. Im Gegensatz zu Advanzia kann man mit der Fidor-Karte aber auch kontaktlos bezahlen. Und beim Abheben von Bargeld kann man aus dem Guthaben abheben und bezahlt keine Zinsen.

    Wenn ich Fremdwährungsland bin und Bargeld abheben möchte, dann ist das Abheben mit Fidor meistens günstiger als das Abheben mit der DKB-Visa, weil die Mastercard-Kurse oft besser als die Visa-Kurse sind.

    Und wenn ich im Fremdwährungsland schnell etwas über PayPass bezahle, dann profitiere ich ebenfalls vom Mastercard-Kurs. Number26 hat zwar auch kein Auslandseinsatzentgelt, aber der Wechselkurs ist oft um 0,3%-0,5% schlechter.

    Das sind zumindest mal Vorteile, die man bei beiden Fidor-Karten hat. Bei der Fidor Smartcard kommt darüber hinaus noch dazu, dass man in die Karte sowohl Mastercard als auch Maestro integriert hat. Maestro hat in manchen eurpäischen Ländern immer noch eine deutlich bessere Akzeptanz.
    Geändert von Amino (19.07.2016 um 22:23 Uhr)
    Escorpio sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.840

    Standard

    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Aber egal: Ich hab mir jetzt die andere Fidorkarte bestellt
    ...und das klappt mit deinem (wenn ich richtig verstehe) AT-Wohnsitz?

    Denn zumindest im Hilfe-Bereich (FAQ) schliessen sie die Kontoeröffnung allgemein ja eigentlich aus:

    "Ich habe einen Wohnsitz im Ausland. Kann ich bei Fidor Bank ein Konto eröffnen?
    Derzeit bieten wir unseren Service nur für Kunden mit einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland an. Daher ist eine Kontoeröffnung nur dann möglich, wenn Sie eine deutsche Meldeadresse haben beziehungsweise nachweisen können.

    Was sind die Voraussetzungen, um Fidor Bank Kunde zu werden?

    Fidor Bank Kunden müssen die Volljährigkeit erreicht haben, und einen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik haben."

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.717

    Standard

    Die Kontoeröffnung funktioniert problemlos, nur Postident muss man in Deutschland machen.

    Das Problem mit der Smartcard liegt nur daran, dass eine Bonitätsprüfung bei Boniversum gemacht wird. Nicht Fidor, sondern Boniversum hat anscheinend Probleme mit Auslandsadressen.

    Die Abfrage bei Boniversum wird aber nur dann gemacht, wenn man die Smartcard bestellt und auch das nur dann, wenn man Neukunde ist und noch keine regelmäßigen Kontoumsätze hatte.

    Ich nehme mal an, dass die FAQs einfach veraltet sind.

  18. #58
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    5.478

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Mag keine Flachen Karten
    Wegen mir kann auf meiner Karte auch ein Foto von einem Affenarsch sein... Hauptsache am Ende steht auf dem Terminal "Zahlung Erfolgt" und ich muss dafür keine Gebühren zahlen.
    maex und Amino sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.071

    Standard

    Bei der DB kannst du dir so eine Karte machen lassen
    Xer0 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #60
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Und bei der HypoVereinsbank! ;-)

Seite 3 von 143 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 53 103 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •