Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21 29 30 31 32 LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 620 von 631

Thema: Welche Strategien habt Ihr gegen den DHL-Irrsinn?

  1. #601
    Aktives Mitglied Avatar von Albatros
    Registriert seit
    10.05.2020
    Ort
    VIE, NCE, SDJ
    Beiträge
    104

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Umleitung oder Auswahl der DHL Filiale über die Hotline nicht möglich. Die Benachrichtigungskarte soll aber in den Briefkasten eingeworfen werden? Der Auslieferungsfahrer hat das Paket also vielleicht sogar dabei, gibt es aber nicht raus?
    Es sollte sich innerhalb der EU inzwischen herumgesprochen haben, daß die Paketpost von der Briefpost grundsätzlich getrennt transportiert wird und daher das eine mit dem anderen nichts zu tun hat!

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Macht aktuell viel Spaß in einer Großstadt ein 8kg-Paket in einer DHL Filiale abzuholen. Wer hat sich das bloß ausgedacht? Soll aber wohl regional unterschiedlich gehandhabt werden.
    Das nennt man Kontaktvermeidung, in der Filiale läßt sich das besser kontrollieren. Ob das nun unbedingt notwendig ist, ist eine ganz andere Frage. Unter diesen Umständen wäre es besser gewesen die Zieladresse eines nahegelegenen Paketshops anzugeben, zumindest wäre das mit 8 kg etwas einfacher gewesen.
    "Derjenige, der keine Feinde hat, den ruinieren seine Freunde." - Publius Cornelius Tacitus

  2. #602
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    768

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Es sollte sich innerhalb der EU inzwischen herumgesprochen haben, daß die Paketpost von der Briefpost grundsätzlich getrennt transportiert wird und daher das eine mit dem anderen nichts zu tun hat!
    bei wem sollte sich das herumgesprochen haben? DHL liefert "Kleinkram" durchaus via DPAG-Briefpostzusteller

  3. #603
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.155

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Das nennt man Kontaktvermeidung, in der Filiale läßt sich das besser kontrollieren. Ob das nun unbedingt notwendig ist, ist eine ganz andere Frage. Unter diesen Umständen wäre es besser gewesen die Zieladresse eines nahegelegenen Paketshops anzugeben, zumindest wäre das mit 8 kg etwas einfacher gewesen.
    wenn 20 Leute in der Filiale anstehen haste nicht wirklich was von Kontaktvermeidung, inwieweit sollte sich das besser dort kontrollieren lassen!?

  4. #604
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard

    Angeblich soll das DHL Paket heute zugestellt werden. Eingetragen ist natürlich meine private Adresse. Lediglich in der Ankündigungs-E-Mail von gestern stand, dass Pakete mit "Ident"-Option direkt in eine Filiale umgeleitet werden. Welche Filiale das sein wird? Konnte man mir an der DHL-Hotline nicht sagen. Denen sind die Hände gebunden und als Kunde/Empfänger kann man nur zuschauen.
    Angeblich soll aber - laut Ankündigung - eine Benachrichtigung in den Briefkasten geworfen werden. Hat der Zusteller das Paket denn überhaupt auf dem Wagen? Vermutlich nicht und es gibt sehr wahrscheinlich auch nur eine Benachrichtigung per E-Mail "Ihr Paket wurde in Filiale XYZ" gebracht. Mit der Briefpost kommt die Benachrichtigung sicher nicht.
    Der Absender hat mir diese Handhabung (bei "Ident" direkt in die Filiale) nicht mitgeteilt. Laut der dortigen Aussagen, soll die Handhabung auch regional unterschiedlich sein.
    Ich fände eine persönliche Zustellung, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsempfehlungen, wesentlich besser.
    Was machen eigentlich Menschen, die ein 10-20 kg Paket erwarten und keinen eigenen PKW besitzen (im Falle einer Filialabholung)? So etwas soll's in D 2021 auch noch geben.
    DHL kann sich als Branchenprimus scheinbar sehr viel erlauben. Die Absender/Empfänger müssen das wohl schlucken. Zusätzlich muss "Ident" auch noch extra bezahlt werden.
    SeltenFliegerHH sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #605
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.155

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Angeblich soll das DHL Paket heute zugestellt werden. Eingetragen ist natürlich meine private Adresse. Lediglich in der Ankündigungs-E-Mail von gestern stand, dass Pakete mit "Ident"-Option direkt in eine Filiale umgeleitet werden. Welche Filiale das sein wird? Konnte man mir an der DHL-Hotline nicht sagen. Denen sind die Hände gebunden und als Kunde/Empfänger kann man nur zuschauen.
    meistens die zu dir am nächsten gelegene.

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Angeblich soll aber - laut Ankündigung - eine Benachrichtigung in den Briefkasten geworfen werden. Hat der Zusteller das Paket denn überhaupt auf dem Wagen? Vermutlich nicht und es gibt sehr wahrscheinlich auch nur eine Benachrichtigung per E-Mail "Ihr Paket wurde in Filiale XYZ" gebracht. Mit der Briefpost kommt die Benachrichtigung sicher nicht.
    IdR kommt bei so einer Mail keine Karte, dann gehst einfach mit Ausweis in die Filiale (hatte ich schon 2x ohne Ident), vielleicht steht es in der App und du bekommst einen QR-Code darüber (damit kann die Filiale dann auch nichts anfangen).

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Der Absender hat mir diese Handhabung (bei "Ident" direkt in die Filiale) nicht mitgeteilt. Laut der dortigen Aussagen, soll die Handhabung auch regional unterschiedlich sein.
    Ich fände eine persönliche Zustellung, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsempfehlungen, wesentlich besser.
    Irgendwo auf den DHL-Seiten steht, dass alle zusätzlichen Services zum Schutz der Zusteller nicht mehr an der Haustür durchgeführt werden.


    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Was machen eigentlich Menschen, die ein 10-20 kg Paket erwarten und keinen eigenen PKW besitzen (im Falle einer Filialabholung)? So etwas soll's in D 2021 auch noch geben.
    DHL kann sich als Branchenprimus scheinbar sehr viel erlauben. Die Absender/Empfänger müssen das wohl schlucken. Zusätzlich muss "Ident" auch noch extra bezahlt werden.
    die fahren NV und jammern nicht oder bestellen keine (Ident-)Pakete für sowas. Was haste denn bestellt? Alkohol? Carsharing und Mietwagen gibt es auch in Deutschland. Taxi gibt's auch in jeder Milchkanne
    Geändert von travellersolo (13.01.2021 um 08:12 Uhr) Grund: Taxi ergänzt
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #606
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    768

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Welche Filiale das sein wird? Konnte man mir an der DHL-Hotline nicht sagen. Denen sind die Hände gebunden und als Kunde/Empfänger kann man nur zuschauen.
    ja, isso. Kenne ich auch nur allzugut. Und die Heissleitung spaere ich mir, wird sonst nur zur Hassleitung...

    Mit der Briefpost kommt die Benachrichtigung sicher nicht.
    das wuerde ich so pauschal nicht sagen, hatte das durchaus schon da innenliegende Briefkaesten, und wenn keiner die Haustuer oeffnet wird das nix mit Einwurf...


    Laut der dortigen Aussagen, soll die Handhabung auch regional unterschiedlich sein.
    das ist absolut richtig - manchmal wird 'trotzdem' zugestellt...


    Ich fände eine persönliche Zustellung, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsempfehlungen, wesentlich besser.
    ich auch.


    /QUOTE]Was machen eigentlich Menschen, die ein 10-20 kg Paket erwarten und keinen eigenen PKW besitzen (im Falle einer Filialabholung)? So etwas soll's in D 2021 auch noch geben.[/QUOTE]ein dummes Gesicht.


    Mein fuer heute angekuendigtes Paket (GLS) kam wider Erwarten nicht, dafuer gab's nachts einen Umschlag in irgendeinem Depot (steht im Tracking ja nicht in welchem) - das ist selten, selbst quer durch DE klappt idR ueber Nacht - war's zu verschneit/glatt im Sueden? Aber ok, macht nix, wenn's morgen wenigstens vor Ort funktioniert... *hoff*
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #607
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard

    Weiter geht's!

    DHL Paket (ca. 7 kg) mit "Ident-Check"-Option:

    Laut DHL-Ankündigungs-Mail - weit unten versteckt - dort steht:
    "Die Sendung wird aufgrund der aktuellen Situation direkt in eine Filiale gebracht und kann nur von Ihnen persönlich gegen Unterschrift abgeholt werden. Die Abholkarte finden Sie in Kürze in Ihrem Briefkasten."

    Sendungsverlauf:

    Mi, 13.01.2021, 01:45, Bochum:
    "Die Sendung ist in der Region des Empfängers angekommen und wird im nächsten Schritt zur Zustellbasis transportiert."

    Mi, 13.01.2021, 10:10:
    "Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich heute."

    Mi, 13.01.2021, 17:38:
    "Leider war eine Zustellung der Sendung heute nicht möglich. Mögliche Gründe: Abbruch der Zustelltour aufgrund von Krankheit, Unfall, Überschreitung der Arbeitszeit. Wir versuchen es am nächsten Werktag."

    Wo ist denn nun das Paket? Wird heute erneut versucht zuzustellen? Ist es in irgendeiner Filiale gelandet? Falls ja, in welcher? (in einer Großstadt waren das bei mir teils auch schon mal unterschiedliche Filialen und nicht immer diesselbe) - Ich habe keine Ahnung und die DHL-Hotline weiß auch nicht mehr als der Sendungsverlauf hergibt.

  8. #608
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    10.425

    Standard

    Erneuter Versuch Packstation vs. neben der Packstation befindlicher Paketshop. Das Warten hinter den ganzen Lottospielern (ein Handwerker hatte 150€ für eine Ziehung gesetzt) war nicht wirklich angenehm, da weiß man was man an einer Packstation hat. Ich wollte aber das das Paket zügig rausgeht und da mich die Vergangenheit gelehrt, dass das im Paketshop besser klappt. Also Mittags dort abgegeben, am nächsten Tag zugestellt. Zeitgleich eine Sendung in die Packstation gelegt, da mir die Laufzeit da egal war. Die war auch zwei Tage später noch noch im Startpaketzentrum, Zustellung nach 5 Tagen.
    SeltenFliegerHH und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #609
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Weiter geht's!

    DHL Paket (ca. 7 kg) mit "Ident-Check"-Option:

    Laut DHL-Ankündigungs-Mail - weit unten versteckt - dort steht:
    "Die Sendung wird aufgrund der aktuellen Situation direkt in eine Filiale gebracht und kann nur von Ihnen persönlich gegen Unterschrift abgeholt werden. Die Abholkarte finden Sie in Kürze in Ihrem Briefkasten."

    Sendungsverlauf:

    Mi, 13.01.2021, 01:45, Bochum:
    "Die Sendung ist in der Region des Empfängers angekommen und wird im nächsten Schritt zur Zustellbasis transportiert."

    Mi, 13.01.2021, 10:10:
    "Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich heute."

    Mi, 13.01.2021, 17:38:
    "Leider war eine Zustellung der Sendung heute nicht möglich. Mögliche Gründe: Abbruch der Zustelltour aufgrund von Krankheit, Unfall, Überschreitung der Arbeitszeit. Wir versuchen es am nächsten Werktag."

    Wo ist denn nun das Paket? Wird heute erneut versucht zuzustellen? Ist es in irgendeiner Filiale gelandet? Falls ja, in welcher? (in einer Großstadt waren das bei mir teils auch schon mal unterschiedliche Filialen und nicht immer diesselbe) - Ich habe keine Ahnung und die DHL-Hotline weiß auch nicht mehr als der Sendungsverlauf hergibt.
    Das DHL Paket (mit "Ident") wurde heute Mittag, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneempfehlungen, zugestellt. Ausweis wurde kontrolliert und es musste auf dem Paket unterschrieben werden.
    Zum Glück ging's nicht in die Filiale!
    UPS hat heute - mit Abstellgenehmigung - auch brav geklingelt und das Paket abgelegt.
    Heute keinerlei Probleme mit diesen beiden Versanddienstleistern.

  10. #610
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    1.018

    Standard

    Heute mal wieder ein "schönes" Erlebnis mit DHL:

    DHL-Bote liefert mir Pakete in den 4. Stock (kein Aufzug) und fragt, ob ich auch ein Paket für einen Nachbarn annehmen könne. Ich bejahe und biete ihm an, mit nach unten zu kommen, damit er die 4 Etagen nicht noch einmal hochlaufen müsse. Er lehnt ab, ich solle kurz oben warten - warum, sollte sich bald danach aufklären.

    Wenige Minuten später Getöse im Treppenhaus. Der Paketbote rumpelt mit einer Lastenkarre Stufe für Stufe hoch zu mir ins 4. OG. Darauf nicht etwa ein Paket, sondern deren drei. Eines davon - Inhalt eine gefühlte Jahresration Hundefutter - so schwer und unhandlich, dass einer alleine es kaum hätte tragen können.

    Dass das nicht die aller klügste Idee war, die Annahme für einen Nachbarn pauschal zu bejahen, stellte sich spätestens in dem Moment heraus, als der DHL-Bote weg war und ich einen Blick auf das Adressetikett der Pakete geworfen hatte: der vermeintliche Nachbar entpuppte sich nämlich nicht als Bewohner in meinem Haus - sondern als jemand ein paar Häuser weiter
    chw, SeltenFliegerHH und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #611
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2020
    Beiträge
    110

    Standard

    Passiert. Leider!

  12. #612
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.155

    Standard

    Mal wieder ein DHL Paket, was 2 Tage auf Weitertransport wartet, bin gespannt wann es hier eintrifft. Gestern war DHL da, das Paket sichtlich nicht mehr verschlossen, dachte da fehlt was, lieber mal nach dem Absender vor Annahme gefragt, war dann die Decke von Schlafwelt, die ich am Black Friday (!) bestellt habe, aber so schlecht verpackt hatte ich schon lange nicht mehr.

  13. #613
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    768

    Standard

    Zitat Zitat von global2011 Beitrag anzeigen
    Heute mal wieder ein "schönes" Erlebnis mit DHL:

    ...

    Dass das nicht die aller klügste Idee war, die Annahme für einen Nachbarn pauschal zu bejahen, stellte sich spätestens in dem Moment heraus, als der DHL-Bote weg war und ich einen Blick auf das Adressetikett der Pakete geworfen hatte: der vermeintliche Nachbar entpuppte sich nämlich nicht als Bewohner in meinem Haus - sondern als jemand ein paar Häuser weiter
    gelogen hat er nicht, aber das ist schon Verarschung...

    Mag jetzt altklug erscheinen, aber ich lasse mir voirher den Nachbarn sagen - zwei haben es schon auf die 'interne Sperrliste' geschafft - Prime-Dauerbesteller, aber oft nicht zu Hause, und dann tagelang nicht abholen. Noe, is' nich.

    Leider ist in Deinem Fall die Zustellung wohl rechtlich (lt. DHL-AGB) so zulaessig, aber wenn das nun der Nachbar extra bestellt hatte, weil er nicht so gut zu Fuss ist und nicht schleppen konnte (oder wollte)... Sollte man eigentlich dem Fahrer wieder mitgeben, vllt. geht ja ein Widerruf? Gemein, aber bei so einer frechen Verarschung (anders kann man das Verhalten des Fahrers nicht nennen)... Viel Glueck beim Loswerden, ich haette vermutlich aus Platzgruenden abgelehnt
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #614
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    390

    Standard

    Zitat Zitat von Heinzkarl Beitrag anzeigen
    Der Wahnsinn hat endlich ein Ende, DHL stellt auf Lieferzeiten um wo garantiert jeder zuhause ist:
    https://www.youtube.com/watch?v=_CK8mh-jGAU
    Dazu noch eine Anekdote. Hatte für meine Großmutter Fisch zu Heiligabend bestellt, mit im Voraus gebuchten Delivery Slot 8-12 Uhr am Heiligabend (mit GO!). Das kam bereits um 4:30 morgens!!! (War aber zufällig kein Problem, da meine Tante nebenan wohnt und mein Cousin mit dem Hund der Darmprobleme hatte raus musste. Hätte aber gern gewusst, was sie sonst gemacht hätten....

  15. #615
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2.605

    Standard

    Zitat Zitat von DUSZRH Beitrag anzeigen
    Delivery Slot 8-12 Uhr
    Zitat Zitat von DUSZRH Beitrag anzeigen
    Das kam bereits um 4:30 morgens!!! (
    Naja..., du musst schon angeben welche Zeitzone berücksichtigt werden soll.
    JK1896 sagt Danke für diesen Beitrag.
    ITG FLOG WV
    Ich habe den Äquator sowie die Datumsgrenze überflogen

  16. #616
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    499

    Standard

    Ich bekam von DHL heute per E-mail die Nachricht "Ihr Paket mit der Sendungsnummer: xxxxxxx ist angekommen. Wir haben es am vereinbarten Wunschort hinterlegt"
    Einen solchen Ort bzw. "Ablagevertrag" habe ich niemals in Auftrag gegeben - somit weiß ich nicht wo meine Bestellung hinterlegt wurde - An meiner Adresse hat niemand geklingelt, es lag keine Benachrichtigung in meinen Briefkasten wo genau das Paket abgelegt worden sein soll. Bei meinen Nachbarn wurde auch nichts abgegeben....
    Ich habe mich bereits bei DHL beschwert - die haben sich zwar entschuldigt und versuchen innerhalb von 3 Tagen die Angelegenheit zu klären.
    Trotzdem finde ich das schon sehr unprofessionell vom DHL-Lieferdienst.

  17. #617
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.225

    Standard

    Hier Mal eine Frage:
    Habe in eBay ein Schallplattenalbum verkauft. Wert ca. 450 Euro.
    Ist bei eBay für 60 Euro verkauft und mit DHL versichert (500 Euro) versendet.
    Die Sendung wurde im Rahmen der kontaktlosen Zustellung zugestellt. Die Unterschrift hierzu erfolgte durch den Zusteller.
    Aber (angeblich) nicht angekommen.
    Wie gehe ich am Sinnvollsten vor?
    Wie hoch ist die mögliche Erstattung? Wert oder eBay Erlös?

  18. #618
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.997

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    Wie gehe ich am Sinnvollsten vor?
    Wieso du? Der Käufer!
    Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache, geht das Versandrisiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer dem Kurierdienst bzw. der Post die Sache übergeben hat (§ 447 BGB).
    https://www.ergo.de/de/rechtsportal/...-versandkosten

  19. #619
    Erfahrenes Mitglied Avatar von makezoni
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    552

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist die mögliche Erstattung? Wert oder eBay Erlös?
    Der (eher ideelle) "Wert" ist DHL egal, Du hast 60€ dafür erhalten, und das wird - mit etwas Glück und derzeit viel Geduld - auch erstattet.
    Ich musste vor einigen Jahren, als es mich auch mal getroffen hat, einen Beleg von Ebay nachsenden.

    Als erstes musst Du einen Nachforschungsauftrag bzw. eine Zustellerbefragung starten, geht über die DHL Hotline.
    Alles weitere ist nicht vorhersehbar da dies wohl häufiger vorkommt in letzter Zeit.

    Zitat Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
    Wieso du? Der Käufer!
    Das mag sein, aber den Papierkram muss der Versender erledigen. Die Sendung ist ja verschwunden.
    Es gibt 10 Gruppen von Menschen: Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

    Unterstützt die Welthungerhilfe! Jeder Beitrag zählt!
    https://www.welthungerhilfe.de/spenden/

  20. #620
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.997

    Standard

    Zitat Zitat von makezoni Beitrag anzeigen
    Das mag sein, aber den Papierkram muss der Versender erledigen. Die Sendung ist ja verschwunden.
    Vollzeiturlauber sollte seine Ansprüche an den Käufer schriftlich (in einem formlosen Schreiben) abtreten und dann ist der Käufer am Ball.

Seite 31 von 32 ErsteErste ... 21 29 30 31 32 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •