Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 51 von 51

Thema: Mobilfunk Discounter LTE-Tarife: Weniger Masten angemietet?

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    9.722

    Standard

    ANZEIGE
    Gute Seite, danke! Die geringe Anzahl von Masten erklärt dann auch, warum zwischen Koblenz und Bingen mit o2 quasi kein Empfang im Zug besteht
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.539

    Standard

    Zitat Zitat von TheReal Beitrag anzeigen
    PS: Ich denke nicht, dass Reseller weniger Tower haben können, sondern wie bereits oft gesagt, nur weniger Features.
    Technisch ist da vieles möglich. Üblicherweise ist es aber so, dass Resellerkunden alle Basisstationen nutzen können. Gerne werden jedoch einzelne Radiotechnologien (wie z.B. 4G/LTE) beim Reseller nicht oder nur gegen Aufpreis inkludiert. Bei 5G wird das sicherlich nicht anders sein.

    Was auch technisch möglich ist, ist eine Reduktion der Bandbreite für verschiedene Kundengruppen. Die Reduktion kann einerseits im Backbone und/oder bereits auf der Luftschnittstelle zwischen Handy und Basisstation erfolgen. Im ersteren Fall wird man meist auf eine Maximalgeschwindigkeit begrenzt. Im zweiten Fall erhält Kunde A in einer vollen Zelle nur einen Bruchteil der Kapazität von Kunde B, weil Kunde B eine höhere Priorität eingeräumt wurde. Die zur Verfügung stehende Bandbreite einer Mobilfunkzelle wird in so einem Fall dann nicht gleichmäßig an alle Kunden sondern mit einem Gewichtungsfaktor verteilt.

    Was technisch jedoch nicht möglich ist, dass für Reseller die Signalstärke (also der Sendepegel) reduziert wird. Das ist eine "Urban Legend". Mit dem selben Endgerät sollte die Signalstärke mit unterschiedlichen SIM-Karten am selben Ort im Netz des selben Anbieters auch eine identische Anzeige der Signalstärke erfolgen. Bei Abweichungen ist eher davon auszugehen, dass die jeweilige Reseller-SIM-Karte keine LTE-Freischaltung hat und sich aufgrund dieser Einschränkung dann in einer anderen Zelle mit anderem Pegel befindet als die SIM-Karte mit LTE-Freischaltung. Im Zweifel kann man bei Android-Geräten mit einem Netzmonitor / Cell Monitor aus dem Play Store überprüfen, ob man sich in der selben Zelle befindet. Dazu dient die Angabe Cell ID.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.257

    Standard

    Alles jammern auf hohem Niveau
    Ich habe bis heute nicht verstanden, warum man immer und überall jetzt online sein muss
    Reiner Gewöhnungseffekt, früher hat man dann in der Bahn mal ein Buch in die Hand genommen,
    oder einfach nur aus dem Fenster geschaut und die Landschaft genossen
    Heute wird Katastrophenalarm ausgerufen wenn Internet für 10 km nicht funktioniert
    malone sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    11.924

    Standard

    Zitat Zitat von malone Beitrag anzeigen
    ich habe geschäftlich von Vodafone red business prime und privat von Vodafone callya; beide mit identischen iphone 8plus; den Unterschied bei der Netzabdeckung und der Signalstärke merkt man deutlich.
    VF hat schon im Rhein-Main-Gebiet üble Funklöcher

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.584

    Standard

    Die Bahnfahrt zwischen FRA und Frankfurt Hbf spricht Bände...
    Devilfish90 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    4.337

    Standard

    Zitat Zitat von ponyhofinsasse Beitrag anzeigen
    Heute wird Katastrophenalarm ausgerufen wenn Internet für 10 km nicht funktioniert
    Wenn es denn im Zug mal nur für 10 km nicht funktionieren würde... Mitunter kann man da noch eine Null anhängen. Im IC zwischen Bremen und Hamburg sollte man als o2-Kunde in der Tat am besten ein Buch oder eine Zeitung dabei haben. Gleiches gilt bei einer Zugfahrt in die Niederlande für die Strecke Bremen - Osnabrück - Bad Bentheim. Zwischen Bad Bentheim und Rotterdam hatte ich dann über Roaming 1A-Empfang...

    Vor einigen Monaten hatte ich daheim über mehrere Wochen keinen bis massiv gestörten Empfang, einschließlich Telefonie, weil eine o2-Funkzelle, die laut Zeitungsbericht ca. 1/3 des Ortsteils abdeckt, nicht ordnungsgemäß gearbeitet hat. Das war dann nicht mehr lustig.
    planesandstuff sagt Danke für diesen Beitrag.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: ARN (KL) STR (KL) OSL (AF) NCL (KL) ARN (KL) PEK (AF) SIN (SQ) KUL (ET)
    2020: HAN (OD) PEK (VN)
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.218

    Standard

    ich glaube große Funklöcher ist ein Deutsches Problem, egal wo und an welcher Bahnlinie.
    Fahrt doch von mal von ZWS nach FRA das ist eine Katastrophe...

    Schön finde die Stuttgarter Idee mit WLAN in der S-Bahn oder sogar dem Bus ... doof nur dass das Mobilfunknetz dazu fehlt

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.088

    Standard

    Zitat Zitat von ponyhofinsasse Beitrag anzeigen
    Alles jammern auf hohem Niveau
    Ich habe bis heute nicht verstanden, warum man immer und überall jetzt online sein muss
    Reiner Gewöhnungseffekt, früher hat man dann in der Bahn mal ein Buch in die Hand genommen,
    oder einfach nur aus dem Fenster geschaut und die Landschaft genossen
    Heute wird Katastrophenalarm ausgerufen wenn Internet für 10 km nicht funktioniert

    Schonmal überlegt wie viele Leute in der Bahn geschäftlich unterwegs sind und dadurch nutzbare Arbeitszeit verlieren? Nicht jeder spielt nur an seinen Offline Powerpoint Dateien rum, für viele Dinge braucht es einen Zugriff aufs Firmennetzwerk.

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied Avatar von malone
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    991

    Standard

    Zitat Zitat von meilenfreund Beitrag anzeigen
    Wenn es denn im Zug mal nur für 10 km nicht funktionieren würde... Mitunter kann man da noch eine Null anhängen. Im IC zwischen Bremen und Hamburg sollte man als o2-Kunde in der Tat am besten ein Buch oder eine Zeitung dabei haben. Gleiches gilt bei einer Zugfahrt in die Niederlande für die Strecke Bremen - Osnabrück - Bad Bentheim. Zwischen Bad Bentheim und Rotterdam hatte ich dann über Roaming 1A-Empfang...
    das o2 außerhalb der Ballungsgebiete eine miese Netzabdeckung hat, ist sooo neu ja nicht. Irgendwoher muss der günstige Preis ja kommen...

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.257

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Schonmal überlegt wie viele Leute in der Bahn geschäftlich unterwegs sind und dadurch nutzbare Arbeitszeit verlieren? Nicht jeder spielt nur an seinen Offline Powerpoint Dateien rum, für viele Dinge braucht es einen Zugriff aufs Firmennetzwerk.

    Ging früher auch ohne
    Wenn man weiß, das es im Zug nicht problemfrei funktioniert muss man es eben vorher erledigen
    Falsches Zeitmanagement ?

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    984

    Standard

    Zitat Zitat von ponyhofinsasse Beitrag anzeigen
    Ging früher auch ohne
    Wenn man weiß, das es im Zug nicht problemfrei funktioniert muss man es eben vorher erledigen
    Falsches Zeitmanagement ?
    Früher war das Leben dafür aber auch Scheisse.

    Richtig früher brauchte man auch noch gar keine Züge.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •