Seite 234 von 295 ErsteErste ... 134 184 224 232 233 234 235 236 244 284 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.661 bis 4.680 von 5900

Thema: Alles um die Fußball Bundesliga

  1. #4661
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    NUE (fast)
    Beiträge
    1.260

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Ich find es echt schade, das einige nicht gönnen können.
    Aber dann ständig von "(FC) Bauern" reden?

    Oliver
    ChefAnimateur und BangkokDangerous sagen Danke für diesen Beitrag.
    Dieser Beitrag wurde bereits 148579 mal bearbeitet.

  2. #4662
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von Ben Ehmen Beitrag anzeigen
    Was mich aber stört ist das Tönen Jahr für Jahr (so wie jetzt wieder exemplarisch Robben), dass "der FCB im nächsten Jahr garantiert
    das Triple holt".
    Das passt nicht und das hat der Verein auch nicht nötig.
    Eine sehr gute Saison ist es für den FCB doch auch nur wenn Sie um das Triple spielen und dieses auch gewinnen wollen. Ob man da nun eine Garantie abgeben kann, bezweifle ich allerdings. Allerdings sind die Bauern nur einer von 3 Klubs die sowas vor Saisonbeginn äußern können. Aber gut finde ich das du die Erfolge als unbestritten ansiehst, das klang in den vorherigen Posts leider ganz anders.


    Zitat Zitat von OliverLHFan Beitrag anzeigen
    Aber dann ständig von "(FC) Bauern" reden?

    Oliver
    Das soll mein Ausdruck sein, das ich kein Fan des FCB bin. Aber auch als Nicht-Fan, kann ich Erfolg anerkennen.

  3. #4663
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.168

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Das ist dann ja eher eine traurige Anschauung von Sport!
    Bitte die Differenzierung von Leistungs- und Freizeit-/Spass-/Fitnesssport beachten.
    Fuer Leistungssport mag die Anschauung traurig sein, ich halte sie fuer die einzig vernuenftige.

    αἰὲν ἀριστεύειν

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Dann braucht es deiner Auffassung nach keinen Ligabetrieb mehr. Die Mannschaft die als erstes verliert, darf dann nicht mehr teilnehmen.
    Verstehe ich nicht. Auch im Ligabetrieb will jeder immer gewinnen. Und wenn er das nicht schafft, will (und natuerlich darf) er es bei naechster Gelegenheit wieder versuchen.


    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Ansicht, ist man eventuell auch gut im Einzelsport wie Tennis und co. aufgehoben.
    Auch hier verstehe ich Dich nicht. Wieso soll der Einzesportler siegorientierter sein als die Mannschaft?


    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Echt traurig, ich hoffe du hast bei anderen sparten im Leben eine andere Auffassung, sonst ist die Gefahr der Depression recht hoch.
    Was hat das mit mir zu tun? Ich bin kein Leistungssportler.

  4. #4664
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Bitte die Differenzierung von Leistungs- und Freizeit-/Spass-/Fitnesssport beachten.
    Fuer Leistungssport mag die Anschauung traurig sein, ich halte sie fuer die einzig vernuenftige.

    αἰὲν ἀριστεύειν
    Ich atme auf, das in dem Post die Einsicht vorhanden ist, das es traurig ist!


    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht. Auch im Ligabetrieb will jeder immer gewinnen. Und wenn er das nicht schafft, will (und natuerlich darf) er es bei naechster Gelegenheit wieder versuchen.
    Genau das wollte ich damit ausdrücken, hast du noch einmal sehr gut zusammengefasst, das mit der nächsten Gelegenheit


    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Auch hier verstehe ich Dich nicht. Wieso soll der Einzesportler siegorientierter sein als die Mannschaft?
    Explizit hab ich Tennis erwähnt. Hier liegt das Hauptaugenmerk auf dem Turniersport und weniger auf den Ligabetrieb (auch wenn es diesen dort auch gibt)

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Was hat das mit mir zu tun? Ich bin kein Leistungssportler.
    Wollte hier nur meine Hoffnung ausdrücken, das du diese Ansicht hoffentlich nicht auf andere Sparten des Lebens projizierst. Das wäre dann in meinen Augen noch trauriger.

  5. #4665
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    NUE (fast)
    Beiträge
    1.260

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Das soll mein Ausdruck sein, das ich kein Fan des FCB bin.
    Nicht-Fan eines Vereins zu sein ist ja vollkommen in Ordnung. Und man kann ja über jede Thematik rund um den FCB diskutieren, aber denkst Du etwa, dass die Wortwahl "Bauer" cool ist? Wenn ja, dann ist Niveau für Dich wohl auch eine Handcreme ...

    Oliver
    ChefAnimateur sagt Danke für diesen Beitrag.
    Dieser Beitrag wurde bereits 148579 mal bearbeitet.

  6. #4666
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von OliverLHFan Beitrag anzeigen
    Nicht-Fan eines Vereins zu sein ist ja vollkommen in Ordnung. Und man kann ja über jede Thematik rund um den FCB diskutieren, aber denkst Du etwa, dass die Wortwahl "Bauer" cool ist? Wenn ja, dann ist Niveau für Dich wohl auch eine Handcreme ...

    Oliver
    Ja ich find die Wortwahl eigentlich ganz gelungen bzw. lustig. Und will damit ja auch die Bauern Fans provozieren. Und bin ja auch nicht der einzige der das Synonym (sinnverwandt oder bedeutungsgleich ) für die Münchner, sowie Biene Maja/Zecken für den BVB verwendet. Das sind eigentlich geläufige „Spitznamen“.
    Zudem ist Bauer ein ehrenwerter Beruf und in Bayern ist die Anzahl der landwirtschaftlichen Unternehmen noch am dichtesten. Sehe also hier nichts verwerfliches, oder bin ich da falsch?

    Normal nutze ich nicht Niveau, sondern L‘Occitane als Handcreme.
    Geändert von br33s (27.05.2018 um 21:05 Uhr)

  7. #4667
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Eastside
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    DRS
    Beiträge
    4.768

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    ...Zecken für den BVB
    Bei Zecken denken bestimmt nicht nur ich, eher an Pauli, Roter Stern Leipzig oder Babelsberg.

  8. #4668
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von Eastside Beitrag anzeigen
    Bei Zecken denken bestimmt nicht nur ich, eher an Pauli, Roter Stern Leipzig oder Babelsberg.
    Der Begriff ist sicherlich polyvalent Nutzbar. Ich persönlich kenn ihn für den BVB. “Erzrivalen aus Dortmund abfällig als "Zecken aus Lüdenscheid", die schwarz-gelben BVB'ler verspotten“

  9. #4669
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.168

    Standard

    Mit der Bezeichnung "Zecken" spezifisch fuer die Anhaenger "linker" Vereine begibt man sich halt auch sehr schnell in sehr anruechige Gesellschaft.
    kitchenbutcher sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #4670
    Forumskater Avatar von nhobalu
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    im Paralleluniversum
    Beiträge
    10.731

    Standard

    Zitat Zitat von Ben Ehmen Beitrag anzeigen
    Schau mal, Du hast Deine -unmaßgebliche Meinung- und ich meine.
    Die "Troll-Karte" zu ziehen zeugt von Hilflosigkeit, wenig Selbstbewußtsein und der mangelnden Fähigkeit des konstruktiven
    Auseinandersetzens mit anderen Meinungen.

    Aber ich habe doch für Dich Verständnis,
    wenn man schon beruflich/privat wenig bis keinen Erfolg hat, sucht man halt seine Bestätigung als Mitläufer in diversen Foren.

    Du bist süss, weißt Du das? Also irgendwie zumindest oder so...
    Einen besseren Beweis konntest Du übrigens nicht liefern. Danke dafür und q.e.d.
    Mondbewohner - ehemals künftig inaktiver Forist

  11. #4671
    Ben Ehmen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nhobalu Beitrag anzeigen
    Du bist süss, weißt Du das? Also irgendwie zumindest oder so...
    Einen besseren Beweis konntest Du übrigens nicht liefern. Danke dafür und q.e.d.
    Wenn Du Clown mit mir diskutieren möchtest, schick ne PN.
    Solltest Du aber Publikum brauchen um "was auch immer zu verarbeiten"
    oder Dich selbst zu therapieren, dann langweile hier ruhig weiter.

  12. #4672
    Erfahrenes Mitglied Avatar von keynes
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Oh nein spricht hier also der absolute Fussballsachverstand....
    Was genau an meiner Beschreibung der bayrischen Transferaktivitaeten ist denn falsch? Mir ist schon bewusst, dass meine Meinung etwas ausserhalb des Mainstream ist und ich sie dazu provokant formuliert habe aber welchen Grund gibt es da jetzt zynisch/abwertend zu werden?

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Ohne Oligarchen/Scheich in den letzten 20 Jahren permanent unter den Top4 der CL.
    Also in den 2000er waren die Bayern permanent in den Top4 der CL? Da habe ich eine andere Erinnerung. Vor 2010 gab es ein gutes Jahr, da haben sie das Ding (eher gluecklich) gewonnen. Ansonsten erinnere ich mich an eine ganze Reihe sehr peinlicher Niederlagen (z.B. gegen die Opas vom AC oder auch mal ausscheiden in der Gruppenphase).

    Wer sind jetzt genau die Oligarchen/Scheichs in Madrid und Barcelona?

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Die Bauern sind nicht drauf angewiesen auszubilden, genauso wie Real, Barca und Co. Und dennoch kamen aus der eigenen Jugend genügend überdurchschnittliche Spieler in der Geschichte. Sicherlich keine Quote 10 von 11 aber sicherlich nicht schlechter als bei den anderen Top Vereinen! Der Rest wird nun mal zugekauft. Und wenn man das Potential hat, warum soll ich dann Entwicklungsspieler kaufen??
    Die Jugend der Bayern war in den letzten 15 Jahren sicherlich OK aber definitiv nicht herausragend, dass sagt ja selbst UH. Wenn die Bayern nicht auf Entwicklungsspieler angewiesen sind, warum kaufen sie dann staendig welche? Natuerlich sind die Bayern auf diese angewiesen, da sie anders als zB Madrid keine oder zumindest sehr selten fertige Weltklassespieler kaufen. Genau diesen Punkt kritisiere ich ja. Man tut so als waere man da besonders gut drin, dabei gelingen den Bayern nur sehr selten wirkliche Treffer und wenn ihnen dann einer gelingt, diesen dann an einen der groessten Konkurrenten zu verscherbeln ist halt dumm, mehr habe ich nicht gesagt und dazu stehe ich weiterhin egal wieviel Du noch so ueber Landwirtschaft beitragen moechtest ;-)

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Ich hab echt absolut keine Bauernbrille auf und seh die in der Bundesliga lieber verlieren als gewinnen, aber „Erfolg“ sollte man auch anerkennen können.
    Wenn man sich permanent als die Groessten sieht und dann in Europa in 40 Jahren nur 3 Titel auf die Reihe bekommt, dann ist das halt aus meiner Sicht ein Missverhaeltnis. Bayern hat letztlich mit wahrscheinlich dem 5 bis 10-fachen Einsatz nicht viel mehr erreicht als Ajax Amsterdam zB.

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Gibt sicherlich nicht viele Verkäufe, welche die Bauern bereuen! Toni ist davon einer von wenigen. Und sicherlich muss man den ein oder anderen auch mal gehen lassen, um das Gehaltsgefüge nicht kaputt zu machen. Und da sind die Bauern in Deutschland sicherlich mit Abstand der Krösus aber in Europa nur gutes Mittelfeld.
    Da die Bayern nur sehr selten Weltklasseleute kaufen und ihre Jugend diese nur relativ selten hervorbringt, koennen sie auch nicht sehr viele faelschlich verkaufen. Ich wuerde dies also eher als Bestaetigung meiner These sehen als eine Widerlegung. Ausserdem sollte man beruecksichtigen, dass die Bayern wirtschaftlich in der Regel nicht gezwungen sind Spieler zu verkaufen die weg wollen. Diese muessen somit einfach bis zum Vertragsende warten und werden gar nicht verkauft.

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Solltest eventuell deinem Sachverstand einer anderen Sportart widmen...
    Was genau willst Du mir mit diesem Hinweis sagen, dass ich mich zu den Bayern nicht aeussern darf, weil ich nicht Deiner Meinung bin?

  13. #4673
    Ben Ehmen
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Zu Toni Kroos' Zeit bei den Bayern habe ich eine dezidiert andere Meinung aber gut. Du weisst aber schon warum er verkauft wurde? Mit "auf den Ball treten" hatte das sehr wenig zu tun.
    Korrekt.
    Toni Kroos wollte - der eigenen Leistung und dem Kollegen-Gehaltsgefüge entsprechend - einen niedrigen 2-stelligen Mio.-Betrag p.a. verdienen.
    Die Vereinsführung (wenig kaufmännisch gebildet, dafür mehr ehemalige Kompetenz den Ball unfallfrei zu treffen) meinte, der Mann ist das nicht wert.
    Kroos verkauft - den jungen Nachwuchsspieler Alonso geholt, natürlich für höheres Jahresgehalt als Kroos je beim FCB verlangte.
    Verlauf der Geschichte: Alonso spielt schon lange nicht mehr, Kroos konnte vor ein paar Tagen den CL-Pokal das 4. Mal gen Himmel strecken und kommt
    vor Lachen seit Jahren nicht mehr in den Schlaf.
    keynes sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #4674
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Also in den 2000er waren die Bayern permanent in den Top4 der CL? Da habe ich eine andere Erinnerung. Vor 2010 gab es ein gutes Jahr, da haben sie das Ding (eher gluecklich) gewonnen. Ansonsten erinnere ich mich an eine ganze Reihe sehr peinlicher Niederlagen (z.B. gegen die Opas vom AC oder auch mal ausscheiden in der Gruppenphase).
    Ich glaub ich hab geschrieben in den letzten 10 Jahren. 2018 Minus 10 Jahre. Hier habe ich die Erfolge auch aufgeführt.

    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Die Jugend der Bayern war in den letzten 15 Jahren sicherlich OK aber definitiv nicht herausragend, dass sagt ja selbst UH. Wenn die Bayern nicht auf Entwicklungsspieler angewiesen sind, warum kaufen sie dann staendig welche? Natuerlich sind die Bayern auf diese angewiesen, da sie anders als zB Madrid keine oder zumindest sehr selten fertige Weltklassespieler kaufen. Genau diesen Punkt kritisiere ich ja. Man tut so als waere man da besonders gut drin, dabei gelingen den Bayern nur sehr selten wirkliche Treffer und wenn ihnen dann einer gelingt, diesen dann an einen der groessten Konkurrenten zu verscherbeln ist halt dumm, mehr habe ich nicht gesagt und dazu stehe ich weiterhin egal wieviel Du noch so ueber Landwirtschaft beitragen moechtest ;-)
    In der Jugend gereift sind beim FCB Spieler wie Emre Can, David Alaba, Toni Kross ( A Jugend), Bastian Schweinsteiger, Mats Hummels, Philipp Lahm, Thomas Müller usw.. Finde das eine gute Quote für geboren vor 1990, es scheint auch was bei dem Jahrgang nach 1990 oder nach 2000 dabei zu sein, aber das wird erst die Zeit bringen. Man kann jetzt sicherlich streiten, wer von den genannten "Weltklasse" ist. Aber die Quote kann sich in der EU sehen lassen!


    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Wenn man sich permanent als die Groessten sieht und dann in Europa in 40 Jahren nur 3 Titel auf die Reihe bekommt, dann ist das halt aus meiner Sicht ein Missverhaeltnis. Bayern hat letztlich mit wahrscheinlich dem 5 bis 10-fachen Einsatz nicht viel mehr erreicht als Ajax Amsterdam zB.
    Wie erwähnt, sehe ich das vertreten der Bauern in EU sehr positiv in den letzten 30-40 Jahren. Und dazu zähle ich nicht nur die Titel sondern auch die Top4 Ergebnisse. Ein Nachweis dafür ist sicherlich die wirtschaftliche und sportliche Entwicklung des Vereins in den letzten 40 Jahren. Keine andere deutsche Mannschaft hat erfolgreicher abgeschnitten und nur eine europäische Mannschaft war erfolgreicher! Sieht übrigens die Uefa ähnlich, scheint dann wirklich nur deine subjektive Meinung zu sein, die kaum mit Fakten belegt werden kann, oder?



    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Da die Bayern nur sehr selten Weltklasseleute kaufen und ihre Jugend diese nur relativ selten hervorbringt, koennen sie auch nicht sehr viele faelschlich verkaufen. Ich wuerde dies also eher als Bestaetigung meiner These sehen als eine Widerlegung. Ausserdem sollte man beruecksichtigen, dass die Bayern wirtschaftlich in der Regel nicht gezwungen sind Spieler zu verkaufen die weg wollen. Diese muessen somit einfach bis zum Vertragsende warten und werden gar nicht verkauft.
    Sehe ich persönlich anders. Der FCB kauft nur Leute die sich bereits woanders bewiesen haben. Man muss als FCB keinen Lewandowski mit 21 Jahren aus Polen verpflichten, man kann es sich erlauben, diesen in voller Blüte mit 26 Jahren abwerben. Einen Robben, einen Ribery, einen van Bommel, einen Vidal, einen James, einen Thiago, einen Martinez, einen Gomez, einen Klose, einen Makay, einen Boateng, einen Mandzukic, einen Lucio usw. Das sind alles Spieler die nicht zur (derzeitigen) Nr. 2 in Deutschland gehen würden. Dazu kommen noch ein paar aus der eigenen Jugend. Aber halt keine wirklichen Entwicklungsspieler den vielleicht ein Mislintat irgendwo in einem Fussballentwicklungsland entdecken würde. Diese Praxis ist ja auch verständlich, da der FCB nicht mit Transfererlösen rechnen muss, so wie andere Vereine.


    Zitat Zitat von keynes Beitrag anzeigen
    Was genau willst Du mir mit diesem Hinweis sagen, dass ich mich zu den Bayern nicht aeussern darf, weil ich nicht Deiner Meinung bin?
    Nein du kannst gerne deine Meinung dazu äußern, musst aber damit rechnen das andere Meinungen darauf folgen. Und der Satz bezieht sich nicht auf einen Verein sondern auf die ganze Sportart.

    Hätte ich mal nie gedacht das ich den FCB "verteidige".

    Btw bin ich auch noch BVB Fan. ( also eine schwarz gelbe Zecke )
    Geändert von br33s (28.05.2018 um 18:26 Uhr)
    umsteiger sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #4675
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    3.460

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    ...
    Einen Robben, einen Ribery, einen van Bommel, einen Vidal, einen James, einen Thiago, einen Martinez, einen Gomez, einen Klose, einen Makay, einen Boateng, einen Mandzukic, einen Lucio usw. Das sind alles Spieler die nicht zur (derzeitigen) Nr. 2 in Deutschland gehen würden.
    ...
    Selbstverständlich würden die alle auch zur Nr. 10 in Deutschland gehen wenn die genau so viel bezahlen wie der FCB. Evtl. sogar nach Wolfsburg. Die spiel(t)en alle nicht in München weil es so eine schöne Stadt ist.

  16. #4676
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Zitat Zitat von janetm Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich würden die alle auch zur Nr. 10 in Deutschland gehen wenn die genau so viel bezahlen wie der FCB. Evtl. sogar nach Wolfsburg. Die spiel(t)en alle nicht in München weil es so eine schöne Stadt ist.
    Aber da haben wir doch wieder das Problem. Die Nr. 10 hatte in den letzten 40 Jahren keinen Erfolg, ergo keine Aufmerksamkeit, ergo weniger Geld. Also kann die Nr.10 doch gar nicht das Geld des FCB bezahlen. Jetzt ist ja aber anscheinend der FCB daran schuld, das die irgendwann mal angefangen haben Erfolg zu haben. Die Stadt München ist kaum der ausschlaggebende Punkt warum sich ein etablierter Spieler für einen Verein entscheidet ( obwohl München schon ansprechender ist als Dortmund, Gelsenkirchen, Leverkusen und co. ) Ein Auba hat sich auch nicht für den BVB wegen dem attraktiven Ruhrpott entschieden. Und als seine Argumente so gut waren, hat er sich für eine andere Metropole entschieden die halt mehr zahlt. ( Und spielt nächstes Jahr sogar nur EL )

    Also wer ist jetzt daran schuld die Nr.1 weil sie anscheinend in der Historie viel richtig gemacht hat ( nicht alles ) oder die Nr.2-18 die weniger richtig gemacht haben? Den Spielern auf jedenfall kann man keinen Vorwurf machen, die gehen dorthin, wo sie in ihrem begrenzten Berufsleben das Maximum raus holen können, dennoch schaffen es 90% nur mit 40 wahrscheinlich doch irgendwo nur einen Sportladen aufmachen zu können und 10% kommen als Experten irgendwo unter.

  17. #4677
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.160

    Standard

    Zitat Zitat von janetm Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich würden die alle auch zur Nr. 10 in Deutschland gehen wenn die genau so viel bezahlen wie der FCB. Evtl. sogar nach Wolfsburg. Die spiel(t)en alle nicht in München weil es so eine schöne Stadt ist.
    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Aber da haben wir doch wieder das Problem. Die Nr. 10 hatte in den letzten 40 Jahren keinen Erfolg, ergo keine Aufmerksamkeit, ergo weniger Geld. Also kann die Nr.10 doch gar nicht das Geld des FCB bezahlen.
    Nee, die Jungs, denen es nur um viel Geld ohne Erfolgsdruck geht, spielten in den letzten Jahren alle beim HSV.

    SleepOverGreenland, maxbluebrosche, suedbaden und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #4678
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.394

    Standard

    @br33s; Starke Beiträge!
    br33s sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an Fakten hält, wird es schwierig."

    Campino

  19. #4679
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Was ich eigentlich viel bemerkenswerter finde als die sportliche Leistung, ist die wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

    Der Verein schafft es Geld nachhaltig zu verdienen und auch wieder zu investieren. Einer der besten Deals war es den Anteil der Loewen an der Allianz Arena abzukaufen und das Stadion vorzeitig abzuzahlen.
    Wunderbare Investition in Infrastruktur, die auf Jahre noch betraechtliche Summen abwerfen wird.

    Nachhalting auch die Investitionen in Marketing, Merchandising, Ticketing und VIP Betreuung (Logen, Events, etc.). Das bringt auch jede Menge Geld.

    Sollte man vielleicht auch einmal betrachten. Da wurde sehr viel richtig gemacht.


    Ich bin kein Bayern Fan und erkenne diese Erfolgstory an.
    OliverLHFan, cockpitvisit und BangkokDangerous sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #4680
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.551

    Standard

    Zitat Zitat von umsteiger Beitrag anzeigen
    @br33s; Starke Beiträge!
    Naja, der konstante Schreibfehler ist zwar lustig gemeint, aber Ziel komplett verfehlt. Schreibt ein Nicht Bayern Fan.
    OliverLHFan, BangkokDangerous und Terminal90 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Danke, mir geht es gut. Wie übrigens 99,985% der deutschen Bevölkerung die nicht SARS-CoV-2 infiziert sind.
    #FreeOurFaces
    #FinallyReleaseOurKids

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •