Ergebnis 1 bis 16 von 16
Übersicht der abgegebenen Danke11x Danke
  • 4 Beitrag von kingair9
  • 7 Beitrag von somkiat

Thema: Self-learning Polnisch - aber wie?

  1. #1
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.154

    Standard Self-learning Polnisch - aber wie?

    ANZEIGE
    Ich möchte in den nächsten Monaten „nebenbei“ zumindest etwas Konversations-Polnisch lernen. Lesen/Schreiben oder Fachkenntnisse sind nicht erforderlich - es geht nur um Konversation.

    Aufgrund meines Jobs bin ich jede Woche mehrere Stunden im Auto bzw. abends im Hotel oder am Zweitwohnsitz - Zeit ist zu diesen Gelegenheiten vorhanden. Zeit für einen echten Sprachkurs oder einen persönlichen Lehrer habe ich tagsüber leider nicht. Ich suche keine Gratislösung, darf durchaus was kosten.

    Es ist über 20 Jahre her, seit ich das letzte Mal Grundkenntnisse einer Sprache erlernt habe - damals per CD, das war aber nicht ganz so erfolgreich.

    Was gibt es denn heute für moderne Mittel und Wege - vielleicht könnt Ihr einem alten Sack, zu dessen Schulzeiten noch mit Musikcassetten und zu Studienzeiten mit 3,5“ Diskette gearbeitet wurde, ein paar Hinweise geben..? Danke!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    2.107

    Standard

    mir fällt Babbel https://about.babbel.com/de/ oder Rosetta Stone https://www.rosettastone.de/ ein. Mit Rosetta Stone habe ich mal meine Spanisch-Kentnisse aufpolieren wollen. Scheiterte dann aber an meiner Disziplin.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.196

    Standard

    Wenn Rosetta Stone in Frage kommt, die Mitgliedschaft bei der Bibliothek Erfurt kostet 20€ im Jahr und beinhaltet eine Lizenzen für alle Sprachen.
    Im Auto lernen geht damit aber nicht, da man die ganze Zeit nur Bilder anklickt und was sagen muss.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    2.038

    Standard

    Polnische Freundin ist am Besten

    Aber für etwas Konversationspolnisch würde ich 'einfach' anfangen Fernsehen zu gucken und Radio zu hören, pauke vorher 50-100 einfache Wörter. Fang dann mal an bei den Nachrichten (dann erkennst du sehr bald die Themen und hast du schon etwas zum Snacken parat) und danach einfache Serien wie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Das, zusammen mit etwas professionelle Hilfe, der dich hilft ein paar Fragen zu Vokabular und Satzbildung zu beantworten (geht heute auch per Skype, z.B. Preply - gibt aber merhere Dienste) wäre den einfachsten Schritt.

    Zeit brauchst du natürlich, aber so würde ich es angehen, wenn ich jetzt eine neue Sprache erlernen müsste.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    4.448

    Standard

    Ein geniales Projekt - ich wünsche bestes Gelingen! Challenges sind wichtig...so wichtig
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  6. #6
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.154

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Polnische Freundin ist am Besten
    Hatte ich vor 16 Jahren schon mal... Aber ich bezweifle, dass die heutige PlusAinz (seit 14 Jahren) diese Lernmethode unterstützen würde...

    pimpcoltd, Realmeister, abundzu und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    294

    Standard

    Ich finde die Kombination aus Anki zum Vokabellernen (Stichwort „spaced repetition“) und italki (Man lernt via Skype mit einem „Nativ-Speaker“) sehr gut.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    3.994

    Standard

    Wichtig wäre " Kurwa "" , sprachlich kurrrrwa . Beispielsweise bei schlecht verleimten Möbeln , nicht passenden Bezügen und sowas .
    simesime, koelntom, nevadaman und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    10.196

    Standard

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Wichtig wäre " Kurwa "" , sprachlich kurrrrwa . Beispielsweise bei schlecht verleimten Möbeln , nicht passenden Bezügen und sowas .
    Das geht eigentlich immer, nicht nur bei Möbeln und Bezügen.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    5.316

    Standard

    ja, bei den Handwerker gefühlt jedes zwote Wort....
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  11. #11
    Aktives Mitglied Avatar von trawler
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    BRE HAM
    Beiträge
    237

    Standard

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Wichtig wäre " Kurwa "" , sprachlich kurrrrwa . Beispielsweise bei schlecht verleimten Möbeln , nicht passenden Bezügen und sowas .


    https://youtu.be/KOiWKXuymWw?t=184

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Cooles Projekt! Polnische Freundin/Frau hat bei mir nicht gereicht, erst Kind das 2-sprachig aufwächst hat bei mir dann gute Fortschritte gebracht. Scheidet allerdings wohl aus für den OP..
    Hab zwar keine Erfahrung aber würde vielleicht Audiobuch/Podcasts oder sowas fürs Auto empfehlen und was mir auch viel gebracht hat sind Bücher für Kleinkinder .. angepasst an mein polnisches Sprach-Niveau

    Viel Erfolg!!

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    KUL (bye bye HAM)
    Beiträge
    2.920

    Standard

    Kingair, auch wenn die polnische Freundin fuer dich ausfaellt, immer noch Empfehlung Nummer eins, da ist der Spass am Lernen vermutlich am groessten.
    Ansonsten, da dir in der Zweitwohnung vermutlich langweilig ist, Netflix Serien mit polnischen Untertiteln. Bei US/UK Serien mit englischer Tonsour anschauen, um die Verluste beim Uebersetzen ins Deutsche auszuschliessen.

  14. #14
    Floridafreund
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Hatte ich vor 16 Jahren schon mal... Aber ich bezweifle, dass die heutige PlusAinz (seit 14 Jahren) diese Lernmethode unterstützen würde...

    Aber Du bist doch viel in Hotels und Zweiwohnsitz - und Reisen bildet.

  15. #15
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    244

    Standard

    Je nachdem was du für win Lerntyp bist sind Kinderbücher wirklich noch gut. Als App finde ich Duolingo auch ganz gut.

  16. #16
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2014
    Beiträge
    225

    Standard

    Ich bin neulich beim durchstöbern von Groupon auf Mondly gestolpert. Gelernt wird unterwegs per App oder auf dem Laptop/PC.
    Lebenslanger Zugriff auf alle 33 Sprachen ist derzeit für n Hunni im Angebot, lässt sich aber mit den bekannten Cashback-Anbietern noch reduzieren.
    Vorher lässt sich die App natürlich kostenlos testen.

    Nutze die App erst wenige Tage, eine Bewertung möchte ich da noch nicht abgeben. Denke aber für Deine Zwecke könnte das schon passen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •